weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ahnenforschung-bin ich mein Ur-Ur-Ur-Großvater??

46 Beiträge, Schlüsselwörter: Ahnenforschung

Ahnenforschung-bin ich mein Ur-Ur-Ur-Großvater??

06.03.2007 um 21:19
Hi Leute!
Die Sache, von der ich euch berichten möchte, ist so abgefahren, dass ichsie selbst immer noch nicht glauben kann.
Alles begann vor ein paar Wochen und damit,dass ich etwas mehr über meine Familie und deren Geschichte herausfinden wollte.
Esist so, dass ich schon seit meiner Kindheit ein ausgesprochen ungewöhnliches Talent fürzeichnen und malen entwickelt habe. Ich konnte das schon immer sehr gut und habe michdeshalb gefragt von wem ich das wohl geerbt haben könnte. Eins war dabei allerdings vonAnfang an klar, von meinen lebenden Verwandten nicht.
ich beschloss deshalb etwas inalten Familienaufzeichnungen und Stammbäumen nachzuforschen(für mich war das anfangs annur spaß, da ich nie geglaubt hatte tatsächlich auf etwas zu stoßen).
Zu meinem Glückwaren diese Aufzeichnungen recht gut erhalten und auch relativ vollständig.
DieNachforschungen väterlicherseits waren ziemlich schnell abgeschlossen und demnach auchohne Ergebnis.
Interessant waren die Aufzeichnungen mütterlicherseits. Ihnenbeigelegt waren alte Zeichnungen von Gebäuden und Landschaften, sowie einige Porträts.
Auf der Rückseite jedes einzelnen Bildes wurde dabei immer mit dem gleichen Namenunterschrieben(ich möchte hierzu keine genaueren Angaben machen), den ich dann nur nochim Stammbaumverzeichnis suchen musste.
Er gehörte zum Urgroßvater meinerGroßmutter.(demnach mein Ur-ur-ur-großvater)
Und dann sah ich es. Mir fielen beinahedie Augen aus dem Kopf.
Mein Urururgroßvater war an dem gleichen Tag gestorben, andem ich geboren bin, halt nur etwa 70 Jahre vorher(im 1. Weltkrieg). Die Daten stimmenüberein.
Selbstverständlich habe ich diese Entdeckung gleich allen Leuten mitgeteilt,die mir über den Weg liefen. Alle fanden es genau so erstaunlich und verblüffend wie ich,meinten aber das es nur Zufall sei.
Das kann ich mir aber irgendwie nicht so richtigvorstellen.
Seit diesem Tag bin ich mir sicher die Reginkanation meinesUrururgroßvaters zu sein.
Was haltet ihr davon?


melden
Anzeige

Ahnenforschung-bin ich mein Ur-Ur-Ur-Großvater??

06.03.2007 um 21:21
Ja genau wie Kennedy die Reinkarnation Lincolns war. (Da stimmten doch auch ein paarDaten überein...)
Ganz ehrlich würde ich mir an deiner Stelle, nicht zuviel daraufverlassen die Wiedergeburt deiner xUr Opas zu sein.


melden
gargamelo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ahnenforschung-bin ich mein Ur-Ur-Ur-Großvater??

06.03.2007 um 21:33
Spiel den Zufall nicht so herunter, Harry, alles hat eine positive und negative Seite.dazwischen gibt es noch ein breites Spektrum, wo man den Zufall einornden kann.


melden

Ahnenforschung-bin ich mein Ur-Ur-Ur-Großvater??

06.03.2007 um 22:36
ja


melden

Ahnenforschung-bin ich mein Ur-Ur-Ur-Großvater??

06.03.2007 um 22:56
allein das datum macht dich sicher, das du eine reinkarnation deine ur-ur-ur-großvatersbist?

gibt es nicht mehr anhaltspunkte, warum du das denkst?


melden

Ahnenforschung-bin ich mein Ur-Ur-Ur-Großvater??

07.03.2007 um 00:03
Zufall ist, was du nicht daraus machst.


melden

Ahnenforschung-bin ich mein Ur-Ur-Ur-Großvater??

07.03.2007 um 00:13
Bestimmt zufall.Hast halt viel mit ihm gemeinsam..


melden

Ahnenforschung-bin ich mein Ur-Ur-Ur-Großvater??

07.03.2007 um 00:23
solche dinge sind zufälle.
schau mal.

ich bin am 28.12.1985 geboren undwerde am [28].12.[2]00[8] 23Jahre alt ;)

28 + 28 + 12 =
1 + 1 + 3 = ( 5 )
2 + 3 / 23

Illuminatishit :>

und jetzt schau mal wer am28.12.1985 gestorben ist.
1985: Josef Lense, österreichischer Mathematiker ( quelle:wikipedia. )
:}

das sind lustige zufälle ;) , ok das es dein UR...großvaterist macht die sache etwas interessanter, da der zufall sogar innerhalb eines engenkreises liegt.

gruß mR


melden

Ahnenforschung-bin ich mein Ur-Ur-Ur-Großvater??

07.03.2007 um 01:19
@harrykeogh also wenn du dir da ziemlich sicher bist, und daran glaubst, nimm doch mal aneiner Rückführung teil. Ich denke da wirst du dann für dich deine Schlüsse ziehen können.


melden

Ahnenforschung-bin ich mein Ur-Ur-Ur-Großvater??

07.03.2007 um 01:43
- HarryKeogh - schreibt : >>> Seit diesem Tag bin ich mir sicher die Reginkanation meinesUrururgroßvaters zu sein. Was haltet ihr davon? <<<

Hallo HarryKeogh,
ichdenke Du könntest dich weiter "insperieren" lassen und aus deinem Inneren Selbstzeichnen. Vielleicht erkennst Du noch mehr.

Lieben Gruß


melden

Ahnenforschung-bin ich mein Ur-Ur-Ur-Großvater??

07.03.2007 um 02:35
Ja genau wie Kennedy die Reinkarnation Lincolns war. (Da stimmten doch auch ein paarDaten überein...)


Wovon die Hälfte schlichtweg falsch ist und der Restnicht insofern überraschend, alsdass man solche Übereinstimmungen bei beliebigen zweiMenschen in relativ kurzer Zeit finden kann :|




Zum Thema.

Was haltet ihr davon?

Zufall.


melden

Ahnenforschung-bin ich mein Ur-Ur-Ur-Großvater??

07.03.2007 um 02:56
toll... ich binn am 14.10.89 geboren...

Erwin Rommel starb am 14.10.44

dazwischen sind genau 45 jahre... kriegsende war 1945..

binn ich jetzt diereinkarnation von erwin rommel?

bundeswehr ihr könnt mich mal :D


melden

Ahnenforschung-bin ich mein Ur-Ur-Ur-Großvater??

07.03.2007 um 08:02
Es gibt Tage, da fühle ich mich morgens schon wie mein eigener Ur-Ur-Ur-Grossvater. Eshilft dann, abends das erste bis letzte Bier wegzulassen.


melden

Ahnenforschung-bin ich mein Ur-Ur-Ur-Großvater??

07.03.2007 um 14:27
HarryKeogh,
höre auf das, was aus deinem tiefsten Inneren kommt. Wir können vieleDinge nicht verstehen die in uns verborgen liegen, aber manchmal bekommen wir so einGespür, vielleicht nur eine Nuance an Veränderung. Normalerweise beachtet man sie nicht,aber unser Geist macht nichts rein zufällig. Du bist auf einem guten Weg, lerne zu fühlenund spüre deine innere Stimme. In deinem Unterbewußtsein ist gespeichert, wer du warstund wer du bist. Wenn du genug Erfahrungen mit den inneren Ebenen deines Seins gesammelthast, bist du bereit für die Reise zurück in die vergangenen Leben deiner selbst. Dannsteht einer Rückführung nichts im Wege. Es lohnt sich, glaube mir!


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ahnenforschung-bin ich mein Ur-Ur-Ur-Großvater??

07.03.2007 um 14:32
Ich weiß nicht recht... ich glaube der Kosmos hat keinen Sinn für UNSERE Daten undzahlen. ;)
Es gibt aber auch leute die das Gegenteil behaupten und sagen wenn dieSonne in einer bestimmten... ach was weiß ich... ich möchte nur sagen das es auch zufällegibt... nicht ALLES muss zwangsläufig eine tiefere Bedeutung haben...


melden

Ahnenforschung-bin ich mein Ur-Ur-Ur-Großvater??

07.03.2007 um 14:48
Ausschließen will ich es nicht aber ich denke auch eher, dass es ein Zufall ist. Klar,dass es genau 70 Jahre sind, die dazwischen liegen und dann direkt die Person, die dirihr künstlerisches Talent vererbt hat ist schon sehr unwahrscheinlich aber ebenunmöglich.

Ich wüsste nicht warum man sich bei der Inkarnation an irgendwelcheDaten oder Zeiträume halten sollte. Im größeren Zusammenhang ist es doch ziemlich wurschtob man einen Tag früher oder später geboren ist wenn wir ehrlich sind. Das macht uns dochnicht zu einem anderen Menschen und danach richtet sich bestimmt auch keine Inkarnation(was ich natürlich nicht weiß sondern nur so denke).


melden

Ahnenforschung-bin ich mein Ur-Ur-Ur-Großvater??

07.03.2007 um 16:51
hi!
natürlich betrachtet ihr das mit anderen augen als ich, weil ihr es eben nichtselbst erlebt habt. was das für ein seltsames aber irgendwie auch beruhigendes gefühlist, kann sich keiner vorstellen. ich mein, vielleicht ist das ja wirklich ein hinweisdarauf das es nach dem tod weitergeht.

kann sein das eure geburtsdaten auch mitden todesdaten einiger berühmtheiten übereinstimmen, aber ihr seit immerhin nicht mitihnen verwandt und habt auch kein außergewöhnliches talent von ihnen geerbt.

derzufall ist aber schon recht groß gewesen. immerhin hat mir dieser urururopa sein talentvererbt und stirbt dann genau 70. jahre vor meiner geburt.schon mehr als eigenartig!

rückführung ist eine interessante angelegenheit, die mir mein geldbeutel zur zeitleider nicht erlaubt. das muss also noch warten. aber in geraumer zeit werde ich diessicher in betracht ziehen.


melden

Ahnenforschung-bin ich mein Ur-Ur-Ur-Großvater??

07.03.2007 um 17:09
Hm wie kommt man eigentlich so an seinen UrUrUr-Großvater usw. Wenn man
niemanden vonder Familie mehr hat und auch keine Verwandten mehr hat?


ich z.B würde auchmal gerne wissen wer so meine Vorfahren waren
aber ich weiß nicht wie ich dasanstellen soll..


melden

Ahnenforschung-bin ich mein Ur-Ur-Ur-Großvater??

07.03.2007 um 17:15
also ich kenn auch jemanden der genau 100 Jahre nach Adolf Hitler geboren ist (iswahrscheinlich nich der einzige der an dem tag geboren is) heißt das nich dass er dieReinkarnation vom Adolf is...


melden
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ahnenforschung-bin ich mein Ur-Ur-Ur-Großvater??

07.03.2007 um 17:45
Den Kalender haben sich doch Menschen ausgedacht, was kümmert den die Natur?


melden
Anzeige

Ahnenforschung-bin ich mein Ur-Ur-Ur-Großvater??

07.03.2007 um 18:05
Ja genau - andere Menschen betrachten das natürlich mit anderen Augen, als du, HarryKeogh- nämlich mit einem gewissen Abstand, der in manchen Momenten aber auch ganz gut ist. Ichkann genau nachvollziehen, wie du dich fühlst, dieses Hochgefühl, wenn man eine sehrwichtige Entdeckung macht, die einem das gesamte Weltbild verrückt - trotzdem solltest dudich nicht nur von diesem Gefühl leiten lassen und ein wenig Objektivität walten lassen,bevor du dich da total in etwas verrennst. Im übrigen finde ich es kein richtiges Indizfür eine Reinkarnation, nur weil der Geburtstag mit dem Todestag übereinstimmt. Wennjeder die Gelegenheit hätte in seiner Familiengeschichte zu forschen, würde sicherlichjeder Dritte irgendeine Übereinstimmung finden.......


melden
250 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden