Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Verbrecherfahndung - Belohnung kassieren?

42 Beiträge, Schlüsselwörter: Verbrecher, Fahndung, Belohnung

Verbrecherfahndung - Belohnung kassieren?

19.06.2009 um 20:26
Stellt Euch vor, Ihr sitzt gemütlich in einem Cafe und erkennt plötzlich am Nachbartisch,
ein bekanntes Gesicht, dass Euer Gemüt zum Erstarren bringt ! Das Fahndungsbild in der
Zeitung vor Euch ! Nochmal unauffällig schauen und vergleichen ! Aber kein Zweifel, das
ist die gesuchte Person ! Ihr lest auch etwas von sehr gefährlichem Verbrecher und hoher Belohnung. Was mache ich jetzt bloß ?

mg54649,1245435992,breininger fahndungsplakat
Grafikquelle: (aktuelles Original vom BKA): http://www.bka.de/

Genauso ein Fall ist dieses Jahr in Hamburg passiert.
Würdet Ihr ohne grosses Nachdenken die Gefahren für Euch in Kauf nehmen, um die Belohnung zu kassieren ?

Hier noch einer der Schwerstgesuchtesten Deutschlands:

mg54649,1245435992,fmbg 30 1
Petko Todorov Belakov
Belakov soll gefälschte Euro-Noten von Bulgarien nach Deutschland transportiert haben. Er gilt als Kopf einer international operierenden Bande für die Beschaffung und Lieferung von Falschgeld.


Quelle : http://www.sueddeutsche.de/panorama/544/311465/bilder/?img=1.0

Dort findet Ihr auch andere Fahndungsfotos.
Vielleicht erkennt ihr ja jemanden...........

Wie sehe Euer Verhalten in solch einem Fall aus ?


melden
Anzeige
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbrecherfahndung - Belohnung kassieren?

19.06.2009 um 21:10
Es gibt in Deutschland kein Recht für jedermann jemanden zu verhaften. Das darfst Du nur vorläufig wenn 1. Du den Straftäter auf frischer Tat erwischst UND 2. Fluchtgefahr besteht oder die Identität unklar ist.

Hätte ich eine Genehmigung als Kopfgeldjäger, dann würde ich mir den Typen krallen und ihn mit einpaar Tricks erstmal zu boden sacken lassen und ihn in Handschellen legen.

Ich glaube aber fast jeder Kopfgeldjäger würde so wie ich verfahren.


melden

Verbrecherfahndung - Belohnung kassieren?

19.06.2009 um 21:36
pommes1983 schrieb:Es gibt in Deutschland kein Recht für jedermann jemanden zu verhaften.
darauf will lenzko wohl auch garnicht hinaus.

also die warhscheinlichkeit wirklich mal jemandem zu begegnen der auf so einer liste steht dürfte an sich schon sehr gering sein. und ich glaube nicht das ich irgendeinen von den auf den fahndungsbildern abgebildeten auch noch erkennen würde.
ansonsten gaaanz unauffällig handy zücken und polizei rufen. alles weitere sollen die regeln :P


melden

Verbrecherfahndung - Belohnung kassieren?

19.06.2009 um 21:39
@charminbear
@pommes1983
Und wie sehen Eure Gedanken darüber aus, wenn da dann irgendwann einmal
Rache genommen werden könnte ?


melden

Verbrecherfahndung - Belohnung kassieren?

19.06.2009 um 21:43
in wiefern rache. ich stell mich dann ja nicht hin, zeig mit dem finger auf den und brüll schnappt den verbrecher. also ich war noch nie in so einer situation verlass mich aber einfach mal darauf das sowas weitestgehend anonym behandelt wird. auch wenns naiv klingt in der heutigen zeit.


melden

Verbrecherfahndung - Belohnung kassieren?

19.06.2009 um 21:47
@charminbear
Das sind teilweise organisierte Schwerverbrecherbanden. Du weisst nicht, welche Möglichkeiten die haben. Ich glaube, dass ich wohl dann nicht mehr ganz ruhig
schlafen könnte.


melden

Verbrecherfahndung - Belohnung kassieren?

19.06.2009 um 23:07
Aber wenn ich in so einem Fall still und heimlich die Polizei ruf, bekommt der Verbrecher das denk ich mal nicht mit.
charminbear schrieb: stell mich dann ja nicht hin, zeig mit dem finger auf den und brüll schnappt den verbrecher. also ich war noch nie in so einer situation verlass mich aber einfach mal darauf das sowas weitestgehend anonym behandelt wird. auch wenns naiv klingt in der heutigen zeit.
So seh ich das auch...


melden

Verbrecherfahndung - Belohnung kassieren?

19.06.2009 um 23:17
Ihr lest auch etwas von sehr gefährlichem Verbrecher und hoher Belohnung. Was mache ich jetzt bloß ?

Meinst der ist so doof und setzt sich inne Kneipe?


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbrecherfahndung - Belohnung kassieren?

19.06.2009 um 23:17
@lenzko
Ach, vor Rache habe ich keine Angst. Man hat schon 3 Male versucht mich umzubringen, es gab bei mindestens zwei der drei Fälle eine längere Vorbereitung der Tat. Alles ist fehlgeschlagen und das um weitaus mehr als Haaresbreite.
Berufsrisiko eben. Davon abgesehn habe ich keine Angst vorm Tod.


melden

Verbrecherfahndung - Belohnung kassieren?

19.06.2009 um 23:27
@pommes1983
Da scheinen ja ziemlich heisse Kreise zu Deinem Alltag zu gehören, d.h. wenn man das,
was Du da schreibst auch glauben sollte. Bist Du Geheimagent oder sowas ? :)


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbrecherfahndung - Belohnung kassieren?

19.06.2009 um 23:33
Das ist ja wie im Bus^^ da werden einem doch 50 Euro versprochen, wenn man jemanden bei Sachbeschädigung des Statdwerke Eigentums beobachtet und zur Feststellung des Täters mithelfen kann :D


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbrecherfahndung - Belohnung kassieren?

19.06.2009 um 23:34
@lenzko
Das kann jedem passieren, wenn man sich mit den falschen Leuten anlegt und sich in etwas hineinsteigert, auch wenn es mit einem Missverständnis anfängt.
Schlägergilden mit mafiaähnlichen Verhältnissen findest Du in ganz Deutschland, egal wo.


melden

Verbrecherfahndung - Belohnung kassieren?

19.06.2009 um 23:39
@pommes1983
Da kann ich nur sagen, der Klügere hält lieber grossen Abstand von solchen Leuten.


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbrecherfahndung - Belohnung kassieren?

19.06.2009 um 23:52
Die kommen dann an, wenn Du nicht damit rechnest, besonders, wenn es sich um Personen handelt, die Du aus der Grundschule kanntest.


melden

Verbrecherfahndung - Belohnung kassieren?

20.06.2009 um 10:36
@martialis
martialis schrieb:Meinst der ist so doof und setzt sich inne Kneipe?
Verbrecher gefasst
Eine Frau wurde Thomas Wolf zum Verhängnis

Von A. Zand-Vakili und H. Crolly 29. Mai 2009, 17:56 Uhr

Die Jagd nach Deutschlands meistgesuchtem Verbrecher ist zu Ende. Die Reeperbahn in Hamburg wurde zu Thomas Wolfs Endstation. Die Polizei hatte schon seit Montag einen entscheidenden Hinweis auf den Erpresser und Bankräuber. Die Frau, mit der Wolf anbändeln wollte, kann jetzt auf eine Belohnung hoffen.

Gegen 18 Uhr erkannten einige Fahnder Wolf auf dem Kiez, verloren ihn kurz aus den Augen, und entdeckten ihn bald darauf in der Kultkneipe „Lehmitz“ direkt auf der Reeperbahn.
Als er kurz vor 18.30 Uhr heraus kam, stürzten sich zivile Elitepolizisten des Mobilen Einsatzkommandos auf den Gewalttäter und warfen ihn zu Boden.

mg54649,1245487019,wolf reeperbahn hh  821435g
Foto: Hans von der Burchard
Vor dem Cafe Lehmitz auf der Reeperbahn in Hamburg wurde Wolf am Donnerstagabend um 18.30 Uhr verhaftet.

Quelle : http://www.welt.de/vermischtes/article3828163/Eine-Frau-wurde-Thomas-Wolf-zum-Verhaengnis.html


melden

Verbrecherfahndung - Belohnung kassieren?

20.06.2009 um 10:45
@lenzko

Naja, dann hat er wohl im Grunde auch die Schnauze voll gehabt und es war ihm egal, ob sie ihn kriegen.
Normalerweise sollte man als Flüchtiger ja die Öffentlichkeit meiden, wenn man nicht erwischt werden will


melden

Verbrecherfahndung - Belohnung kassieren?

20.06.2009 um 10:55
@martialis
martialis schrieb:Naja, dann hat er wohl im Grunde auch die Schnauze voll gehabt und es war ihm egal, ob sie ihn kriegen.
Dazu dieser Text aus Welt Online :

Der Trick mit der Lebensgefährtin als Tarnung hatte fast neun Jahre lang perfekt funktioniert. Neun Jahre, in denen Deutschlands meistgesuchter Verbrecher Thomas Wolf unerkannt mit seiner Freundin in einem gesichtslosen Mehrfamilienhaus im Frankfurter Westend lebte. Nicht einmal die Frau selbst, eine überarbeitete Lehrerin, soll den Hauch einer Ahnung gehabt haben, mit wem sie Tisch und Bett teilte.

Doch dass Wolf nun in Hamburg nach demselben Muster untertauchen wollte, wurde ihm zum Verhängnis: Wie WELT ONLINE aus Polizeikreisen erfuhr, wurde eine Frau, mit der er in der Hansestadt anzubändeln versuchte, misstrauisch. Sie konnte sich einige Eigenarten des hochgewachsenen, sportlichen 56-Jährigen nicht erklären, forschte im Internet nach – und bekam heraus, wer ihr Verehrer war. Am Montag dieser Woche wählte sie die Hotline-Nummer der Frankfurter Polizei.


mg54649,1245488137,wolf fahndung maerz 821436g


melden

Verbrecherfahndung - Belohnung kassieren?

20.06.2009 um 11:03
@lenzko

Ja du beziehst dich auf Thomas Wolf. Ausnahmen bestätigen die Regel


melden

Verbrecherfahndung - Belohnung kassieren?

20.06.2009 um 11:15
@martialis
Ist schon klar.

Ich glaube, es ist auch schwierig, sich Fahndungsfotos zu merken und das Gesicht dann
irgendwo zu erkennen, es sei denn, man hat eine Zeitung mit dem Foto direkt vor sich.

Die Frau war auch so schlau, sich erst einmal im Internet kundig zu machen.
Der Typ wird den Knast erst als alter Mann wieder verlassen und war ein Einzeltäter.
Rache könnte sie erst dann befürchten, was bei einer Verbrecherbande anders aussehen
würde.
Jedenfalls dürfte die Frau die Belohnung von 40.000 € kassieren.


melden

Verbrecherfahndung - Belohnung kassieren?

20.06.2009 um 11:18
@lenzko

Ja, dann kann sie ihm ja zu Weihnachten immer ein Paket ins Zuchthaus schicken, als Dank^^


melden
Anzeige

Verbrecherfahndung - Belohnung kassieren?

20.06.2009 um 11:22
Nun, ich bezweifel mal, dass sich solche Schwerverbrecher öffentlich so präsentieren würden, dass man sie nach kurzer Zeit schon identifizieren kann. Wäre eine ziemlich schlechte Tarnung.

Aber wir gehen, rein hypothetisch gesehen, mal davon aus, jemand von uns könnte ihn erkennen.

Schwer zu sagen, was ich da machen würde. Polizei oder das BKA anrufen wäre zwar eine Möglichkeit, doch bis die da sind, hat der Täter schon davon Wind bekommen oder er verlässt den Bereich aus anderen Gründen.
Vielmehr würde ich, falls dies jetzt wirklich im Restaurant oder Cafe sein sollte, den Chef oder den Barkeeper unauffällig informieren. Diese könnten die Polizei informieren, doch währenddessen würde ich mich mal zu dem Täter gesellen und ihn "einladen". Sollte er nicht merken, dass es eine Falle ist, dürfte man ihn so lange hinhalten können. Also auch hier gilt: Auf Teamwork setzen.

Und sollte er versuchen, wegzurennen...tja, dann müsste ich ihn physisch aufhalten.


melden
352 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Angst60 Beiträge