Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Habe in Zeitlupe gesehen - wie ging das?

104 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeitlupe, Zeitlupenwahrnemung

Habe in Zeitlupe gesehen - wie ging das?

03.01.2011 um 13:14
@interrobang
Ja ist wirklich unglaublich.
ich werde das nie vergessen, wie dieses Auto so langsam auf mich zugeschwebt ist und ich so viele Gedanken in dieser sehr kurzen Zeit überlegen konnte, um zu entscheiden, wie ich das jetzt am Besten mache, um zu überleben.
Mir kam vor, nicht nur die visuelle Wahrnehmung ist in Zeitlupe, auch das Denken ist so.
Muss furchtbar sein, von einem Hochhaus zu springen.


melden
Anzeige

Habe in Zeitlupe gesehen - wie ging das?

05.01.2011 um 03:32
snafu schrieb:Muss furchtbar sein, von einem Hochhaus zu springen.
@snafu
Was hattn das damit zu tun?


melden

Habe in Zeitlupe gesehen - wie ging das?

05.01.2011 um 12:40
Weil hier vermutlich auch dieser Effekt einsetzt, und man Zeit hat, sehr viel zu überlegen, während man fällt. @7ty7high


melden

Habe in Zeitlupe gesehen - wie ging das?

16.01.2011 um 06:28
Hallo Leute,
habe gerade versehendlich nen super-formulierten Eintrag zum diesem Thema an dem ich fast ne Stunde geschrieben habe gelöscht:-(

Naja ich fasse es nochma kurz zusammen:

Ich habe auch schon mal so eine Situation wie in Zeitlupe erlebt.
Ist schon ein paar Jahre her als wir auf ner Party waren und mir ein Typ ohne Grund in die Fresse gehauen hat und ich mich dumm vollgequatscht hat. Den ersten Schlag draussen und das dumme Nazigelaber hab ich ignoriert weil ich in dem Moment ein verdammt wichtiges Telefonat führen müsste um meinen Rucksack klarzumachen nachdem ich ihn beim Konzert davor vergessen hatte.
Bin einfach wieder reingegangen und hab nur gesagt er soll sich verpissen..Hatte so schon nen übelsten Hals wegen dem Rucksack und dann kam der rein stellt sich vor mich und haut die Köpfe von nem guten Freund und mir voll gegeneiander.
Das war ein Ding zu viel..bin zwar kein Schlägertyp aber danach musste ich richtig abgehen obwohl ich bissl Schiss hatte weil der 25 war und ich 17 und Alle auf uns geguckt ham..viell 50-60 Leute..hab den am Kragen gepackt und einfach nur reingehauen..dann hat er sich von mir weggedreht, da hab ich ihn wieder an der Jacke gegriffen und von hinten auf den kopf geschlagen..(während der Aktion waren wir beide in einer Art Vorwärtsbewegung) nach dem letzten Schlag schubbste ich ihn noch mit schmackes nach vorne...genau auf die Bar zu
( Biergarnieturtische komplett voll mit Schnapspullen, Gläsern Schankanlage etc)
JETZT KOMMTS:
Während ich ihn wie in Zeitlupe unkontrolliert auf die Bar zufliegen/stolpern sah überlegte ich mir mehrmals ob ich ihn einfach volles rohr dareinrauschen lassen soll und vor dem ganzen Leuten noch ne coole Aktion zu bringen oder ob ich den Affen festhalte und dann den Schaden nich bezahlen muss..hab mir das während dem Flug von dem Vogel überlegt.
Ganz stark übertrieben kann man es mit dem Film ,,WAZ" mit Nicolas Cage "vergleichen^^
Hab ihn dann nach zur Seite weggeschubbt..is er schön auf den Boden geknallt:-)

Aso bissl C hatte ich auch gezogen...viell lag es auch unter anderem daran das es mir so vorkam als ob ich ganz in Ruhe die Pros u Kontras der Aktion vergleichen konnte.

Aber wenn ihr mich fragt war es der Adrenalinschub und die ,,Ausnahmesituation"...auf jeden Fall gibt es diese Momente aber denke das man es nich ganz vergleichen kann wenn man z.B: ausm Augenwinkel den Kartenständer umfallen sieht und man denkt ok geh ich ma lieber weg^^
is ja klar..Schutzreaktion aber wenn man einen moment so erlebt als wär es genug Zeit um ganz ,,in Ruhe" nach mehren gesichtspunkten die lage einzuschätzen, auszuwerten und zu handeln.
Der Zeitlupenmodus hat weniger mit langsamer Optik als viel mehr mit viel schnellerem Denken zu tun(glaube ich) wie ja auch andere schon vermutet haben...aber wer weis...auf jeden fall interessant

Und wenn sich hier einer irgend n scheiss ausdenkt umd die leute zu verarschen..dann würde ihm bestimmt was bessres einfallen oder??:-)so krass is ja nun auch net


melden

Habe in Zeitlupe gesehen - wie ging das?

16.01.2011 um 07:41
früher in der half pipe wenn ich immer mit gutem schwung rausgejumpt bin und dann durch die luft flog war auch immer ein geiler slow motion effekt ^^ hat mir immer sehr gefallen.

aber ob man es erlernen kann sowas bewusst zu steuern hmmm ich denke schon übung macht den meister ^^


melden

Habe in Zeitlupe gesehen - wie ging das?

16.01.2011 um 07:44
hm ist das nicht immer so wenn man eine Situation nicht unter Kontrolle hat? Sei es ein Unfall oder sonstiges.. , also Gefahr, Angst, der Mensch es immer wie in Zeitlupe wahrnimmt?


melden

Habe in Zeitlupe gesehen - wie ging das?

16.01.2011 um 07:45
@MoeZech
ich finde das was du sagst sehr nachvollziehbar, ich hatte es auch öfter erlebt das ich in Situationen mit hohen Adrenalinausstoß immer eine ganz "ruhige und langsame Phase hatte" in der ich genug Zeit zum nachdenken hatte... grade in körperlichen Auseinandersetzungen!


melden

Habe in Zeitlupe gesehen - wie ging das?

16.01.2011 um 08:45
Ja wa...is schon krass das man auf der einen seite körperlich über sich hinauswächst und trozdem innerlich so konzentriert bleibt..naja is ja auch ganz gut so..hab jetz voll bock aufn adrenalinschub...
Ich werd ma schnell n bäcker überfallen..


melden

Habe in Zeitlupe gesehen - wie ging das?

17.01.2011 um 08:03
Diese Erfahrung hatte ich auch schon.

Mit dem Auto
Bei 120 km/h einen reifenplatzer .... Danach alles wie in in Zeitlupe ,zum Glück gabs keine Hindernisse.
Und wir schleuderten in den Straßengraben,
Wir wahren zu 4 im Auto und alle hatten den selben Zeitlupen Eindruck .


melden

Habe in Zeitlupe gesehen - wie ging das?

17.01.2011 um 08:41
@Huskyfan

In Extremsituationen hat man durchaus das subjektive Gefühl, die Zeit würde sich endlos dehnen, auch wenn es nur Sekundenbruchteile dauert.
Das ist keine ungewöhnliche Beobachtung.
Zeit ist relativ - lies nach bei Einstein.


melden

Habe in Zeitlupe gesehen - wie ging das?

17.01.2011 um 11:19
hab mit 20 schon mal in zeitlupe gehört - war ein übler joint......


melden

Habe in Zeitlupe gesehen - wie ging das?

17.01.2011 um 23:05
naja da kommt das zeit ist relativ ganz gut...

hatte letztens was ähnliches, 'nen kumpel von mir hat mich auf dem Bürgersteig so geschubst, was dann so in ein stolpern geraten ist ich bin so nen halben meter auf die straße gestolpert, ein meter vor mir war ein Auto, bei dem der fahrer allerdings SEHR GUT reagiert hat, als ich das Auto sah kam mir adas auch vor als wären das 4 oder 5 sekunden obwohgl es nichtmal eine war..


melden

Habe in Zeitlupe gesehen - wie ging das?

19.01.2011 um 18:46
wieso, WIESO kann ICH das nicht? kann mir das einer beantworten? das hätte mir früher einige verletzungen im sportunterricht erspart xD

beneidenswert, sowas ^^


melden

Habe in Zeitlupe gesehen - wie ging das?

25.04.2011 um 22:18
@innozentia
Kann ich dir leider nicht sagen. Aber mach dir da nichts draus, denn auch ich besitze keine solche Faehigkeit.
@Huskyfan
Und Drogen hast du auch keine genommen? Denn bei Drogenkonsum kann so etwas schon leicht vorkommen.


melden

Habe in Zeitlupe gesehen - wie ging das?

25.04.2011 um 22:39
Kann es nicht sein dass in solchen Extremsituationen die Wahrnehmung schneller arbeitet, und man dadurch den Effekt der Verlangsamung hat ?
Aber ob daran Adrenalin beteiligt ist, keine Ahnung ob das in solchen Sekundenbruchteilen schon wirken kann.

Ich hatte auch schon mal so eine Zeitlupe, als mir eine Flasche Wein aus der Hand gerutscht ist, die ist dann auch " ganz langsam " gefallen.


melden

Habe in Zeitlupe gesehen - wie ging das?

25.04.2011 um 23:36
@Alek-Sandr
Ist ne gute Überlegung und scheint mir ziemlich plausibel.


Das mit der Zeitlupe hatte ich auch mal, als ich fast umgekippt bin, weil ich zu wenig Luft bekomme habe. Bin dann mit dem Kopf gegen die Fensterscheibe und habe auch alles nur noch in Zeitlupe gesehen. Merkwürdig.


melden

Habe in Zeitlupe gesehen - wie ging das?

25.04.2011 um 23:41
@DamageControl
Manchmal passiert es eben auch mal das man stolpert und hinfällt...
Wenn das bei mir passiert dann habe ich während des Fallens noch richtig viel Zeit zu überlegen, wie ich mich jetzt am besten fallen lasse, und mit den Händen abstütze um mich am wenigsten zu verletzten...


melden

Habe in Zeitlupe gesehen - wie ging das?

26.04.2011 um 12:38
@Alek-Sandr

Ja, hatte ich auch mal bei einem Autounfall. Die Idee, dass in Stresssituationen das Gehirn schneller arbeitet, sicherlich zum eigenen besseren Schutz, klingt für mich auch logisch, aber die biochemischen Vorgänge erklären kann ich leider ebensowenig.


melden

Habe in Zeitlupe gesehen - wie ging das?

26.04.2011 um 12:57
also schnecken sehen so langsam das sie dem gras beim wachsen zuschauen können, liegt an ihrer "hirnleistung"

laut deinen angaben hast du dich "entspannt" auf eine seite gelehnt, glaub das bildest du dir nur ein, es ist warscheinlicher das du reflexartig dich zur seite gedreht hast

also nix besonderes, ein reines reflex ausgelöst um dich zu schützen


melden
Anzeige

Habe in Zeitlupe gesehen - wie ging das?

26.04.2011 um 13:01
Also ich habe schon zweimal alles in Zeitlupe gesehen. Einmal bei meinem Autounfall, ich war 11 Jahre alt und ich erinnere mich, wie ich in die Scheibe geknallt und geflogen bin..hatte garkeine Angst komischerweise, alles lief ganz langsam und ich hab gesehen wie ich über den Rand eines Laufstalles geschaut hab- also nicht das bekannte "leben zieht an mir vorüber", aber erinnerungen halt die ich bis dahin nicht mehr im Kopf hatte..
Das zweite Mal war bei einem anderen Unfall, als ich im Wald beim Laufen über eine Wurzel gestolpert bin. ich denke daher nicht dass das so ungewöhnlich ist.


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt