weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lügen?

102 Beiträge, Schlüsselwörter: Lügen

Lügen?

22.11.2010 um 21:15
Ich erzähle gerne genau das Gegenenteil von dem was ich für die Wahrheit halte, klingt meist besser, bombastischer, macht einfach mehr her. Die Kunst ist es die Wahrheit so in eine Lüge einzuwickeln das der 'EInsichtige' seinen Spaß beim auspacken hat und somit die 'WAHRHEIT' besser zuwürdigen weis. Nichts ist wirklich umsonnst.. auch nicht die Wahrheit.

Ich habe das Gefühl das mein KArma gegen diesen Beitrag gearbeitet hat (hab ihn 3 mal 'gekillt'), vermutlich wollte es Lügen.


melden
Anzeige
Bewusst
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lügen?

22.11.2010 um 22:55
Wozu sind Lügen da?

Alles was unßerem Ego schaden könnte, könnte mit einer Lüge verhindert werden.
Egal ob Blamage, Ärger, Stress oder Schmerz... Je größer das nahende Unglück desto ausgereifter und größer die Lüge.
Doch Lügen haben bekanntlich kurze Beine, das bedeutet so viel wie, mit der Lüge kommt man nicht weit, oder sie holt einen doch irgendwann ein.

Und wenn das nicht geschieht, könnte sie uns ein lebenlang verfolgen und zerfressen.

Ist die Lüge auch noch so klein, lohnen tut sie sich nicht, denn in wirklichkeit belügt man sich nur selbst.


melden

Lügen?

22.11.2010 um 23:01
ahäm.....reusper....hust....... Diskussion: Lügen um des Friedens willen.


@Hatschepsut71


melden

Lügen?

22.11.2010 um 23:04
@Feingeist
und was willst du damit äußern? verstehe ich nicht


melden
Bewusst
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lügen?

22.11.2010 um 23:06
@Feingeist

Durch Deine Lüge hast Du den beschriebenen Thread eröffnet. Und warum? Weil die Lüge an Dir frisst. In so einem Fall würde ich sach und konkret die Wahrheit sagen, wenn deswegen ein "Krieg" ausbricht, scheint die betreffende Person ein ernsthaftes Problem zu haben. ;-)


melden
Bewusst
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lügen?

22.11.2010 um 23:07
ich meinte sachlich, in der 2. Zeile.


melden
azerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lügen?

22.11.2010 um 23:07
es kommt darauf an, wen man beluegt. handelt es sich um einen fremden, ist es durchaus legitim, von der wahrheit abzuweichen, um sich somit einen vorteil zu verschaffen. vielfach ist man so einen schritt schneller und kann vermeiden, selbst belogen zu werden.

aber freunde und familienmitglieder beluegen? da waere ich vorsichtig, da kann zuneigung schnell in hass umschlagen


melden

Lügen?

22.11.2010 um 23:09
Bewusst schrieb:denn in wirklichkeit belügt man sich nur selbst.
chapeau ! genau das trifft zu


melden

Lügen?

22.11.2010 um 23:12
@Hatschepsut71
Notlügen sind erlaubt !!!

:-)


melden
antares78
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lügen?

22.11.2010 um 23:46
Ich kann dazu nur eines sagen:

Aus Lügen, die wir glauben, werden Wahrheiten, mit denen wir leben.

Soll heißen das man sich selber soweit auch anlügen kann das es zu einem Lebensinhalt wird mit dem man lebt ... und das geht !!


melden
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lügen?

22.11.2010 um 23:49
Ich finde Lügen dann Gut wenn man nicht durch Eigenverschulden in eine Gefährliche Situation gerät und sich herraus"LÜGEN" muss.


melden

Lügen?

23.11.2010 um 01:01
Was ist denn eine Lüge?
Stellt sich für mich genauso die Frage, was ist die Wahrheit?
Ist Wahrheit nicht etwas Subjektives? Dreht die Wahrheit sich nicht auch nach dem Auge des Betrachters? Kann man die Wahrheit für sich selbst nicht genauso drehen? Genauso wie eine Lüge? Liegt die Lüge nicht auch im subjektiven Empfinden des jeweiligen Gegeübers?
Der Eine empfindet es als Wahr und der Andere als Lüge!?
Was ist eine Lüge? Bewusstes täuschen eines Anderen?! Zu welchem Zweck?
Ist das nicht alles irgendwie subjektiv?


melden

Lügen?

23.11.2010 um 02:16
Solche Fragen stellen sich wohl nur Lügner.


melden
Hatschepsut71
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lügen?

23.11.2010 um 09:29
@antares78
antares78 schrieb:Aus Lügen, die wir glauben, werden Wahrheiten, mit denen wir leben.
Für mich eindeutig der Satz des Jahres, ganz ernst gemeint.
Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen, was da drin steckt.

Vielen Dank für diesen Satz! Der ist ein Tattoo wert!
:-)


melden

Lügen?

23.11.2010 um 11:40
Ich bin dafür das man die Wahrheit sagt.
Es ist wichtig. Auch wenn es weh tut, aber besser als wenn man belogen wird ( z.B. vom freund) und hinther die Wahrheit rausfindet.

Ich versuch immer und zu jederzeit ehrlich zu sein.
Selbst bei so banalen dingen, wie "wie geht es Dir".
Wenn es mir nicht gut geht, sag ich es auch.


melden

Lügen?

23.11.2010 um 12:32
@antares78
antares78 schrieb:Aus Lügen, die wir glauben, werden Wahrheiten, mit denen wir leben.

Soll heißen das man sich selber soweit auch anlügen kann das es zu einem Lebensinhalt wird mit dem man lebt ... und das geht !!
Deswegen unterscheidet man ja auch, ob es sich um eine Notlüge, eine Art Höflichkeitslüge oder eine LEBENSLÜGE handelt!!!

Ich nehme stark an, dass du solche Lebenslügen meinst!

Da kenne ich einige Personen, die die Realität regelrecht verleugnen, wie sie geschah (meist in der Vergangenheit) und sich selber eine schöne heile Welt zurecht legen... das geht so weit, dass sie wirklich glauben, es sei so passiert !

Mein Vater macht das mit der Ehe, die er geführt hat. Er glaubt fest daran, dass seine Frau und er eine wunderbar liebevolle Zeit miteinander hatten... das Gegenteil war der Fall!

Im Nachhinein verklärt er meine Mutter (die 1999 gestorben ist) zur Liebe seines Lebens und wie toll es doch mit ihr war.

Lol... man oh man... man kann sich schon einen Scheiß zusammen dichten, wenn man die Wahrheit nicht ertragen kann oder will.

Aber ich laß ihn... ich muss doch einem 80 Jährigen Mann nicht erzählen, was Sache war... das wäre vollkommen lächerlich und albern... und fies dazu.


melden

Lügen?

23.11.2010 um 12:40
@Hatschepsut71

"Aus Lügen, die wir glauben, werden Wahrheiten, mit denen wir leben."

Stammt übrigens von Oliver Hassencamp, einem Kinderbuchautoren, der so in den 80zigern gestorben ist.

Der hat doch Burg Schreckenstein geschrieben?


melden
Bewusst
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lügen?

23.11.2010 um 12:41
Hallo moric, da hast Du ein gutes Beispiel genannt. Er scheint die Realität nur mit einer Lüge zu verkraften und lebt so in einer Illusion, in welcher sich das Ego einfach besser fühlt.

Aber das ist kein Grund Ihn zu verurteilen (ich behaupte nicht dass Du das tust) , denn fast alle Menschen werden von Ihrem Ego zum lügen gezwungen.


melden
Hatschepsut71
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lügen?

23.11.2010 um 13:19
@moric
Ganz echt: von wem das ist, ist vollkommen wurscht, aber Danke für die Info.
Find den Satz endgenial :-)


melden
Anzeige

Lügen?

23.11.2010 um 18:22
@outsider
outsider schrieb:und was willst du damit äußern? verstehe ich nicht
evtl. das dieser thread schon vorhanden ist -.- naja....wie auch immer.



@Bewusst
Bewusst schrieb:Durch Deine Lüge hast Du den beschriebenen Thread eröffnet. Und warum? Weil die Lüge an Dir frisst.
ähm....nein.mich hat nur interessiert ob bzw. wie viele der allmy user ebenso notlügen anwenden und vor allem wie sie dazu stehen. an mir frisst echt nix außer der zahn der zeit der aber an jedem hier nagt.


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hoxgenen7 Beiträge
Anzeigen ausblenden