Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rufmord - Ab wann Anzeige?

43 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesetz, Anzeige, Rufmord, Verleumdung
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rufmord - Ab wann Anzeige?

17.12.2011 um 01:01
Ich weiss garnicht wie man sich da noch beschweren kann geschweige an eine Anzeige zu denken?

Der Typ hat eine Menge Kohle geklaut und gehört dafür normalerweise bestraft!

Eine Gerichtsverhandlung wäre dann auch zu 99% öffentlich und jeder könnte dorthin gehen und dann alle Einzelheiten erfahren zzgl. des Strafmaß.

*KOPFSCHÜTTEL* für so einen Thread!!

@gemsi

Was willst du mit so einen Typen???


melden
Anzeige

Rufmord - Ab wann Anzeige?

17.12.2011 um 01:13
@gemsi

Ist kein Rufmord.

Wenn jemand klaut und andere Leute erzählen das weiter, dann mag das Pech für den Dieb sein.
Aber verboten ist das nicht. Dein Freund hätte diesen Diebstahlkram bleiben lassen sollen, jetzt kann er sich hinterher auch nicht drüber beschweren, wenn andere Leute darüber reden.
Selbst schuld.


melden

Rufmord - Ab wann Anzeige?

17.12.2011 um 01:53
@Kc
@m7
@evadarnes
@pumpkins
@Enigma1441
@waage
@mothwoman
@Nerok

Auch Tatsachenbehauptungen, die getan werden um jemandem zu schaden, können strafrechtlich relevant sein.

Steht also das "Weitersagen" einer Sache in gar keinem Verhältnis oder ist es nicht erwiesen, dass er sowas getan hat, dann kann es durchaus Konsequenzen zumindest wegen übler Nachrede haben.

Nehmen wir mal an, jemand war mal in psychiatrischer Behandlung. Ein anderer weiß davon und benutzt diese Tatsache um jemanden zu diskreditieren. So nach dem Motto "Sie können doch hier garnicht mitreden, sie saßen doch vor zwei Jahren in der geschlossenen Anstalt". Trotz der Tatsache, dass es wahr ist, kann der in Haftung genommen werden, der diese Tatsache verbreitete in vollem Willen und Bewusstsein, jemandem damit zu schaden. Ist am Ende ähnlich einer Beleidigung, eine Tatsache die mehr oder weniger wahr ist wird benutzt um dich fertigzumachen, weils zum Beispiel ein weit verbreitetes gesellschaftliches Tabu ist und die Ehrverletzung dadurch gewollt ist.

Außerdem muss man aufpassen, in welchem Zeitrahmen man so eine Tatsachenbehauptung aufstellt....Straftaten werden allgemein nach einer, je nach Art und Schwere, gewissen Zeit aus allen Registern gelöscht, bezeichnet man jemanden, der vor 20 Jahren einen Kaugummi klaute immernoch als Dieb, kann man locker wegen Verleumdung drankommen, weil dann keiner mehr nachvollziehen kann, ob das wirklich stimmt. Denn die Einträge und Akten sind dann definitiv im Nirvana. Geschreddert, kompostiert und verfüttert.


melden

Rufmord - Ab wann Anzeige?

17.12.2011 um 01:55
@GilbMLRS
Da hast Du recht...!!!!!


melden

Rufmord - Ab wann Anzeige?

17.12.2011 um 06:27
@gemsi

gut es ist nicht richtig solche sachen auszuposaunen aber trozdem war es die warheit ausserdem bin ich der meinung das man immer zu seinen fehlern/taten stehen und sich nicht dessen konsequenzen entziehen sollte. daher halte ich es persönlich für absurt jemanden anzeigen zu wollen der nur das offenlegt was dein freund getan hat.

grundsetzlich sollte man sich auch VORHER überlegen was man tut und sich den konsequenzen einer straftat bewusst sein ! ... und das bedeutet natürlich auch das andere es erfahren werden und natürlich darüber gesprochen wird .......im nachhinein herumjammern und andere dafür bestrafen zu wollen weil sie die warheit sagen finde ich milde ausgedrückt erbärmlich.

wenn er persönlichkeit und rückgrad beweisen möchte, seinen fehler wirklich einsieht und es vielleicht sogar bereut dann muss er da durch und zu seinen taten stehen !

sorry das ist meine meinung


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rufmord - Ab wann Anzeige?

17.12.2011 um 06:58
Wenn jemand nen Mord begangen hat und dann das ganze Dorf diesen Mörder hasst und verachtet, weil sich das rumgesprochen hat, kann der Mörder doch auch nicht nicht ne Anzeige machen wegen Rufmord, wenner back ausm Knast ist und ihn das Dorf hatet... Lol... RufMORD


melden

Rufmord - Ab wann Anzeige?

17.12.2011 um 10:16
@gemsi
gemsi schrieb:Er hat die Firma um eine nicht geringe Summe beklaut, hat aber mit dem Chef soweit alles Vereinbar wegen Ratenrückzahlung etc...
Da hat er aber einen sehr kulanten Chef - vor allem, wenn dieser keine Anzeige erstattet hat ... Pech für deinen Freund, daß kein Stillschweigen vereinbart wurde mit allen, die davon wußten ;) .Dann sähe die Sache mit dem Rumquatschen nämlich wirklich anders aus - aber so?


melden

Rufmord - Ab wann Anzeige?

17.12.2011 um 12:15
@Kc
Es ist aber nicht inordnung wenn man das so aufbauscht,oder Dinge dazu erfindet


melden

Rufmord - Ab wann Anzeige?

17.12.2011 um 12:27
@gemsi
Wie wäre es, wenn dein Freund erstmal mit dem Typen redet...
Man muss doch nicht wegen jeden kleinen Mist zur Polizei rennen...
Er kann zwar Anzeige machen, aber die Staatsanwaltschaft stellt das Verfahren dann sicher ein.


melden

Rufmord - Ab wann Anzeige?

17.12.2011 um 12:48
@GilbMLRS
Wenn die Firma Anzeige erstatten würde...


melden

Rufmord - Ab wann Anzeige?

17.12.2011 um 13:15
@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb:Nehmen wir mal an, jemand war mal in psychiatrischer Behandlung. Ein anderer weiß davon und benutzt diese Tatsache um jemanden zu diskreditieren.
Das ist doch etwas ganz anderes ... es ist doch ein Unterschied, ob jemand unverschuldet krank wird und eingewiesen wird, oder ob jemand willentlich eine Straftat begeht (die Diebstahl nun mal ist) .
Wenn der Chef Anzeige erstattet hätte, und es zum Prozeß gekommen wäre, würde es vielleicht sogar in den Lokalnachrichten in der Zeitung stehen und der Prozeß wäre auch öffentlich ...


melden

Rufmord - Ab wann Anzeige?

17.12.2011 um 17:30
-Therion- schrieb:wenn er persönlichkeit und rückgrad beweisen möchte, seinen fehler wirklich einsieht und es vielleicht sogar bereut dann muss er da durch und zu seinen taten stehen
Er hat seinen Fehler eingestanden, indem er Rückzahlung des Schadens vereinbart hat.

Wenn solche Informationen an die Öffentlichkeit geraten, ist der dann anstandene Schaden für die Person nicht wieder gut zu machen. Das ist mehr als lebenslänglich, was man auf die Art bekommt.

Ich möchte hier nicht Straftaten relativieren, aber zu Bedenken geben, was angerichtet werden kann durch Heraustratschen solcher Informationen.

Da kann man als Täter einsehen und bereuen, soviel man will, in den Köpfen der Menschen bleibt es drin und es wächst nie wirklich Gras drüber.


melden

Rufmord - Ab wann Anzeige?

17.12.2011 um 17:42
@SirParzival

Nö man darf natürlich nicht rumlügen oder eine richtige Kampagne starten.

Ist immer eine Frage des Zusammenhangs.

Wenn ich weiß, dass jemand ein Dieb ist und ich mich darüber mit Freunden unterhalte, kann der mich deshalb auch nicht anklagen.

Wenn ich dagegen zum Chef renne und dem sage, der Mitarbeiter hätte mal geklaut und ihn dort richtig schlechtmache, dann sieht die Sache anders aus.


melden

Rufmord - Ab wann Anzeige?

17.12.2011 um 18:23
Es ist zwar kein Rufmord, aber trotzdem ne Sauerei.
Wie das Wort schon sagt, ist es eine Art Mord. Irreversibel. Es nimmt dem Täter jede Chance, ein normales Leben zu führen. Er kann nur wegziehen. Das ist für mein Empfinden ein höherer Preis, als eine Verurteilung. Da gibt es oft Bewährung. In den Köpfen der Menschen aber nicht.


melden

Rufmord - Ab wann Anzeige?

17.12.2011 um 18:29
@gemsi
Nun, ich finde es korrekt andere vor einem Verbrecher zu warnen.
Den nichts anderes ist dein Freund, ein Dieb.


melden

Rufmord - Ab wann Anzeige?

17.12.2011 um 18:33
Wenn der Typ die Wahrheit erzählt hat, dann ist das ja kein Rufmord sondern entspricht den Tatsachen. Mit welcher Begründung will Dein Freund dann gegen den vorgehen?!


melden

Rufmord - Ab wann Anzeige?

17.12.2011 um 18:36
@gemsi

Verstehe ich nicht, dein Freund baut Mist und regt sich nun drüber auf das andere das weiter erzählen? Ist doch völlig in Ordnung, ich wüsste auch gern wenn ich einen miesen Dieb in meiner Nähe hätte um ihm aus dem Weg zu gehen damit nicht plötzlich meine Geldbörse oder so fehlt.

Er hat geklaut und selber Schuld wenn jetzt über ihn geredet wird, finde es wie gesagt sogar gut!


melden
we5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rufmord - Ab wann Anzeige?

17.12.2011 um 19:27
@gemsi

Da der Auszubildende nichts falsches behauptet hat, kann man ihm weder Rufmord, noch üble Nachrede zu Lasten legen. Bei einem Eingriff in die Privatsphäre müsste sich der Auszubildende die Informationen unberechtigterweise (z.B. durch den Zugang zu den Personalakten) verschafft haben.

Innerhalb des Betriebs kann es dagegen Konsequenzen geben, da durch solche Erzählungen der Betriebsfrieden gefährdet werden könnte.


melden

Rufmord - Ab wann Anzeige?

17.12.2011 um 19:40
Bei Ihm sollte eher ein Schamgefühl hochkommen, dass er sich hat erwischen lassen bei seiner Straftat! Amateur!

Grundsätzlich ist dem Azubi Nichts vorzuwerfen, ausser schlechte Manieren.


melden
Anzeige
Solomann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rufmord - Ab wann Anzeige?

22.12.2011 um 10:24
Rufmord ist etwas anderes. Aber wenn man wirklich von Rufmord betroffen ist, sollte man das sofort Anzeigen. Spreche da aus eigener erfahrung.


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt