Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Interessante Alternative zu Monogamie

94 Beiträge, Schlüsselwörter: Monogamie Alternative

Interessante Alternative zu Monogamie

19.04.2011 um 20:30
@Ikarus23


Boah ne ey :D


melden
enigma1968
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Interessante Alternative zu Monogamie

19.04.2011 um 20:42
wenn @Ikarus23 Polygamie einführen will, sollte er bitte auch den glauben ändern.


melden

Interessante Alternative zu Monogamie

19.04.2011 um 20:43
@Ikarus23


bei alten Völkern war es ja auch so,
daß Halbgeschwister miteinander Kinder haben konnten,

also Leute mit einem gemeinsamen Elternteil.

Die Witwe eines verstorbenen Mannes konnte verlangen, daß sein Bruder sie
schwängert, gut das gab auch Verwicklungen.


--


melden

Interessante Alternative zu Monogamie

19.04.2011 um 20:46
@enigma1968


Nicht immer dreht sich nur alles um Glaube. Wieso wird das denn mit allem und jedem in Verbindung gebracht?


melden

Interessante Alternative zu Monogamie

19.04.2011 um 20:51
@enigma1968

wenn @Ikarus23 Polygamie einführen will, sollte er bitte auch den glauben ändern.

Sorry, ich bin leider noch nicht mächtig genug um die kolossalen Änderungen vorzunehmen die ich mir in zahlreichen Denkakkorden in meiner kleinen Kammer bei Kerzenschein, apathisch lachend über die zahlreichen selbsternannten Hüter von Anstand und Moral die sich hier über mich echauffrieren und über meinem Globus gebeugt, ersonnen habe.

Doch einst wird der Tag kommen an dem der Mann sein gottgegebenes Recht, wild rumzuvögeln und sein Genmaterial zu verteilen, wahrnehmen und ausleben wird! :D Schon jetzt mobilisiere ich die Massen für dieses Vorhaben. Schon jetzt durchdringt mein dichtes Netz aus Maulwürfen und Informanten die obersten Instanzen dieses Planeten. Niemand wird mich aufhalten, Muhahaha.

thBlnOn 16149-Kopievonal bundy2neu


melden
enigma1968
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Interessante Alternative zu Monogamie

19.04.2011 um 21:01
@Ikarus23

wenn ich meinen partner liebe, hat dies weniger mit anstand zu tun, sondern damit, daß ich eine beziehung mit ihm eingehe, und nicht mit hundert anderen männern, auch wenn sie mich vielleicht noch so reizen. ich möchte meinen partner nicht mit anderen teilen- und ich weiß auch, daß mein partner mich nicht liebt, wenn er (auch offensichtlich) noch mit anderen frauen schläft.

im grunde möchtest du doch herumvögeln- dann mach das doch- wenn deine partnerin dies akzeptiert, schön für dich- dies ist nämlich nur ein ausdruck für totalen egoismus und verachtung, was du hier propagierst- und ein ausdruck für beziehungslosigkeit. warum schreist du hier so laut herum? dann mach doch was du willst, ob es gutgeht, ist eine andere sache. du wirst wahrscheinlich deine einstellung ändern, wenn du eine frau kennenlernst, in die du dich wirklich verliebst- falls du zu liebe überhaupt fähig bist.

ich habe immer ein buntes leben geführt, auch wenn ich monogam gelebt habe- dazu brauche ich keine abwechslung. es sind nicht alle zu "offenen" beziehungen geeignet.
wenn du es bist- na und? wen interessierts?


melden

Interessante Alternative zu Monogamie

19.04.2011 um 21:03
Doch einst wird der Tag kommen an dem der Mann sein gottgegebenes Recht, wild rumzuvögeln und sein Genmaterial zu verteilen, wahrnehmen und ausleben wird!

Ist doch schon längst Mode. Jeder Kerl kann beliebig viele Türen öffnen, wenn er den richtigen Schlüssel in der Hose hat. @Ikarus23


melden
enigma1968
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Interessante Alternative zu Monogamie

19.04.2011 um 21:05
@univerzal

schlüssel in der hose? muhahaaa... ist das alles, was ein sog. mann haben muß?


melden

Interessante Alternative zu Monogamie

19.04.2011 um 21:06
@univerzal

Och wenns nur der Schlüssel wäre, wäre ja noch alles in Butter.


melden

Interessante Alternative zu Monogamie

19.04.2011 um 21:08
@Ikarus23
@enigma1968

Nö, aber wer es darauf anlegt, kommt schon klar.


melden

Interessante Alternative zu Monogamie

19.04.2011 um 21:38
Ikarus23 schrieb:Die Scheidungsraten sind so hoch wie noch nie, die Familie ist zerstört und der Mensch kann seinen starken Trieb/Libido nicht zügeln.
punkt 1: das liegt aber einfach an der heutigen zeit. wären die frauen damals so unabhängig wie heute, wäre die scheidungsrate in etwa gleich. dass damals noch alles besser und romantischer war, ist ein märchen. die "heile" familie gab es auch damals nicht. dafür war sehr oft häusliche gewalt (physisch oder psychisch) an der tagesordnung. natürlich wurde das nie nach außen getragen. eine frau hatte einfach viel zu viel zu verlieren.


punkt 2:
für ein kind ist ein gesunder umgang der eltern miteinander sehr wichtig, wenn sie unter dem selben dach leben. für kinder bedeutet es sicherheit und geborgenheit, wenn es sieht, dass die eltern sich lieb haben. zb. wenn eltern mit dem kind spazieren gehen und sich die hand geben oder umarmen. einfach diese kleinen gesten, die für eine kindliche entwicklung ebenso wichtig ist, wie die beziehung zum kind selbst.
sorry aber mit meinem bruder halte ich sicher nicht händchen oO
davon abgesehen führt er einen komplett anderen lebensstil als ich. da würde es in erziehungsfragen ständig streit und reibereien geben, da wir selten an einem strang ziehen würden.

was genau soll diese konstellation meinem kind vermitteln? dass meine mitmenschen nur potentielle sexualpartner sind? mein sohn wird mich bestimmt dafür lieben, wenn ich ihm irgendwann klarmachen muss, dass er die kinder seiner schwester durchfüttern muss :D einfach mal so über seinen kopf hinweg entschieden, egal was für träume er selbst hat.


melden

Interessante Alternative zu Monogamie

19.04.2011 um 21:45
Also von dieser Idee halte ich nichts. Sind nicht alle Leute so triebgesteuert, dass sie keine Macht mehr über ihre Triebe hätten. Ich bleibe da viel lieber bei der Monogamie. Womit auch viele andere sehr gut zurecht kommen.

Glaube, dass würde auch vielen Männern nicht gefallen, wenn sie sich auf einmal um die Kinder ihrer Schwester zu kümmern hätten, aber nicht um ihre eigenen.


melden

Interessante Alternative zu Monogamie

20.04.2011 um 07:22
Ikarus23 schrieb:Keiner wird zu was gezwungen
Davon ausgehend kann doch jetzt schon jeder mit seiner Schwester zusammenleben und sich um deren Kinder kuemmern wenn er das gerne so will. Als Gesellschaftsmodell wird es sich sicherlich nicht durchsetzen! Eine "Alternative" zur Monogamie ist es auf keinen Fall.


melden

Interessante Alternative zu Monogamie

20.04.2011 um 18:11
Ich finde es sehr unlogisch, dass sich der/jeder Mann um die Kinder der Schwester kuemmern soll.
Jeder Mann sollte sich doch gerade um seine eigenen Kinder kuemmern, weil er genetisch mit denen am naehesten steht und deshalb diese wahrscheinlich auch besser verstehen koennen wird, als die Kinder, die ihm nur genetisch verwandt sind durch seine Schwester.

Nicht jeder Mensch hat Geschwister.

o.O


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
363 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt