Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist R.I.P. gut oder schlecht?

57 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Sterben, Frage ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
gargamelo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ist R.I.P. gut oder schlecht?

10.09.2007 um 16:59
Hallo geistliche Gemeinde,

momentan wird mir das Leben zu anstrengend, kann irgendwie so gut wie alle Gefühle vorausberechnen, fast wie ein Prophet...

deshalb wollte ich Euch mal fragen, RIP heisst ja Ruhe in Frieden, demzufolge folgende Frage an Euch:

ist das Leben besser als der Tod???

bitte um ernsthafte Antworten. Danke.

Um Gottes Willen: Gargi


melden

Ist R.I.P. gut oder schlecht?

10.09.2007 um 17:00
Da wir den Tod nicht eindeutig Definieren können, können und dürfen wir zwischen Leben und Tod auch nicht differenzieren.


melden

Ist R.I.P. gut oder schlecht?

10.09.2007 um 17:03
Am Ende wird es wohl so sein, dass der Tod früher kommt als es Dir lieb sein wird, mein lieber Gargi.
Also warts ab. Vielleicht verlierst Du ja auch Deine Prophetischen Fähigkeiten wieder, und Du wirst einfach wieder nur ein Mensch werden.
Wenn Du aber keine Lust hast, dann musst Du es wohl ausprobieren...puhhh...ich würd mich das nicht trauen, denn wenn es wirklich eine Hölle gibt, dann bist du ganz schön angeschmiert ;)


melden
gargamelo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ist R.I.P. gut oder schlecht?

10.09.2007 um 17:04
und wenn ich meinen Frieden hab, was soll ich damit, ist doch alles nur Verarschung oder? sagt mal ehrlich? *g*


melden

Ist R.I.P. gut oder schlecht?

10.09.2007 um 17:04
puh ... für mich gehört das zusammen. man kann auch sagen, eigentlich existiert für mich weder das eine, noch das andere, weil es ein einziges fortlaufendes ,existieren (?)' ist.

glaubensfrage.


melden

Ist R.I.P. gut oder schlecht?

10.09.2007 um 17:05
...einfach ausprobieren, Gargi, einfach mal probieren... ;)


melden
gargamelo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ist R.I.P. gut oder schlecht?

10.09.2007 um 17:05
ohja, schön wärs NAVI *träum* doch mein Frieden ist in unendliche ferne gerückt, und doch so nahe, dass ich ihn dann wieder nicht erkennen zu vermag ........ *wohlzudummbin*


melden
gargamelo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ist R.I.P. gut oder schlecht?

10.09.2007 um 17:08
mein Leben ist eine einzige Sinuskurve, in unendlicher Schleife, geht es Euch ähnlich, vielleicht?


melden

Ist R.I.P. gut oder schlecht?

10.09.2007 um 17:27
Tod kann manchmal ein erlösung sein oder auch sehr bitter ,wenn unerwartet das liebste verstirbt . Aber Bekanttlich heilt die zeit die wunden.

Ich persönlich hab keine angst vorm tod , ausser die art wie man stirbt.

Das ist nun der lebenszyklus , alles hat ein ende .


melden

Ist R.I.P. gut oder schlecht?

10.09.2007 um 17:38
Ich persönlich denke das der Tod nur eine Art Tunnel ist. Die Frage ist nur was kommt am Ende des Tunnels. Das Leben ist ein Teil des Todes. Mit der Geburt beginnt das sterben. Und der Tod ist das Ende vom Sterben. Nun kommt eine Wiedergeburt. Wir sind alle Teil des ewigen Kreises.


melden

Ist R.I.P. gut oder schlecht?

10.09.2007 um 17:46
Du bist neben der Spur garga, solltest als Tipp Deinen Ruhepol suchen.
So als Basis für ein angenehmeres Leben.
Und hör auf Deine Gefühle auszurechnen. Das ist nichts besonderes. Das ist schwer:
Gib denn Gefühlen welche Du vielleicht vermisst mal ne Chance.

Hiermit hab ich meinen Ruhepol entdeckt:

Wikipedia: Tafeln von Chartres


Wenn ich das mache, kann ich mir selber beim rechnen teilnahmslos zuschauen und,
und! loslassen. ;)


melden
gargamelo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ist R.I.P. gut oder schlecht?

10.09.2007 um 17:54
Hey danke für den Tipp, was ähnliches habe ich v.kurzem betrieben. puhhh. ABER jetzt mal ohne Gagga, würdet Ihr eure geschöpfe mit dem Tode konfrontieren?
ich jedenfalls nicht!!! und wenn, dann würde ich sie eindeutig darauf hinweisen, anstatt nur unsichtbar, feige und heimlich einem was zuzuflüstern...... der viell. nicht einmal im weitestesten Sinne einen Glauben vermittelt bekommen hatte ........

dies dazu, ...... Gott!


1x zitiertmelden

Ist R.I.P. gut oder schlecht?

10.09.2007 um 18:05
Och ne, das jetzt auch noch dabei. Da scheinste aber früh dran zu sein, mit der Herbstdepri.


melden
gargamelo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ist R.I.P. gut oder schlecht?

10.09.2007 um 18:27
ix depri, mir gehts wieder zu gut....... soooo, wie sind die Chinckenz, die Wir / ich vernaschen dürfen? heute ist bei mir hAREMSDAY::: also`?


melden
gargamelo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ist R.I.P. gut oder schlecht?

10.09.2007 um 18:27
ähm wo`??


melden

Ist R.I.P. gut oder schlecht?

21.02.2008 um 02:13
Der Tod gehoert zum Leben genauso dazu, wie die Geburt. Alles hat einen Anfang und ein Ende. Wohin wir gehen ist ungewiss, da noch niemand mit einem Video oder wenigstens einem Fotoalbum zurueckgekommen ist. Auf der anderen Seite kann sich auch kaum jemand vorstellen, wie es war, bevor wir geboren wurden.

"Ruhe in Frieden" geht wohl zurueck auf die Zeiten, als man noch 14-16 Stunden taeglich, bis ins hohe Alter arbeitete - oder qualvoll an einer Krankheit verstarb und man dem Verstorbenen dann Frieden und Ruhe und keine Sorgen mehr um Krankheit und Hunger wuenschte. Ob man das heute noch aus den gleichen Beweggruenden wuenscht? Nun ja, kommt auf den Lebenswandel und die Umstaende des Verstorbenen an.

Eines jedoch scheint geklaert: nach dem Ableben hat der Verstorbene erst mal seine Ruhe - vor den Lebenden zumindest.


melden

Ist R.I.P. gut oder schlecht?

21.02.2008 um 02:28
Nich schlecht die Frage
Zitat von gargamelogargamelo schrieb am 10.09.2007:ABER jetzt mal ohne Gagga, würdet Ihr eure geschöpfe mit dem Tode konfrontieren?
Ich hab zur Zeit den Zwiespalt.
Meine Stiefma hat seit 9 Monaten Lungenkrebs,und laut Aussage des Arztes hat der Krebs gewonnen und sie hat nur noch ein paar Tage oder ein paar Wochen.
Is vorbei.
Wir wissen es alle,nur sie hofft wieder zu Kräften zu kommen.Ich beiß mir ständig auf die Zunge um ihr nicht zu sagen:Es geht zuende,bereite dich drauf vor.
Aber der Rest der Family sagt: tu es nicht du würdest ihr die Letzte Hoffnung nehmen.
Also tun wir ihr gegenüber so als ob es ihr bald wieder besser geht.
Ich finde es trotzdem verlogen,ich selbst würde mich wohler fühlen wenn ich ihr die Wahrheit sagen würde und sie darauf vorbereiten könnte.
Was ist richtig,........Was ist falsch???????????


melden

Ist R.I.P. gut oder schlecht?

21.02.2008 um 03:32
Warum ist sie die einzige, die an eine Besserung glaubt? Es gab schon viele Faelle, wo der Mensch den Aerzten und der Medizin zum Trotze anstatt von Tagen oder Wochen noch Monate oder Jahre lebte. Totgeglaubte leben laenger, sagt der Volksmund.


melden

Ist R.I.P. gut oder schlecht?

21.02.2008 um 08:15
ist das Leben besser als der Tod?

Also die Toten ,die ich kenne sagen ,es ist alles Geschmackssache


melden

Ist R.I.P. gut oder schlecht?

21.02.2008 um 08:17
Lebe in Unruhe und Unfrieden - und dann Ruhe in Frieden.

Live fast, love hard, die young!

Scheisse, dazu ist es für mich auch schon wieder zu spät geworden.


melden

Ist R.I.P. gut oder schlecht?

21.02.2008 um 15:48
Ich tendiere zu GUT* wenns soweit ist.


melden