Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Satussymbole,warum gehts nicht einfacher?

62 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mode, Kleidung, Klamotten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
sabrina^ Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Satussymbole,warum gehts nicht einfacher?

26.07.2004 um 12:00
Mir fällt immer mehr auf das die >Menschen< immer mehr ,immer besseres wollen.Den schechtesten Ruf haben Yuppies und Teenies ,man muss passende Kleidungsstücke bevorzugter Herstellungsfirmen haben denn diese braucht man um dazu zugehören.Die Staussymbole zählen wohl mehr wie der Charakter.Wer die falschen Sachen trägt zeigt das er keine Ahnung oder kein Geld hat.Ich hasse wie einige damit rumprotzen,schau nur was ich für ein geiles Cabrio fahre,egal was ich für schulden damit gemacht habe,aber die Menschen schaunen mich an und sind neidisch,firlefans!!!Auch ein normaler Urlaub reicht nicht mehr,es muss schon die Karibik sein weil ich dann mit wunderbaren Farbfotos aufwarten kann,immer mehr reicht das normale nicht mehr aus.Sie leben im ständigen Druck sich darstellen zu müssen,warum setzen sie sich solcher schmach aus,ich brauche solche sachen nicht ,mir reicht wenn ich genug geld zum leben habe,was nützen mir Satusssymbole wenn mir meine Freunde weglaufen weil sie nicht mithalten können.Und wie denkt ihr ist es euch wichtig Markensachen zu tragen und nur einen Traumurlaub zu erleben selbst wenn der Geldbeutel nicht dazu ausreicht.Es ist doch größtenteils alles nur Fassade und ich kann mir nicht vortstellen das solche Leute so richtig glücklich damit sind oder?Ich denke auch das sie dadurch nur ihre aufmerksamkeit ,zuwendung und anerkennung steigern wollen!Oder warum wird der drang immer größer das wir nicht mehr mit weniger oder einfachen sachen auskommen?


Sabrina^

Man gibt immer den´Verhältnissen die Schuld für das,was man ist.Ich glaube nicht anVerhältnisse.Diejenigen,die in der Welt vorankommen,gehen hin und suchen sich die Verhältnisse,die sie wollen und wenn sie sie nicht finden können,schaffen sie sie selbst.

http://www.beepworld.de/members74/sabrina_04



melden

Satussymbole,warum gehts nicht einfacher?

26.07.2004 um 12:43
richtig, es geht um anerkennung, es geht darum aufmerksamkeit zu bekommen. das ist ja an sich nicht völlig unnormal, da jeder aufmerksamkeit haben möchte (der eine mehr, der andere weniger). nur in der heutigen gesellschaft, wo es nicht mehr so ganz um den menschen selbst geht und der druck stetig steigt, muss man sich eben anders das gewünschte herbei schaffen. dieser geltungsdrang ist durchaus gefährlich und kann zu einer wahren sucht werden (seihe einkaufssucht, die auch darin ihren ursprung haben kann). das gleiche kannst du bei einem kind sehen, das von seinen eltern praktisch ignoriert wird, es schreit nach aufmerksamkeit. die einen geben dafür geld aus, die anderen ritzen sich oder ermorden sich gleich selbst.

wir haben mehr als genügend zeit uns um unsere mitmenschen zu kümmern, ich weiß nicht woher die menschen ihre steigende ignoranz haben. angeblich stehen wir ja alle unter ungeheurem stress, leistungs- und zeitdruck. was hatten dann aber bitte ältere generationen für druck, wo sie doch weitaus mehr gearbeitet haben?

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...


melden
sabrina^ Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Satussymbole,warum gehts nicht einfacher?

26.07.2004 um 13:37
@
Zoddy,siehste genau so sehe ich das auch,es ist ja so die zeit läuft uns so schnell weg,aber ist das ein grund das wir immer mehr unser umfeld mit ignoranz strafen.aber wir sind die uns nicht mehr genug zeit für andere sachen lassen,dafür belohnen wir uns eben mit sachen die im grunde genommen unwichtig sind.wir sollten vielmehr auf die menschen zugehn und mit ihnen reden,aber leider wollen es ja die wenigsten.ja zoddy die älteren sind mit soviel weniger ausgekommen,aber bei uns wird einfach was gekauft obwohl man es im grunde garnicht gebraucht oder aber sogar schon hat.können wir nicht mehr anders,oder prägt uns diese ganze umwelt mit ihren neuartigen sachen, mit denen man angeblich nicht mehr leben könnte?

Sabrina^


Man gibt immer den´Verhältnissen die Schuld für das,was man ist.Ich glaube nicht anVerhältnisse.Diejenigen,die in der Welt vorankommen,gehen hin und suchen sich die Verhältnisse,die sie wollen und wenn sie sie nicht finden können,schaffen sie sie selbst.

http://www.beepworld.de/members74/sabrina_04



melden

Satussymbole,warum gehts nicht einfacher?

26.07.2004 um 13:57
Statussymbole sind doch nicht erst eine Erfindung der Neuzeit. Als sich die
ersten Menshen zu Gruppen zusammnschlossen entwickelte sich nicht nur
ein Sozialverhalten, sondern auch ein Zugehörigkeitsdenken. Diese
Zugehörigkeit zu Gruppen, Stämmen, Kasten oder Clans drückte sich eben
durch verschieden "modische" Accessoires aus. Auch der Status innerhalb
einer Gruppe wurde dadurch zum Ausdruck gebracht. Da wir heute eben kein
direkt definiertes Hierachensystem mehr haben, wird jedem freisgestellt für
sich einen Status zu definieren. Je nach Mode und Clique (Clan) werden eben
auch unterschiedliche Symbole denfiniert. Ein Punkrocker würde nie mit
einem teuren Auto aufwarten um anderen seinen Status zu zeigen,
wohingegen niemals ein Yuppie aufgrund seltener Demotapes von Punkbands
seine Wertigkeit zur Schau stellen würde (bitte jetzt nich zu sehr an den
Beispielen aufhängen).
Jeder prdiggt den Individualismus und versucht sich aus der grauen Masse
der "Gleichgestellten" abzuheben. Jeder auf seine Weise. Da das aber auf den
ersten Blick nicht mit dem Charakter geht versucht man es durch optische
Merkmale wie Kleidung. Und man stellt dadurch auch eine gewisse
Zugehörigkeit in eine Gruppe dar.
Ich finde das völlig normal. Und wenn die Teenies von heute ihr
(nichtvorhandenes) Geld für Sachen ausgeben die eh keinen Interessieren ist
da ihr Problem, nicht meins.

Life is a bitch: it´s cheap, it´s fun and makes you fuckin´ crazy...


melden

Satussymbole,warum gehts nicht einfacher?

26.07.2004 um 14:31
@sabrina:
ich finde eben nicht, das uns die zeit schneller weg läuft. ganz im gegenteil: wir haben weitaus mehr zeit als generationen vor uns.

ich denke ein zitat bringt das ganz gut zum ausdruck:
"Durch die Werbung sind wir heiß auf Klamotten und Autos, machen Jobs, die wir hassen, kaufen Scheiße, die wir nicht brauchen. Wir sind alle Träumer ohne Zweck, ohne Ziel, wir haben keinen großen Krieg, keine große Depression. Unsere große Depression ist unser Leben."
den genialen film dazu, muss ich wohl nicht erst erwähnen ;).

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...


melden

Satussymbole,warum gehts nicht einfacher?

26.07.2004 um 18:02
@ Zoddy:

Fight Club?



Wenn der Vorhang fällt sieh hinter die Kulissen, die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen. (FK)Jeder hat seine eigene Wahrheit und jeder geht seinen eigenen Weg. Warum also streiten? (ich)Die Realität ist eine Illusion, nur wer das erkennt ist wirklich Frei! (ich)


melden

Satussymbole,warum gehts nicht einfacher?

26.07.2004 um 18:10
Jep Fight Club!!!

Top Movie!!

LIEBER AUFRECHT STERBEN
ALS KNIEND LEBEN!!!

ForsakenAngel diami ancora un altro dolce uno di g ;)



melden
yo ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Satussymbole,warum gehts nicht einfacher?

26.07.2004 um 19:03
wahrscheinlich hat die natur mit diesem wahnsinn angefangen, z. b. in form von buntem gefieder, größeren genitalien etc. :|


melden

Satussymbole,warum gehts nicht einfacher?

26.07.2004 um 19:09
Natürlich die Natur ist schuld yo!


;)


LIEBER AUFRECHT STERBEN
ALS KNIEND LEBEN!!!

ForsakenAngel diami ancora un altro dolce uno di g ;)



melden

Satussymbole,warum gehts nicht einfacher?

26.07.2004 um 19:59
Ich denke, dass sich das Leben der heutigen gesellschaft einfach um Erfolg dreht und darauf ausgerichtet ist viel Erfolg zu haben. Der erste Eindruck ist nunmal immer der Ausschlaggebende wenn man unterwegs ist.( Das ist man ja viel wenn man Erfolgreich ist). Gute Kleidung und Wertvolle Sachgegenstände sind das Symbol für Erfolg. Somit lässt sich darauf schiessen, wenn man teure Sachen hast, hat man Gesellschaftlich anerkannten Erfolg. Ich finde es ok mit Materiellen jeglicher Art zu zeigen, das man Erfolg hat. Aber es sollte alle im Rahmen bleiben und ich glaube das meinst du eigentlich...

Viele leute bleiben erstens mit mehr auf dem Boden mit ihrem Schnickschnack: Das Ego wächst, persönlichkeit verändert sich meistens zum Negativen.
Man verliert Freunde und hat Ansichten die plötzlich zur unmenschlichkeit mutieren . Um es kurz zu sagen: Man wird zu einem eingebildetem Arschloch.

Ein Arbeitskollege von mir ist total verblendet. Er weiss gar nicht das Materie nicht das Wichtigste ist. Zumindest macht er nicht den Eindruck. Er gibt mit seinem Wagen an, und lenkt seine ganzen Energyn auf den Erfolg ohne sich nach einem glauben zu fragen, geschweige denn nach dem Sinn des Lebens zu suchen, um für sich eine Antwort zu finden, was richtig und was falsch ist.Um erstmal ein Fundament zu schaffen woraus er richtig aufbaut.( hoffe ihr versteht mich).
Er ist einer, der nach Klischee lebt und nicht nach eigener Bewertung. Er spart an den Gläsern statt am brillenrahmen,wie Samy Deluxe das so schön sagte ;)

naja, kann einem nur leid tuhen, aber vielleicht findet er noch den richtigen Weg. Ich bin mir da eigentlich ganz sicher,denn irgendwann merkt jeder das Materialismus ein Irdenken ist der nur Illusion ist, und in wirklichkeit nichts bringt.


Menschen(freunde, geliebte), essen und ein dach über dem Kopf sollte man haben. Der rest ist nur Luxus und daran sollte man sich nicht orientieren. Sondern wie gesagt am eigenem Fundament der inneren Werte.

Viel Spass noch...

..und gruss an Sabrina! :-)


Die Wissenschaft hat festgestellt, dass nichts spurlos verschwinden kann. Die Natur kennt keine Vernichtung, nur verwandlung. Alles, was Wissenschaft mich lehrte und noch lehrt, stärkt meinen Glauben an ein Fortdauern unserer Geistigen Existenz über den Tod hinaus.

Wernher von Braun



melden

Satussymbole,warum gehts nicht einfacher?

26.07.2004 um 20:09
Obs, hab nebenbei gekocht. Sorry für rechtschreibfehler und andere unstimmigkeiten der Satzstellung *g

Die Wissenschaft hat festgestellt, dass nichts spurlos verschwinden kann. Die Natur kennt keine Vernichtung, nur verwandlung. Alles, was Wissenschaft mich lehrte und noch lehrt, stärkt meinen Glauben an ein Fortdauern unserer Geistigen Existenz über den Tod hinaus.

Wernher von Braun



melden
sabrina^ Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Satussymbole,warum gehts nicht einfacher?

26.07.2004 um 20:09
und ich bleibe dabei das zumindestens mir die zeit davon rennt,ich hätte gerne mehr davon!!!Einige meiner freund haben wunderbare berufe und sind auf den boden gebleiben,einige die es jedoch nicht so weit geschafft haben versuchen sich mit materriellen dingen in den mittelpunkt zu stellen,sie merken nichtmal das sie sich lächerlich machen.sage ich ihnen mir liegt nichts an den dingen die sie für nichtverzichtbar halten bin ich die dumme,sie sagen einfach ich wäre geizig zu mir.ist aber nicht so ich kaufe mir das was mir freude macht und nicht das womit ich irgendwo jemanden beeindrucken will.

Sabrina^´



gruß back an phil ; )

Man gibt immer den´Verhältnissen die Schuld für das,was man ist.Ich glaube nicht anVerhältnisse.Diejenigen,die in der Welt vorankommen,gehen hin und suchen sich die Verhältnisse,die sie wollen und wenn sie sie nicht finden können,schaffen sie sie selbst.

http://www.beepworld.de/members74/sabrina_04



melden
sabrina^ Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Satussymbole,warum gehts nicht einfacher?

26.07.2004 um 20:11
tja phil das kommt davon,ich mache auch genug FÄHLER gg aber warum nicht ich finde es lustig und ein satz muss nicht perfekt sein,hauptsache man versteht ihn gell!! ;)



Sabrina^

Man gibt immer den´Verhältnissen die Schuld für das,was man ist.Ich glaube nicht anVerhältnisse.Diejenigen,die in der Welt vorankommen,gehen hin und suchen sich die Verhältnisse,die sie wollen und wenn sie sie nicht finden können,schaffen sie sie selbst.

http://www.beepworld.de/members74/sabrina_04



melden
yo ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Satussymbole,warum gehts nicht einfacher?

26.07.2004 um 20:13
ich will :|


melden

Satussymbole,warum gehts nicht einfacher?

26.07.2004 um 20:15
Tja, Ich, du, - man kann da nichts machen. Du bist halt anders als Sie und vielleicht werden sie in einigen Jahren erwachen. Ich distanziere mich von solchen Leuten denn ich sehe, zumindest im Moment keine andere Möglichkeit.
hab keien Lust mit solch peinlich verpeilten Leuten auf Beutezug zu gehen.
Ich Philosophiere lieber und suche nach der Wahrheit...

Die Wissenschaft hat festgestellt, dass nichts spurlos verschwinden kann. Die Natur kennt keine Vernichtung, nur verwandlung. Alles, was Wissenschaft mich lehrte und noch lehrt, stärkt meinen Glauben an ein Fortdauern unserer Geistigen Existenz über den Tod hinaus.

Wernher von Braun



melden
sabrina^ Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Satussymbole,warum gehts nicht einfacher?

26.07.2004 um 20:15
yo,ein wirklich schönes lied von den beatles,es gehört zu meinen lieblingsliedern...... :)
ne aber sag was willste alles gell gierkopf lol ;)

Man gibt immer den´Verhältnissen die Schuld für das,was man ist.Ich glaube nicht anVerhältnisse.Diejenigen,die in der Welt vorankommen,gehen hin und suchen sich die Verhältnisse,die sie wollen und wenn sie sie nicht finden können,schaffen sie sie selbst.

http://www.beepworld.de/members74/sabrina_04



melden

Satussymbole,warum gehts nicht einfacher?

26.07.2004 um 20:17
richtig, es lässt sehen, das man mit dem Geist spricht und nicht nur mit subtilen Gedanken. Oder wie oder wat ?! :-)

FÄHLER jo *gg

Die Wissenschaft hat festgestellt, dass nichts spurlos verschwinden kann. Die Natur kennt keine Vernichtung, nur verwandlung. Alles, was Wissenschaft mich lehrte und noch lehrt, stärkt meinen Glauben an ein Fortdauern unserer Geistigen Existenz über den Tod hinaus.

Wernher von Braun



melden

Satussymbole,warum gehts nicht einfacher?

26.07.2004 um 20:22
Man hab ichs statt, immer hab ich recht !

Die Wissenschaft hat festgestellt, dass nichts spurlos verschwinden kann. Die Natur kennt keine Vernichtung, nur verwandlung. Alles, was Wissenschaft mich lehrte und noch lehrt, stärkt meinen Glauben an ein Fortdauern unserer Geistigen Existenz über den Tod hinaus.

Wernher von Braun



melden

Satussymbole,warum gehts nicht einfacher?

26.07.2004 um 20:23
In unserer heutigen Zeit hat die Materie zu viel Bedeutung, die ihr einfach nicht zugesteht. Für mich ist die Materie Mittel zum Zweck und übertriebenen Luxus brauche ich nicht, auch wenn ich damit nicht im Trend liege. Viele lassen sich einfach viel zu sehr von außen beeinflussen, sei es durch Werbung, Trends, Mode oder Gruppenbewusstsein, so das ihr wahres Wesen und die wahren Werte außer Sicht geraten. Für mich persönlich steht schon lange fest, dass die Menschen, die ihren Charakter und ihr Wesen nicht durch übertriebenen Materialismus beeinflussen lassen, wahrhaft starke Charaktere sind.

"Ich fühle es: ein großer Sturm steht bevor und überrollt die Schatten, die das Dunkel der Wolfszeit bilden."


melden
sabrina^ Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Satussymbole,warum gehts nicht einfacher?

26.07.2004 um 20:26
mmhh recht womit phil,sehe nichts....

Man gibt immer den´Verhältnissen die Schuld für das,was man ist.Ich glaube nicht anVerhältnisse.Diejenigen,die in der Welt vorankommen,gehen hin und suchen sich die Verhältnisse,die sie wollen und wenn sie sie nicht finden können,schaffen sie sie selbst.

http://www.beepworld.de/members74/sabrina_04



melden

Satussymbole,warum gehts nicht einfacher?

26.07.2004 um 20:35
Ja, Siegfried du sagst es!

Die Wissenschaft hat festgestellt, dass nichts spurlos verschwinden kann. Die Natur kennt keine Vernichtung, nur verwandlung. Alles, was Wissenschaft mich lehrte und noch lehrt, stärkt meinen Glauben an ein Fortdauern unserer Geistigen Existenz über den Tod hinaus.

Wernher von Braun



melden