weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Chili – extrem scharf Essen ungesund?

436 Beiträge, Schlüsselwörter: Scharf, Chili, Capsaicin, Scoville

Chili – extrem scharf Essen ungesund?

25.08.2009 um 20:14
@CmYk87
CmYk87 schrieb:Wenns dir zu langweilig mit den Habbis wird kannst ja auch mal Bih Jolokia bzw. Naga Morich probieren.
ich habe diese schoten bereits probiert.
pur meiner meinung nach ungenießbar und das obwohl ich eigentlich sehr gerne scharf esse.


melden
Anzeige
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Chili – extrem scharf Essen ungesund?

25.08.2009 um 20:54
@Feingeist

Habe mal selber angebaut, und drei bekomme ich davon locker weggegessen. Ist aber wie gesagt eine Frage der Gewöhnung.


melden

Chili – extrem scharf Essen ungesund?

25.08.2009 um 20:57
@nocheinPoet
ok essen kann ich sie auch. allerdings nicht so als snack für zwischendurch:-)
in meinen phänomenalen chilliburgern z.B. machen die sich verdammt gut. genau so wie meine absoluten favoriten die habaneros (schmatz) :-)


melden

Chili – extrem scharf Essen ungesund?

25.08.2009 um 21:28
Wenn ihr was richtig gemeines "geniessen" wollt solltet ihr euch die hier mal besorgen ---> http://www.pepper-king.com/shop/pepper-kings-crying-cherry_rocis-100g-heat-10.phtml

Die weinende Kirsche ist ein ultrascharfes Bonbon, ich bin selber mal drauf reingefalllen und wollte hart tun und mir nichts anmerken lassen, aber ich hatte keine Chance gegen dieses unscheinbare kleine Bonbon. *g*

So um die 200000 Scoville Einheiten.
Schärfegrad 10+! Für ein Bonbon ganz schon heftig, aber ich muss zugeben es schmeckt lecker...solange bis es zurück beisst :D

Krächz
Kolkrabe


melden

Chili – extrem scharf Essen ungesund?

25.08.2009 um 21:33
wenn ich mich mal einmischen darf, scharf ist lecker. Ein paar meiner Kollegen sagen ich bin verrückt im kopf wenn ich son zeug esse! Wir bauen auch grade verschiedene Chilisorten an, die kleinen,grünen Habaneros sehn noch so unschuldig aus^^

@BlackPearl
Die sehn verdammt lecker aus, kenn soßen so um die 400.000 Scoville und muss sagen, pur ein Mundfeuerwerk *g*. Denke bestell die irgentwann einmal.


melden

Chili – extrem scharf Essen ungesund?

25.08.2009 um 21:38
Sind auch lecker, so richtig wie ein süßes Kirschbonbon nur halt sehr scharf :)

Krächz
Kolkrabe


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Chili – extrem scharf Essen ungesund?

25.08.2009 um 21:40
Was über 350.000 Scoville geht, ist nur noch schwer klar zu differenzieren. 500.000 pur oder 1.5 Mill. pur macht keinen großen Unterschied. Ist auch kein Unterschied, ob man nun 500 Grad oder 1000 Grad heißes Eisen berührt.


melden

Chili – extrem scharf Essen ungesund?

25.08.2009 um 21:40
@BlackPearl
Scharf ist in jedem Falle gut. Sind die Preislich ok? Seh mich grade nach 1-2 milionen extrakten um und sehe, dass sie in dem Shop recht günstig sind.


melden
schwa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chili – extrem scharf Essen ungesund?

25.08.2009 um 21:41
@CmYk87
CmYk87 schrieb:Wenns dir zu langweilig mit den Habbis wird kannst ja auch mal Bih Jolokia bzw. Naga Morich probieren. Bei einer guten Züchtung ist das noch mal das doppelte einer Red Savina Habbi
Wenn ich wüsste wo ich sie her bekomme, dann mit sicherheit. Die habaneros züchte ich selber. Hab 5 bäume letztes jahr gehabt. Sind aber wegen spinnmilben im winter kaputt gegangen. Ich habe noch drei gefrierbeutel davon im eisschrank. Und daraus werde ich im winter neue züchten.

Macht spass, sind schön fruchtig im geruch und scharf an der rosette. :D


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Chili – extrem scharf Essen ungesund?

25.08.2009 um 21:42
Weniger ist manchmal mehr, lieber eine leckere Soße mit 180.000 als ein Konzentrat mit 1.5 Mill., dann lieber etwas mehr nehmen.


melden
schwa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chili – extrem scharf Essen ungesund?

25.08.2009 um 21:44
Mein Chilli Con Carne ist Chilli Nr. 10 in diesem test hier:

Chili Nr 1: Mike`s Maniac Mobster Monster Chili
Richter 1: Etwas zu Tomatenbetont; amüsanter kick
Richter 2: Angenehmes, geschmeidiges Tomatenaroma. Sehr mild.
Edgar: Ach Du Scheiße! was ist das für Zeug!? Damit kann getrocknete Farbe von der Autobahn lösen!!
Ich brauchte zwei Bier um die Flammen zu löschen; ich hoffe, das war das übelste; Diese Texaner sind echt bescheuert!


Chili Nr 2: Arthur`s Nachbrenner Chili
Richter 1: Rauchig, mit einer Note von Speck. Leichte Pepperonibetonung
Richter 2: Aufregendes Grill Aroma, braucht mehr Peperonis um ernst
genommen zu werden.
Edgar: Schließt dieses Zeug vor den Kindern weg! Ich weiß nicht, was ich außer Schmerzen hier noch schmecken könnte. Zwei Leute wollten mir erste Hilfe leisten und schleppten mehr Bier ran, als sie meinen Gesichtsausdruck sahen.


Chili Nr 3: Fred`s berühmtes "Brennt die Hütte nieder Chili"
Richter 1: Excellentes Feuerwehrchili! Mordskick! Bräuchte mehr Bohnen.
Richter 2: Ein Bohnenloses Chili, ein wenig salzig, gute Dosierung roter
Pfefferschoten.
Edgar: Ruft den Katastrophenschutz! Ich habe ein Uranleck gefunden.
Meine Nase fühlt sich an, als hätte ich Rohrfrei geschnieft. Inzwischen weiß jeder was zu tun ist: bringt mir mehr Bier, bevor ich zünde!!
Die Barfrau hat mir auf den Rücken geklopft; jetzt hängt mein Rückgrat vorne am Bauch. Langsam krieg ich eine Gesichtslähmung von dem ganzen Bier.


Chili Nr. 4: Bubba`s Black Magic
Richter 1: Chili mit schwarzen Bohnen und fast ungewürzt. Enttäuschend.
Richter 2: Ein Touch von Limonen in den schwarzen Bohnen. Gute Beilage für Fisch und andere milde Gerichte, eigentlich kein richtiges Chili.
Edgar: Irgendetwas ist über meine Zunge gekratzt, aber ich konnte nichts schmecken. Ist es möglich einen Tester auszubrennen? Sally, die Barfrau stand hinter mir mit Biernachschub; die hässliche Schlampe fängt langsam an HEISS auszusehen; genau wie dieser radioaktive Müll, den ich hier esse.
Kann Chili ein Aphrodisiakum sein?


Chili Nr. 5: Lindas legaler Lippenentferner
Richter 1: Fleischiges, starkes Chili. Frisch gemahlener Chayennepfeffer fügt einen bemerkenswerten kick hinzu. Sehr beeindruckend.
Richter 2: Hackfleischchili, könnte mehr Tomaten vertragen. Ich muß zugeben, daß der Chayennepfeffer einen bemerkenswerten Eindruck hinterläßt.
Edgar: Meine Ohren klingeln, Schweiß läuft in Bächen meine Stirn hinab und ich kann nicht mehr klar sehen. Mußte furzen und 4 Leute hinter mir mußten vom Sanitäter behandelt werden. Die Köchin schien beleidigt zu sein, als ich ihr erklärte, daß ich von Ihrem Zeug einen Hirnschaden erlitten habe.
Sally goß Bier direkt aus dem Pitcher auf meine Zunge und stoppte so die Blutung. Ich frage mich, ob meine Lippen abgebrannt sind.


Chili Nr 6: Veras sehr vegetarisches Chili
Richter 1: Dünnes aber dennoch kräftiges Chili. Gute Balance zwischen Chilis und anderen Gewürzen.
Richter 2: Das beste bis jetzt! Agressiver Einsatz von Chilischoten, Zwiebeln und Knoblauch. SUPER!
Edgar: Meine Därme sind nun ein gerades Rohr voller gasiger, schwefeliger Flammen. Ich habe mich vollgeschissen als ich furzen mußte und ich fürchte es wird sich durch Hose und Stuhl fressen. Niemand traut sich mehr hinter mir zu stehen. Kann meine Lippen nicht mehr fühlen. Ich habe das dringende Bedürfniss, mir den Hintern mit einem großen Schneeball abzuwischen.


Chili Nr 7: Susannes "Schreiende-Sensation-Chili"
Richter 1: Ein moderates Chili mit zu großer Betonung auf Dosenpepperoni.
Richter 2: Ahem, schmeckt als hätte der Koch tatsächlich im letzten Moment eine Dose Pepperoni reingeworfen. Ich mache mir Sorgen um Richter Nr. 3. Er scheint sich ein wenig unwohl zu fühlen und flucht völlig unkontrolliert.
Edgar: Ihr könnt eine Granate in meinen Mund stecken und den Bolzen ziehen; ich würde nicht einen Mucks fühlen.
Auf einem Auge sehe ich garnichts mehr und die Welt hört sich wie ein großer rauschender Wasserfall an. Mein Hemd ist voller Chili, daß mir unbemerkt aus dem Mund getropft ist und meine Hose ist voll mit Lavaartigem Schiss und passt damit hervorragend zu meinem Hemd. Wenigstens werden sie bei der Autopsie schnell erfahren was mich getötet hat.
Habe beschlossen das Atmen einzustellen, es ist einfach zu schmerzvoll. Was soll`s, ich bekomme eh keinen Sauerstoff mehr. Wenn ich Luft brauche, werde ich sie einfach durch dieses große Loch in meinem Bauch einsaugen.


Chili Nr. 8: Helenas Mount Saint Chili
Richter 1: Ein perfekter Ausklang; ein ausgewogenes Chili, pikant und für jeden geeignet. Nicht zu wuchtig, aber würzig genug um auf seine Existenz hinzuweisen.
Richter 2: Dieser letzte Bewerber ist ein gut balanciertes Chili, weder zu mild noch zu scharf. Bedauerlich nur, daß das meiste davon verloren ging, als Richter Nr. 3 ohnmächtig vom Stuhl fiel und dabei den Topf über sich ausleerte. Bin mir nicht sicher, ob er durchkommt.
Armer Kerl ... ich frage mich, wie er auf ein richtig scharfes Chili reagiert hätte.


:D


melden
schwa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chili – extrem scharf Essen ungesund?

25.08.2009 um 21:46
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Weniger ist manchmal mehr, lieber eine leckere Soße mit 180.000 als ein Konzentrat mit 1.5 Mill., dann lieber etwas mehr nehmen.
Korrekt!!
Ich find das konzentrat scheisse.. ich mags natürlich hot. ;)


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Chili – extrem scharf Essen ungesund?

25.08.2009 um 21:50
Denn Tester muss man kennen..... :D

Richtig trainiert ist man, wenn es nur noch ein mal brennt. Wobei man acht geben muss, wenn man im Mund was an die falsche Stelle bekommt, gehts richtig zur Sache, wie auch an den Lippen, denn die sind selten so eingespielt. :D


melden

Chili – extrem scharf Essen ungesund?

25.08.2009 um 21:52
@nocheinPoet

würde mich mal interessieren, was dein hausarzt dazu sagt... scharf essen ist sicher gesund, aber wenn du so scharf isst, wie du's beschreibst, ist das sicher nicht das beste für magen&darm!
ich esse auch unheimlich gerne sehr scharf. also tabasco trinke ich pur u sambal ist für mich auch nur eine etwas zu salzig geratene tomatencreme. die habaneros mag ich nicht so, weil die einen ganz speziellen eigengeschmack haben, aber von der schärfe ist das glaub ich genug...
das schärfste, das ich jemals probiert habe, war in spanien eine vorspeise namens "pimientos de padrón"... kennt vielleicht der eine oder andere hier. das sind so ne art jalapeños in der pfanne gebraten u sehr gesalzen. die meisten sind gar nicht scharf, nur ab&zu erwischt man eine, und die ist so scharf, dass ich einmal 10 lang nur noch die hänge vor's gesicht halten konnte, mir ist die nase gelaufen, die augen haben getränt, schluckauf hatte ich u reden konnte ich auch nicht mehr. keine ahnung wie viel scoville das waren, es war echt brutal!


melden

Chili – extrem scharf Essen ungesund?

25.08.2009 um 21:56
richie1st schrieb:würde mich mal interessieren, was dein hausarzt dazu sagt... scharf essen ist sicher gesund, aber wenn du so scharf isst, wie du's beschreibst, ist das sicher nicht das beste für magen&darm!
Es ist eine sache des übens und dran gewöhnens, man muss den Magen natürlich dran gewöhnen und kann nicht gleich das schärfste Zeug auf nüchternen Magen runterschlingen. Aber wenn man nach und nach die Schärfe steigert und immer etwas mehr versucht, dann klappt das Magen Darm technisch wunderbar ;)

Krächz
Kolkrabe


melden

Chili – extrem scharf Essen ungesund?

25.08.2009 um 21:56
die hände vor's gesicht soll das heißen


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Chili – extrem scharf Essen ungesund?

25.08.2009 um 21:57
@richie1st

Ist ja keine Säure, ist nur eine Täuschung, da passiert nichts im Darm oder Magen.


melden

Chili – extrem scharf Essen ungesund?

25.08.2009 um 21:58
Also ich mach mir ja beispielsweise auch gerne ordentlich Cayenne-Pfeffer in meine Tomatensoße, wenn ich Penne Arrabiata mache. Oder auch eine Gewürzsoße, indem ich die kleinen, roten Chillis in der Pfanne anbrate, ebenso Pepperonis und hinterher noch Paprikapulver rosenscharf hinein ins Öl und nach kurzem abkühlen alles mit Speisejoghurt verrühre.

So ein gewisser Schärfegrad ist schon sehr lecker, aber es sollte auch tatsächlich gut schmecken und nicht nur scharf sein, den Anspruch hab ich bei meinen Gerichten.

Man sollte zumindest nicht jeden Tag die brutalst schärfsten Sachen en masse futtern, am besten nimmt man zur Orientierung das Gefühl, dass das Essen einfach lecker ist, so wie man es gewürzt hat.


melden
schwa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chili – extrem scharf Essen ungesund?

25.08.2009 um 22:04
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Richtig trainiert ist man, wenn es nur noch ein mal brennt.
Das stimmt, man merkt es aber wieder wenn man längere zeit nicht scharf gegessen hat. Der körper gewöhnt sich wieder um.

@richie1st
richie1st schrieb:würde mich mal interessieren, was dein hausarzt dazu sagt... scharf essen ist sicher gesund, aber wenn du so scharf isst, wie du's beschreibst, ist das sicher nicht das beste für magen&darm!
Ein guter hausarzt wird nix dazu sagen. Der magen und der darm haben nämlich nicht die rezeptoren, die auf das capsaicin ansprechen. Es brennt nur im mund, augen, darmausgang.

Tabasco & konsorten sind reiner shyce. Viel zu viel essig, das macht den magen usw kaputt.

Chilis sind reine medizin! ;)


melden
Anzeige
schwa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chili – extrem scharf Essen ungesund?

25.08.2009 um 22:06
@Kc
Kc schrieb:kurzem abkühlen alles mit Speisejoghurt verrühre.
Super... dann ist capsaicin gebunden und nicht mehr so scharf. Dann kannste die chillis auch weglassen.


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden