Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Individualismus heute

225 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Leben, Sein ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Satanael Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Individualismus heute

31.12.2007 um 03:33
individualismus...
der mensch predigt ständig von individualisten, das man sie fördern sollte usw... bla, bla...
doch wer kann sich in der heutigen zeit noch wirklich individualist nennen?
alles wird genormt, kategorisiert, angeglichen oder in statistiken verpackt...
menschen sind oftmals oberflächlich und haben ebenso oft auch angst vor etwas neuem... wie kann man dann noch als individualist bestehen, wenn man mit der angst leben muss, von der gesellschaft selbst, aus der gesellschaft ausgestoßen zu werden?

stirbt der individualismus in einer oberflächlichen welt, wie dieser, einfach aus...
oder verstecken sich die individualisten um nicht entdeckt und verbannt zu werden?


1x zitiertmelden

Individualismus heute

31.12.2007 um 03:57
Hi satanael, :)
Zitat von SatanaelSatanael schrieb:der mensch predigt ständig von individualisten, das man sie fördern sollte
Wo bekommst Du das denn mit?
Mir wurde bislang nie "gepredigt" ein Individualist werden zu sollen/ müssen!

Ich lege Wert darauf, "Ich selbst" zu sein. Dabei lerne ich jeden Moment, jeden Tag, ständig etwas Neues über mich!

Ob ich dabei "individuell" bin, oder "genauso" wie meine Mitmenschen, ist mir "Latte"! ;)


Ich will glücklich und zufrieden sein! :)



melden

Individualismus heute

31.12.2007 um 09:36
Individualismus wird doch oft auch nur durch materielle Werte dargestellt!
Trendsetting, Markenprodukte, die Individualismus versprechen, Werbung usw.

natürlich will jeder individuell sein, dabei passt er sich nur der individuellen Masse bzw Gemeinschaft ein, wobei die eigentliche Individualität total unter geht!

Individualität sind für mich Charakterzüge, die eigene Geschichte die das Leben schreibt und das Handeln nach meinem Willen!

Mode und materieller Status hat für mich nichts mit Individualismus zu tun!

Viele Menschen versuchen ihre Individualität durch außergewöhnliche Musik, ausgefallenen Kleidungsstil uvm auszudrücken, dass ist ja auch nicht weiter schlimm, auch wenn das wieder eine Zugehörigkeit einer Gruppe mit einbezieht.

Aber ich denke der Mensch braucht diese Gruppe, um sich auch mit anderen identifizieren zu können, um sich nicht "anders" zu fühlen.

man sucht sich eben immer wieder gleichgesinnte!

Individualismus ist kein Gesellschaftsbegriff und hat also auch nichts mit Mode o.ä. zu tun, den Menschen muss nur ihre Einzigartigkeit bewusst werden, dann haben sie auch nicht das Gefühl unter zu gehen.


melden

Individualismus heute

31.12.2007 um 10:20
Hi,

also mir kam es bieslang immer so vor das die Menschen unbedingt immer individueller werden wollen, aber eigentlich ist das ein Paradoxon weil es ja nur eine endliche Zahl an Untwerschieden gibt und somit alles immer mal wieder auftritt, ma stellt ja als große Jeansfirma nicht eine Hose her und sagt dem Designer dann er soll eine neue machen, also kann man garnie wirklich individualistisch werden.

Dazu kommt noch das jeder individuell sein will und somit is es ja dann nichts besonderes mehr sich selbst zu individualisieren, also alles en großer Humbug.

Nunkja, ichlauf auch nicht grade individuell rum, aber des is auch nich der Grund wieso ich so rumlaufe wie ich rumlaufe, ich will mich so anziehen ziehen das ichs bequem und gut ausehend finde wie ich rumnlaufe und ned um aufzufallen.

Palin


melden

Individualismus heute

31.12.2007 um 11:18
wer sich nicht wirklich oberflächlich gibt wird oft von seinen mitmenschen belächelt, daher geben sich wohl viele so. aber ich für meinen teil leiste mir schon meinen ganz eigenen still habe doch schon einen sehr ausgeprägten individualismus ja auch wenn man damit nicht immer gut fährt ich finde es so besser.


melden
Satanael Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Individualismus heute

02.01.2008 um 00:22
der charakterliche individualismus wird oftmals von dem materialistischen überdeckt, um manche dinge zu überdecken... die man nicht gleich sehen darf...
der materialistische individualismus weitet sich mehr und mehr aus...
der charakterliche individualismus geht mehr und mehr unter... aufgrund von gruppenzwang oder beruflichen anforderungen...
menschen die sich einst sehr gut kannten, leben aneinander vorbei... sprechen nicht mehr miteinander... weil sie ihren individualismus nicht akzeptieren wollen oder können...


melden

Individualismus heute

02.01.2008 um 00:53
Wir alle sind Individuen.
Auch wenn wir uns nicht immer von Kleidung, Haus und Geld unterscheiden sind wir alle einzigartig.
Es gibt zwar dumme, intelligente und kluge Menschen, aber trotzdem hat jeder etwas einzigartiges in sich.
Ich weiß nicht, wie man darauf kommen kann, dass wir Angst vor etwas Neuem haben.
Ganz im Gegenteil wir suchen das Neue.
Es ist doch eher so, dass sich der Mensch mit dem was er hat nicht zufrieden geben kann.


melden

Individualismus heute

02.01.2008 um 03:36
man kann doch auch individuell sein ohne das du es auf den ersten blick siehst! nur weil man rummläuft wie viele andere (ein beispiel) kann man trotzdem ein individueller mensch sein! ansonsten ist es doch nur ein vorurteil wobei wir wieder bei dem thema "oberflächlichkeit" wären...^^


melden

Individualismus heute

02.01.2008 um 04:14
Man sollte immer man selbst sein ... man darf sich aber nicht beklagen wenn’s einem wie ein großer Einheitsbrei vorkommt wenn man Individualismus fordert . In Einheits- Gesellschaften kristallisieren sich am stärksten die Individualisten heraus weil da eben Einheit propagiert wird .

Alles eine Frage der umgedrehten Psychologie ;)


melden

Individualismus heute

02.01.2008 um 09:46
@Satanael,

wie soll denn die von dir erwartete Individualität aussehen ?

Mal davon abgesehen, dass es zeitgeistige Modeerscheinungen gibt, die sich mehr oder weniger auf das Äussere beziehen und somit recht schnell der Eindruck von oberflächlich wahrgenommener "Uniformität" der Persönlichkeit entsteht, gibt es eine innere Individualität, gemeint damit ist die eigene subjektive Wahrnehmung von Eomtionen und das Bewerten dieser.

Individualität ist etwas, was man nicht zwangsläufig auf den ersten Blick wahrnehmen muss, da unsere Gesellschaft mittlerweile gewisse Normen erwartet und um diesen gerecht zu werden psaaen sich viele oberflächlich an. Induvidualität der Persünlichkeit ist etwas, was man nur dann wahrnimmt, wenn man eine Person länger und besser kennt. Es verhält sich nunmal so, dass innere Überzeugung und Einstellung zum Leben nicht normbar ist, denn sonst wäre es ja keine Individualität ;)


melden

Individualismus heute

02.01.2008 um 09:57
*grrrr* soviel zu meiner Individualität zu der scheinbar ein Haufen Rechtschreibfehler gehören *ggg*


melden

Individualismus heute

02.01.2008 um 12:51
Der Individualismus ist immer da, nur oft eben nicht an der Oberfläche, denn man schämt sich seiner.


melden

Individualismus heute

02.01.2008 um 12:53
"...gibt es eine innere Individualität, gemeint damit ist die eigene subjektive Wahrnehmung von Eomtionen und das Bewerten dieser."

Geniale Definition!


melden

Individualismus heute

02.01.2008 um 15:54
Einerseits jammert es medial aus allen Blätterwäldern:
Pfui, böser Individualismus, böser Egoismus, jeder ist sich selbst der Nächste, wo bleibt die Solidarität, die soziale Kontrolle:
Egal, ob es um Raucher, Kindermörder oder U-Bahn-Schläger geht.
Andererseits beklagt man wortreich die Normierung, die Uniformität, die "Vermassung" oder andere Schrecklichkeiten.

Ja, was denn nun: Zu sehr oder zu wenig individuell?


melden
Satanael Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Individualismus heute

03.01.2008 um 20:43
"ein jeder denkt für sich allein... doch keiner will alleine sein..."

kategorisierungen sind kritisch... sie verallgemeinern zu sehr, was zusammen gehört...
trennung des bildes einer einheitlichen existenz...
individualismus... erinnert ein wenig an eine vergangene zeit...
ihr scheint leicht reden zu haben... doch worauf basiren diese antworten?
das bild der menschheit ist mehr, als das was man erkennen kann...

das einheitliche bild... wieder werde ich es schreiben müssen...
"reißt nicht auseinander, was zusammengehört..."

beschäftigung nicht nur einer sache... sondern dem einheitlichen bild des existenziellen. individualismus... auch dies kann man nicht so einfach beantworten...


melden

Individualismus heute

03.01.2008 um 21:23
Da schlendere ich eben was durch die Stadt und da wäre mir fast die Flasche Mariacron aus der Hand gefallen, die ganzen "Arafattücher" an den Hälsen von Teenies, woher kommen die ganzen Palästinenser. Da kommen Gedanken auf dass die PLO von Detlef D! Soest gecoacht wurde, und die Fatah bei Douglas im Regal steht.

Individualismus ist doch die Uniformität!


melden

Individualismus heute

03.01.2008 um 21:36
Na da lob isch mir mein Dirndel im Schrank, wenigstens etwas mit dem nicht jeder rumlatscht *ggg*, mach dann eben gelegendlich auf Dorfpommeranze, besser als diese Tischtuch-Halstücher, die überschwemmen derzeit regelrecht auch so 1 € Ketten-Läden...


melden

Individualismus heute

03.01.2008 um 21:45
Individualismus wird alles andere als gefördert. Individualisten haben kaum eine Chance in dieser Gesellschaft - zumindest die wahren Individualisten nicht.

Und wahre Individualisten, das sind nicht jene, die mit einem Nietenarmband herumlaufen. Das sind Menschen, die anders leben (wollen, aber oft nicht können) und anders denken (was oft auf Widerstand stößt, weshalb es viele eher im Stillen tun).

Erwünscht ist das Schäfchen, das brav mit der Herde trottet. "Kleine" Abweichungen stören keinen, z.B. wenn dieses Schaf nen schwarzen Fleck hat... solange es nicht ganz schwarz ist und immer schön mit den anderen mitläuft, egal in welcher Situation... verstehste?



melden

Individualismus heute

03.01.2008 um 22:00
Würde ja nochimmer gerne ne alternative WG Gruppe begründen, eine die meinen Vorstellungen von einem in sich freien Lebenswandel emtspricht, bisher hat´s nicht geklappt, mal sehen wie lange ich noch hier auf diesem Erdenrund bin und ob sich mir diese Möglichkeit noch bieten wird, aber das wäre ein Teil meiner Individualität die ich noch gerne verwirklichen wollte, aber soviel zu dem Punkt von KAlTeSFeUeR, was das dürfen und die Chancen betrifft !


melden

Individualismus heute

03.01.2008 um 22:03
Dürfen durchaus.

Aber es scheitert meist am Können.


melden

Individualismus heute

03.01.2008 um 22:07
Die medien sind wie ich denke was den mernschen am meisten beeinflusst da ist es schwer sich aus dieser norm rasu zu quetcschen und seiner wege zu gehn zumal giwsse kultueren in der jugend auch nicht geduldet werden. es ist schwer seine eigene meinugn zu entwickeln da m,an von einem ständigen medienstorm umgeben ist. Und die meisten lassen sich davon blind beeiflussen udn steuern udn werden eben so wie die norm es predigt


melden