weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Soviel braucht doch niemand

260 Beiträge, Schlüsselwörter: Geiz, Hungersnot, Euros Millionen.. Jackpot

Soviel braucht doch niemand

20.07.2011 um 16:14
@Meteora

Ich gebe dir da vollkommen recht. Das sollte man immer für sich selbst entscheiden und ich denke mal,dass kein Politiker hier in Deutschland das Recht besitzt, uns vorzuschreiben, wie viele Kinder wir bekommen.


melden
Anzeige

Soviel braucht doch niemand

20.07.2011 um 19:04
@Thawra
Dann erzähl mir mal von den negativen Effekten der Globalisierung.Anscheinend weißt du nicht mal worum es da üverhaupt geht.Aber hauptsache alles gleich mal verteufeln was irgendwas mit Wirtschaft zu tun hat.


melden

Soviel braucht doch niemand

20.07.2011 um 19:11
@TundraLdbz

Weil du ja genau weisst, was ich denke und was mein Weltbild ist. Danke, auf diese Art Kommunikation kann ich verzichten. Ich muss mich hier vor dir echt nicht rechtfertigen.


melden

Soviel braucht doch niemand

20.07.2011 um 19:36
@Thawra
Wieso Weltbild?Globalisierung ist ein festgesetzter Begriff und wenn du den angreifst ohne zu rechtfertigen warum dann lass es lieber sein weil es sowie so keine Aussagekraft hat.


melden

Soviel braucht doch niemand

21.07.2011 um 11:04
Ich hab gerade in den Nachrichten gehoert, dass die Menschen in Afrika 1,6 Milliarden Euro brauchen.
Da waere das Geld dieser Familie auch nur ein kleiner Tropfen auf den heissen Stein.

Was ich aber gar nicht gut finde, dass alle Menschen, die sie dortt interviewt haben, gefragt haben, wo die UNO ist und wo die Hilfe der Welt bleibt.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soviel braucht doch niemand

21.07.2011 um 11:43
@Meteora

warum verwundert dich sowas noch, wir hielten sie doch von unserer Hilfe auch abhängig und vergiss nicht, was für ein "Geschäft" mit diesen Hilfen teilweise läuft !

In manchen Regionen wo man sich auf UNO und die ganzen westlichen Hilfsorganisationen verlässt gibts teils auch korrupte Regime, da ist es eh fraglich ob alle Hilfen die man schickt auch die erreicht die sie benötigen.

Nur mal als kleines Beispiel "Altkleidersammlungen", wusstest du z.B. dass guterhaltenes Zeug nach Afrika geschifft wird und dort dann an die Leute dort verkauft wird und dass diese Käufer dann diese Kleidungen dann auf ihren Märkten weiterverkaufen, sodass eine Frau für ein Kleid aus einem dieser Ballen noch 3,-€ dafür zahlt. Da laufen fette Geschäfte mit unserem Wohlstandsmüll...

Ich bin nun nicht im Bilde wie hoch die Prozentzahl der Betrügereien im Sektor 3.Welthilfen tatsächlich ist, aber bei diesen ganzen Geschäften läuft auch nicht alles koscher ab !

(Habe nach der Reportage geschaut die ich dazu sah, find leider aber nicht den betreffenden Beitrag im Netz !)


melden
Rüganer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soviel braucht doch niemand

21.07.2011 um 11:59
Ich spende nicht, mir gibt auch keiner was, wenn es mir schlecht geht. Ausserdem landet das Geld sicher eh nicht oder nicht ganz bei denen, die es erhalten sollen. Ich borge Freuden mal Geld, ja, habe auch für meine Familie was übrig, wenn mein Bruder zB. mal in finanziellen Schwierigkeiten steckt, aber fremdes Leid interessiert mich nicht.

Denkt doch eh jeder an seinen eigenen Arsch, warum sollte ich was geben? Wenn ich mal in einer bizarren Situation wäre, wer würde mir was spenden? Keiner.

Aber wenn man die fette Mille aufm Konto hat, kann man ruhig mal was für Tiere in Not spenden, der Meinung bin ich auch. Würde ich auch machen, wenn ich das Geld hätte. Aber für Menschen nicht.

Aber ob nen Millionär nun was spendet oder nicht, ist ihm ja Gott sei Dank selbst überlassen. Wer es nicht macht, stört mich auch nicht weiter. Ich würde mit soviel Geld auch was erschaffen und investieren und nicht sinnlos zum Fenster heraus werfen.


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soviel braucht doch niemand

21.07.2011 um 12:23
Rüganer schrieb:Ich spende nicht, mir gibt auch keiner was, wenn es mir schlecht geht. Ausserdem landet das Geld sicher eh nicht oder nicht ganz bei denen, die es erhalten sollen. Ich borge Freuden mal Geld, ja, habe auch für meine Familie was übrig, wenn mein Bruder zB. mal in finanziellen Schwierigkeiten steckt, aber fremdes Leid interessiert mich nicht.
ganz meine meinung... vor allem es kommt ja wirklich nich wirklich was bei denen an weil dazwischen viele was einstecken von den spenden. und vor allem, dürre hin oder her, die leute in diesen ländern bekommen von mir scon deshalb kein mitleid, weil sie mal abgesehn von der dürre für die keiner was kann, selbst schuld an ihrem leid sind. die sollten sich mal darum kümmern dass sie ihre länder nicht runterwirtschaften.
das is vor allem auch eine frage der mentalität.

ich wär froh wenn ich mal soviel geld hätt, aber wenn ich was spenden würde dann, dann nur für bestimmte organisationen, und selbst dann würd ich selbst vor ort hinfahren und nur güter spenden niemals geld. kurz gesagt, wenn, dann würd ich mich nur für den tierschutz einsetzen.
Rüganer schrieb:Ich würde mit soviel Geld auch was erschaffen und investieren und nicht sinnlos zum Fenster heraus werfen.
genau.. und so is es auch richtig.


melden
Rüganer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soviel braucht doch niemand

21.07.2011 um 12:54
@Valkyre

Puhh, ich dachte schon nun scheißt mich wieder einer wegen meiner anderen Meinung zusammen :-)

Ich finde es auch total dämlic, dass Deutschland so viel Geld in andere Länder spendet. Sollen doch erstmal hier anfangen, für die eigenen Bürger hat das Land nix übrig. Zum Kotzen sowas und alles von unseren Steuergeldern.

Die sollten mal lieber Kondome hinsponsoren nach Afrika, dann entstehen weniger Kinder, die Hunger leiden müssen. Und es bleibt mehr für die anderen. Klingt zwar hart, ist aber so. Spätestens nach dem 2ten Kind müssen die doch merken, dass man vom Poppen schwanger wird ^^


melden

Soviel braucht doch niemand

21.07.2011 um 12:58
Rüganer schrieb:Ich finde es auch total dämlic, dass Deutschland so viel Geld in andere Länder spendet. Sollen doch erstmal hier anfangen, für die eigenen Bürger hat das Land nix übrig. Zum Kotzen sowas und alles von unseren Steuergeldern.
Wie wahr, wie oft ist mir sowas in der Art durch den Kopf geschwirrt, als wir die ganzen Spenden nach Griechenland gebracht haben.
Und was haben wir letztendlich davon? Nüschts.


melden

Soviel braucht doch niemand

21.07.2011 um 13:01
Erstaunlich wie grosszügig hier in dem Thread fremdes Geld verteilt wird.

Viele der noblen Spender hier werden sich aber schätzungsweise kaum mehr an ihre Vorsätze erinnern, wenn denn Fortuna eines Tages an ihre Türe klopfen sollte ...

Emodul


melden
sincerely
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soviel braucht doch niemand

21.07.2011 um 17:59
@leserin

Ich finde es Blödsinn, den Entwicklungsländern durch Spenden versuchen Lebensverhältnisse zu verbessern.
Es gibt zwar auch klimatische Gründe für die Hungersnöte dort, doch ist das kein Grund, dass es keine Mittel und Wege gibt um den Wirtschaftlichen Zustand zu verbessern.
Wichtig ist es , dass man den Menschen in Afrika hilft sich selbst zu helfen, es hilft ihnen überhaupt nicht ständig Geld zu spenden, dadurch wird dieser Kontinent immer abhängig von uns (Industrieländer) bleiben !

Das ist das verdammte Erbe des Imperialismus!


melden

Soviel braucht doch niemand

21.07.2011 um 19:41
@sincerely
So isses das Geld fliest direkt in den Stadt oder in einzelne Personen die immer reicher werden.. Wenn helfen dann selbst vorort mit Nahrung und nicht mit Geld.


melden

Soviel braucht doch niemand

21.07.2011 um 22:31
@leserin
Natürlich sind diese Gewinn-Summen ebenso dekadent wie auch die Gagen für Schauspieler, Sportler, Sänger... kein "normaler" Mensch braucht im ganzen Leben soviel Geld. Kann niemand wirklich ausgeben. Arm werden die nur bei einem Finanzcrash.

Aber die moralische Frage dahinter ist: wer von uns würde diese Summen aus freien Stücken ablehnen, wenn sie einem erst mal angeboten werden? Solange es Menschen und Institutionen gibt, die anderen Menschen und Institutionen dermaßen viel Kohle in den Rachen stopfen, wird diese soziale Ungleichheit Bestand haben. Am Ende darf sich beinahe jeder von uns Medien-Konsumenten dafür mitverantwortlich fühlen. Angebot und Nachfrage regeln den Markt, oben herum ist es in den letzten Jahren "ein wenig außer Kontrolle geraten". :D Weil wir alle ein wenig dazu beitragen mit unserer Sensationsgier und Erlebnisgeilheit. Und niemand will etwas über ein namenloses Heer von hungernden schwarzen Kindern lesen, oder? Dafür sind wir nun wirklich nicht verantwortlich, die Kolonialherren damals haben es verbockt. Nicht wahr? Die haben die Schuld, wir nicht. Wir finden es nicht merkwürdig, dass Mariah Carey 3 Millionen Dollar für ein Foto von ihrem hässlichen Balg aufruft. Die hat Schlösser mit zusammengerechnet mehr Scheißhäusern als eine mittlere Stadtverwaltung Arbeitszimmer, kriegt den Gierschlund nicht voll, 3 Millionen Dollar erwirtschafte ich in meinem ganzen Leben nicht. Ich meine nicht verdienen. Sondern erwirtschaften für meine Arbeitgeber in voraussichtlich 50 Arbeitsjahren. Aber es Leute, die lesen Zeitschriften, und diese Boulevardblätter zahlen solche Irrsinns-Summen. Machen damit sogar noch Gewinn, denn es sind ja keine barmherzigen Samariter...DAS finde ich verwerflicher und seltsamer als Lotteriegewinne.


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soviel braucht doch niemand

21.07.2011 um 23:23
@Rüganer

ich seh das ganze aus der persketive von österreich ^^ aber du hast eh vollkommen recht

aber
Rüganer schrieb:Die sollten mal lieber Kondome hinsponsoren nach Afrika, dann entstehen weniger Kinder, die Hunger leiden müssen.
da musst du mitrechnen dass in manchen regionen der glaube verbreitet is ungeschützter sex mit einer junfrau heilt AIDS, klingt krank, is es auch.. mál von den vielen vergewaltigungen erst zu schweigen


melden

Soviel braucht doch niemand

21.07.2011 um 23:38
@leserin
Um eine halbe Million an Unterernährung gestorbene Menschen zu betrauern, muss man sich einfach nur drei Wochen in die Sonne legen und nichts tun, schließlich sterben jeden Tag 25´000 bis 30´000 Menschen aus genau diesem Grund. Bringt aber selten gute Storys, und wer will das schon jeden Tag hören, das würde den albernen Tatort ja gleich noch belangloser machen, so die Aufmerksamkeitsspanne es denn hergibt. Wir wollen es doch auch gar nicht so genau wissen, der "Neger" bekommt doch sein Almosen, dann soll er aber auch endlich still sein und seinen Brei fressen.
Würden nicht so viele Idioten Lotto spielen, gäbe es auch nicht so viel zu gewinnen, ich kann daran nichts Schlimmes finden. Natürlich braucht niemand so viel Geld, das wäre ja auch der Todesstoß für die 99,85 % der Weltbevölkerung, die "nicht mal" Millionäre sind. Unser Lebensstandard ist ein ganz anderer, aber deswegen gleich Millionen spenden und womöglich direkt versenken, aus pseudomoralischen Anwandlungen? Gut, dann aber gleiches Recht für alle, 925 Millionen hungernde Menschen warten bereits auf deine Zuwendung. Wenn man es sich recht überlegt, ist die Chance auf einen zweiten Lottogewinn ja auch gar nicht soo schlecht. ;)


melden
leserin
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soviel braucht doch niemand

21.07.2011 um 23:41
luciano schrieb:Wenn man es sich recht überlegt, ist die Chance auf einen zweiten Lottogewinn ja auch gar nicht soo schlecht.
ich spiel nicht..,
aber ich träum ab und an die Lottozahlen.., will das jemand wissen? ;-)

LG

Bist Du Italiener?**nursoaus Neugier`??


melden

Soviel braucht doch niemand

21.07.2011 um 23:45
@leserin
Nein, ich bin mitnichten Italiener, der Name steht mit dem Ava in Verbindung. Die Lottozahlen kannst du bei Gelegenheit mal durchgeben, da wär ich für! ;)


melden
leserin
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soviel braucht doch niemand

21.07.2011 um 23:50
Ich dachte wegen dem schönen Username... Luciano

ja wenn ich die mal wieder träum , merk ich mir die.. und geb sie an..

und hoffe dann dass ihr auch was gewinnt.. ;-)


LG Dir Luciano :-)


melden
Anzeige

Soviel braucht doch niemand

22.07.2011 um 00:00
Ich war heute beim Augenarzt, zufällig habe ich dann eine Frauenzeitschrift gelesen, wo was über Ostafrika stand, hieß es : George Bush hätte damals gemeint, er würde nur helfen, bei der Entwicklungshilfe, wenn die Menschen dort, keine Ehe eingehen, usw. Und vorallem keine Verhütungsmittel benutzen! Ist das zufassen? Und das ist so menschenverachtend und unwürdig.

Und ich habe noch mit @zaramanda noch über sowas ähnliches geschrieben...


Ich weiss nicht, ich bin froh das George Bush nicht mehr Amerika reagiert,
aber wie kann ein Mensch sowas verlangen?


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden