Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beten kann eigentlich nur ungesund sein

275 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Gott, Liebe, Depression, Beten, Lebensfreude, Selbstmitleid

Beten kann eigentlich nur ungesund sein

13.02.2012 um 23:32
ich hab heute etwas kapiert ...


... und zwar dass beten so ziemlich das blödeste ist was man tun kann

beten bedeutet nämlich , dass man aufhört zu kämpfen

man lehnt sich zurück - rekapituliert sein ach so schlimmes leben - vergiest vieleicht soagr ein tränchen - und dann bittet man den lieben gott , alles zu richten
oder einem ein wenig zu helfen - den weg zu zeigen - und bla bla bla

hört auf damit - sondern ändert das was ihr ändern könnt - und versucht es von selber

ihr könnt ja gott lieben - und an ihn glauben - aber das heisst nicht dass ihr ihn braucht - das hier ist ein weckruf - wer macht mit ?

eins ist sicher - ab morgen leb ich ein ganz anderes leben - schluss mit selbstmitleid - schluss mit beten - schluss mit musik die einem das bittere süss redet

das ist und kann nur ungesund sein

anfangen werde ich damit dass ich endlich abnehme - dann lösen sich manche probleme nämlich von selbst - zudem werd ich zu einem psychotherauten gehen - das versprech ich mir schon zu lange

ihr seid der architekt eures lebens - also hört auf so viel nachzudenken - und denkt euch nciht das alles scheisse und blöd ist - sondern kommt aus dem arsch und macht was

und der erste schritt muss sein - dass man sich sagt "ich höre auf zu beten"

so und nun eure meinungen


melden
Anzeige
Posson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beten kann eigentlich nur ungesund sein

13.02.2012 um 23:34
Eine positive Erwartungshaltung ist grundlegend für jede erfolgreiche Behandlung einer Krankheit: So ist für Psychologen erwiesen, dass Gedanken und Gemütszustände einen direkten Einfluss auf Psyche und Gesundheit haben. Gebet und Meditation - womöglich in einem bestimmten Rahmen oder in einem bestimmten Ritual - können dem Menschen Sicherheit und Geborgenheit vermitteln, so der Psychologe Dr. Dr. Walach vom Universitätsklinikum Freiburg. Beten gebe dem Menschen das Gefühl, aktiv etwas tun zu können, was ihm helfen kann. Dies erzeuge eine positive Haltung, in der die inneren Prozesse der Selbstheilung aktiv werden können.



Quelle: http://www.arte.tv/de/1084690,CmC=1084678.html

Ich denke auch dass Beten gesund ist.Gerade wegen der positiven Erwartungshaltung.


melden

Beten kann eigentlich nur ungesund sein

13.02.2012 um 23:38
@Posson
Man hat die positive Erwartungshaltung aber man wird später enttäuscht da seine Wünsche durch alleiniges beten nicht erfüllt werden.

@Wandermönch
Glückwunsch für die Erkenntnis.


melden

Beten kann eigentlich nur ungesund sein

13.02.2012 um 23:38
@Wandermönch

Ich mag den Text von den Onkelz, der hat viel Wahrheit wie ich finde:

Du bezahlst für ihren Segen, für die Angst vor dem Tod,
Dein Geld hält sie am Leben, gibt ihnen ihr täglich Brot
Du hängst an ihren Lippen und du glaubst, daß du sie brauchst
Dann klammer dich an sie, bis du verfaulst

Ich scheiße auf die Kirche, ihren Papst und seinen Segen
Ich brauch ihn nicht als Krücke, ich kann alleine leben
Falls Du das nicht kannst, ja, falls du ihn brauchst
Werde mit ihm glücklich, doch zwing mir nicht deinen Glauben auf

Zensur und Moralismus, ist alles, was sie bringt
Eine halbe Erlösung, der Himmel stinkt
Und du willst für sie sterben, in ihrem Namen
Für die Kirche, für ein Amen

Ich pisse auf den Papst und seine römische Zentrale
Auf den Vatikan und seine Sklaven
Ich glaube nicht an eure Worte, ich bin doch nicht bekloppt
Denn wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott
Lyrics www.allthelyrics.com/lyrics/boehse_onkelz/

Solo:
Ich scheiße auf die Kirche, ihren Papst und seinen Segen
Ich brauch ihn nicht als Krücke, ich kann alleine leben
Falls Du das nicht kannst, ja, falls du ihn brauchst,
Werde mit ihm glücklich, doch zwing mir nicht deinen Glauben auf

Ich pisse auf den Papst uns seine römische Zentrale
Auf den Vatikan und seine Sklaven
Ich glaube nicht an eure Worte, ich bin dich nicht bekloppt
Denn wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott


melden

Beten kann eigentlich nur ungesund sein

13.02.2012 um 23:41
@BlackPearl
Geiler Text :) den kannte ich noch gar nicht :)


melden

Beten kann eigentlich nur ungesund sein

13.02.2012 um 23:43
wer wird wohl am ende mehr geleistet haben?

Man beachte, beide beispiele nutzen beide Hände für ihre derzeitige aktivität

diese Herren:
tO4HxpK amok beten DW Vermi 217790p


Oder diese:
tSn6U6O Titz arbeiten 6 klein


melden

Beten kann eigentlich nur ungesund sein

13.02.2012 um 23:47
Meiner Meinung nach muss jeder für sich selbst entscheiden muss ob beten für ihn sinnvoll ist.Natürlich sollte man sich nicht nur auf göttlichen Beistand verlassen sondern selber für seine Träume kämpfen,doch wenn es einem dabei hilft eine positive Einstellung durch den Glauben an etwas Hilfe Gottes zu erlangen und dadurch mehr erreicht,warum nicht?


melden

Beten kann eigentlich nur ungesund sein

13.02.2012 um 23:50
@Adrianus

Ich will ja nichts sagen, aber die oberen Herren sehen aus als würden sie auf der Anklagebank sitzen und ein Stoßgebet beten.

Zum Thema:

@Wandermönch

So denke ich schon eine ganze Zeit. Alles was mit Gott und Kirche zutun hat ist feige, man verlässt sich auf etwas das es garnicht gibt (glaub ich) damit man selber nichts für sein Leben tun muss und sich einfach nur auf Gott verlassen muss, einfach Sündenfrei leben und alles andere erledigt Gott.

So einfach ist das Leben aber nicht, es gehört mehr dazu.

ich sehe Gott immer als sowas wie einen Talismann, man muss dran glauben damit er was bewirkt. Ich selber kann genausogut meine Kaffeetasse anbeten und von ihr behauptenh sie bringt mir Glück und Segen solange ich mich an ihre Regeln halte und niemals Milchkaffee einfülle und alles grundsätzlich dreimal umrühre weil viermal Unglück bringt.
Ausserdem darf ich diese Tasse nur mit einem bestimmten Reiniger säubern wil andere ebenfalls Unglück bringen...

Das kann ich jetzt ewig weiter spinnen und anfangen ein Ritual draus zu machen. Hoffe Du verstehst wie ich das meine.


melden

Beten kann eigentlich nur ungesund sein

13.02.2012 um 23:54
@BlackPearl : Ich denke auch dass die Kirche grundsätzlich in vielem übertreibt doch wenn einen Menschen der Glaube an Gott antreibt und ihn ermutigt zur Tat zu schreiten,denke ich ist beten doch sehr sinnvoll für diese Person,solange sie nicht nur auf Hilfe von oben vertraut.


melden

Beten kann eigentlich nur ungesund sein

13.02.2012 um 23:56
@Mystery95

Aber meist ist es doch so das diese Menschen nur Scheinheilig sind.
Sie "sündigen" reden sich hinterher die Sünden von der Seele, beten drei Rosenkränze und alles ist vergeben.

halte ich für Blödsinn denn diese Sünden sind ja nunmal geschehen und man muss sich damit auseinander setzen und wieder gradebiegen, sich diesen Sünden stellen und nicht einfach abbitte leisten und gut ist.


melden

Beten kann eigentlich nur ungesund sein

13.02.2012 um 23:58
@BlackPearl In diesem Punkt hast du wohl recht doch ich denke nicht dass beten grundsätzlich keinen Wert hat


melden

Beten kann eigentlich nur ungesund sein

14.02.2012 um 00:01
@BlackPearl
@Mystery95

ich hab nichts gegen die kirche - aber mein weg ist das nicht mehr

nochmal - ich werde gott weiterhin auf meine weise lieben - und vieleicht mal zu ihm sprechen wenn ich einsam bin - aber nicht mehr aus dem trieb heraus weil ich traurig über meine einsamkeit bin - wenn ich in zukunft einsam bin - dann krieg ich den´arsch hoch udn geh in eine bar um freudne kennenzulernen

und ganz bestimmt werde ich nicht mehr klagen wie schlecht es mir geht - nicht bevor ich jede - udn ich meine jede einzelne möglichkeit ausprobiert hab - und das aller alle letzte was ich in zukunft machen werde , ist für mein wohl zu beten - das ist krankhaft , weil man nur zeit mit traurigsein vergeudet - und mit warten und lauter anderem bla


melden

Beten kann eigentlich nur ungesund sein

14.02.2012 um 00:02
@Wandermönch

Ich habe auch an Gott geglaubt und wie es sooft ist habe ich das Vertrauen in ihn verloren als er mir das Liebste genommen hat das ich auf der Welt hatte...meine Mutter. Ich war 15, noch ein Kind und habe ihn jeden tag gebeten sie mir nicht zu nehemen und er hat sie sich trotzdem geholt...seit dem hasse ich ihn...


melden

Beten kann eigentlich nur ungesund sein

14.02.2012 um 00:05
Beten und Kirche musste ja mal wieder in Zusammenhang gebracht werden, was ich für völlig sinnlos halte.
Die Kirche gibt vlt Inspiration zum Gebet, aber letztendlich führt jeder Mensch einen Dialog mit Gott, das hat weder was mit Kirche noch mit irgendwem sonst zu tun.

Zum Thema...
Ihr wollt Kämpfen für euer eigenes Leben?
Das ist eine sehr löbliche Einstellung, wie ich finde und ich kann nur meine Anerkennung aussprechen für diejenigen, die sich aufgemacht haben diesen Weg zu gehen.
Aber warum wollt ihr auf Hilfe verzichten?
Hilfe in Form eines Bitt und Dank Gebetes
Es ist meiner Meinung nach eine sehr einfache und von jedem vollziehbare Handlung um sein Leben zu ordnen.
D.h.
Ich ordne positive Dinge, die ich in meinem Leben erreicht oder erlangt habe und führe sie mir vor Augen
Sie lassen dabei mein Unterbewusstsein nicht unberührt und führen deshalb zu einer Aufhellung der Laune, die gebraucht wird um den zweiten Schritt zu gehen.

Das Bitt-Gebet
Hier führt man sich selbst vor Augen, was man im Moment eben noch nicht hat, seine derzeitigen Ziele. Und wenn ihr denkt ihr könntet euch durchs Leben boxen ohne Ziele oder zumindest einer Andeutung eines Weges den ihr gehen könntet, dann könnt ihr nur verlieren.


Wahrscheinlich ist es aber nur Intention hier mal wieder auf etwas herumzuhacken, was mal gerade halb begriffen wurde und ich will auch nicht in meinem Post auf vollständigkeit beharren.


Deshalb sage ich:
Ihr wart vorher Gläubig und das hat nichts gebracht?
Jetzt wollt ihr euer Leben selbst in die Hand nehmen?
Ihr nehmts mit allem auf, indem ihr selbst handelt?

Dann bitte, fangt doch beim Gebet an und lasst Probleme nicht links liegen... Das ist nämlich kein Kämpfen


melden

Beten kann eigentlich nur ungesund sein

14.02.2012 um 00:08
Da gibts nen guten Spruch zu dem Thema:

"Gott schenke mir die Kraft die Dinge zu akzeptieren die ich nicht ändern kann, den Mut die Dinge zu ändern die ich ändern kann und die Weisheit den Unterschied zwischen beiden zu erkennen."

Ich bin zwar selbst nicht gläubig aber bei Dingen zu beten wo man einfach selbst nichts mehr ausrichten kann ist ja wohl kaum schädlich. Und zu beten heißt ja auch nicht das man automatisch alles Gott überlässt.


melden

Beten kann eigentlich nur ungesund sein

14.02.2012 um 00:11
@Wandermönch
Bringst es ziemlich gut auf den Punkt. Kenne selbst einige die schon sehr gläubig sind und statt selbst ihre Probleme anpacken, in die Kirche rennen und beten, das es doch besser werde usw. Also von beten egal ob nun in der Kirche oder aber für sich selbst zu hause, hat noch nie ein Problem, eine Krankheit, oder was auch immer gelöst oder geheilt, oder gar Berge versetzt. Sich auf eine Höhere Macht zu verlassen, die einem Hilft ist so ziemlich das dümmste worauf man sich verlassen kann.


melden

Beten kann eigentlich nur ungesund sein

14.02.2012 um 00:31
So wie ich die bisherigen Beiträge vertsanden habe verkennt Ihr, wie die meisten Menschen mit denen ich darüber geredet habe, das Beten zu einer Art Dschinn-Wunschdenken. Mit dem beten zu Jesus Christus bittet man nicht um materielle Dinge oder Handlungen anderer Menschen sondern viel mehr um seelischen/moralischen Beistand.

Der Herr weiß laut christlicher Lehre ohnehin was demjenigen fehlt/ was das Beste für ihn ist bevor er anfängt zu beten.

Wie die katholische Kirche das sieht bzw. propagiert weiß ich allerdings nicht genau.


melden

Beten kann eigentlich nur ungesund sein

14.02.2012 um 00:39
@BlackPearl

das ist natürlich traurig - aber es ist nicht an uns - uns beim herrn zu beschweren glaub ich - mein vater hatte auch einen schlaganfall als ich noch etwas jünger war - aber ich geb dem lieben gott nicht die schuld dafür - mein vater war ein alkoholiker der sich kaputgesoffen hat - er ist ganz alleine schuld

wenn man mit gott im reinen sein will - dann kann man ja hoffen , dass unsere eltern bei ihm aufgehoben sind

aber versteht das nicht falsch - es geht nicht darum - was gott kann und was er macht udn was er uns gibt - das geht uns nichts an glaub ich .
wir müssen selber unser leben gestalten - und dazu gehören halt auch blöde dinge - die passieren jedem - glaubt mir ich hab ganz schön abgefahrene und bitterböse scheisse erlebt - aber jetzt ist schluss mit dem weichspüler programm - man muss es selber in die hand nehmen

und das zitat von @dovahkiin ist goldrichtig
das ist das einzige leise gebet dass man gen himmel schicken kann - aber nur um es sich selber klar zu machen

ich sag nicht - gib mir die weisheit dazwischen zu unterscheiden - ich sag - gib mir die freiheit dazwischen zu unterscheiden - ich brauch dich nciht - wenn du auf mich schauen willst dann bist du cool - aber ich schaff dasauch ohne dich - und wenn nicht - dann habs ichs wenigstens versucht - und zwar bis an mein lebensende


melden

Beten kann eigentlich nur ungesund sein

14.02.2012 um 00:43
Wer sagt denn das betende Menschen nicht kämpfen und es sich gemütlich machen.

Es ist auch für den der etwas tut eine Stütze. Der psychologische Effekt ist eindeutig und kann entscheidend sein.


melden
Anzeige

Beten kann eigentlich nur ungesund sein

14.02.2012 um 00:47
@BlackPearl
BlackPearl schrieb:So denke ich schon eine ganze Zeit. Alles was mit Gott und Kirche zutun hat ist feige, man verlässt sich auf etwas das es garnicht gibt (glaub ich) damit man selber nichts für sein Leben tun muss und sich einfach nur auf Gott verlassen muss, einfach Sündenfrei leben und alles andere erledigt Gott.
Das was du gerade schilderst, ist ein falsches Verständnis von Gott und Religion und eigentlich das satanische Prinzip.
Wenn man Satan anbetet und ihm huldigt, wird er dir auf Erden ein schönes Leben bereiten.
Gott wird dir nicht auf wundersame Weise helfen indem er in dein Leben eingreift. Er ist nur insofern für dich da, als das er eine Art "oberstes Gericht" darstellt. Das ist mehr dafür gut, dass auch gute Taten, die du im verborgenen geleistet hast, von ihm anerkannt werden.


melden
97 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden