weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Juden, die besten Geschäftsleute?

33 Beiträge, Schlüsselwörter: Juden
SamuelDavid2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Juden, die besten Geschäftsleute?

06.02.2010 um 22:46
@md.teach

Nebst dem Friedensnobelpreis gibt es ja noch die Nobelpreise für hervorragende geistige Leistungen. Auffallend sind natürlich die hervorragenden Künstler in den schöngeistigen Dingen, welche allerdings auch den entsprechenden (finanziell) familiären Hintergrund erfordern. Und damit dürfte dann auch deine Frage nach den Möglichkeiten/Voraussetzungen beantwortet sein.

Letztlich bleibt es aber dem entsprechenden Schlüssel: der Bildung! Ohne die Unterstützung zur Bildung und der Unterstützung zum freien Denken wird es nichts mit vielen erfolgreichen Leuten. Geistige Größen gibt es in allen Ländern und allen Religionen, doch wenn die gesellschaftlichen Umstände keinen Wert auf Bildung legen, dann wird auch das größte Genie nie erkannt werden können


melden
Anzeige
md.teach
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Juden, die besten Geschäftsleute?

06.02.2010 um 22:49
@SamuelDavid2
Du hast da meine volle Zustimmung. So seh ich das nämlich auch. ;)


melden

Juden, die besten Geschäftsleute?

07.02.2010 um 03:27
Merkwürdig das hier noch keiner die Nazikeule rausgepackt hat....


melden

Juden, die besten Geschäftsleute?

07.02.2010 um 14:27
Also mein Vater meinte mal, der ist immerhin 1/4 Jude. Dass es bei den Juden stets Brauch war, sich mit Gewerbetätigkeiten über Wasser zu halten. Da sie über Jahre hinweg kaum einen zünftigen bürgerlich anerkannten Beruf ausüben ( Bäcker, Fleischer, Handwerker) konnten. Entwickelten die Juden über Generationen hinweg einen Geschäftssinn, da diese Nische kaum von Nichtjuden besetzt war. Sie machten vorallem auch Geldgeschäfte schon zu
Jesu Christi Zeiten, da sie im gegensatz zu den Christen, dies durften.


melden

Juden, die besten Geschäftsleute?

07.02.2010 um 21:49
@gurkenhannes


1/4-Jude? Schon unschön anzusehen, wie die Nürnberger Rassengesetze bis heute fortwirken. Ach, wenn das der Führer doch noch erleben dürfte.

Na ja, ich bin 1/32 Christ, ich will mal fein still sein.


Die Leut' schreiben manchmal einen Müll daher, dass es einem schwindelt.


melden

Juden, die besten Geschäftsleute?

07.02.2010 um 21:53
ich denke die erfolgreiche führung eines geschäftes hängt nicht davon ab ob man jude ist.
ein klischee das sich seit der zeit des nationalsozialismuss hällt.
unsinn sonst nichts.


melden

Juden, die besten Geschäftsleute?

07.02.2010 um 21:53
@Doors

Mein Großvater war Halbjude.

Wenn ich das jetzt jetzt zurückrechne, bin ich auch zu irgendeinem zerstückelten Wert Jude.....zumindest geschichtlich gesehen :D


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Juden, die besten Geschäftsleute?

07.02.2010 um 21:58
im Ariernachweis meines Opas väterlicher seits hätte ich 200 Jahre "Judenfreiheit" gehabt, aber die Mutter meines Vaters war nicht ganz so arisch, was mich heute zu einer ponlisch, jüdisch, deuschen (Reihenfolge nach gefühltem Anteil gestaffelt) Promendenmischung macht. hehe. Monetär schlägt sich das aber nur bedings nieder ;)


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Juden, die besten Geschäftsleute?

07.02.2010 um 22:01
Promenadenmischung


melden

Juden, die besten Geschäftsleute?

07.02.2010 um 22:03
Ach, was will man schon mit einem halben Juden? Der kann ja nicht mal alleine stehen und fällt, ähnlich einer Rinderhälfte, dauernd um.
Ist es nicht schon fatal, wie die Nachgeborenen den Nazi-Aberglauben von einer "jüdischen Rasse" verinnerlicht haben?

Demnach wäre meine Älteste Halb-Muslima (oben oder unten?) und die jüngeren Kinder Halb-Katholiken. Und wie ist das, wenn die Mutter nach der Geburt aus dem Aberglaubensclub austritt? Bleiben die Kids dann "teilweise" drin? Oder wären die dann "Halb-Ex-Katholiken" oder "Ex-Halb-Katholiken"? Mir schwirrt der Kopf, mir kreist der Hut.


melden

Juden, die besten Geschäftsleute?

07.02.2010 um 22:08
free-mystery schrieb:Was ist eurer Meinung nach ihr Geheimniss?
Sie sind fleissig und zeichnen sich durch Wagemut aus. Schau dir mal die Geschichte der Wirtschaft und des Handels in Deutschland an. Viele jüdische Kaufleute und Banker haben in dieses Land investiert und noch heute leben wir von ihrem großartigen Geschäftssinn.

@free-mystery


melden
Anzeige

Juden, die besten Geschäftsleute?

07.02.2010 um 22:09
Doors schrieb:Ach, was will man schon mit einem halben Juden?
Erst Seite 2 und schon nicht mehr beim Thema.

Ich denk nicht mehr an Deutschland, in der Nacht und schon garnicht bei Tag... ;)


melden

Diese Diskussion wurde von KittyMambo geschlossen.
Begründung: subjektive einschätzung, der threadersteller kann sich auch mal u.a. im internet umsehen und feststellen, dass es auch bei anderen (religions-)gruppierungen spitzen geschäftsleute mit tradition gibt
134 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden