Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Albtraum - danach aufwachen. Warum??

26 Beiträge, Schlüsselwörter: Schlafen, Albträume
nightmare
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Albtraum - danach aufwachen. Warum??

16.06.2004 um 16:52
ein kumpel von mir hat mir letztens ne interessante frage gestellt.
warum wacht man bei einem albtraum immer dann auf, wenn man KURZ DAVOR is umgebracht zu werden/ gegen den baum zu fahren/ zu ertrinken etc.?? wenn man weiterschlafen u weiterträumen würde, wäre man dann tot? oder wär alles ganz normal?
ich hab dann selbst mal drüber nachgedacht u mir is aufgefallen, dass ich wirklich immer dann aufgewacht bin, bevor mir was schlimmes zugestoßen is (im traum). ich hatte keinen traum indem ich gestorben bin oder verletzt wurde.
woran liegt das? hattet ihr schon mal träume in denen ihr verletzt oder umgebracht wurdet? oder seid ihr auch immer kurz davor aufegwacht?


melden
Anzeige
volker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Albtraum - danach aufwachen. Warum??

16.06.2004 um 17:06
bisher bin ich immer aufgewacht... ich halte das für eine Schutzfunktion, das aufwachen verhindert vielleicht einen drohenden Schock?


Ein Krieger des Lichts glaubt. Weil er an Wunder glaubt, geschehen auch diese Wunder. Weil er sich sicher ist, daß seine Gedanken sein Leben verändern können, so verändert sich sein Leben auch. Weil er sich sicher ist, daß er der Liebe begegnen wird, so begegnet ihm diese Liebe auch. Manchmal wird er enttäuscht, manchmal verletzt. Aber der Krieger weiß, daß es sich lohnt zu glauben...


melden

Albtraum - danach aufwachen. Warum??

16.06.2004 um 17:41
" ich halte das für eine Schutzfunktion, das aufwachen verhindert vielleicht einen drohenden Schock? "
kann gut sein.
Ich denke, dass es auch damit zusammen hängt, dass der Körper in dieser Situation Adrenalin ausschüttet und dadurch wirst du wach.

" Seien wir realistisch,
versuchen wir das Unmögliche "
[ che guevara ]


melden

Albtraum - danach aufwachen. Warum??

16.06.2004 um 18:37
ich bin schon ewig oft in meinen träumen gestorben, sei es verbrannt, erstickt, erstochen, gestürzt usw. und bin trotzdem nie davor aufgewacht, sondern erst dann, wenn ich im traum tot war und alles schwarz und still wurde.
und ich kenne auch andere leute, die ihren eigenen tod schon geträumt haben.


melden
sonne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Albtraum - danach aufwachen. Warum??

16.06.2004 um 18:42
Ich habe ganz oft einen Traum in dem ich in einer Kurve, mit dem Motorrad stürtze und auf die Leitplanke zurase. Habe schon alles mögliche ausprobiert um heil raus zukommen, versucht drunterher zukommen, mich abzustützen mit den Beinen ect. Aber jedes mal sterbe ich!

Ich weiß nicht was das soll?

Bei anderen Träumen wo ich Gefahrlaufe zusterben, wache ich auch immer vorher auf!


melden

Albtraum - danach aufwachen. Warum??

16.06.2004 um 18:49
hmm wenn man schläft wird der puls um bis zu 35% gesenkt, wenn man einen albtraum hat steigt der puls um bis zu 20% im gegensatz zum wachsein, wenn die todeserfahrung näher rückt steigt er wahrscheinlich kurz so stark an, dass man deshalb aufwacht also eher sowas wie ein schutzmechanismus bevor man im schlaf einen herzschlag bekommt


melden

Albtraum - danach aufwachen. Warum??

16.06.2004 um 18:54
@menschenkostuem ja das is es wahrscheinlich

@all ich träume fast nie und wenn dan träume ich was ich will und ich kann mich in dem "traum" kontrollieren aber ich bin da schon halb wach aber ich sehe alles wie in einem echten traum

gib niemals auf denn
der Glaube versetzt Berge

grissi25


melden
tan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Albtraum - danach aufwachen. Warum??

16.06.2004 um 18:55
Nein!!! ich hab wirklich auch schon sehr oft meinen Tot geträumt, wurde öfters umgebracht etc.

don't wanna live
don't wanna give
don't wanna be
E-M-P-I-R-E


melden

Albtraum - danach aufwachen. Warum??

16.06.2004 um 18:55
ich träume auch selten, in letzter zeit wieder öfters

albträume hatte ich in 20 jahren erst ein oder zwei und das ist auch gut so ;-)


melden
tan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Albtraum - danach aufwachen. Warum??

16.06.2004 um 18:59
also ich träum sehr oft, fast immer, hab aber auch recht selten alpträume.

don't wanna live
don't wanna give
don't wanna be
E-M-P-I-R-E


melden
cabai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Albtraum - danach aufwachen. Warum??

16.06.2004 um 19:00
ich kann mich so selten an träume erinnern ; /

aber warum sollte was passieren wenn man im traum stirbt?

ich denke master könnte mit adrenalin richtig liegen.
mir ist aber auch grad so als ob ich schon mal mit dem gedanken "irgendwie ist das alles unlogisch -- träum ich?!" aufgewacht wäre...
find ich interessant den gedanken -- aufzuwachen weil man gemärkt hat das man träumt...


melden
cabai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Albtraum - danach aufwachen. Warum??

16.06.2004 um 19:03
ach und an die die glauben nie/selten zu träumen:
ihr liegt (sehr wahrscheilich) falsch. könnt euch halt nur beim aufwachen nicht dran erinnern...
wenn ihr mir nich glaubt sucht euch wen der euch in den traumphasen weckt ^^


melden

Albtraum - danach aufwachen. Warum??

16.06.2004 um 19:29
ja das wirds wohl sein @cabai

gib niemals auf denn
der Glaube versetzt Berge

grissi25


melden

Albtraum - danach aufwachen. Warum??

17.06.2004 um 11:16
@menschenkostuem

nein, das mit dem herzschlag bekommen stimmt nicht. leute, die eine tachykardie (stark erhöhten herzschlag) haben, sterben ja auch nicht und die haben einen puls zwischen 120 und 200 schlägen pro minute und das oft stundenlang. das herz ist nicht so schwach wie alle immer meinen. was sollten denn dann hochleistungssportler sagen und leute die wirklich in lebensgefahr sind? die müßten dann alle tot umfallen.
man wacht halt vor dem tod im traum vor aufregung auf, weil adrenalin ausgeschüttet wird, aber eine schutzfunktion in dem sinne ist das nicht.


melden

Albtraum - danach aufwachen. Warum??

17.06.2004 um 11:19
@ Sonne

Ich habe ganz oft einen Traum in dem ich in einer Kurve, mit dem Motorrad stürtze und auf die Leitplanke zurase. Habe schon alles mögliche ausprobiert um heil raus zukommen, versucht drunterher zukommen, mich abzustützen mit den Beinen ect. Aber jedes mal sterbe ich!

Ich weiß nicht was das soll?


In einem anderen Thread hast du geschrieben, dass deine große Liebe durch einen Motorradunfall ums Leben gekommen ist.

Ich denke mal das hängt mit diesem traumatischen Erlebnis zusammen.


burn burn the truth the lies the news / Lostprophets - Burn, burn


melden
sonne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Albtraum - danach aufwachen. Warum??

17.06.2004 um 12:57
Das könnte sein! Aber er ist nicht in einer Kurve gestorben! Dieser Döskopf ist vor einen Wahnanhänger, der an Baustellen steht, gefahren.

Ich würde das Thema für mich gern Abschließen.
Aber ich kann ihn einfach nicht vergessen!


melden

Albtraum - danach aufwachen. Warum??

17.06.2004 um 13:04
Hmm, naja ich denke wirklich, dass es damit zu tun hat. Ich denke es ist nicht wichtig, wie der Unfall zu stande kam.

Hast du dir mal Gedanken darüber gemacht, weshalb du nicht damit anschliessen kannst?


burn burn the truth the lies the news / Lostprophets - Burn, burn


melden
sonne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Albtraum - danach aufwachen. Warum??

17.06.2004 um 13:15
Ja schon. Es sind einige Dinge die mich nicht los lassen. Ich wollte ihm, für mich sehr wichtige Dinge mit teilen. Dazu kam es ja nicht mehr. Dann bei der Beerdigung wollte ich zum Grab gehen und hineinschauen. Um für mich klar zubekommen ja er ist da drin. Ich bin aber nicht bis zum Grab gekommen. Ich konnte einfach nicht mehr laufen und Luft habe ich auch nicht mehr bekommen. Ich frage mich die ganze Zeit frage, warum ich es nicht geschafft habe. Ich glaube das es dann etwas leichter wär.


melden
nightmare
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Albtraum - danach aufwachen. Warum??

18.06.2004 um 02:50
irgendwann muss man loslassen @ sonne. so dumm sich das jetz au anhört.. leichter gesagt wie getan! hab die erfahrungen au scho gemacht. aber ich hab einfach gemerkt, dass es nix bringt jahrelang zu trauern. dein ex freund (oder wer das nochmal war) würde bestimmt net wollen, dass du ewig traurig bist.

ich war so lang im kummer ertrunken, dass ich nix auf die reihe bekommen hab. hatte verschiedene jobs angenommen u mir wurd immer gekündigt, weil ich verschlossen, melancholisch, pessimistisch etc war. da hat die positive ausstrahlung gefehlt. alles was ich ausgestrahlt hab, war kummer u negatives. das ging dann 1jahr wo ich alle 3 monate gekündigt wurd deswegen. dann hab ich ne super person kennengelernt, die mir die augen geöffnet hat. es hat au ne weile gedauert bis ich gerafft hab was sie von mir will. aber seitdem bin ich wieder fast die alte. klar denk ich das ein oder andere mal wieder daran u das macht mich dann in dem moment traurig. aber lass deine traurigkeit net dein leben bestimmen, sonst gehst du selbst dran kaputt.

liebe grüße


melden
devamala
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Albtraum - danach aufwachen. Warum??

19.06.2004 um 18:23
einen schönen Samstag,

ich glaube, Albträume sind wie auch andere Träume dafür da, um Erlebtes zu verarbeiten. Das können Eindrücke aus Geschichten anderer sein, aus den Nachrichten, Erlebtes, das Jahre zurück liegt...

ich glaube auch, dass Träume dafür da sind, um daraus zu lernen.
Auch ich hatte früher einige Träume die mich heftigst-herzschlagklopfenst aus dem Schlaf holten.

diese Motorradgeschichte will dir sichr mitteilen, VORSICHTIG zu sein mit diesem motorisierten Teil.
Und wenn deine Freundin einen Unfall mit solch einem Ding hatte, dann verarbeitest du jetzt IHRE Ängste, die auch zu deinen geworden sind. Das ist es wohl :ANGST.

Angst vor dem Tod?

Liegt daran, weil der Mensch an seinem Körper so sehr festhält.
Oder an dem eines anderen Menschen.

Wenn man verstehen möchte, dass der Mensch jedoch nicht nur Körper ist (der ist vergänglich und Materie), sondern auch Seele (Odem, Atem, Hauch, Äther, Bewußtsein, die ewig sein soll...dann bräcuhten viele Menschen keine Angst mehr haben, los zu lassen...

Elisabeth-Kübler-Ros hat nette Bücher darüber geschrieben. Die Kirche erzählt uns soetwas nicht...

Motorrad fahren ist oft eher "Vergnügen" als Fortbewegungsmittel"
Es soll in uns den Adrenalinanstieg in Gang bringen, weil wir es anscheinend auf natürliche Weise nicht mehr können.

Wei auch, wenn uns alle Mittel gegebn und angeboten werden?
Glück oder dieser KICK den man dabei empfindet, ist etwas Göttliches, etwas was jedem zusteht und zwar auf eine schonende Art und Weise, wie sie vielen bekannt ist.

Allen Bikern da draussen:
BITTE fahrt vorsichtig und denkt an eure Familien und Freunde!!!

Herzlichst
Devama'la'




Die Liebe ist die einzige Wahrheit! Baba nam kevalam


melden
Anzeige
devamala
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Albtraum - danach aufwachen. Warum??

19.06.2004 um 18:32
Link:


http://www.beepworld.de/members25/loxy/der-tod.htm



Die Liebe ist die einzige Wahrheit! Baba nam kevalam


melden
300 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt