Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Individualismus heute

225 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Leben, Sein ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Individualismus heute

10.01.2008 um 09:04
Das stimmt ab und zu kann man ja auch mal mit dem Strom schwimmen


melden

Individualismus heute

10.01.2008 um 09:05
Aber man sollte seinen eigenen individuellen Zielen treu bleiben


melden

Individualismus heute

12.01.2008 um 13:24
alles ist möglich...

Eine Frage der inneren Stärke ?!

In der Masse nicht aus dem Rahmen fallen...

Innerlich seiner Meinung treu zu bleiben...


melden

Individualismus heute

12.01.2008 um 16:47
Ich falle ab und an schon gern mal aus dem Rahmen. Allein schon deshalb, damit sich die Menschen meiner erinnern.


melden

Individualismus heute

12.01.2008 um 17:03
Jeder ist doch ein Individuum, oder nicht? Also ist doch der Individualismus die erste Religion!


melden

Individualismus heute

12.01.2008 um 17:50
Ich bin sogar zwei Individuen.
Oder waren es bloss zwei Öltanks?


melden

Individualismus heute

13.01.2008 um 18:43
Was ist Individualität,
meinet ihr,
nicht der Masse zu folgen,
manch einer sieht mich schon komisch an,
weil im Winter das T-Shirt mir serh genehm,
bin ich nun individuell?

Kann es sein,
das manch einer verwechselt,
Individualität mit Extravaganz?


melden

Individualismus heute

14.01.2008 um 19:55
Aber was sagt ihr zu leuten wie diesen Typen der in seiner holzhütte wohnt und nur manchmal strom für radio von ein paar alten autobaterien.


melden
melden

Individualismus heute

14.01.2008 um 20:43
Individuell ist das, was du als Selbstzweck tust. Also ist es dir, wenn du darüber nachdenkst, egal, ob es andere Leute sehen, oder nicht. Natürlich ist es einem dann letztendlich nicht egal, man kann ja die Gefühle, die für das Rudelverhalten Sorgen, nicht ganz ausschalten.

Individualität ist das Gegenteil von Zerstreuung. In der Individualität führt man das gesammelte aus. Bei der Zerstreuung läuft man vor dem gesammelten weg.
Wenn jeder wirklich individuell wäre und nicht so sehr auf sozial relevante Zustimmung erpicht, also letztlich wirklich selbstbewusst wäre, dann wäre ein Großteil des Konsums überflüssig, denn er dient in unseren Sphären vorrangig der Zerstreuung und der Gewinnung von sozial relevanter Zustimmung.


melden

Individualismus heute

14.01.2008 um 21:12
Individualisten...der eine geht dürre pfade,durch elende zeiten und gestrüpp-nur selten trifft er auf seinen wege wandersgenossen.
Der andere ist seiner zeit willkommen,mächtige organisationen und parteien werden ihn stützen,und klingt die losung,so schallt es in allen reihen im einklang wieder.Kreuzen sich einmal die wege der beiden,so wird der erstere beiseitegelassen,die wüste ist sofort da.Man will ihn zwar herüberlocken,aber er weiß insgeheim,das bist du alles nicht,er weiß in welches weiche und bequeme bett er sich strecken könnte,aber alles um den preis,daß es ihn um sich selber bringen würde.


melden

Individualismus heute

14.01.2008 um 21:25
Glück ist, wenn man so gemocht wird wie man ist.


melden
Satanael Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Individualismus heute

17.01.2008 um 22:49
@soulsurvivor:
...ist dies der verkauf der eigenen seele...?
erinnert mich stark daran... :)


melden

Individualismus heute

17.01.2008 um 23:01
Man ist nur da individuell, wo man es darf. Setzt man sich durch, der Individulität Willen, ist man wieder dort, wo nichts individuelles herrschen darf.
Es gibt keine Individualität.
Nur Duldung.


melden

Individualismus heute

17.01.2008 um 23:05
jeder von uns hat irgendwo seine individuellen eigenschaften und angewohnheiten, doch wie basalt schons sagt leider nur in einem gewissen rahmen, so wie man will geht nicht, bestimmte dinge sind nur geduldet aber nicht wirklich gern gesehen.


melden

Individualismus heute

17.01.2008 um 23:46
lola666:


Und trotzdem sollte jeder versuchen, sich durchzusetzen, wenn er denn einen Drang in sich verspürt, sich zu verwirklichen.
Du und ich und wir alle.


melden
Satanael Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Individualismus heute

25.01.2008 um 00:51
und warum tun das so wenige menschen...?


melden

Individualismus heute

25.01.2008 um 01:02
satanael..ich denke, dass viele sich einfach aufhalten lassen. Ein guter Bekannter meinte einmal gedankenverloren: sie machen uns schlafen.. ich habe diesen Ausspruch nie vergessen, er hingegen ist eingeschlafen.
Mit Egoismus hat Individualismus nur dann zu tun, wenn man Versprechen bricht, aber nicht, wenn man die enttäuscht, die sich (für sich) etwas für einen erhofften.
Sprengen wir die Ketten, wenn wir einfach nur leben wollen?
Ja, das tun wir.
Und wir sollten es tun.
Sonst schläft die Welt.


melden

Individualismus heute

25.01.2008 um 12:59
Jeder von uns ist individuell. Das macht uns Menschen aus. Jeder hat eine andere Vergangenheit, jeder einen anderen Geschmack, eine andere Entwicklung durchgemacht.

Individualismus hat nichts damit zu tun, extrem aufzufallen und sich von der breiten Masse abzuheben. Sie ist eher ein Spiegelbild unserer Eigenarten und Vorstellungen.

Wir sind halt keine Roboter oder Clone mit gleicher Programmierung oder Erfahrung.


melden

Individualismus heute

28.01.2008 um 11:21
Ziel des Lebens ist Selbstentwicklung.
Das eigene Wesen völlig zur Entfaltung
zu bringen, das ist unsere Bestimmung.
von Oscar Wilde

SEIN eigenes Leben wirklich so ausleben, ohne dass man sich an der Befremdlichkeit anderer stört, wirklich so zu sein wie man ist.
...ich gebe mein Bestes...wenn davon dann auch noch andere profitieren, um so besser.
Man muß nur genügend Mut und Geist haben, und nicht mit der großen Herde rennen, auch auf die Gefahr hin abgestempelt zu werden. (sagt auch keiner, dass es einfach ist, wird es aber)

@basalt ...gut gesagt*

ich denke wir brauchen SIE, die "Erwachenden" die sich endlich trauen SIE SELBER ZU SEIN.
Lieber manchmal unbequem sein...als ein Mitläufer :)

Jedenfalls ist es besser, ein eckiges Etwas zu sein als ein rundes Nichts.
Friedrich Hebbel


melden