Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Behandlung von Azubis heute

91 Beiträge, Schlüsselwörter: Mobbing, Azubis
bungsberg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Behandlung von Azubis heute

27.10.2009 um 15:01
ich kenn das , aber findest du das gut ? @mrcreasaught


melden
Anzeige
bungsberg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Behandlung von Azubis heute

27.10.2009 um 15:03
ich glaube wir driften hier ein wenig vom thema ab.

sollten einen neuen thread aufmachen.


menschliches versagen durdch alkohol auf dem bau


melden

Behandlung von Azubis heute

27.10.2009 um 15:04
@bungsberg

Hab gerade mal bei BGBau nachgeschlagen, aber darunter nichts gefunden, ausser was man tun kann, wenn ein Arbeiter Alkoholiker ist, oder Drogen nimmt.
In der Meisterschule war das mal Thema, hierbei muss klar etwas gravierendes passieren, das es soweit kommt, aber mit Alkohol auf dem Bau ist nicht mehr zu spaßen.

Wenn ich noch was dazu finde, verlink ich es hier rein.


melden
bungsberg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Behandlung von Azubis heute

27.10.2009 um 15:10
habe selbst bei der schule nichts davon gehört @sinti


melden
bungsberg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Behandlung von Azubis heute

27.10.2009 um 15:12
so themen-ende .

habe beschlossen den azubis ihren thread wieder weiter zu gestalten wie sie dies auch vor hatten.

eiverstanden ?? @sinti @mrcreasaught


melden
bungsberg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Behandlung von Azubis heute

27.10.2009 um 15:13
einverstanden meinte ich natürlich.


melden

Behandlung von Azubis heute

27.10.2009 um 15:13
@bungsberg

dann hättest du besser zugehört :D


melden

Behandlung von Azubis heute

27.10.2009 um 15:14
@bungsberg

alles klar... aber hör dich mal um, bin mir sicher das da was war.


melden

Behandlung von Azubis heute

27.10.2009 um 15:19
@sinti
@bungsberg
Dass einem durch Alkohol aufm Bau der Gesellbrief aberkannt wird ist mir neu. Wäre auch recht unlogisch. Aber es würde, sofern es kein krankheitsbedingter Konsum war, zur außergewöhnlichen Kündigung führen. Im Krankheitsfall käme höchstens die krankheitsbedingte Kündigung in Frage, wobei aber der Chef zunächst eine Durchführung einer Entziehungskur ermöglichen muss.
Soviel zu eurem Thema^^

Was schikanieren auf der Arbeit gegenüber Azubis angeht... Hab ich selbst schon mitgemacht. Und ich habe damals beim Gericht meine Ausbildung gemacht. Ich habe mir aber irgendwann, als ich merkte, ich kanns nicht ändern, einen kleinen spaßigen Machtkampf draus gemacht. Mir konnte man nicht einfach so kündigen, da es keinen Grund dafür gab, und ich habe einfach zurück schikaniert. Eben so eine Art intelektueller Machtkampf ^^


melden
bungsberg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Behandlung von Azubis heute

27.10.2009 um 15:20
@ghostfear1983

mir auch


melden

Behandlung von Azubis heute

27.10.2009 um 15:23
Und auf so Komentare wie "Guck nicht so blöd" hab ich immer geantwortet "ich pass mich doch nur dem Betrieb an".. "Dreh dich was schneller rum" hab ich natürlich nicht gehört, aber selbst darauf würd ich nur sagen "Ich bin keine Ballerina"... Ist immer ne Frage wie man kontert.. Man darf sich beim Kontern eben nur nicht zuviel erlauben, was betriebsschädigend wäre. Denn solche Komentare sind kein Kündigungsgrund.


melden

Behandlung von Azubis heute

27.10.2009 um 15:35
@ghostfear1983

Falls der alkoholisierte Arbeiter (Geselle) mit der Ausbildung von Jugendlichen zu tun hat und im diesen Fall würde dem Jugendlichen etwas passieren, was sagt da die Berufsgenossenschaft? Ich mein bei Gefährdung anderer. Klar, stimmt schon in diesem Fall vielleicht Strafe und Kündigung, aber als selbständiger Meister mit Ausbildungschein?

Da kommt der Ausbildungsschein weg, Strafe und unter Umständen kann du vielleicht deinen Laden dicht machen. Kann sein das ich mich da irre, aber in solchen Fällen sind die von der Berufsgenossenschaft viel strenger geworden, als noch 1980.


melden

Behandlung von Azubis heute

27.10.2009 um 16:14
@sinti
In Deutschland macht man eine Gesellenprüfung.. sozusagen ist man dann gelernter Maurer z.b.... Was du meinst, ist der Ausbildungsschein, der entzogen wird und unter umständen der Meister... Aber der Geselle bleibt...

Du meintest, es würde der Geselle aberkannt werden. Ist aber nicht so. Wenn du den Meister gemacht hast und nen Ausbildungsschein hast, dann wird dir der Ausbildungsschein und der Meister entzogen.. Und den Laden, den du dicht gemacht hast, wird dann zwangsläufig dicht gemacht, weil du in Deutschland nen Meister brauchst um im Handwerk selbstständig zu sein. Lässt sich aber "umgehen" in dem du dir nen Meister einstellst.


melden

Behandlung von Azubis heute

27.10.2009 um 16:32
@ghostfear1983

Der zweite Absatz ist mir schon klar, nur in vielen Handwerkssparten braucht man ja keinen Meister mehr um selbständig zu sein, ausser in der Anlage A.

Ok, Mythos Gesellenbrief- geklärt ;)


melden

Behandlung von Azubis heute

18.02.2010 um 19:42
in der regel werden die azubis heute besser behandelt als z.B. noch vor zwanzig oder dreißig jahren.
wenn mal derbe worte fliegen sollte man sich nicht gleich ins hemd machen.
wobei ich körperliche gewalt überhaupt garnicht tollerieren kann.


melden

Behandlung von Azubis heute

18.02.2010 um 19:45
@Feingeist


Vor allem ist auch die neue Generation der Leute wo die Azubis unter Kommando stehen wesentlich relaxter als früher.

Ich zb könnte mir nie vorstellen da son 15 Jährigen nieder zu machen, ich brauch selber Spass und Ruhe.

Und wenn dann einer mit 20 Plus anfängt, ist er eh in meinem Alter also auch sinnlos da den "Schleifer" raushängen zu lassen.


melden

Behandlung von Azubis heute

18.02.2010 um 19:46
@Blödmann11
Einer meiner Ausbilder ssagte mir das in den letzten Jahren die Kompetenz der Lehrlinge Massiv gesunken sei!
Kann ich nur bestätigen; wenn man nach 6 Monaten es nicht mal schafft ein Loch zu Bohren ohne die Maschiene dabei auseinanderr zu nehmen, dem ist nicht mehr zu helfen!
Die Jugend ist einfach zu Faul geworden, und verlässt sich auf andere, so anach dem Motto, gibt ja noch Hartz 4!


melden

Behandlung von Azubis heute

18.02.2010 um 19:47
hulkster schrieb: Kann ich nur bestätigen; wenn man nach 6 Monaten es nicht mal schafft ein Loch zu Bohren ohne die Maschiene dabei auseinanderr zu nehmen, dem ist nicht mehr zu helfen!
Naja , mit der großen Hilti musst du froh sein wenn die nicht den Lehrling auseinander nimmt ;)

Abgsehen davon dürfen die ,bei uns, im ersten Jahr eh keine schweren Geräte anrühren.
@hulkster


melden

Behandlung von Azubis heute

18.02.2010 um 19:49
@insideman
insideman schrieb:Naja , mit der großen Hilti musst du froh sein wenn die nicht den Lehrling auseinander nimmt
Ich rede hier von unserer 1Tonnen schweren Standbohrmaschine Baujahr 1970!
Da hat schon so mancher Lehrling nen Fingerdicken Bohrer Zerlegt!


melden

Behandlung von Azubis heute

18.02.2010 um 19:51
@insideman
Allein der Schraubstock der Maschine wiegt Locker 80 Kilo!
Schwerer als so mancher Azubi, wurd schon oft genug gefragt ob ich den nicht auf den Tisch heben kann ;)


melden
Anzeige

Behandlung von Azubis heute

18.02.2010 um 19:52
@hulkster

Fingerdick? Also nen 14er würd ich sagen. Bei nem Standbohrer ist das ja fast schon ein Kunststück, da ist die Gefahr des Verkantens ja nicht mal so extrem.^^

Geduld ist das Stichwort.


melden
359 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt