Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Leute wacht auf.

64 Beiträge, Schlüsselwörter: Aufwachen
EL
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leute wacht auf.

12.11.2004 um 23:30
Wisst ihr wieviele Zusatzstoffe ihr in unseren Lebensmitteln finden koennt? Wenn unsere Nahrung schon an Tieren getestet werden muss, angeblich auf Vertraeglichkeit, dann muss man sich doch Fragen ob wir das Richtige essen. Alle diese neuen Krankheiten, die ueber uns herfallen, die muessen doch irgendwoh her kommen. Vielleicht doch aus der Nahrung. Wir kaufen ja schliesslich nur Lebensmittel die farblich gut aussehen, lange haltbar sind und geschmacklich umwerfend sind. Lest euch mal das Etikett von euerem Zuckerfreien Kaugummies oder das Label von den Dosen Suppen. Ihr koennt die meissten worte darauf wahrscheinlich nicht mal aussprechen. Na warum essen wir das. Schaut euch mal das reichhaltige Nahrungsmittelangebot im Supermarkt an und vergleicht es mit frueher. Vor 100 Jahren gab es so um die 250 Krankheiten, jetzt sind's ueber 30000 bekannte Krankheiten.

Um uns zu schuetzen bekommen wir wieder Chemikalien zugefuehrt. Habt ihr schon mal die Nebenwirkungen von der Anti-Baby Pille gelesen?

Eine Statistik vom American Poison Control Center ergab, das pro Jahr 100000 Menschen an verschreibungspflichtiger Medizin sterben. An freiverkaeuflicher Medizin sind's 320 Menschen und an den ganzen Vitaminen, Mineralstoffe und Amino Saeuren sind es immerhin noch 3 Menschen. Dabei ist noch niemand durch Heilkraeuter ums Leben gekommen.

Denkt mal darueber nach.


melden
Anzeige
Amila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leute wacht auf.

12.11.2004 um 23:37
Über das denke ich so gut wie immer nach.
Was soll ich machen um es zu ändern?
Nicht mehr essen?
Mich von Luft ernähren?
Glaub mir ich wäre über alles glücklich würde es all dies nicht geben, oder könnte ich alleine etwas dagegen tun würde ich es.
Doch so bleibt nur der Weg der Hoffnung auf die Veränderung und des einzelnen Erkennen.

Angst führt zu falschen Entscheidungen. Handle aus Mut und Bewusstsein und du wirst sehen, dass du richtig entschieden hast.


melden

Leute wacht auf.

12.11.2004 um 23:38
@EL
Schön geschrieben, ist schon erstaunlich aber doch bekannt! Was sollten wir daran jetzt ändern? Alles was wir essen ist schädlich für unsere Gesundheit! Kaugummis sollen krebserregend sein, bei uns hier in den Breiten werden Weintrauben mit zu viel Schadstoffen bespritzt, Gurken und anderes Gemüse ebenfalls. Wir können uns eigentlich wegen der Autoabgase und der Fabrikabgase gar nicht mehr vor die Türe trauen!
Am Besten wär es doch, wenn wir uns ein Sauerstoffzelt aufbauten und nur da drin liegten und unser "gesundes" Essen uns durch Infusionen zugefügt würde! :)

Aber mal im Ernst, das ist doch schon lange bekannt und wen interessiert's? Sterben tun wir so oder so! Genießen wir doch unser Leben mit den Sachen, die wir zur Verfügung haben!
Und ich kaue nun noch ein bisschen auf meinem "angeblich" krebserregendem Kaugummi rum und freue mich.
LG, twixtwax

Liebe kennt der, der ohne Hoffnung liebt.


melden
setsuna_mudo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leute wacht auf.

12.11.2004 um 23:39
@EL

..und was ist dein vorschlag?



DU BIST DU
SETSUNA MUDO

KETTEN SPRENGEN


melden
msa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leute wacht auf.

12.11.2004 um 23:41
unser körper gewöhnt sich doch an die zusatzstoffe, wenn wir sie nicht gerade liter-weise am stück schlucken.

muh


melden

Leute wacht auf.

15.11.2004 um 12:35
@ amila

>>Was soll ich machen um es zu ändern?
Nicht mehr essen?
Mich von Luft ernähren? <<


Nein, das ist keine Lösung. Trotzdem solltest du dir vielleicht mehr bewusst werden, was du isst. Ich denke du solltest vor allem mal die Inhalte des Essens lesen, es gibt ja so ne tolle beschreibung. Zwar ist nicht alles verständlich, aber ich denke, nachschlagen wirst die wörter ja können.
Vielleicht ist es auch einfach wichtig, das man selbst sachen "anbaut" wie salate und so etwas. Schließlich weist du dann, was genau du ist.

Von Luft ernähren, das geht ned *g* Aber auch die Luft ist zurzeit voller schädlichen Chemiekalien (oder wie man das auch schreibt). Im endeffekt, ist die Luft genauso schädlich wie unser essen.


C'est la vie


melden

Leute wacht auf.

15.11.2004 um 12:45
Heute kriege ich die Kriese wenn ich so einiges lese.

Was sollen wir denn heute noch tun??? wir sind ja so abhängig
und haben keinen verstand der uns geblieben ist.


Erkennt erstmal das ihr nicht abhängig seit denn ihr habt es doch in der Hand eure Zukunft zu planen . Fangt mal an nach zu denken wie man es schaffen kann nicht alles aus dem Supermarkt zu kaufen. Überlegt euch mal ob ihr nicht irgend wann einmal einen kleinen Garten haben wollt . Hej da kann man anfangen salate zu ziehen Tomaten ,Zukini ,Obst ... !

Ihr könnt euer Fleisch bei Metzgern holen die selbst schlachten . Genau so wie eier vom Bauern drausen auf dem Land .

Ich denke mal das ein großteil von euch garnicht mehr weis wie Tomaten wirklich schmeken . Das ist ganz schön traurig






Vertraue deinem Gott und liebe Ihn wie er dich liebt.
Er wohnt in deimnem Herzen und beschützt dich vor allem.

Lebe den Tag und Liebe dein Leben !


melden

Leute wacht auf.

15.11.2004 um 12:47
@5te

Oargigst :) Genau das hat meine oma (die leider gestorben ist) auch gesagt!! Aber fast zu 100% gleich und mit den gleichen beispielen ^^



C'est la vie


melden

Leute wacht auf.

15.11.2004 um 12:50
Vor 100 Jahren gab es so um die 250 Krankheiten, jetzt sind's ueber 30000 bekannte Krankheiten
liegt das nicht auf der hand?
die mediziner haben nachgeforscht
in hundert jahren kann man viel erforschen ich denke dass es vor 100 jahren weitaus mehr als 100 krankheiten gegeben hat die aber nicht bekannt waren

Wer glaubt etwas zu sein hat aufgehört etwas zu werden


melden

Leute wacht auf.

15.11.2004 um 12:55
...da war die medizin einfach ned so weit
da hat man ja sicherlich für 2 verschiedene Bezeichnunge mit ähnlichen synthomen die gleiche bezeichnung gehabt....
Das Leben ist einfach ungesund, nur ich denke, man kann jetzt nicht mehr allzu viel unternehmen, eher nur diese kleinigkeiten wie 5teelement das gsagt hat. Wenn man an die Umweltverschmutzung denkt, und das man ja selber die Umwelt mit Abgasen und so was vermüllt, dann könnte man sich schämen.

C'est la vie


melden

Leute wacht auf.

15.11.2004 um 13:08
Wenn ich ganz ehrlich bin denke ich gehört diese Thema ehr in die Kategorie
Verschwörungen . Sein wir mal objektiv.
Jeder Mensch muß essen und über all finden wir gifte => Krankheit
Die kosten für Krankenkassen steigen ständig in die Höhen Und es werden mehr Medikamente verkauft die total Teuer sind ! Krankheit => Medikamente
Medikamente = Farmer Unternehmen

Farmer Unternehmen ===> Lebensmittel Chemie = Gifte =>Krankheit=>Medikamente= Farmer Unternehmen

Macht die Menschen Krank und Verdient euch dumm und dämlich .

Danke für diese erkenntnis


LG


Vertraue deinem Gott und liebe Ihn wie er dich liebt.
Er wohnt in deimnem Herzen und beschützt dich vor allem.

Lebe den Tag und Liebe dein Leben !


melden

Leute wacht auf.

15.11.2004 um 13:11
nein find ich nicht
Weil dem Menschen wird ja eingeredet, dass das essen, was sie essen sogar gsund is, was aber gar nicht der fall ist. Psychologisch betrachtet, gehörts hier her :)
Türlich könnte man es auch unter verschwörungen einordnen, aber hey, diesesmal sind es wir alle, die diese verschwörung leiten und verbreiten....

C'est la vie


melden

Leute wacht auf.

15.11.2004 um 13:12
Jeder Mensch muß essen und über all finden wir gifte => Krankheit
schon mal was von imunsystem gehört

aber dein schlussatz gefällt mir
Macht die Menschen Krank und Verdient euch dumm und dämlich .

Wer glaubt etwas zu sein hat aufgehört etwas zu werden


melden

Leute wacht auf.

15.11.2004 um 13:12
Das ist schon schlimm, was da alles drin ist....... aber ich meine wenns danach ginge könnten wir gar nichts mehr essen :(

Fürchte dich nicht vor der Dunkelheit. Fürchte dich vor dem was in der Dunkelheit lauert.

n the name of God, impure of the living dead shall be banished into eternal damnation. Amen


melden
tek
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leute wacht auf.

15.11.2004 um 13:13
>>>Eine Statistik vom American Poison Control Center ergab, das pro Jahr 100000 Menschen an verschreibungspflichtiger Medizin sterben<<<

dann verabschied ich mich schonmal


melden

Leute wacht auf.

15.11.2004 um 13:15
Aber durch die ganzen Gifte wird das Imunsystem meist geschwächt :/ oder es gewöhnt sich mit der zeit daran, ... *mhm* Beides stimmt irgendwie aber beides is falsch *arghL*
Na =(( Wieder mal kein gscheida eintrag, eher nur ne vermutung...

C'est la vie


melden

Leute wacht auf.

15.11.2004 um 13:24
>>schon mal was von imunsystem gehört <<


Schon sehr viel ja

Also Gifte zerstören den Körper unwiedruflich sie lagern sich ein .

Das Imunsysthem kann gagen Krankheits erreger und Viren sowie Bakterien einschreiten . Aber gifte werde unteranderem in Fett gewebe eingelagert und schlummern da über viele Jahre .

Vertraue deinem Gott und liebe Ihn wie er dich liebt.
Er wohnt in deimnem Herzen und beschützt dich vor allem.

Lebe den Tag und Liebe dein Leben !


melden
nautic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leute wacht auf.

15.11.2004 um 13:44
der eigene garten würde schon was bringen, aber so ist er doch wieder den schlechten umständen des grundwassers, smogs und restpestiziden ausgesetzt.
mit stofflichen inhalten die allergien hervorrufen, krebserregend sind, das immunsystem aus dem gleichgewicht bringen und sogar psychosen auslösen

es ist ein drama

möglicherweise wird die erde in der nächsten generation acht milliarden, in der folgenden 16 milliarden menschen ernähren müssen. mit einer frühen verlangsamung des bevölkerungszuwachses rechnet selbst die UNO nicht mehr. daraus folgt eine steigerung des herkömmlichen anbaus und der massentierhaltung.

eine zukünftige lösung könnte die verspeisung von mikroorganismen sein. jeder von uns ißt unbewusst ständig solche bakterien, samt joghurt käse und sonstwas. und auf der suche nach neuen nahrungsquellen werden wir nicht an den untersten gliedern der nahrungskette vorbeikommen. sie können sich verdammt schnell vermehren, und so können innerhalb eines tages aus einem tausendstel gramm mehrere kilogramm entstehen. wäre eine lösung um vieh zu füttern oder auch menschen


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leute wacht auf.

15.11.2004 um 13:55
"Leute wacht auf."

Es ist fünf vor Zwölf und schon wieder musste ein Apotheker, als er bei Feinkost-Käfer an der Theke stand, überlegen, ob er 200 oder 300 Gramm von der leckeren Trüffelwurst kauft. - Will sagen, es gibt nun Krankheiten, die's nur gibt, weil's ein Mittel dagegen in der Apotheke gibt.

Die Verarbeitung von Zusatztsoffen, Aromen, Schmelzsalzen, etc. pp...ist nicht NEU!!! Neu sind die kleinen Aufkleber, auf denen alle Inhaltsstoffe einer Banane haarklein aufgeschlüsselt verzeichnet sind. Das Wissen darum kann krank machen. Sprechen Sie mit ihrem Apotheker...

Mein Rat: Legt euch wieder hin! ;)

Gruß


Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot.


melden

Leute wacht auf.

15.11.2004 um 14:05
@gsb23

Hast ja schon recht . Man sollte sich durch so was nicht runter ziehen lassen.
Ich sehe das ganze mit humor .

Vertraue deinem Gott und liebe Ihn wie er dich liebt.
Er wohnt in deimnem Herzen und beschützt dich vor allem.

Lebe den Tag und Liebe dein Leben !


melden
Anzeige

Leute wacht auf.

15.11.2004 um 14:09
hmm stimmt gifte sind was andere
aber in der nahrung die wir kaufen wird jetzt kein dioxin sein
und sind die inhaltsstoffe denn wirklich giftig denn das glaub ich net so die werden uns doch kein gift verkaufen
kann sein dass ich naiv bin wenn ja dann klärt mich auf


Wer glaubt etwas zu sein hat aufgehört etwas zu werden


melden
177 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Vergebung75 Beiträge