weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kinderlosigkeit

235 Beiträge, Schlüsselwörter: Lasten, Kinderlos
yvi28g
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderlosigkeit

28.10.2008 um 23:28
Man könnte es so wie in den skandinavischen Ländern gestalten, wo der Staat und die Firmen alle Möglichkeiten geben um Beruf und Mutterschaft bestmöglich und so gesund wie möglich für die Kinder zu vereinen!

@informerng
Erklär doch mal bitte, wie das dort läuft! Das Argument "alle Möglichkeiten" ist für mich zu pauschal.
(Überhaupt bist du ja ein "Skandinavien Fan"!)
Dann bist du mir ja noch eine Frage schuldig...hast du ein Kind, mehrere Kinder, vielleicht sogar auch schon aus der 3. Welt Kinder adoptiert? Erzähl doch mal...


melden
Anzeige

Kinderlosigkeit

28.10.2008 um 23:28
@informerng

Was hat bitteschön Kinderlosigkeit mit der Ausweitung psychischer Krankheiten zu tun und vor allem mit der nationalen Sicherheit :(


melden

Kinderlosigkeit

28.10.2008 um 23:31
Ergänzend möchte ich hin zu fügen, daß ich drei eigene Kinder habe.

Sind mein Partner und ich jetzt bessere Menschen, als kinderlose Paare?
Sind wir verantwortungsbewusster?
Haben wir genug für die nationale Sicherheit getan?

Also manchmal kann ich nur mit dem Kopf schütteln.


melden
informerng
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderlosigkeit

28.10.2008 um 23:34
@sunrise73

"regelrecht fashistisch und wir könnten da genauso gut auch zeitgleich das "Kreuz der Deutschen Mutter" wieder einführen."

Es heisst übrigens faschistisch und was ist daran faschistisch Kindern egal welcher Hautfarbe helfen zu wollen?
Und ja ich bitte dich, Kinderlose Paare die sehr wohl das finanzielle Potential haben drücken sich der Verantwortung. Wenn die gleichen neoliberalen Figuren bei Hartz4 Empfängern sozialschmarotzer schreien dann schreie ich bei den kinderlosen sogar doppelt. Nur werden Hartz4-Empfänger nicht für ihr Glück gezwungen aber kinderlose paare die keine kinder wollen, entscheiden sich freiwillig dazu. Folglich muss man die Bedingungen dafür ändern. Gezwungen wird niemand, man zahlt nun mal mehr steuern, da der Staat für Waisenhäuser was bezahlen muss, comprendre?

Und es sind hier sicherlich nicht die Leute gemeint, die kein Geld haben Kinder aufzuziehen. Das sollte eigentlich jedem klar sein. Deshalb muss man ja die Bildungschancen massiv verbessern und das ausbauen was wir soziale Marktwirtschaft nannten mit einem starken sozialen System besonders für Kinder!

Ich habe eigentlich diese massive Kritik an kinderlosen eher folgender Gruppe angedacht:

" Kinderzahlen verschiedener Bevölkerungsgruppen laut dem „Wissenschaftlichen Beirat für Familienfragen“

Folgende Tabelle zeigt die Kinderzahlen im Haushalt bei 40-Jährigen in Westdeutschland lebenden Frauen verschiedener Ausbildungsgruppen laut dem "Wissenschaftlichen Beirat für Familienfragen".
Ausbildungsabschluss kein Kind ein Kind zwei Kinder drei und mehr

ohne Abschluss 24,1% 23,0% 31,0% 21,9%
Anlern-/ Lehrabschluss 25,4% 26,2% 36,1% 12,4%
Meister/Techniker 33,0% 22,9% 33,6% 10,4%
Fachhochschule/Hochschule 42,2% 21,7% 27,7% 8,5%"



So nun weiß jeder Naseweiß welche Gruppe ich hier zur sozialen Verantwortung ziehen will, nämlich die die auch das Geld dafür haben!

aber man sieht ja das die meisten nichtmal den link angeschaut haben:
Wikipedia: Kinderlosigkeit

aber man weiß ja wie Bildung in diesem Land steht. Wahrscheinlich analog zur kinderlosigkeit :(
@Merlina
"Das ist der Gipfel der Unverschämtheit!
Wenn du hier diskutieren willst, dann mach das. Aber dann musst du auch die Beiträge richtig lesen und darüber reden."


Der Gipfel der Unverschämtheit wie du es sagst, ist die Tatsache, dass immer weniger Leute soziale Verantwortung wollen.
Die emotionale Intelligenz ist bei den meisten am Boden und TEndenz weiter fallend :(
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,577747,00.html


melden
yvi28g
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderlosigkeit

28.10.2008 um 23:38
@informerng
... und was ist mit mir? Bekomme ich meine Fragen auch mal beantwortet?


melden

Kinderlosigkeit

28.10.2008 um 23:39
@informerng

meine sind auch nicht beantwortet worden....


melden

Kinderlosigkeit

28.10.2008 um 23:40
@informerng

deine Zahlen werden niemanden etwas nutzen.
Weil Fakt ist: man kann und sollte niemanden dazu zwingen, Kinder zu bekommen.

Da kannst du schreiben und belegen was du willst.

Und es ist eine Frechheit, kinderlose Paare als verantwortungslos hinzustellen.


melden
informerng
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderlosigkeit

28.10.2008 um 23:46
@Merlina

Bessere Menschen, da ihr euer Potential genutzt habt. Mit Potential wird auch übrigens das emotionale potential gemeint! Wie gesagt wenn die Bedingung von Firmen und dem Staat angepasst werden, dann entscheiden sich auch mehr Leute für Kinder! Bessere Menschen, wie gesagt, falls du dich mit kinderlosen vergleichst die nicht die Möglichkeit haben für Kinder angemessen zu sorgen dann natürlich nicht!
Aber wenn jemand genug Mittel hat aber anderweitig Probleme hat diese Verantwortung zu übernehmen muss gesellschaftlich durch Förderung dazugebracht werden. Das kann anfangen bei kostenloser psychischer Betreueung etc.

Aber wenn Menschen die sich bewußt gegen Kinder entscheiden um ihr eigenes Leben besser zu gestalten mehr feiern zu können mehr besitzen zu können dann sind das natürlich Menschen, die verschwenderich umgehen und folgich soziale Verantwortung verschmähen!

@yvi28g
Dann bist du mir ja noch eine Frage schuldig...hast du ein Kind, mehrere Kinder, vielleicht sogar auch schon aus der 3. Welt Kinder adoptiert? Erzähl doch mal...

Ich habe zwar keine adoptierten Kinder, nur zwillingstöchter, aber mein Onkel hat neben seinen 2 eigenen Kindern 2 adoptierte aus Brasilien!
Aber es geht auch nicht darum was ich habe!


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderlosigkeit

28.10.2008 um 23:51
@informer
Es mag dir villeicht fremd sein, aber was ein Mensch mit seinem Geld macht ist seine eigene Angelegenheit! Ob man es dazu nutzt um seine Gene weiterzugeben oder um sich einen Flachbildfernsehr zu kaufen ist jedem seine eigene Entscheidung! Und weder du, noch sonst irgendwer hat das Recht sie einem zu nehmen!


melden
yvi28g
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderlosigkeit

28.10.2008 um 23:52
@informerng doch ich finde das schon wichtig! Du hast eine ganz bestimmte Meinung zu Kinder, bzw. Kinder NICHT bekommen, Kinder bekommen,adopieren etc.!
Du bist bei deiner Argumentation zu blind für die Realität.


melden
informerng
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderlosigkeit

28.10.2008 um 23:54
"kinderlose Paare als verantwortungslos hinzustellen."

damit sind nicht alle kinderlosen Paare gemeint! Wie oft soll ich das noch erörtern!?

"

Was hat bitteschön Kinderlosigkeit mit der Ausweitung psychischer Krankheiten zu tun und vor allem mit der nationalen Sicherhei"
Überlege doch einfach mal ein bischen! Kinderlosigkeit führt dazu das Kinder wenn überhaupt in einer Familie als Einzelkinder aufwachsen. Sie werden isoliert sind; sie haben keine Geschwister. Lernen nie das teilen. Andere Kinder wachsen in Familien auf indenen sie vom Fernseher und der Videospielkonsole erzogen werden.

Anderseit führt Kinderlosigeit dazu, das es schlicht an emotionaler Intelligenz der potentiellen Eltern mangelt. Sie werden sozusagen zu assozialen die ihre Umwelt nicht mehr rational betrachten. Sprich psychische Krankheiten nehmen in beiden Gruppe sprich der Kinder die nicht die Möglichkeit haben emotional richtig erzogen zu werden und in der Gruppe der potentiellen Eltern die wegen der freiwilligen kinderlosigkeit sich für den Spaß entscheiden und so ebenfalls soziale Muster über board werden. DAs führt zu psychischen Störungen, die sich vielfältig ausdrücken.
Das ist übrigens wissenschaftlich belegt!
Deshalb auch meine Worte, dass das bei Ausweitung Ausmaße annehmen kann, bei den nationale Sicherheit durch Menschen gefährdet ist die nicht rational durch das leben gehen!


melden
yvi28g
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderlosigkeit

28.10.2008 um 23:55
@informerng mach es doch so, wie du es möchstest und für "sozial" vertäglich hälst und lass alle anderen machen, wie sie wollen.


melden

Kinderlosigkeit

28.10.2008 um 23:55
@informerng
informerng schrieb:Wie gesagt wenn die Bedingung von Firmen und dem Staat angepasst werden, dann entscheiden sich auch mehr Leute für Kinder!
woher hast du diese Weisheit? Kannst du das anhand von Beweisen belegen?
informerng schrieb:Aber wenn Menschen die sich bewußt gegen Kinder entscheiden um ihr eigenes Leben besser zu gestalten mehr feiern zu können mehr besitzen zu können dann sind das natürlich Menschen, die verschwenderich umgehen und folgich soziale Verantwortung verschmähen!
wenn diese Menschen sich trotzdem für Kinder entschieden hätten, lägen die jetzt vielleicht in Kühltruhen, oder wegen Verwarlosung in Kinderheimen.

Sie haben sich eben für ein Leben ohne Kinder entschieden. Um genau diese Dinge ohne Einschränkungen ausleben zu können.
Und das- ist vollkommen in Ordnung.


melden
informerng
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderlosigkeit

29.10.2008 um 00:00
"Es mag dir villeicht fremd sein, aber was ein Mensch mit seinem Geld macht ist seine eigene Angelegenheit! Ob man es dazu nutzt um seine Gene weiterzugeben oder um sich einen Flachbildfernsehr zu kaufen ist jedem seine eigene Entscheidung! Und weder du, noch sonst irgendwer hat das Recht sie einem zu nehmen!"

Das nennt sich Konsumgesellschaft die soziale Verantwortung nicht kennt! Würden alle Menschen und die Natur ohne Probleme auf diesen Planeten existieren. Sprich die Natur wäre nicht am Leiden und allen Menschen, also auch den Kindern ging es gut und keiner müsste mehr hungern, dann würde ich dir recht geben.

solange das aber nicht der Fall ist, ist deine Meinung zu tiefst menschenverachtend und gehört auf das schärfste verurteilt!!!!


"Du bist bei deiner Argumentation zu blind für die Realität."

Die Realität der kranken Geister, die soziale Verantwortung nicht als Form der Freiheit erkennen?
Wie kann man denken Freiheit würde es einem erlauben, soziale Verantwortung bei Bedarf zu eliminieren?
Das ist Blindheit für die Realität.

Wenn die Menschheit das nicht erkennt, dann gibt es sie in 100 Jahren in der heutigen Form nicht mehr! Folglich geht es hier um mehr als nur die nationale Sicherheit!
Aber das sehen viele wohl nicht!

Wer keine soziale Verantwortung annehmen will muss auf das härteste bestraft werden.


melden
yvi28g
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderlosigkeit

29.10.2008 um 00:01
@informerng Überlege doch einfach mal ein bischen! Kinderlosigkeit führt dazu das Kinder wenn überhaupt in einer Familie als Einzelkinder aufwachsen

Hähhh, weisst du eigentlich was du hier schreibst? Du misst mit zweierlei Maßen, verstehst du das nicht?


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderlosigkeit

29.10.2008 um 00:02
@informer
Das ist so ein Bullshit du bist echt absolut ahnungslos. Ich bin auch als Einzelkind aufgewachsen und habe nie darunter gelitten. Und du redest von emotionaler Intelligenz... lol.
Ganz ehrlich: Ich glaube du bist nicht ganz dicht...


melden

Kinderlosigkeit

29.10.2008 um 00:04
@informerng
informerng schrieb:Kinderlosigkeit führt dazu das Kinder wenn überhaupt in einer Familie als Einzelkinder aufwachsen. Sie werden isoliert sind; sie haben keine Geschwister. Lernen nie das teilen.
Falsch. Ich bin ein Einzelkind und ich kann teilen. Ich bin noch nicht mal asozial. Wie das nur kommt, wo doch meine Eltern nur ein Kind wollten.
Sie werden sozusagen zu assozialen die ihre Umwelt nicht mehr rational betrachten...usw
Du klingst wie ein Mensch, der von wahren Idealen getrieben ist.
Ob die nun gut sind, wage ich zu bezweifeln.

Desweiteren- du schreibst zwar sehr viel, sagst damit aber wenig.


melden

Kinderlosigkeit

29.10.2008 um 00:08
@informerng
informerng schrieb:Wer keine soziale Verantwortung annehmen will muss auf das härteste bestraft werden.
Du verstehst die soziale Verantwortung nicht, die Menschen übernehmen, auch wenn sie keine Kinder wollen.

Es gefällt mir nicht, wie du dich ausdrückst. Du pauschalisierst zu sehr.

Wie sollen denn diese rücksichtslosen, verantwortungslosen Menschen auf das härteste bestraft werden?


melden
informerng
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderlosigkeit

29.10.2008 um 00:09
@Merlina

bitte da ist ein Fakt:

einfach mal die Geburtenrate von Deutschland mit der norwegens vergleichen!
Deutschland: 1,37
Norwegen: 1 ,78

Ich glaube die zahlen sprechen für sich!

europäischer Durchschnitt:

1,4

also überdurchschnittlich!

Schweden:
1,66

Trotz der vielen emanzipierten Frauen!

Frauen können dort interessanterweise wegen den besseren BEdingungen mehr Verantwortung tragen!


melden
Anzeige

Kinderlosigkeit

29.10.2008 um 00:12
@informerng

das ist fadenscheinig. Ich will Fakten und keine Zahlen aus irgend welchen Statistiken.
Du weißt nicht aus welchen Gründen diese Frauen Kinder bekommen. (wollen)

Damit ist absolut nichst bewiesen.


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden