Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Stehlen innerhalb der Familie

42 Beiträge, Schlüsselwörter: Familie, Stehlen
boten79
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stehlen innerhalb der Familie

13.04.2010 um 13:18
mit familie meine ich nicht nur mama, papa, geschwister, mann/frau oder eigene kinder, sondern auch cousins, onkel etc. wobei stehlen natürlich generell nicht korrekt ist, aber innerhalb der familie finde ich es noch enttäuschender.

anlass ist ein solcher vorfall vor ein paar tagen. ich hatte einen oben ganannten familienteil für ein paar tage bei mir zu gast. wenn wir uns gegenseitig besuchen haben wir immer jede menge spaß und unternehmen viel. er ist ein herzlicher (trotzt stehlen und anderen dingen) meist gutgelaunter mensch, mit ein paar fehlern; damit meine ich keine lapalien wie z.b. sich mal zu schnell aufregen; die leider den charakter eines menschen schmälern.

er war in einem zimmerteil meiner wohnung und ich in der küche. als ich kurz zu ihm rüberkam, habe ich ihn wohl bei etwas gestört, welches ich mir nicht hab anmerken lassen, sondern ich spielte mit. er hat nämlich in einem schrank etwas gesucht. als er mich also an der türschwelle bemerkte hat er ganz schnell die schranktür zufallen lassen und etwas belangloses was auf dem schrank und als nächstes in griffweite war gegriffen und so getan als ob er damit rumspielt und irgendein witz darüber gemacht. seine unsicherheit spürte ich sofort.

jetzt nachdem er wieder zurückgereist ist habe ich mal den schrank kontrolliert und feststellen müssen das er tatsächlich etwas geklaut hat. und das ist keine vermutung von mir sondern es ist tatsache, da ich dies durch dinge wie nachzählen beweisen kann und die stelle im schrank unordentlich war. der wert des gegenstandes ist unwichtig da es nur um cent beträge geht, es geht mir nur ums prinzip.

ich habe ihn nicht drauf angesprochen, weil ich zugeben muss, das ich in diesen momenten keine lust auf familienzwist habe. bei normalen kumpels wäre das anders, da wäre ich sofort fuchsig geworden. ich habe mir jetzt vorgenommen, das ich ihn demnächst bei einem ähnlichen vorfall darauf ansprechen werde. hoffentlich kann ich das durchziehen.

habt ihr ähnliche erfahrung gemacht?
wie seid ihr damit umgegangen?
ich kann mir sehr gut vorstellen das es unter euch welche gibt die so etwas schon selbst gemacht haben, wobei ich keinem das jetzt direkt unterstelle. denn wenn man überlegt das es viele menschen gibt die sowas machen, ist die wahrscheinlichkeit alles andere als gering das es hier auch welche gibt. wer den mum hat kann es ja zugeben sowas evtl schonmal gemacht zu ahben. wenn ja, wurdet ihr ertappt/entlarvt und man hat euch zur rede gestellt?

ich habe schon oft von solchen dingen auch im bekanntenkreis gehört und ich bin erstaunt wie abgezockt der mensch doch sein kann. so ohne skrupel das eigene blut zu bestehlen macht schon traurig.


melden
Anzeige

Stehlen innerhalb der Familie

13.04.2010 um 13:35
als ich 9 oder 10 jahre alt war, hatte ich mal ein buch aus einer bücherei ausgeliehen gehabt, da war so ein geier drauf, kein plan wie das buch jetzt heißt.^^

naja als die monate so vergingen und ich das buch verbuselt hatte, wurden die mahngebühren immer höher und man hat mir die mahnkosten mündlich mitgeteilt, das war so eine standbücherei vor der grundschule gewesen und die hatten mir damals ein betrag genannt gehabt, es waren so um die 100DM gewesen. ich hatte es aus angst oder furcht meinen eltern nicht mitgeteilt. ich dachte ich würde eine große strafe oder so bekommen. meine eltern waren damals selbständig gewesen, und die hatten in einer tüte mit immer viel klimpergeld bewahrt und ich habe mir da immer das nötige geld rausgenommen. mal 10 dm, mal 20 dm etc.. bis meine eltern mich angesprochen und gefragt haben, wo das ganze geld jetzt eigentlich hin ist. ich hatte es dann meinen eltern gebeichtet und mein bruder hatte die sache geklärt gehabt. keine ahnung wie das ganze ausgegangen ist.. auf jeden fall hatten es meine eltern mit einem lächeln aufgenommen gehabt^^

familie zu beklauen ist ein nogo, wenn man natürlich die nötige körperliche und geistige reife für hat.. ;)


melden

Stehlen innerhalb der Familie

13.04.2010 um 13:45
@boten79

Vielleicht ein Fall von Kleptomanie?

Wikipedia: Kleptomanie


melden

Stehlen innerhalb der Familie

13.04.2010 um 13:58
Hört sich zumindest nach kleptomanie an, wenn der Gegenstand keinen finanziellen wert hat.


melden
boten79
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stehlen innerhalb der Familie

13.04.2010 um 14:47
ich würde eher sagen nein. mir ist nichts bekannt das er jetzt häufig wegen diebstahl aufgefallen sei. es sind noch andere dinge die seinen charakter in dieser hinsicht beschreiben. schulden nicht bezahlen ,bei mir unter anderem :-(, und dabei schön hoffen das ich es vergesse... oder auch geld verzocken (wetten spielcasino..).


melden

Stehlen innerhalb der Familie

13.04.2010 um 15:11
Als kleines Kind hab ich mal meiner Cousine, die juenger war als ich zwei Miniaturfiguren geklaut, die fuer sie aber auch nicht so wichtig waren. Ich ahb es getan und e stut mir immernoch Leid, auch wenn ich es nie zugegeben habe.

Jetzt wuerd ich soetwas nie mehr tun. Vor allem aber auch, weil ich es wirklich nicht in Ordnung finde bei den Menschen, bei denen man denkt ihnen am meisten vertrauen zu koennen, etwas zu stehlen.
Verwandte sind doch meistens auch die menschen, die einem bei einer Notsituation mehr Hilfsbereitschaft zeigen als 'Aussenstehende'.


melden

Stehlen innerhalb der Familie

13.04.2010 um 15:57
@boten79

was war es denn für ein gegenstand?

Wie nah steht ihr Euch denn?

Also gerade wenn ich jemandem nahe stehe, kann ich ihn doch darauf ansprechen....

Außerdem, wenn er auch Schulden bei Dir hat und sie nicht zurück zahlen will, dann würde ich ihn gar nicht erst zu mir einladen...Familie hin oder her...


melden

Stehlen innerhalb der Familie

13.04.2010 um 15:59
Mixmax schrieb:nd sie nicht zurück zahlen will
Das wird er in der Form vermutlich nicht zugeben, er wird eher sagen dass er momentan nicht kann und es aufschieben...


melden
boten79
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stehlen innerhalb der Familie

13.04.2010 um 16:51
@Mixmax
also wir wohnen um die 300km auseinander und sehen uns so ca. alle 2 monate, dann für ein paar tage in der regel. wie nah stehen wir uns ....., ich kann ihm einiges, aber auch nicht alles anvertrauen (es gibt nebenbei keinen menschen den ich alles anvertraue). wir sind eigentlich immer ziemlich locker im umgang miteinander, keiner schämt sich vor dem anderen für irgendwas. ich würde sagen so ähnlich wie mit einem (fast) besten freund.

er hat kippen geklaut.


melden

Stehlen innerhalb der Familie

13.04.2010 um 16:58
ok also war es "nur" ein Verbrauchsgegenstand, was das Stehlen jedoch trotzdem nicht rechtfertigt...

Wenn du sagst, dass sich keiner vor dem anderen schämt, hätte ich ihm beim nächsten mal scherzhaft etwas in der Art gesagt :"Beim nächsten mal fragst Du aber, bevor Du Dir Kippen aus meinem Schrank nimmst ;-)"

Wenn ihr so Dicke miteinander seit, wie Du beschreibst, wird er Dir nicht den Kopf abreißen....entweder wird er verlegen darüber lachen, oder versucht alles abzustreiten....bei zweitem würde ich das gemeinsame Verhältnis nochmal überdenken, zwecks "fast" bestem Freund

aber den Fall würde ich auf jeden Fall ansprechen....telefoniert ihr auch ab und an in der Zwischenzeit, oder habt ihr nur Kontakt, wenn ihr Euch seht? Ich würde es persönlich ansprechen, da kann er schlechter lügen^^


melden

Stehlen innerhalb der Familie

13.04.2010 um 17:12
Wenn du ihn drauf ansprichst ist es eigentlich egal ob ers zugibt oder nicht, er wird auf jeden Fall peinlich berührt sein und es das nächste Mal hoffentlich unterlassen ;)


melden
stanman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stehlen innerhalb der Familie

13.04.2010 um 17:18
Leute die mich bestohlen haben ob in oder ausserhalb der Familie haben das bereut :D


melden

Stehlen innerhalb der Familie

13.04.2010 um 17:43
Ja mein asozialer Vater hat mir mal 700 Euro gestohlen.

Sonst wäre mir noch nichts untergekommen.


melden
stanman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stehlen innerhalb der Familie

13.04.2010 um 17:47
@insideman
dein eigener Vater?


melden

Stehlen innerhalb der Familie

13.04.2010 um 17:47
@stanman

Sagte ich doch


melden
stanman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stehlen innerhalb der Familie

13.04.2010 um 17:50
@insideman
Beileid...wie hast du den reagiert?


melden

Stehlen innerhalb der Familie

13.04.2010 um 17:52
@stanman

Gar nicht , sonst wäre ich nicht mehr hier ;)...aber das ist eine andere Geschichte und 700 Euro sind auch nicht diie Welt


melden
stanman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stehlen innerhalb der Familie

13.04.2010 um 17:57
@insideman
wie garnicht...ist schon ein Haufen Geld...aber wenn's zu Privat ist,musst natürlich nicht Antworten...


melden
Jan.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stehlen innerhalb der Familie

13.04.2010 um 18:16
Habs schon von beiden Seiten erlebt...

Als ich 14 war hab ich mal 30 € von meiner Mum gestohln. Sie hats nicht bemerkt. Einige Tage später habe ich es ihr gebeichtet, dank dem schlechten Gewissen xD.
Daraufhin meinte sie das sie es mir sowieso geben wollte und es ihr nicht wirklich was ausmacht hat. Problem gelöst :D

Eine Freundin hat bei mir mal übnachtet. Und jah wie es eben dazu kam hatte sie Geld (50€) von mir gestohlen. Habe sie am nächsten Tag diesbezüglich angesprochen, von ihr kam nicht einmal ein "Tut mir leid". Ich hätte mir sowas denken sollen, da sie von Läden ebenfalls stiehlt und das OHNE SCHAM & SCHLECHTEM GEWISSEN ! Mittlerweile hat sie eine Anzeige wegen Diebstahl. :D



@boten79 : Nimmst du es ihm übel ? Wenn nicht könntest du ihn ansprechen und ihm dann auch sagen das du es ihm nicht übel nimmt, das aber nicht mehr verkommen solle. :)





Jan.


melden

Stehlen innerhalb der Familie

18.04.2010 um 14:40
Naja also ich kenn das auch. Meine cusine lässt auch immer was mitgehen wenn sie bei mir war. Ich habs nie bemerkt. zuerst waren es bloß Fotots, die ich dann plötzlich als ich bei ihr war in ihrem album gesehen hatte.

Später habe ich bemerkt das meine Armbänder fehlen und sie die dran hatte. Und wenn ich sie dann fragte woher sie die hat, meinte sie nur ich hätte sie ihr geschenkt.

Dann später nahm sie dann von meiner kleinen schwester Barbie zeugs mit bis ich sie dann erwischt hatte als sie's ins auto ihres Vater getan hatte. und dann meinte sie nur sie machts nie wieder....


melden

Stehlen innerhalb der Familie

18.04.2010 um 14:44
@caro137


Naja das sind ja noch recht "wertlose" Dinge was Geld betrifft.

Nur wenn sie mal Haarbüschel, abgeschnittenen Fingernägel klaut würde ich mir Gedanken machen^^


melden
Anzeige

Stehlen innerhalb der Familie

18.04.2010 um 14:47
@insideman

*haha* xD ja das würd ich ihr erlichgesagt auch zutrauen :D
joa auch wenn's "wertlose" dinge sind, find ich's schlimm egal was es ist, stehlen ist einfach nichts schönes -.-


melden
404 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt