weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist erlaubt, was ist übertrieben...

110 Beiträge, Schlüsselwörter: Nachbarn, Miete, Mietrechte

Was ist erlaubt, was ist übertrieben...

09.11.2008 um 12:55
wenn gar nix mehr hilft,

die richtige musik anmachen :-)



melden
Anzeige

Was ist erlaubt, was ist übertrieben...

09.11.2008 um 15:19
lool

nene
wie geschrieben, Morgen wird mein Freund die Hausverwaltung anrufen und mal fragen wie viel man sich von Nachbarn bieten lassen muss.
Denn nur weil die es nicht sehen, heißt es noch lange nicht das nicht geputzt wurde!
Nur weil die das ganze Wochenende putzen, ich muss halt dann putzen wen ich Zeit habe. Und das ist eben meistens Mittwochs oder Donnerstags.
Bei uns sind ja alle Vollzeit beschäftigt.
Also ist vor 15 Uhr keiner zuhause
Aber das geht die ja nen Feuchten an. Die Hauptsache ist ja, das geputzt wird ^^


melden

Was ist erlaubt, was ist übertrieben...

09.11.2008 um 15:55
Ihr müsst mal eine WG aufmachen, in einem Wohnhaus voller Russen.
Also nichts gegen Russen, aber die können laut sein mein lieber Mann.
Da würde eure WG vor der Türe stehen, und zwar mit rot unterlaufenen Augen.
Wen man diese Nachbarn von euch richtig behandelt, und sie ein bisschen verarscht.
Dann habt ihr kein Problem mehr.
Mit Kehrwoche hab ich meine Erfahrung.


melden

Was ist erlaubt, was ist übertrieben...

09.11.2008 um 15:57
@SchnitzelOlga
SchnitzelOlga schrieb:Die Hauptsache ist ja, das geputzt wird
Schon, aber wieso merken das nicht deine seltsamen Nachbarn?

Ich würde eher sagen, dass die nach einem Grund suchen, um einen Streit anzufangen. Dann ist ihnen jedes Mittel recht.


melden

Was ist erlaubt, was ist übertrieben...

09.11.2008 um 19:44
Sie merken es nicht, weil sie mich nicht sehen.
Da liegt nämlich der Hund begraben, am Liebsten hätte sie es, das wen sie putzt auch alle anderen putzen.
Mein Freund meinte auch zu ihm ob er ihm ein paar Weiße Handschuhe runter bringen kann damit sie es dann Kontrollieren können
Ihr glaubt garnicht wie schnell der neue Nachbar auf dem Putzplan stand.... Nur ist der Nie zuhause xD und da es auf ihrem Stock ist, bleibt es dann wohl auch an ihr hängen
Ohhhh tut mir das leiiiiiddd -.^


melden

Was ist erlaubt, was ist übertrieben...

09.11.2008 um 20:25
@SchnitzelOlga

Du fegst den Dreck aber nicht zufaellig direkt vor ihre Tuer, oder?

Ansonsten wuerde ich vorschlagen:

1. Scheuerlappen nass machen, mu den Schrubber wickeln und beim Putzen dann schoen viel Krach machen.
2. Leere Spruehflasche mit Wasser fuellen, nach dem Fegen den Boden einspruehen, nur dass er ein bisschen feucht ist - dann siehts aus wie gewischt. ;)


melden

Was ist erlaubt, was ist übertrieben...

09.11.2008 um 20:43
loooool xD

nein ich kehre nicht den dreck vor ihre Türe , Sie wohnt ja ein Stockwerk untendrunter.
Deswegen wundern wir uns ja warum die meinen das wir noch nie geputzt haben, sie sieht es ja garnicht.
Ausserdem, ist es nicht mein Problem wen der Benjaminus der das steht andauernd Blätter verliert, das ist nicht mein Baum, also auch nicht mein Problem...

vllt sollte ich mal die direkte Nachbarin fragen ob das ihre Pflanzen sind, ansonsten werde ich verlangen das sie wegkommen, weil ich eine *hust* Allergische reaktion bekomme xD


melden

Was ist erlaubt, was ist übertrieben...

09.11.2008 um 21:00
Wenn es nicht die der Nachbarin ist, kannst du ja ein Schleifchen drum wickeln und sie der alten Hexe vor die Tuer stellen.


melden

Was ist erlaubt, was ist übertrieben...

10.11.2008 um 07:04
@SchnitzelOlga
SchnitzelOlga schrieb:Sie merken es nicht, weil sie mich nicht sehen.
Soso, das klingt mir nun aber wirklich so, dass die nur nach einem Grund suchen, einen Streit anzufangen.

Denn geputzt habt ihr ja.


melden
die_strafe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist erlaubt, was ist übertrieben...

10.11.2008 um 07:14
>>vllt sollte ich mal die direkte Nachbarin fragen ob das ihre Pflanzen sind, ansonsten werde ich verlangen das sie wegkommen, weil ich eine *hust* Allergische reaktion bekomme xD<<

Watn dat für Korinthenkackerei? O_O

Zeit um sich (zumindest in Gedanken ) am nachbarschaftlichen Kleinkrieg zu ergötzen hast du / ihr ? Aber an den paar Minuten zum Wischen 1-2 x/ Woche haperts ?


melden

Was ist erlaubt, was ist übertrieben...

10.11.2008 um 18:59
Steht hier Irgendwo das wir nicht Putzen???

Wenn es so wäre, das wir es nicht tun, würde ich mich dann so aufregen?????

Ich REGE mich auf weil sie es nicht einsehen das wir putztn
An was ich gedanken verschwende und an was nicht, das ist mein Problem!!!


melden

Was ist erlaubt, was ist übertrieben...

10.11.2008 um 19:06
Koennt ihr nicht einen Kalender aufhaengen, wo ihr die Wochen, in denen welche Partei zu putzen hat, farblich markiert - und nach dem Putzen wird die Woche dann unterschrieben?


melden

Was ist erlaubt, was ist übertrieben...

10.11.2008 um 20:18
@Cathryn

Ja, ein Kalender wäre eine gute Idee. Aber am besten noch Videobeweise hinzufügen, ansonsten glauben die Nachbarn es sicher wieder nicht. :|


melden

Was ist erlaubt, was ist übertrieben...

10.11.2008 um 20:29
Manche Leute suchen halt Streit, weil sie sonst nichts zu tun haben.
Gerne wird sich als Hilfssheriff aufgeführt, denn Autorität ist immer ein angenehmes Gefühl.

Ich würd ja einfach meinen verpflichtenden Kram machen und falls man mich nervt, denjenigen erst freundlich bitten, dies zu unterlassen, ihn dann andernfalls mal richtig auf den Hintern setzen, fertig.


melden
alte_leier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist erlaubt, was ist übertrieben...

10.11.2008 um 20:38
lol hat der was zu melden ? Der wo sich immer mit seienr Frau beschwert ?


melden
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist erlaubt, was ist übertrieben...

25.11.2008 um 01:21
@SchnitzelOlga
SchnitzelOlga schrieb: .. was ist verboten

Hallo zusammen

Ich fange einfach mal an, es geht um Folgendes:

Wir (Mein Freund, Ich und unser Mitbewohner) wohnen seit einem Jahr zusammen in
einer WG in einer Wohnung in einem 6 Parteien Haus im 2 Stock.
Uns wurde von Anfang an gesagt das es ein "Ruhiges Haus" ist. Also dachten wir und
sagten wir "OK aber wir sind jung, manchmal wird es etwas laut"
das schien der Hausverwaltung in Ordnung zu sein.

Und jetzt kommts eigentlich, wir haben noch nicht einen Monat hier gewohnt da ging
es schon los.Es war gegen 18 Uhr ich wollte schnitzel klopfen und tat dies (da ich
keinen Fleischklopfer hab ) mit einem Stieltöpfchen! 2 Minuten später klopft es an der
Tür "Ich soll mal von meiner Frau fragen ob ihr die Wohnung auseinander nehmt!"
O.O
2 Monate später, ich komme von der Arbeit nachhause steht die Kuh an der Tür "
Wann habt ihr den Geputzt, ihr seid mit Putzen dran!"
Eine Woche danach, ich komm wieder von der Arbeit, da kommt der Mann dieser Frau
von oben wo wir wohnen runter, erst geht er vorbei, dann bleibt er stehen und fragte
ob wir irgendwas an haben das brummen würde?
Ich sagte nein, da ja von Morgens bis Mittags niemand zuhause ist da lassen wir nichts
an, und er so darauf " JA nicht das ihr denkt wir würden euch belauschen oder so, ich
dachte nur, aber ist vllt aus dem Keller der Heizungsblabla"
Und seit dem ist immer irgendwas.
Wir haben einen Kicker im Wohnzimmer, der jetzt leider größten teils unbenutzt
bleiben muss weil wir ja "DIE BUDE AUSEINANDER NEHMEN"

Mittlerweile habe ich gar keine Böcke mehr hier zu wohnen. Es nervt das man
eigentlich nich mal sich Traut zu Furzen ohne das einer vor der Türe steht und fragt
was wir machen.Ich fühle mich hier nicht mehr wohl, und ich bin auch sehr oft krank.
Verdammten frührentner da

Haben wir eigentlich auch Rechte? Oder nur die weil sie länger hier Wohnen?
Mich würde nun interessieren, was aus der Geschichte geworden ist.
Habt ihr den Nachbarn gezeigt wo der Hammer hängt, oder das Altersheim an der
nächsten Ecke ?
Oder Mietminderung ?


melden

Was ist erlaubt, was ist übertrieben...

25.11.2008 um 08:12
AUSZIEHN, AUSZIEHN!

Warum soll man sich Stress mit Nachbarn gönnen.


melden

Was ist erlaubt, was ist übertrieben...

25.11.2008 um 17:22
ach das hab ich hier ja fast vergessen
@sensibel

Die spinnen das gibts garnet mehr.
Die Nachbarin (Die die uns gegenüber wohnt) hat uns erzählt das der Vormieter der in unserer Wohnung wohnte von denen schon rausgeekelt worden ist.Er hätte ihn sogar fast geschlagen weil er Gitarre gepielt hat.
Er scheint zu denken das er für das Haus zuständig ist weil er mal für die R+V Versicherung gearbeitet hat und die Wohnungen damals der R+V gehört haben

Jetzt hängt der neue Putzplan unten an der Haustüre, und auf dem Weg in den 2ten stock auf dem ein Vermerk steht " Jeder Mieter ist verpflichtet alle 14 Tage zu Putzen sollte das nicht passerien müssen wir eine Firma anstellen die das erledigt!"

O.o Naja wenn er will
Wir Ignorieren das einfach mittlerweile, haben auch noch nicht bei der Hausverwaltung angerufen weil wir dachten es legt sich.
Aber das scheint nicht der Fall zu sein

Aber ausziehen kommt nicht in frage man darf sich nicht alles gefallen lassen. Nur weil man länger irgendwo wohnt, hat man keine Sonderrechte


melden
doktore_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist erlaubt, was ist übertrieben...

25.11.2008 um 19:24
ist die sache immer noch nich geklärt?

wie du sagtest.. dem vermieter das problem schildern und hören was er dazu sagt..
oder dann mal n gespräch mit dem nachbarn.. fronten klären..


melden
Anzeige
prinzvalium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist erlaubt, was ist übertrieben...

25.11.2008 um 19:39
Wie alt sind diese "Mieter" dene würd ich mit allem legalen das Leben zur Hölle machen.


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden