weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Liebe, die absolute Zerstörungsmachine?

62 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Zerstörung, Zwischenmenschlich
BlackFlame
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe, die absolute Zerstörungsmachine?

26.08.2010 um 09:53
Viele große Köpfe sind daran gescheitert das Wort oder den Zustand "Liebe" zu definieren und ich will das hiermit prinzipiell auch nicht probieren.
Mir kamen da nur so einige Gedanken, die ich gern mal diskutieren möchte.

These: Liebe ist das ultimative Mittel, um zwischenmenschliche Beziehungen komplett zerstören zu können.


Freundschaft und Liebe hängen an sich eng miteinander zusammen.
Ich sehe Liebe als Freundschaft mit dem Bonus der körperlichen Nähe.
Und doch, wenn die Liebe zerbricht, so scheinen auch die anfänglichen Freundschaften in den meisten Fällen komplett zu verschwinden.
Doch warum?
Bevor man anfängt sich zu küssen, sich körperlich näher zu kommen, so hat man ebenfalls viel Zeit miteinander verbracht, tiefgründige Gedanken und Sorgen ausgetauscht und sich gegenseitig Halt gegeben.
Jetzt kommt der Punkt an dem man die intime Schwelle überschreitet.

Vielleicht beginnt an diesem Punkt schon ein Umbruch. Der zwischenmenschliche Aspekt konkuriert mit dem intimen und man hat zu tun beide in einem ausgewogenen Gleichgewicht zu erhalten.
Trotzdem bleibe ich bei der Zwischenthese, dass der zwischenmenschliche/freundschaftliche Anteil in diesem Moment schon eingeschränkt wird - der Zerfall beginnt.

Gehen wir weiter. Nach Wochen/Monaten/Jahren stellt man fest, dass die Beziehung so nicht weitergeht.
Ursachen könnte es viele geben. Fremdgehen, Streits oder "die Gefühle sind weg".
Doch analysieren wir diese 3 Fälle einmal.
Fremdgehen - ein Betrug auf der intimen Ebene. Eine Ebene, die auf Vertrauen basiert.
Streit - zwischenmenschliche Ebene. Bei Freundschaften ein wichtiger Aspekt, um Standpunkte auf einen aktuellen Stand zu bringen. Manche Freundschaften zerbrechen daran, viele kriegen es jedoch hin die Freundschaft dann noch zu erhalten.
"Die Gefühle sind weg" - schwieriger Aspekt. Welche Gefühle sind damit gemeint. Eine Freundschaft zerbricht (zumindest laut meiner Erfahrung) in der Regel an mangelndem Kontakt und durch Streitereien.

Kommen wir zur oben erwähnten These zurück.
Wenn die Beziehung auf der zwischenmenschlichen Eben zerbricht, dann ist das gleichzusetzen mit einer normalen Freundschaft.
Doch wenn die Beziehung auf der intimen Ebene zerbricht, dann ist meine Frage, warum damit in der Regel auch die zwischenmenschliche Ebene mit zerbricht?
Warum fangen zwei Menschen an sich bis aufs Blut zu hassen und/oder sich permanent zu ignorieren, wenn sie aufhören sich körperlich nahe zu sein?
Bzw. sehe ich objektiv betrachtet in der Liebe den ultimativen Weg den Bezug zu einer anderen Person zu löschen.

Doch warum?
Auch wenn dies wohl eine ähnlich rhetorische Frage ist wie die Frage nach einer Definition von "Liebe", so finde ich es doch traurig, dass Personen, die das ultimative Maß an gegenseitiger Zuneigung genossen haben, sich plötzlich mit komplett entgegengesetzten Gefühlen begegnen.


Und nun kann die Diskussion über diese These losgehen.
Ist möglichweise eine ähnliche Problematik wie der Sinn der Frage: "Lass uns doch Freunde bleiben?", und doch will ich das Thema mal aus der Sicht meiner These betrachten:
Liebe als sozialer Killer.


melden
Anzeige
VHO-Hunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe, die absolute Zerstörungsmachine?

26.08.2010 um 09:58
BlackFlame schrieb:Lass uns doch Freunde bleiben
Ich fühle mich bei dem Satz angesprochen, weil das die schönste Variante ist, jemandem zu sagen: Hau ab, das wars! :D


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe, die absolute Zerstörungsmachine?

26.08.2010 um 10:32
@BlackFlame
„Warum fangen zwei Menschen an sich bis aufs Blut zu hassen und/oder sich permanent zu ignorieren, wenn sie aufhören sich körperlich nahe zu sein?“

Menschen sind verschieden, auch in der Liebe. Wie sich Menschen trennen hängt von der geistigen Reife beider Personen ab.

Aber die geistige Reife eines Menschen erkennt man schnell. Durch die Liebe wird nur die Wahrnehmung eingeschränkt. Und bei klugen, erfahrenen und gefestigten Menschen hält der Zustand der Verneblung nicht lange an.

Es gibt aber einige Schwachköpfe, die lassen sich jahrelang vorführen.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe, die absolute Zerstörungsmachine?

26.08.2010 um 10:49
Liebe macht blind :D


melden

Liebe, die absolute Zerstörungsmachine?

26.08.2010 um 11:03
@VHO-Hunter
VHO-Hunter schrieb:weil das die schönste Variante ist, jemandem zu sagen: Hau ab, das wars!
Ich hab das nie gesagt, daß ich mit jemandem noch weiter befreundet sein wollte - ich mußte immer aussprechen, was im zweiten Teil des Zitates steht ;) .


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe, die absolute Zerstörungsmachine?

26.08.2010 um 11:13
@Thalassa
Du warst also der Elefant im Porzellanladen :)


melden

Liebe, die absolute Zerstörungsmachine?

26.08.2010 um 11:15
@Badbrain

Tja, manche Leute kapieren eben nicht, wenn man genug hat von ihnen - oder der männliche Stolz läßt es nicht zu ... keine Ahnung, jedenfalls hab ich mich persönlich noch nie im Guten trenen können.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe, die absolute Zerstörungsmachine?

26.08.2010 um 11:17
@Thalassa
Du wirst es doch aber erst auf die schonende Art beigebracht haben oder nicht?
Ja, manche haben da so ein Problem, wleches selbst nach Jahren noch da ist, arme Menschen finde ich.


melden
VHO-Hunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe, die absolute Zerstörungsmachine?

26.08.2010 um 11:18
@Thalassa
Immer mit offenen Karten spielen: Es gibt doch tatsächlich Leute, die den Spruch "Lass uns Freunde" bleiben ernstnehmen. :D
Ja, ich spreche aus Erfahrung und hatte mal mit der ein oder anderen eine Last am Bein, die nur nach ziemlich heftigen Worten und völliger Ablehnung endgültig verstanden haben, dass der besagte Satz einfach nur die elegante Variate des Freischeins ist...


melden

Liebe, die absolute Zerstörungsmachine?

26.08.2010 um 11:22
@Badbrain

Bei mir wars immer das Ulkige, ich habe nie irgendwelche Pläne für die Zukunft gemacht, und die berühmten drei Worte habe ich auch nie ausgesprochen ... ;) ehrlich nicht.
Das Komische an Männern ist, glaube ich, daß die immer der Meinung sind, Frauen wollen unbedingt geheiratet werden und eine Familie gründen wollen...beides traf bei mir nie zu - bisher jedenfalls ;) . Mit meinem jetzigen Lebensgefährten bin ich sozusagen angekommen, da sähe das ganze vielleicht anders aus.


melden

Liebe, die absolute Zerstörungsmachine?

26.08.2010 um 11:24
@VHO-Hunter
VHO-Hunter schrieb:die nur nach ziemlich heftigen Worten und völliger Ablehnung endgültig verstanden haben
Das kenne ich zur Genüge - ohne diesen verteufelten Satz je gesagt zu haben .


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe, die absolute Zerstörungsmachine?

26.08.2010 um 11:25
Also mit den Frauen, die mir einen Korb gegeben haben, möchte ich auch keine Freundschaft mehr. - Zumindest zunächst erst einmal nicht. Vielleicht ist das Jahre später wieder möglich, das will ich nicht ausschließen. Aber in der momentanen Situation wo man mir, nachdem man mich erst mal anhimmelte und dann eine Abfuhr erteilt und nicht mehr will, geht das mit Freunde bleiben einfach nicht.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe, die absolute Zerstörungsmachine?

26.08.2010 um 11:26
@Thalassa
Was hast Du denn für Männer kennengelernt sach ma? Ok, die 3 Worte ja die sind schon öfters ma über die Lippen gekommen. Familie gründen nur dann, wenns passt, also beide wollen. Männer wollen da eher nicht habe ich festgestellt. Mit dem Heiraten ist es eher aus finanzieller Sicht gesehen, also bei denen, die ich kenne. Die würden aber nur heiraten, wenn se die Frau auch sehr lange schon kennen. Ich selbst bin vom Heiraten gaaaaaaanz weit wech ne...


melden

Liebe, die absolute Zerstörungsmachine?

26.08.2010 um 11:49
@BlackFlame


Niemand muss sich hassen, nur weil man sich mal geliebt hat.
Was für ein Quatsch. Halbwegs zivilisierte Menschen, die ihre Gefühle annähernd im Griff haben, können auch nach dem Ende der Liebesbeziehung prima miteinander auskommen.

Abgesehen davon sind die Grenzen zwischen Liebe und Freundschaft meist fliessend und nicht zwingend an sexuelle Aktivitäten gekoppelt. Diese können durchaus ein davon völlig losgelöstes Eigenleben führen.

Liebe als sozialen Killer sehe ich eher dann am Werke, wenn die lieben Liebenden sich ausschliesslich nur noch selbst haben, weil sie sich auf ihrer rosaroten Wolke von allen anderen isolieren. Die Fallen dann im Falle eines Falles wahrlich tief. Die kennt dann keiner mehr.


melden

Liebe, die absolute Zerstörungsmachine?

26.08.2010 um 11:54
@Badbrain
Badbrain schrieb:Was hast Du denn für Männer kennengelernt sach ma?
:D Was meinste, wie oft ich mich das auch schon gefragt habe - aber manchmal glaube ich, wenn man als Frau durchblicken läßt bzw knallhart sagt, daß man nicht mehr als ein bloßes Verhältnis haben will, stachelt gerade das das männliche Ego an. So unter dem Motto: dir werd ichs zeigen ...wahrscheinlich halten sich Männer von Natur aus für unwiderstehlich.
Jedenfalls war das Ende immer äußerst unschön.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe, die absolute Zerstörungsmachine?

26.08.2010 um 12:23
Bei Frauen sieht´s aber teilweise ähnlich aus. Die können genauso rabiat und rigoros sein wenn´s zuende geht mit der Liebe :D

@Thalassa


melden

Liebe, die absolute Zerstörungsmachine?

26.08.2010 um 12:24
Okay, zu dem Thread kann ich nix mehr sagen...


melden

Liebe, die absolute Zerstörungsmachine?

26.08.2010 um 12:32
BlackFlame schrieb:Lass uns doch Freunde bleiben?
Das funktioniert nur wenn beide einverstanden sind und beide einsehen dass es nicht mehr geht. Aber Liebe macht verletzbar und niemand kann einen mehr verletzen als der den man liebt. Wenn einer den anderen so verletzt kann mann ihn nur noch hassen. Da geht keine Freundschaft mehr, man kann doch mit niemandem befreundet sein der einem so weh getan hat.

@Yoshi
Dann ist dein Beitrag ja sinnlos^^


melden

Liebe, die absolute Zerstörungsmachine?

26.08.2010 um 12:34
@Fabiano
Fabiano schrieb:Die können genauso rabiat und rigoros sein wenn´s zuende geht mit der Liebe
Meinerseits war von wahrer Liebe nie die Rede - derzeit sieht das anders aus, und genau das ist der Unterschied ;) .


melden
Anzeige

Liebe, die absolute Zerstörungsmachine?

26.08.2010 um 12:39
@Sockenzombie

Der ganze Thread ist sinnlos, da Liebe nicht die absolute Zerstörungsmaschine ist...

Hass ist die absolute Zerstörungsmaschine.


melden
96 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden