weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Soviel braucht doch niemand

260 Beiträge, Schlüsselwörter: Hungersnot, Geiz, Euros Millionen.. Jackpot

Soviel braucht doch niemand

20.07.2011 um 15:00
@Tarya13117
Vor 5000 Jahren gab es auch noch keinen Kapitalismus, keine materiell wertvollen Dinge usw.
In einer heutigen Welt ist es einfach nicht moeglich ohne Geld zu leben.

@buddel
Sehr viele Menschen haben aber diesen Wunsch, ein Kind in die Welt zu setzen. Und auch in Afrika sieht man Kinder als Altersvorsorge.


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soviel braucht doch niemand

20.07.2011 um 15:00
@buddel

wenn ich mir manche Berichte über die "Entwicklungshilfe-Fehlschläge" anschau wundert es mich nunmal nicht, mit dem bauen von Brunnen ist es lange nicht getan, wobei es mir mitunter so vorkommt, als hätte man da mal kurz um populär zu werden was angefangen und es dann schlicht vergessen, so kommen sich einige der Bewohner der Dörfer auch vor, die Brunnen gebaut bekamen...nicht überall wo "Entwicklungshilfe" draufsteht ist echte Hilfe zur Selbsthilfe drin, da gibts zig Unternehmen die sich über solche halbherzigen Projekte eine "weiße Weste" fürs Image, sprich weitere Geschäfte erhofften...mist ich geh schon wieder OT !


melden

Soviel braucht doch niemand

20.07.2011 um 15:02
@lynnmystique
Die Dinge die du da von dir gegeben hast sind, wenn man es genau nimmt, schon quasi Menschenfeindlich.
Guck dir das mal in Indien an, um mal ein anderes Beispiel als China zu nennen.
Da DÜRFEN Frauen gar nicht erfahren, ob sie ein Mädchen oder einen Jungen bekommen.
Es ist nicht Menschenfeindlich was ich hier sage, sondern es darf erst garnicht passieren, das es soviele Menschen gibt ,die in so ein Elend reingeboren werden !
Und Indien hat z.b. keine Ein Kind Politik, bitte auch erst informieren wenn du was schreibst ;)


@Meteora
Meteora schrieb:Die meisten Menschen in Afrika verhungern, weil es die Natur so will, weil sie ihre Frucht nicht ernten koennen, weil es nicht regnet.
Da koennen sie 100 Kinder haben, ist es egal, denn sie werden sterben, weil es eben nicht regnet und sie nichts essen koennen.
Was ist das denn für eine Aussage ? weil die Natur es so will ? Aber darum geht es doch, Geburtenkontrolle, und schon müssen keine 100 Kinder sterben !

Andy


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soviel braucht doch niemand

20.07.2011 um 15:03
@andykiel

dann mach du den Anfang und lass dich Sterilisieren, dann hast deine eigene Geburtenkontrolle schon erfüllt !


melden

Soviel braucht doch niemand

20.07.2011 um 15:04
Meteora schrieb:Die meisten Menschen in Afrika verhungern, weil es die Natur so will, weil sie ihre Frucht nicht ernten koennen, weil es nicht regnet.
wenn du nach dem gehst dürfte es städte wie las vegas gar nicht geben. weil die natur wolte ja das dort wüste ist. es kommt einfach auf die entsprechende technik an dann kann man heut zu tage überall leben.


melden

Soviel braucht doch niemand

20.07.2011 um 15:05
@DieSache

^^ du mache dir deswegen keine Sorgen, ich halte meine Geburtenkontrolle schon ein ;)


Andy


melden

Soviel braucht doch niemand

20.07.2011 um 15:07
andykiel schrieb:Und Indien hat z.b. keine Ein Kind Politik, bitte auch erst informieren wenn du was schreibst ;)
Ich weiß sehr gut, was ich da schreibe, denn ich schreibe nicht, ohne vorher nachzudenken.

Hättest du dir genau durchgelesen, was ich geschrieben habe, hättest du auch gesehen, dass ich bezüglich Indien NICHTS von einer Ein-Kind-Politik geschrieben habe.

Von daher, um es mal auf deine freche Art und Weise auszudrücken: Erstmal lesen, bevor du was schreibst ;)


melden

Soviel braucht doch niemand

20.07.2011 um 15:08
@Dick
Und da man in afrika keinerlei grossartige Technik wie Las Vegas hat, ist dein Vergleich nicht allzu angebracht.

@andykiel
Vielleicht sollte sich jeder Mann sterilisieren lassen, damit nie mehr ein Kind auf die Welt kommt. Denn das ist dann immer noch besser als solche eine Ein-Kind Politik. Die Menschheit soll aussterben, damit es keine Hungersnot gibt.
Und ausserdem koennten Menschen in Afrika problemlos ueberleben, wenn sie Technik haetten.
Und sollten sie die irgendwann mal kriegen, dann kannst du deine Ein-Kind Politik in Afrika vergessen.

Gut ist, dass fast keiner deine Meinung befuerwortet.

Und ich denke, dass @DieSache das mit deiner Sterilisation ziemlich ernst gemeint hat.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Soviel braucht doch niemand

20.07.2011 um 15:10
mal wieder weg von afrika,
dafür gibt´s diesen thread
Diskussion: Weltgrösste Hungersnot in Ostafrika

Soviel braucht doch niemand

doch, manche brauchen mehr.
geld braucht gefälle.
das gilt sogar bei einem bedingungslosen grundeinkommen,
welches sogar global immer noch reiche und (dann nicht mehr so sehr) arme kennt

buddel


melden

Soviel braucht doch niemand

20.07.2011 um 15:11
Meteora schrieb:Und ausserdem koennten Menschen in Afrika problemlos ueberleben, wenn sie Technik haetten
Könnten sie nicht, weil sie die Technike verrotten lassen würden...


melden

Soviel braucht doch niemand

20.07.2011 um 15:14
@Auweia
Natuerlich muesste man ihnen auch sagen, wie solche Dinge funktionieren.
Aber ich dachte, dass man so klug ist, das dazu zu assoziieren.


melden

Soviel braucht doch niemand

20.07.2011 um 15:14
@Meteora

ich finde den vergleich überhaupt nicht unangebracht. es ist das gleiche prinzip, würden wir afrika mal etwas mehr entwicklungshilfe leisten anstatt immer nur geld und essen zu spenden könnten sie sich irgendwann von alleine versorgen. und genau da wird meiner meinung nach schon seit jahren der fehler gemacht. ich habe vor einigen jahren mal eine afrika doku gesehen wo ein paar leute on dort interviewt wurden, die haben sich schon so eingestellt das die sagen "ich hoffe europa oer amerika bauen uns diese strasse im dorf neu". anstatt sie sagen würden ich hoffe die bringen uns bei wie wir das selbst tun können.


melden

Soviel braucht doch niemand

20.07.2011 um 15:18
@Dick
Ja, sie wuerden durchaus mit Technik umgehen koennen. Doch irgendwie will das niemand einsehen und deshalb wird halt nur Kleidung und Nahrung gespendet.
Finde ich ja irgendwie unsinnig, Kleidung ist ja dort reinste Nebensache.


melden

Soviel braucht doch niemand

20.07.2011 um 15:20
@Meteora

hat man doch schon versucht....klappt einfach nicht.

Die momentane Entwicklungshilfe ist gescheitert sie fördert die Bettlermentalität.


melden

Soviel braucht doch niemand

20.07.2011 um 15:21
Spenden schön und gut, und ich zeige auch allen Leuten meine Anerkennung für das.

Aber eins stört mich an dieser ganzen Thematik:

Menschen die spenden glauben sie können mit Geld alle Probleme aus der Welt schaffen; sie glauben wenn sie nur etwas Geld abgeben verbessert sich die Lage auf der Welt. Das mag sein dass sie sich etwas zum besserem verändert, aber das was ich an dieser ganzen Sache abstoßend finde ist dass die Leute die Probleme dieser Welt mit dem bekämpfen wollen was gleichzeitig die Ursache für alle Probleme ist; nämlich Geld.

Es ist wie wenn ich Benzin ins Feuer schütte. Verstehen die Leute das nicht, dass man Feuer nicht mit Feuer bekämpfen kann? Niemand müsste spenden wenn wir in der westlichen Welt nicht dem Kapitalismus erliegen würden und dabei auf Luxus verzichten würden.
Doch der weitaus wichtigere Teil findet im Kopf statt. Was bringt es zu Spenden wenn man selbst so am westlichem Lebensstil festhält. Versteht ihr die Doppelmoral?

Man glaubt man könne mit ein paar Papierfetzen die Welt zu etwas besserem machen; und das ist fatal. Man braucht Zusammenschluss, eine Bewegung, eine humanistische Ideologie, kurz gesagt: Zusammenhalt.

Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Man kann nicht die Probleme mit Geld wegspülen. Es werden nur die Symptome (Hunger,Durst) durch das Spenden weggeschoben, aber die Ursachen bleiben die gleichen. Wenn wer helfen will, dann soll er doch an den Ursachen für Armut was ändern, und das wäre meines Erachtens erst einmal vor seiner eigenen Türe kehren :)


melden

Soviel braucht doch niemand

20.07.2011 um 15:22
@lynnmystique

Ich habe schon genau deinen Text gelesen ,keine Angst !
Es geht um Elend und Überbevölkerung, und das man die Not ein wenig eindemmen könnte, wenn es in diesen Staaten nicht so viele Menschen geboren würden,und nicht welches Geschlecht es werden darf oder nicht..

.@Meteora

Ja wenn die Menschen aussterben würden, denn gebe es so eine Not nicht mehr ,das ist denn richtig ^^ ..Aber so schnell sterben die nicht aus , im Gegenteil ...

Andy


melden

Soviel braucht doch niemand

20.07.2011 um 15:23
@andykiel

Wenn du es dir doch genau gelesen hast, dann erübrigt sich übrigens dein erster Post zu meiner Antwort.


melden

Soviel braucht doch niemand

20.07.2011 um 15:25
@andykiel
Wenn jeder so denken wuerde wie du, dann wuerde es in ein paar hundert Jahren Menschen nur noch vereinzelt geben.


melden

Soviel braucht doch niemand

20.07.2011 um 15:31
@Meteora

^^ nein das glaube ich nicht, aber denkt an meine Worte, ich hoffe das Thema wird Euch noch in Zukunft die Augen öffnen, und denn wird Ihr sehen, das ich garnicht so falsch lag ! ;)

gruß Andy Ende


melden
Anzeige

Soviel braucht doch niemand

20.07.2011 um 15:34
@andykiel
Nein, wenn ich an vieles denke, aber an deine Worte sicherlich nicht. :D
Ich will zwei Kinder und werde diese auch bekommen, denn ich liebe Kinder ueber alles.
Und da pfeif ich auf Ueberbevoelkerung, denn ich koennte diese Familie locker durchfuettern.


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden