Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Zu früh - unhöflich?

72 Beiträge, Schlüsselwörter: Zu Früh, Zu Spät, Unhöflich, Pünktlich, überpünktlich
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu früh - unhöflich?

09.02.2009 um 17:51
das stimmt in zweifelsfall ist man nicht auf der seite des rechts (es sei denn es gab überraschenden stau etc)

man sollte wissen wo man sich zufrühkommen bzw zuspätkommen bedenkenlos erlauben kann und wo nicht


melden
Anzeige
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu früh - unhöflich?

09.02.2009 um 18:08
mcmööp schrieb:man sollte wissen wo man sich zufrühkommen bzw zuspätkommen bedenkenlos erlauben kann und wo nicht
Oder einfach pünktlich kommen ;)


melden

Zu früh - unhöflich?

09.02.2009 um 18:16
@Complicated:

Ja.

Fünf Minuten vor der ausgemachten Zeit ist o. k., mehr kann durchaus als unhöfliches Drängeln und unter Druck setzen ausgelegt werden.

MfG

Dew


melden

Zu früh - unhöflich?

09.02.2009 um 19:27
wenn mein gegenüber zu früh kommen würde hätte ich kein problem damit, allerdings scheint es ja nicht allen so zu gehen wie mir. aber besser als zu spät kommen ist es jedenfalls.


melden

Zu früh - unhöflich?

09.02.2009 um 19:52
ist überpünktlich genauso unhöflich wie unpünktlich???


Ejaculatio praecox oder Ejaculatio retarda, ist beides Mist^^


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu früh - unhöflich?

09.02.2009 um 21:18
Ich hasse es, wenn der Besuch ne Stunde vorher kommt und die Bude noch überhaupt nicht fertig ist. Dann sagt der Besuch "ich kann ja mit anpacken" was einfach nur noch blöder kommt, weil man doch Gastgeber ist und möchte, dass der Besuch sich wohl fühlt und nicht ackern muss. Ich habe nichts dagegen, wenn jemand 15 Minuten später kommt. Unhöflich wird es erst, wenn jemand 30 Minuten später kommt. Das ist mir aber wesentlich lieber als jemanden 15 Minuten zu früh empfangen zu müssen.


melden

Zu früh - unhöflich?

09.02.2009 um 22:28
Lieber zu früh als zu spät. Man weiß ja ungefähr wann sich der Besuch angekündigt hat, man kann sich ja entsprechend früher richten. Klar wenn man unordentlich ist oder langsam und alles auf den letzten Drücker macht könnte es problematisch werden.

Schlimm finde ich jene die sich selbst einladen, und dann noch ne Stunde zu spät kommen und bis 23 Uhr bleiben, unter dem Motto: man richtet sich ja nach dem Gast. Da könnt ich platzen, kenne da auch so jemanden. Kommt noch dazu das er sich jeden Tag melden muss, ob per e-mail oder telefonisch. Zeiträuber.


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu früh - unhöflich?

09.02.2009 um 22:31
ne

manchmal ist der zeitplan zu übel knapp


melden

Zu früh - unhöflich?

09.02.2009 um 22:35
man muss sich ja nichts vornehmen wenn man jemanden einlädt


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu früh - unhöflich?

09.02.2009 um 22:37
wenn man spät aus der schule kommt, noch tiere säubern muss etc dann regts einen auf wenn ein freund ne halbe stunde zu früh kommt und man im stinkenden hemd rumsteht und bude ungeputzt ist


melden

Zu früh - unhöflich?

09.02.2009 um 22:40
Dann kann man dem Freund sagen das er ne halbe Stunde später kommen soll. Oder einfacher wenn bekannt ist das der- oder diejenige immer zu früh erscheinen, einfach einen späteren Termin ausmachen. So kann man sich zeitlich danach richten.


melden

Zu früh - unhöflich?

10.02.2009 um 00:18
Meine Oma hat immer gesagt "Pünktlichkeit ist 5 minuten vor der Zeit"


melden

Zu früh - unhöflich?

10.02.2009 um 00:20
Tja, die Omas und Opas hatten es noch drauf! -gg* (Ein Opa)


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu früh - unhöflich?

10.02.2009 um 01:34
@NoSilence
Das hat mit Ordnung überhaupt nichts zu tun.
Es gibt nunmal Menschen, die haben mehr zu tun als ein Großstädtischer Arbeitnehmer, der nach 10 Stunden Arbeit inklusive Haushalt Feierabend macht und die Füße hochlegen kann.
Wenn Du jetzt aber 16 Stunden am Tag am Wetzen bist, dann MUSST Du dir jede Minute genau einteilen und man wischt eben noch mal gerne durch, bevor der Besuch da ist, weil man das sowieso jeden Tag muss, wenn man 2 Hunde hat und man kommt nunmal auch nicht immer dazu Stunden vorher die Tische vorzubereiten und die Stühle vom Dachboden zu holen und vorher noch zu reinigen.

Es ist ganz klar noch unhöflicher wesentlich zu früh zu kommen als zu spät.


melden

Zu früh - unhöflich?

10.02.2009 um 01:38
5 min zu früh ist nicht unhöflich... sondern zeigt z.B. beim Arbeitgeber "Guten Willen" ... ich finde das kann man auch aufs Privatleben übertragen... also lieber 10 min zu früh als 10 min zu spät :D


melden

Zu früh - unhöflich?

10.02.2009 um 01:42
pommes1983 schrieb:Es ist ganz klar noch unhöflicher wesentlich zu früh zu kommen als zu spät.
Stimmt.


melden

Zu früh - unhöflich?

10.02.2009 um 01:44
Wer zu spaet kommt, den bestraft das Leben.

Wer zu frueh kommt, den bestrafen die Frauen.

Wie gut, dass die Deutschen immer puenktlich sind.


melden

Zu früh - unhöflich?

10.02.2009 um 01:45
"Wer zu frueh kommt, den bestrafen die Frauen."

Hat das nicht auch was mit zu kurz kommen zu tun?


melden
imislamdaham
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu früh - unhöflich?

10.02.2009 um 01:47
ich mach das ja nicht absichtlich, ich hab nur ständig die angst, daß ich den weg nicht in der vorgesehenen zeit schaffe, deswegen fahre ich unverhältnismäßig früh weg


Wenn man den Menschen, mit dem man sich trifft, damit in Schwierigkeiten bringt, wartet man halt einfach noch ein paar Minuten ...

Bei mir ist Unpünktlichkeit leider der Normalzustand, obwohl ich mich jedes Mal dafür fürchterlich schäme. Ich komme einfach nicht rechtzeitig weg, obwohl ich es mir jedesmal wieder vornehme. Erfolge gehen schnell wieder zunichte, wenn ich nicht aufpasse - Auf-die-Minute-pünktlich-sein IST für mich ein Erfolg, zum Glück habe ich in letzter Zeit etwas mehr Erfolgserlebnisse, aber man muss immer dafür hart arbeiten ;)

Wenn ich mal üerpünktlich komme (kommt auch öfter vor als auf die Minute genau), warte ich ein bisschen ab, ehe ich eintrete - ob bei Freunden oder bei offiziellen Terminen.


melden
Anzeige

Zu früh - unhöflich?

10.02.2009 um 02:03
Ich bin erzogen, immer ein bisschen zu frueh zu sein. Seltsamerweise meine Freunde wohl auch. Wenn ich frueher um 4 verabredet war, war ich schon 10 vor 4 am verabredeten Ort - und die anderen auch.


melden
174 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt