weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zwangssterilisation

118 Beiträge, Schlüsselwörter: Sterilisation, Zwangssterilisation

Zwangssterilisation

01.12.2010 um 14:47
@voidol
so sieht es aus
zustimme


melden
Anzeige
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwangssterilisation

01.12.2010 um 14:48
@kage
Koenntest du bitte Gruende angeben warum du so massive Eingriffe in die MEnschenrechte vornehmen willst?

Die meisten schwerbehinderten die nicht in der Lage sind sich um Kinder zu kuememrn bekommen soweiso keine....

Die Auswirkungen auf unseren genetsichen Pool waeren also minimal

Es ist auch nicht gerade so dass wir in deutschland an einem Kinderueberschuss leiden wuerden...

Also warum solche drakonischen Massnahmen?


melden

Zwangssterilisation

01.12.2010 um 14:49
Es gibt aber einen Unterschied, ob sich jemand freiwillig sterilisieren lässt, oder ob wer zwangsterilisiert wird.


melden

Zwangssterilisation

01.12.2010 um 14:49
@belphega
das ist kein i-tüpfelchenreiten.


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwangssterilisation

01.12.2010 um 14:49
@JPhys
JPhys schrieb:Die meisten schwerbehinderten die nicht in der Lage sind sich um Kinder zu kuememrn bekommen soweiso keine....
Geistig Behinderte sind in ihrer Sexualität nicht im geringsten eingeschränkt.
Solange sie natürlich nicht geistesabwesend sind.


melden
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwangssterilisation

01.12.2010 um 14:50
@outsider
Ich meinte das Rechtschreibfehler zitieren.
Jedem passiert mal ein Tippfehler. Sowas ist kindisch.


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwangssterilisation

01.12.2010 um 14:52
@belphega
belphega schrieb:Geistig Behinderte sind in ihrer Sexualität nicht im geringsten eingeschränkt.
De facto schon...
Wollen wir eine Statistik heranziehen?
ISt ja nicht umbedingt so dass ein Downsyndrom oder ein dauerhafter Psychatrie aufentahlt die Fortpflanzungswahrscheinlichkeit erhoehen wuerden...


melden

Zwangssterilisation

01.12.2010 um 14:54
@kage
schwebt dir so etwas vor?
weil das hatten wir schon mal

Am 14.7.1933 hat die deutsche Reichsregierung das Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses (GzVeN) beschlossen, das mit 1.1.1934 in Kraft trat (1)(2):

§ 1(1) Wer erbkrank ist, kann durch chirurgischen Eingriff unfruchtbar gemacht (sterilisiert) werden, wenn nach den Erfahrungen der ärztlichen Wissenschaft mit großer Wahrscheinlichkeit zu erwarten ist, daß seine Nachkommen an schweren körperlichen oder geistigen Erbschäden leiden werden.

§ 1(2) Erbkrank im Sinne des Gesetzes ist, wer an einer der folgenden Krankheiten leidet: angeborener Schwachsinn, Schizophrenie, zirkulärem Irresein, erbliche Fallsucht, erblicher Veitstanz, erbliche Blindheit, erbliche Taubheit, schwerer erblicher Mißbildung.

§ 1(3) Ferner kann unfruchtbar gemacht werden, wer an schwerem Alkoholismus leidet.

Im § 12 wird festgelegt, daß die Sterilisation auch gegen den Willen des Betroffenen durchgeführt werden kann.


melden

Zwangssterilisation

01.12.2010 um 14:55
@outsider
darum geht es aber nicht, sondern um deine eigene unabhängig von äußeren Einflüssen gebildete Meinung darüber.

@belphega
Wie deine Klassenkamaradin das gemacht hat finde ich klasse.
So kann man dem vorbeugen, wenn die Angst zu groß ist.Ok aus dem bekanntenkreis heraus weiß ich das es als Epileptikerin schwierig ist ein Kind zu bekommen, bzw die Schwangerschaft unbeschadet für beide zu überstehen.


melden
kage
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwangssterilisation

01.12.2010 um 14:56
@Pallas
@outsider
Ich rufe nicht zu Zwangssterilisation auf, das ist nur meine Meinung. Ausserden ist im Anfangspost klar ersichtlich das ich gegen das Zwangssterilisieren von
voidol schrieb:"Sterilisierung unerwünscher Gesellschaftsschichten" ist kein heikles Thema, das ist Aufruf zu einer Straftat.
also bitte den Anfangspost genau durchlsesen.

@JPhys
Leider kommt es auch vor das solche Menschen vergewaltigt werden und dann trotzdem noch Kinder kriegen!


melden
Kampfpudel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwangssterilisation

01.12.2010 um 14:58
Also wenn das heute noch so wäre das jeder der an Schwachsinn leidet oder alkoholkrank ist, dann wär halb deutschland zeugungsunfähig...


melden

Zwangssterilisation

01.12.2010 um 14:58
@history_x
lese dir die deutschen grundrechte durch von artikel 1 bis 3 und dann kennst du meine meinung zu dem thema zwangskastration/ sterilisation.


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwangssterilisation

01.12.2010 um 14:59
@kage
kage schrieb:Leider kommt es auch vor das solche Menschen vergewaltigt werden und dann trotzdem noch Kinder kriegen!
Ich denke wirklich dass sollten wir mit mehr schutz fuer die Behinderten vor Vergewaltigung und nicht mit Sterilisation der Behinderten loesen


melden

Zwangssterilisation

01.12.2010 um 15:00
@outsider
ein geistig eingeschränkter Mensch, der sagen wir mal, in seiner eigenen Welt lebt und mit der realen/außenwelt nicht kommunizieren kann.Der nicht in der Lage ist für sich allein zu Sorgen sollte meiner Meinung nach kein Kind bekommen, erst recht nicht , wenn die krankheit vererbbar sind!!!

Ausschließlich darum geht es (mir).

Wenn hervor geht, das ein Kind das von einem behinderten Menschen minimal einschränkungen hat oder gar überhaupt keine, warum soll es dann nicht leben dürfen??


melden

Zwangssterilisation

01.12.2010 um 15:01
@kage
Zitat:
Was ich meine sind schwerstbehinderte Menschen die kaum ihre Umwelt wahrnehmen und geistig auf dem Stand eines 3 jährigen sind...


Ich denke nicht, dass diese Personen derart viel Sex haben, also hält sich die Kinderzahl von diesen Personen sicher im vertretbaren Rahmen.


@belphega
finde ich sehr gut, dass sich deine Bekannte Gedanken über dieses Thema macht (und auch ihren Wunsch durchzieht) Aber diese "Zwangsgeschichte"..., da sträuben sich mir einfach die Haare.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwangssterilisation

01.12.2010 um 15:02
kage schrieb:bitte den Anfangspost genau durchlsesen
Habe ich. Du bist für die Zwangssterilisierung für Familien ab dem 10. Kind. "Großfamilie" fällt wohl eindeutig unter die Kategorie Randgruppe.


melden
kage
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwangssterilisation

01.12.2010 um 15:03
@JPhys
Da stimme ich dir zu, nur leider sieht dir Wirklichkeit anders aus. Da sich ein geistig behinderter Mensch nur schwer mitteilen kann kommt es oft vor, dass man niemals etwas davon erfährt!


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwangssterilisation

01.12.2010 um 15:06
@kage
kage schrieb:Da stimme ich dir zu, nur leider sieht dir Wirklichkeit anders aus. Da sich ein geistig behinderter Mensch nur schwer mitteilen kann kommt es oft vor, dass man niemals etwas davon erfährt!
Spaetestens wenn die betreffende Frau schwanger wird duerfte man wohl ganz sicher davon erfahren....

Und noch mal wenn so viel geistig behinderte bei uns durch Vergewaltigung schwanger werden dass das ein Problem fue runseren genetsichen pool ist

Dann ist unsere Geseschaft bereits so im Arsch dass das auch egal ist.


melden

Zwangssterilisation

01.12.2010 um 15:08
uiuiui geht ja ganz schön ab hier.

@outsider
dann sag doch einfach das du die meinung des jetziges gesetzes vertrittst.

Die Frage ist, ist das wirklich sinnvoll.

Ein alkoholabhängiges Pärchen zum beispiel. Die noch nicht einmal ihr eigenes leben auf die kette kriegen, sollten auch kein Kind bekommen.
Ich mein , klar das kind wird nicht stern hagel voll auf die welt kommen, jedoch entzugserscheinungen haben.
Stellt sich bei dem pärchen die Frage: können sie das Kind zu einem vernünftigen Menschen erziehen? Ihm Liebe, geborgenheit,schutz bieten? Mit rat und Tat zur Seite stehen, wenn sie es nicht einmal für sich selber können??

Läuft es dann nicht darauf hinaus, das es dann weggenommen wird? In ein Heim kommt , bestenfalls diechance auf eine gute , liebevolle Pflegefamilie hat??

Nun meine frage und eure meinung dazu...

Ist das SInn und Zweck der Sache?


melden
Anzeige
belphega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwangssterilisation

01.12.2010 um 15:09
Eine der ersten Reaktionen, die ich in einem Gespräch zum Thema Sexualität und geistige Behinderung wahrgenommen habe war: „ Haben die überhaupt Sex?!“
Wahrscheinlich eine Frage, die sich in vielen Köpfen formt. Geistig Behinderten wird ihre Sexualität nur zu gerne abgesprochen. Sie werden viel lieber als ewige Kinder betrachtet. Der Gedanke an die Sexualität geistig Behinderter macht uns Angst. Denn sie bilden eine Projektionsfläche für Eigenschaften in uns, die wir nicht annehmen können.
In unserer Gesellschaft, in der Leistung, Schönheit, Gesundheit und Erfolg die höchsten Güter sind, ist kein Platz für die Unangepasstheit behinderter Menschen.
Wenn die Sexualität geistig behinderter Menschen nicht völlig verleugnet und verdrängt wird, dann wird sie als abstoßend und als triebhafte, tierische Befriedigung rein körperlicher Bedürfnisse interpretiert. Eine funktionierende, persönliche Beziehung wird geistig Behinderten allgemein nicht zugetraut. Vor allem deshalb, weil in der öffentlichen Meinung geistig Behinderte nie den Status eines reifen Erwachsenen erreichen und ihnen Selbstständigkeit größtenteils abgesprochen wird.
Auch die Eltern, Behindertenorganisationen und –heime verwehren ihnen ein Recht auf Sexualität und Mündigkeit, da ihre sexuellen Bedürfnisse nur sehr selten thematisiert werden.
Es wird totgeredet.
Nichts weiter.

Menschen mit ner geistigen Behinderung (solange sich diese nicht als komplette Geistesabwesenheit auswirkt) haben genauso Gefühle. Und auch einen vorhandenen Sexualtrieb.


melden
140 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden