weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Leichenteile als "Glücksbringer"

367 Beiträge, Schlüsselwörter: Albino
die_strafe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leichenteile als "Glücksbringer"

25.11.2008 um 14:55
Von "voll eklig" zu "süß" ???

Wieviele Leute nutzen deinen acc, farbenspiel ? Oder ist es der Wankelmut einer einzelnen Person, welche da aus dem getippten Wort spricht ?


melden
Anzeige

Leichenteile als "Glücksbringer"

25.11.2008 um 15:09
@farbenspiel

Netter Versuch, das Steuer noch herumzureißen.Aber rasisstische Äußerungen kann man mit einem Smilie nicht neutralisieren;)


melden
die_strafe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leichenteile als "Glücksbringer"

25.11.2008 um 15:13
Vymaanika, word..im Gegenteil, mir stösst diese Katzenfreundlichkeit noch bitterer auf als die klar formulierte Verachtung.


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leichenteile als "Glücksbringer"

25.11.2008 um 15:20
Ich bin ziemlich sicher, dass Farbenspiel das, was er hier schreibt, nicht mal im Ansatz ernst meint - was es allerdings nicht besser macht^^


melden
Chris0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leichenteile als "Glücksbringer"

25.11.2008 um 15:24
"Ausnahmsweise" mal bin ich mit deiner Meinung konform, KF, wollte eh' was
schreiben ;)

Ich finde manche Menschen auch eklig, war bestimmt in keinster Weise rassischtisch, gemeint, sondern nur die Kategorie : "Erst schreiben, dann denken" *g*, sollte man vermeiden :D


melden

Leichenteile als "Glücksbringer"

25.11.2008 um 15:30
"Und zu was zählen die Inder? Die Indianer zählen zu den roten, aber zu was zählen die Inder?"

Ich habe mal irgendwo gelesen, dass die alten Japaner die Inder als "braune Nichtmenschen" bezeichnet haben. Ich bin kein alter Japaner und würde niemals einen Menschen als Nichtmenschen bezeichnen, jedoch haben viele Inder einen bräunlichen Teint. Zumindestens die, die ich kenne.


melden
farbenspiel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leichenteile als "Glücksbringer"

25.11.2008 um 15:34
richtig, Chris0815, wann habe ich schließlich einen rassistischen kommentar hinterlassen? wenn ich individuen meiner rasse als eklig bezeichnen darf, wieso dann nicht auch solche anderer rassen, solang ich nicht verallgemeinere? ich hab nichtmal auf albinos verallgemeinert, sondern nur von diesem foto geredet.

aber manche menschen gehören eben zu den übersensiblen rassismusdetektoren, die ausschlagen, wenn sie allein das wort negerkuss hören. wie wärs denn mit albinokuss? na, wer würde sich gern von diesem albino küssen lassen? nein danke, sag ich dazu. und hier noch ein smiley :)


melden

Leichenteile als "Glücksbringer"

25.11.2008 um 15:37
Ich schreibe auch für Leser, die "voll eklig" sind.


melden

Leichenteile als "Glücksbringer"

25.11.2008 um 15:38
Ein Kuss von einem Albino hatte ich noch nicht, hört sich gut an;)

Ausserdem finde ich, kein mensch ist eklig und es übersensibel abzutun ist schon sehr lächerlich.Ein wenig Toleranz würde dir nicht schaden, aber ich sag ja, wenn du im nächsten leben zu einer Randgruppe gehörst, sprechen wir uns nochmal;)


melden
die_strafe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leichenteile als "Glücksbringer"

25.11.2008 um 15:43
hmm, je nach Lehre könnte diese Arroganz ein nächstes Leben als Käfer oder Wurm einbringen ;)


melden
farbenspiel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leichenteile als "Glücksbringer"

25.11.2008 um 15:44
doors hat wenigstens witz. manchmal


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leichenteile als "Glücksbringer"

25.11.2008 um 18:34
Nein, das ist nicht hässlich. Wie kann man das nur hässlich finden oder gar eklig?!

http://www.auge-online.de/Wissenswertes/Bestandteile/Albino400.jpg


melden

Leichenteile als "Glücksbringer"

25.11.2008 um 20:28
Allein die Vorstellung, Glauben zu können das ein Lebewesen,
das Ungeliebt, Unbeliebt, Gequält, Misshandelt, Getötet und Zerstückelt wird,
weil es ein anderes aussehen hat,
irgend jemanden Glück bringen kann.

Das ist Leiden und das leiden nicht Glücklich macht das Wissen wir alle.

Wenn sich jemand des Kindes angenommen hätte um es zu Schützen, ihm Leid erspart hätte, dann hat es weniger Leid und mehr Glück.
Wenn dieses Wesen dann Stirbt geht das durch andere entstandene Glück auf diese zurück.
Nur dann kann ein Stück ein Glücksbringer sein,
Stücke von Glücklichen Wesen, die kann man finden oder man bekommt sie geschenkt.

Was ist mit den Menschen passiert, die so leidvoll handeln und Glauben das sowas Glück bringen kann,
sie erleben doch selbst auch was Leid und was Glück bringt.


melden

Leichenteile als "Glücksbringer"

26.11.2008 um 21:13
@Vymaanika
Vymaanika schrieb:Ein Kuss von einem Albino hatte ich noch nicht, hört sich gut an
hm...meinst du der küsst anders?


melden

Leichenteile als "Glücksbringer"

26.11.2008 um 21:14
@pescado

Nein, es ist mir auch völlig egal.Das war nämlich auf farbenspiels tiefsinnigen Kommentar bezogen.
farbenspiel schrieb:aber manche menschen gehören eben zu den übersensiblen rassismusdetektoren, die ausschlagen, wenn sie allein das wort negerkuss hören. wie wärs denn mit albinokuss? na, wer würde sich gern von diesem albino küssen lassen?


melden

Leichenteile als "Glücksbringer"

26.11.2008 um 21:20
achso entschuldige ich hab rückwärtz angefangen zu lesen und hab das mal mommentiert:)

naja ich denke auch nicht dass es so ist,...

entschuldige


melden

Leichenteile als "Glücksbringer"

26.11.2008 um 21:28
Kein Problem:)


melden

Leichenteile als "Glücksbringer"

26.11.2008 um 21:31
in der katholischen kirche ist auch das anbeten von gebeinen gang und gäbe. auch in jedem altar sollen ja knochenstücke von heiligen drin sein...

1. Es handelt sich dabei um Reliquien. Also um Überreste von verstorbenen Menschen, die heilig gesprochen wurden. Normalerweise bringt die Kirche keine Menschen um, um dann deren Körperteile anzubeten. Es ist aber durchaus vorgekommen, dass sie Menschen auf dem Scheiterhaufen verbrennen liess, und diese Menschen etliche Jahrhunderte später, heilig gesprochen hat. Jean D'Arc wäre da ein gutes Beispiel.

2. Auch in anderen Religionen wird dies praktiziert.

Wikipedia: Reliquie


melden

Leichenteile als "Glücksbringer"

30.11.2008 um 18:55
JA,was bringt dass denn?Wenn ich tod bin nützt es mir noch weniger,ein heiliger zu sein,als wenn ich leben würde.


melden
Anzeige

Leichenteile als "Glücksbringer"

10.12.2008 um 00:06
weso betet man eg gebeinde an?


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden