weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Zeitpunkt "Jetzt".

484 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeit, Wissenschaft, Philosophie, Existenz

Der Zeitpunkt "Jetzt".

07.08.2011 um 18:15
Hallo erstmal,
schon seit einiger Zeit beschäftigt mich ein Wort ganz besonders, nämlich das kleine, aber feine Wörtchen "jetzt", welches wir alle jeden Tag gebrauchen.
Aber: Wenn man sich mal genau mit der Bedeutung dieses Begriffes "jetzt" beschäftigt, ergibt sich folgendes, nennen wir es mal "Problem".
Der Zeitpunkt "jetzt" ist etwas äußerst seltsames. Denn wenn ich JETZT etwas tue, dann ist der jetzige Zeitpunkt schon wieder verstrichen, sprich Vergangenheit. Wenn ich mir also vornehme etwas zu tun, zum Bespiel einen Ball zu werfen, dann ist der Gedanke an die vorgenommene Handlung die Zukunft. Dann werfe ich den Ball. Nun realisiere ich, dass ich geworfen hab. Doch das Werfen des Balls liegt dann schon wieder in der Vergangenheit. Wann habe ich also den Ball geworfen, wenn es eig. nur Zukunft oder Vergangenheit gibt? Wie ist es dann möglich überhaupt etwas zu tun, was weder Vergangenheit noch Zukunft ist?
Und vor allem: Wann genau ist dieses ominöse jetzt? Existiert er überhaupt?

Ich bin gespannt auf eure Antworten und hoffe, ich finde ein paar neue, interessante Denkansätze =)

lg Lunita


melden
Anzeige

Der Zeitpunkt "Jetzt".

07.08.2011 um 18:20
@Lunita


und wo Bitte lässt du in deinen überlegungen die Gegenwart ?

LG
Baphomed


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

07.08.2011 um 18:22
ich stelle ja die Gegenwart in Frage, das ist was mich beschäftigt..


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

07.08.2011 um 18:24
@Lunita

Kennst du den Fortschrittsbalken bei irgendwelchen Playern zb?


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

07.08.2011 um 18:26
@Lunita

Bedeutung der Gegenwart Philosopisch:

Dabeisein, Präsenz, Teilnahme, Beisein, Dasein, Zugegensein, Sein

Das alles willst du in frage stellen ?

LG
Baphomed


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

07.08.2011 um 18:27
@YaaCool
natürlich sind diese mir bekannt, aber überleg doch mal, der Balken lädt gerade bei 3 % so. Dann im nächsten Moment ist er bei 4% angelangt.
Aber wann genau ist er von 3 auf 4 % gesprungen? Wann war da das "jetzt"?


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

07.08.2011 um 18:30
@Lunita
ganz einfach dabeisein ist die antwort.


LG
Baphomed


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

07.08.2011 um 18:30
Richtig. Denn die Existenz einer Gegenwart setzt die Existenz an sich voraus. Eben deshalb finde ich die "Jetzt-Thematik" ja so interessant, wenn es kein "jetzt" gibt kann theoretisch ja auch nichts anderes existieren...
Aber gerade dieses "alles in Frage stellen" macht ja die Philosphie aus.. :)


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

07.08.2011 um 18:32
@Lunita

Dann bitte ich dich hier deine Hyphothese aufzustellen das es keine Existenes gibt. Damit eine Grundlage für eine Diskussion gegeben ist.

LG
Baphomed


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

07.08.2011 um 18:35
@Lunita

Na das Jetzt ist ein Zustand, der wandert, sich bewegt von der Vergangenheit in die Zukunft bzw dazwischen

t4FrThq xL4fR


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

07.08.2011 um 18:37
Die Zeit ist ein kontinuierliches Gebilde. Per Definition liegt zwischen Vergangenheit und Zukunft ein infinitesimal kleiner Bereich, namens Gegenwart. Umgangssprachlich kann dieses "Jetzt" durchaus sogar länger sein. Ich versteh ehrlich gesagt dein Problem nicht, denn offensichtlich EXISTIERT ja so einiges da draußen und es passiert auch was.


melden
orbiphlanx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Zeitpunkt "Jetzt".

07.08.2011 um 18:41
jetzt ist was du jetzt bist in dem moment, es gibt nichts außer das jetzt. vergangenheit und zukunft ist nur die erfindung der sprache, um sich mitzuteilen was man später im jetzt machen will.


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

07.08.2011 um 18:43
@Baphomed
ja, das hängt ja quasi damit alles zusammen, das ist das Problem, das Thema ist sehr verwirrend und verzwickt. =/ Deshalb frage ich ja nach Debkanstößen =)

@YaaCool
Wenn du den Balken siehst und dir denkst: "Oh jetzt steht er bei 2.53 Minuten" , ist dieser eigentlich schon wieder ein Stückchen weitergewandert.. er bleibt ja nicht plötzlich stehen.

@SSDD
SSDD schrieb:Ich versteh ehrlich gesagt dein Problem nicht, denn offensichtlich EXISTIERT ja so einiges da draußen und es passiert auch was.
Woher bist du dir da so sicher ?


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

07.08.2011 um 18:43
@Lunita

es geht nicht um das was du denkst


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

07.08.2011 um 18:45
@YaaCool
das war nur ein Beispiel.


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

07.08.2011 um 18:48
@Lunita

ja, aber das ist dein problem
wie du oben schon geschrieben hast und während du denkst, du wirst den ball gleich werfen... und dann wenn du registrierst, dass du den ball geworfen hast..
es geht nicht um das was du oder sonst jemand denkt
während du denkst schreitet dein jetzt weiter fort, mit jedem wort, mit jedem gedanken, mit jedem bruchteil davon
das erfassen geht btw recht schnell
du denkst nicht ernsthaft in worten "oh 2:55" oder so?
du erfasst es nur, nimmst es wahr, genauso wie du den nächsten moment und den danach auch wahrnehmen wirst
das tut nichts zur sache


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

07.08.2011 um 18:52
@Lunita
Das Jetzt ist das einzige, was existiert. Zeit ist eine Illusion, die uns die Dinge so wahrnehmen lässt, dass sie nacheinander geschehen. Wir springen in Gedanken immer von Vergangenheit und Zukunft hin- und her.


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

07.08.2011 um 18:52
Es ist schwer zu verstehen, aber betrachtet man die Realität aus der Perspektive des Absoluten, so geschiet alles in einem unendlichen Moment.


melden

Der Zeitpunkt "Jetzt".

07.08.2011 um 18:55
@YaaCool

demnach müsste jeder Mensch ein anderes Verständnis von "jetzt" haben.
Aber wann genau ist dann dieses "jetzt"? Komplizierter wird es wenn man bedenkt, dass eine Handlung sich aus vielen verschiedenen Zeitpunkten zusammensetzt. Welcher davon ist das "jetzt"?


melden
Anzeige

Der Zeitpunkt "Jetzt".

07.08.2011 um 18:55
Das eigentlich Problem ist nicht die Definition des "Jetzt" oder der Gegenwart sondern der Wahrnehmung dieser des Menschen.
Versuch die Dinge doch mal objektiv zu betrachten.
@Lunita


melden
181 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden