weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ungerechtigkeit-Der wahre Schrecken

51 Beiträge, Schlüsselwörter: Ungerechtigkeit, Schrecken, Unfairness, Raufbolde

Ungerechtigkeit-Der wahre Schrecken

11.09.2008 um 16:45
Hallo Allerseits,

In der SuFu fand ich Ungerechtigkeit-Threads leider nur bezogen auf Religiöse oder Politische Themen,aber keiner hat sich über die Menschliche "Variante" Gedanken gemacht.

Wie man sieht,geht es in diesem Thread über Ungerechtigkeit,die uns und ggf. unsere Umwelt betrifft. Also unser Alltag wird somit auch miteinbezogen.

Um euch einen Denkanstoß zu geben,nenne ich hier mal ein krasses Beispiel:

Stellt euch vor ihr arbeitet in eurem Garten,aber plötzlich tauchen 3 Raufbolde auf,die euer Gelände betreten und eure soeben verrichtete Arbeit zunichte machen!
D.h. sie machen Terror,Radau und eure Pflanzen kaputt.

Als ihr entsetzt zu ihnen geht,fragt ihr sie,was das solle und gebt ihnen freundlich die Chance,zu gehen. Sodass man das ganze vergißt.
Doch sie wollen nicht und werden nun sogar beleidigend. Einer von ihnen wird sogar handgreiflich. Aber nun reicht's euch und ihr schlägt einen von ihnen nieder. Die anderen beiden sind geschockt und rappeln den Niedergeschlagenen auf. Sie gehen-doch der,der niedergeschlagen wurde,zeigt euch an.
Da ihr nicht beweisen könnt,dass sie als erste angefangen haben,zu provozieren und es zugleich keine Augenzeugen gab,müsst ihr die Konsequenzen tragen-obwohl sie die wahren Schuldigen waren. Denn der Niedergeschlagene kann u.a. seine Wunde zeigen.

Klar,das Beispiel dürfte krass sein (wie ich oben bereits erwähnte) und würde vielleicht auch nicht so verlaufen,aber ich wollte dem Thema mehr Tiefe geben.

Und nun meine Fragen an euch:
Gab es in eurem Leben oft ungerechte Momente? Evtl. solche Momente,dass ihr garnicht fassen konntet,wieso der/die Schuldige glimpflich oder gar komplett davonkam?
Was denkt ihr über Ungerechtigkeit allgemein und auf der Welt?
Habt ihr selber mal was gemacht,was ihr ungerecht nennen könnt?

Ich finde,die Ungerechtigkeit gehört zu den größten und negativsten Werten im Leben.

Natürlich können weitere Punkte diesbezüglich besprochen werden,falls welche gefunden werden.

mfg DeX


melden
Anzeige

Ungerechtigkeit-Der wahre Schrecken

11.09.2008 um 17:23
Schon in der Kindheit geht es doch oft schon los damit, wenn man Geschwister hat.
Wie oft fühlt man sich in manchen Situationen benachteiligt, weil man die/der Älteste/r ist, oder eben das Nesthäkchen. Das mittlere Kind hat es diesbezüglich oft am schwersten.
Dann geht es in der Schule weiter, wenn man das Pech hat, Lehrer zu haben, die einem nicht mögen.
Und so zieht sich der Faden durchs Leben, immer wieder gibt es solche Situationen, und es kann weh tun und das Selbstbewusstsein anknacksen, wenn man nicht darüber stehen kann.
Denn irgendwo wird ja JEDER einmal ungerecht behandelt im Leben, oder zumindest empfindet man es oft so.
Wobei dies ein wichtiger Punkt ist: Bildet man sich das manchmal nur ein? Und wenn, warum ist es so ?


Dein geschilderter Fall ist sehr krass, und da bleibt sicher eine Menge Frust zurück.
Aber auch damit muss man fertig werden. Gibt Schlimmeres auf der Welt.


melden

Ungerechtigkeit-Der wahre Schrecken

11.09.2008 um 17:28
@elfenpfad:

Sicher,dein geschildertes Beispiel ist auch interresant.
Aber ich finde,man sollte Pech nicht immer mit Ungerechtigkeit assoziieren. Denn Pech hat man manchmal einfach. Das wurde vorher nicht richtig "geplant". Ungerechtigkeit dagegen schon,wie in meinem Beispiel oben.

Klar,darüber muss man auch hinwegkommen. Das ist ja gerade die Herausforderung. 8)


melden
ifrit786
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungerechtigkeit-Der wahre Schrecken

11.09.2008 um 17:38
ja man wird öffters ungerrecht behandelt, man fühlt sich eben wie der arsch und wenniger als mensch behandelt, aber was solls die welt ist eh ungerecht, deswegen werde ich nicht auch ungerecht...

aber ich hasse menschen die es sind........


melden

Ungerechtigkeit-Der wahre Schrecken

11.09.2008 um 17:42
ich habe nicht von "Pech" gesprochen, Pech ist wirklich etwas anderes.

Ich seh das so: jeder von uns war ganz sicher auch einmal ungerecht zu jemand anderen.
Vielleicht ziehen wir dadurch diese Ungerechtigkeit wieder an, ein Wechselspiel auf Erden.

Ich kann Ungerechtigkeiten auch nicht gut vertragen. Ich spreche es immer sofort an, wenn ich mich so behandelt fühle.
Aber es bringt nichts, seine Energie zu verschwenden, indem darüber wochenlang grübelt und unglücklich ist.
Wenn man etwas ändern kann, soll man es natürlich machen. Aber in Deinem geschilderten Fall waren ja die Chancen sehr schlecht, bezw. unmöglich.

Also besser das Ganze vergessen, die nächste gerechte Situation kommt auch ganz bestimmt wieder einmal, je gelassener man bleibt. :)


melden

Ungerechtigkeit-Der wahre Schrecken

11.09.2008 um 17:46
elfenpfad schrieb:Ich seh das so: jeder von uns war ganz sicher auch einmal ungerecht zu jemand anderen.
Vielleicht ziehen wir dadurch diese Ungerechtigkeit wieder an, ein Wechselspiel auf Erden.
Ja elfenpfad,aus Fehlern sollte man bekanntlich lernen.

Und wann die nächste "gerechte" Situation kommt,variiert von Person zu Person. Bei einigen kommt sie garnicht. Aber man soll ja positiv denken. ;)

So lautet auch hier die Devise.


melden

Ungerechtigkeit-Der wahre Schrecken

11.09.2008 um 17:54
mir passiert sowas sehr häufig...mein vater kommt aus algerien und deshalb seh ich südländisch aus...wenn ich mit freunden unterwegs bin...viele davon blonde deutsche...dann kommen häufig die bullen und kontroliieren nur mich...jedes mal kontroliieren sie mich und niemals meine deutschen freunde...einmal ist mir das 3 mal an einem tag passiert...vom selben polizist 3mal kontrolliert und abgetastet...also ich find des ziemlich scheiße...dasselbe war mal bei einem bewerbungsgespräch...ich hatte den gleichen durchschnitt wie der andere bewerber...ich war saogar um 0,1 besser...aba naja er war deutscher hatte einen reichen papa und einen deutschen namen...ich als "kanake" habe kaum chancen...


melden

Ungerechtigkeit-Der wahre Schrecken

11.09.2008 um 18:03
Man kann sich natürlich auch gerne in der Opferrolle sehen, dass darf man bei diesem Thema nicht vergessen!
Vielleicht liegt es nicht dran, dass du der Südländische typ bist, evtl bist du ja schon mal negativ aufgefallen, dass würde dann auch gleich die Sache mit dem Bewerbungsgespräch erklären, natürlich will ich dir da jetz nicht unterstellen, nur verdeutlichen was ich mit Opferrolle meine!


melden

Ungerechtigkeit-Der wahre Schrecken

11.09.2008 um 18:08
ich weiß was du meinst...ich bin sicherlich kein opfer...ja das stimmt schon das ich scheiße gebaut habe früher...sogar ziemlich viel...aber trotz allem hat ich in meinem bewerbungszeugnis weder eine 3 noch eien4 in verhalten und mitarbeit...die große scheiße steht in meiner strafakte...ich meine man kann da wirklich ne verbesserung sehen...aber ob dus glauben willst oder nicht...schwarze haare,braune augen,ausländischer name und du hast schlechte chancen als deutsche...ich meine ich bin soltz auf meine wurzeln aber es ist wie ein fluch iwie...jedes mal wirst du daran erinnert das du eine kanake bist und manche dich lieber schnell abschieben wollen...


melden

Ungerechtigkeit-Der wahre Schrecken

11.09.2008 um 18:15
@KoLLeGaH:

Jetzt verunglimpf dich nicht selber als "Kanacke",das ist nur ein dummer,beleidigender Begriff!

Mit einer dicken Strafakte hat man es nachher leider nicht leicht. Aber versuche trotzdem,das beste draus zu machen.

Beweise dein Können,sei sozial und freundlich,schon hast du sicher mehr Repekt.


melden

Ungerechtigkeit-Der wahre Schrecken

11.09.2008 um 18:15
*Respekt


melden

Ungerechtigkeit-Der wahre Schrecken

11.09.2008 um 18:20
ich habe mich ja gebessert...aber die wird nicht einfach so vergessen die akte weißt du...ich bereue ja das ich die scheiße gebaut habe...aber selbst ohne meine vorstrafen wärs nich leicht...aber die deutschen schüren den hass auch nur noch mehr...kein wunder das ausländer anfangen die deutschen zu beschimpfen..das tue ich auch manchmal weil mich das alles aufregt...du bist mit freunden unterwegs alle dürfen in den club aber du nicht wegen dienem aussehen...das ist ziemlich deprimierend


melden

Ungerechtigkeit-Der wahre Schrecken

11.09.2008 um 18:24
Na du siehst es doch in deinen Post, du machst auch unterscheidungen zwischen dir und Deutschen, was gibt dann dir das Recht, es zu tun und anderen nicht?
Ich seh jeden Menschen als Mensch und bin damit noch nie schlecht gefahren, wenn der Türke ein Arschloch ist, dann is er nunmal ein Arschloch, dass liegt aber nicht daran, dass er Türke ist, sondern an seinem Charakter!


melden

Ungerechtigkeit-Der wahre Schrecken

11.09.2008 um 18:25
@KoLLeGaH:
KoLLeGaH schrieb:ich bereue ja das ich die scheiße gebaut habe.
Das ist doch gut: Du hast aus deinen Fehlern gelernt!
KoLLeGaH schrieb:ber selbst ohne meine vorstrafen wärs nich leicht...aber die deutschen schüren den hass auch nur noch mehr...kein wunder das ausländer anfangen die deutschen zu beschimpfen.
Glaube ich jetzt nicht. Hier bei mir ist es jedenfalls nicht so.
Niemand schürt Hass gegen eine andere (Völker)-Gruppe,außer Ausnahmen,die es aber überall gibt!

Ich kann zwar verstehen,dass man sich wehrt,wenn man in irgendeiner Weise angegriffen wurde,aber du solltest niemanden beschimpfen,sondern versuchen,es sachlich zu klären. Und falls immer noch jemand zu verbohrt ist,deine Stellungnahme zu verstehen,dann solltest du einfach weggehen.

Das es dann deprimierend sein muss,kann ich auch verstehen.

Aber wie gesagt: Hier habe ich es nicht erlebt.


melden

Ungerechtigkeit-Der wahre Schrecken

11.09.2008 um 18:33
ich bin auch anders als deutsche...ich bin deutscher aufm papier aber nicht im herzen...ich sag ja auch generell nichts gegen deutsche ich hab ja selber viele deutsche freunde ich rede von dene schwarzen schafen...von denen es leider immer mehr gibt...oder geballt hier in meiner gegend


melden

Ungerechtigkeit-Der wahre Schrecken

11.09.2008 um 18:36
man kann oft nicht sachlich mit den leuten reden...die fangen an sachen zu sagen wie bombenleger oder eben scheiß kanake oder sowas...einfach weggehn dafür bin ich zu temperamentvoll...bin nicht stolz drauf aber wenn mich einer in meiner religion beleidigt auf sone weise da tick ich einfach aus...aber was sagt ihr den zu dem beispiel mit der polizei weiter oben...ich meine des könnt ihr nicht in schutz nehmen oder? des war reine schikane von denen...mein bruder wurde auch schon einmal von den bullen zusammengeschlagen vor etwa einem jahr...das kann man nicht schön reden oder verweichlichen


melden

Ungerechtigkeit-Der wahre Schrecken

11.09.2008 um 18:36
Wahrscheinlich gibt es solche "Schwarzen Schafe" genügend in deiner Gegend. Oberflächlichkeit gibt es nunmal.


melden

Ungerechtigkeit-Der wahre Schrecken

11.09.2008 um 18:39
ja ziemlich viele gibts hier. naja meine lage verstehen warscheinlich nur gleichgesinnte...


melden

Ungerechtigkeit-Der wahre Schrecken

11.09.2008 um 18:42
Ungerechtigkeiten gabs schon immer und wird es wohl auch immer geben!

Recht zu haben heißt nicht unbedingt auch Recht zu bekommen, ich könnte ein Lied davon singen - vor allem, wenn man mit sturen Behördenmitarbeitern zu tun hat.


melden

Ungerechtigkeit-Der wahre Schrecken

11.09.2008 um 18:42
Das mit der Polizei war sicher nicht in Ordnung,vielleicht gehörten sie ja selber zu den "Schwarzen Schafen",aber vielleicht solltest du dir nochmal überlegen,wie DU vorher reagiert hast!

Du sagtest selber,du hättest eine dicke Strafakte. Vielleicht ist die vielen Polizisten bekannt und deshalb nehmen sie dich härter ran.


melden
Anzeige

Ungerechtigkeit-Der wahre Schrecken

11.09.2008 um 18:43
Na das mit den Bullen is so ne Sache, ich hatte lange Zeit Rastas und wurde oft kontrolliert, dann hab ich sie abgeschnitten und wurde trozdem inzwischen genau so oft kontrolliert, wie gesagt man sieht sich da gern in ner Opferrolle und sucht dann ne ausrede dafür!
Darf ich mal Fragen was du für eine Religion hast, wenn du da so empfindlich drauf reagierst, anderseits aber ein Playboylogo als Ava hast, passt das dann überhaupt zusammen?


melden
101 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden