Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Mensch - alles Urinstinkt oder erlerntes Wissen?

24 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mensch, Tier, Experiment ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Mensch - alles Urinstinkt oder erlerntes Wissen?

05.05.2012 um 04:59
Mich quält eine Frage, die ich mir schon lange stelle.
Lernen wir durch Beobachtung oder ist alles Instinkt?
Als Baby: Etwas greiffen zu wollen, krabbeln, laufen.
Oder uns zu verständigen. Tuen wir es, weil wir andere dabei beobachten, wie sie es auch tuen?

Lernen wir um zu leben?

Es gibt einen Versuch genannt Kaspar-Hauser-Versuch.

Wikipedia: Kaspar-Hauser-Versuch

Und bitte kommt mir nicht damit, dass es bereits ein Thema gibt, dass sich um Kaspar Hauser dreht. Dort geht es um den Jungen Kaspar Hauser und das hat zwar einen ähnlichen Ansatz, dreht sich aber eher um den mysteriösen Teil der ganzen Begebenheit.

In dem Versuch geht es darum, was passieren würde, wenn man ein Tier (oder einen Menschen) nach Geburt von der Mutter trennt und isoliert von Artgenossen aufzieht. Der Versuch ist natürlich umstritten und ich bin auch nicht dafür, soetwas einem Tier oder einem Menschen anzutun, dennoch würde mich interessieren was passieren würde. Rein aus wissenschaftlichem und philosophischem Interesse.

Denn wie schon die Frage "Was war zuerst da? Das Huhn oder das Ei?". So könnte man es doch herausfinden.

Wäre alles Urinstinkt und ein Küken wüsste, dass es Würmer essen muss und Eier legen muss, so könnte dies doch auch auf den Menschen zutreffen.

Ich will eigentlich noch mehr schreiben, aber um 5 Uhr morgens fällt mir das schwer. Ich hoffe trotzdem, dass dieses Thema Interesse erweckt und ihr etwas dazu schreibt.

So long...


1x zitiertmelden

Der Mensch - alles Urinstinkt oder erlerntes Wissen?

05.05.2012 um 06:32
Ich denke, entweder alles erlernen oder Instinkt gibt es nicht.

Teilweise lernen wir als Baby einiges und teilweise sind es die Instinkte.

Zb. ein Vater,der sein Sohn immer wieder schlägt,heisst nicht dass der Sohn später bei seinem Sohn das gleiche tuen wird. Ich kenn Väter die ihre Söhne geschlagen haben und sie selber später dann auch gewalttätig waren. Ich denke das ist erlernt/ so gesehen.

Andersrum kenne ich auch Väter die auch ihre Söhne geschlagen haben die wiederum bei ihren Söhne oder Töchter sehr sehr einfühlsam waren. Sie selber sagten, "Mein Vater hat mich geschlagen,ich weiß wie es ist willl das nicht bei meinem Kind machen."

Beides kommt bei jedem Menschen vor erlerntes und Instinkt. Das eine funktioniert ohne das andere nicht.


melden

Der Mensch - alles Urinstinkt oder erlerntes Wissen?

05.05.2012 um 09:34
Der Unterschied zwischen Menschen-Babys und Tier-Babys ist das die Tiere alles selber lernen bzw. der Instinkt voll da ist und genutzt wird. Der Mensch formt sich durch beobachtungen und lernen. Tiere können gleich laufen bei uns dauert es einige Zeit bis unser Körper das schafft.


melden

Der Mensch - alles Urinstinkt oder erlerntes Wissen?

05.05.2012 um 10:13
Welcher Instinkt, außer Schreien soll denn einem Säugling helfen, zu überleben? Das muss dann aber auch als Notsignal erkannt werden können, von Artgenossen, Mutter.
Natürlich haben wir angeborene Instinkte, aber das reicht nicht zum Überleben, man muss, ob Tier oder Mensch, dazu lernen, anders geht es gar nicht


melden

Der Mensch - alles Urinstinkt oder erlerntes Wissen?

05.05.2012 um 11:44
Zitat von jingles1992jingles1992 schrieb:Wäre alles Urinstinkt und ein Küken wüsste, dass es Würmer essen muss und Eier legen muss, so könnte dies doch auch auf den Menschen zutreffen.
Im Tierreich gibt es nicht soviel Ablenkung, deswegen sind dort die Urinstinkte erhalten geblieben.

Beim Menschen spielen sie zwar noch eine Rolle, aber ob es die Hauptrolle ist, weiß ich nicht. Vieles ist erlerntes Verhalten, und was man lernt und verinnerlicht, hängt auch ab vom Elternhaus ab und von den Kreisen, in denen man sich bewegt.


melden

Der Mensch - alles Urinstinkt oder erlerntes Wissen?

05.05.2012 um 13:03
Es gab schon einige Versuche in diese Richtung:


Dem Bericht Herodots zufolge soll der Pharao Psammetichos im 6. Jahrhundert v. Chr. einem Hirten befohlen haben, zwei Kinder mit seiner Herde aufzuziehen, ohne mit ihnen zu sprechen. Als einziges Wort sollen die Kinder aber "Bekos" nach zwei Jahren gesprochen haben, das bei den Phrypern Brot heißt. Dem Pharao, so wird weiter berichtet, sei dies Beweis dafür gewesen, daß die Phryger ein noch älteres Volk als die Ägypter sind.

Von der These, daß das Hebräische die ursprüngliche Sprache des Menschen sei, ging demgegenüber Jakob IV. von Schottland (1473-1513) aus. Sein vergleichbar inszenierter Versuch führte allerdings zum frühen Tod der isolierten Kinder. Den gleichen tödlichen Ausgang nahm auch das Experiment des in vielen Bereichen als äußerst wissensdurstig hervorgetretenen Stauferkaisers Friedrich II. (1212-1250). Der Franziskanermönch Salimbene von Palermo, erst Bewunderer, dann Kritiker des Stuafers, berichtet:

"Seine Wahnidee war, daß er ein Experiment machen wollte, welche Art Sprache und Sprechweise Knaben nach ihrem Heranwachsen hätten, wenn sie vorher mit niemandem sprächen. Und deshalb befahl er den Ammen, sie sollten den Kindern Milch geben, sie baden und waschen, aber in keiner Weise mit ihnen schön tun und zu ihnen sprechen. Er wollte nämlich erforschen, ob sie die hebräische Sprache sprächen, als die älteste, oder griechisch oder lateinisch oder arabisch oder aber die Sprache der Eltern, die sie geboren hatten. Aber er mühte sich vergebens, weil die Kinder alle starben. Denn sie vermochten nicht zu leben ohne die Koseworte ihrer Ammen."

(aus: R. Oerter/L. Montada: Entwicklungspsychologie)


melden

Der Mensch - alles Urinstinkt oder erlerntes Wissen?

05.05.2012 um 13:13
Die Instinkte sind alle noch da, oder besser gesagt Triebe. Sonst würde sich die Menschheit nicht derart extrem vermehren und Verbrechen und Kriege gäbe es dann auch keine mehr.


melden

Der Mensch - alles Urinstinkt oder erlerntes Wissen?

05.05.2012 um 17:47
Zum Teil ist es noch der Urinstinkt von den Urahnen. Das Greifen und das Festhalten.
Vieles ist erlerntes Wissen, sobald ein Säugling sieht, beobachtet er/sie die Umgebung und auch die Menschen, dessen Gesten und Bewegungen.
Die Sprache erlernt der Mensch vom zuhören.
Die Trennung von der Mutter ist nicht das Problem, sondern die Trennung von den Artgenossen.


melden

Der Mensch - alles Urinstinkt oder erlerntes Wissen?

05.05.2012 um 17:58
Instinkt, ja sicher. Aber das meiste erlernt der Mensch durch Nachahmung.


melden

Der Mensch - alles Urinstinkt oder erlerntes Wissen?

17.05.2012 um 22:59
Auch in der Nazizeit wurden solche grausamen Experimente mit Kindern durchgeführt. Auch diese hatten zur Folge, dass die Kinder starben. Ohne Bezugspersonen können Kinder nicht überleben. Wie der Mensch sein Wissen erlangt, ist zum größten Teil durch lernen. Das ist übrigens auch in der Tierwelt oft so, und nicht nur bei Primaten. Natürlich sind die Instinkte auch noch da, aber diese sagen dir eher, was du willst/ brauchst, nicht aber wie du es bekommst, das musst du lernen.


melden

Der Mensch - alles Urinstinkt oder erlerntes Wissen?

17.05.2012 um 23:29
Ich würde sagen 50 % Instinkt und 50 % lernen.
Nehmen wir als Beispiel die Fortpflanzung. Das ist etwas was der Mensch nicht lernen musste weil es der Instinkt war sich fortzupflanzen um nicht auszusterben.
Aber Dinge wie meinetwegen Fahrrad fahren, Sprechen, Laufen etc. muss der Mensch erst lernen.
Ich denke nicht das wir das alles können nur weil wir andere beobachtet haben.


2x zitiertmelden

Der Mensch - alles Urinstinkt oder erlerntes Wissen?

17.05.2012 um 23:36
Zitat von M.BloodySundayM.BloodySunday schrieb:Ich denke nicht das wir das alles können nur weil wir andere beobachtet haben.
Naja, man kann auch durch Beobachtung lernen.


melden

Der Mensch - alles Urinstinkt oder erlerntes Wissen?

17.05.2012 um 23:39
Zitat von M.BloodySundayM.BloodySunday schrieb:Nehmen wir als Beispiel die Fortpflanzung. Das ist etwas was der Mensch nicht lernen musste weil es der Instinkt war sich fortzupflanzen um nicht auszusterben.
Der Wunsch, sich fortzupflanzen und somit das Bedürfnis nach Sex sind tatsächlich Instinkte. Aber der Vorgang der Fortpflanzung selbst, muss schon irgendwie erlernt werden. Sei es, indem einen die Eltern oder andere darüber aufklären, oder durch Beobachten oder durch Trial and Error.


melden

Der Mensch - alles Urinstinkt oder erlerntes Wissen?

17.05.2012 um 23:42
@DragonRider

Kann man auch. Das war nicht so gemeint das wir gar nichts durch beobachten erlent haben.
Allerdings habe ich es auch nicht gelernt mich bei Kälte dick anzuziehen nur weil ich gesehen habe das dass alle anderen Menschen auch tun.
Es gibt einfach Dinge die wir einfach wissen und nicht erst lernen müssen.
Babys atmen ja auch ohne das man ihnen im Bauch gesagt hat das sie das machen müssen um nicht zu sterben.


melden

Der Mensch - alles Urinstinkt oder erlerntes Wissen?

17.05.2012 um 23:48
@M.BloodySunday
Ok, dann habe ich das missverstanden. Da stimme ich dir natürlich zu, es gibt Dinge, die wir nicht lernen müssen. Das Atmen ist aber kein Instinkt, das ist, so glaube ich war die Bezeichnung dafür, ein Halbreflex. Da muss man schon genauer differenzieren. Der Instinkt, der dem Atmen und der warmen Kleidung, um nicht zu erfrieren, zugrunde liegt, ist der Überlebensinstinkt. Aber die Tatsache, dass dicke Kleidung vor kälte schützt, musste erlernt werden. Genauso das Anziehen der Kleidung an sich.


melden

Der Mensch - alles Urinstinkt oder erlerntes Wissen?

17.05.2012 um 23:55
@DragonRider

Sicher damit hast du vollkommen Recht. Menschen müssen um zu überleben vieles lernen daran besteht kein Zweifel. Trotzdem gibt es Dinge die ein Mensch einfach kann. Ich setze das mal mit einer inneren stimme gleich die dir sagt was du brauchst.


melden

Der Mensch - alles Urinstinkt oder erlerntes Wissen?

17.05.2012 um 23:58
@M.BloodySunday
Ja, so kann man es ausdrücken, da stimme ich dir zu.


melden

Der Mensch - alles Urinstinkt oder erlerntes Wissen?

18.05.2012 um 00:02
@DragonRider

Allerdings glaube ich auch das der Nachahmungseffekt das größte Problem daran ist.
Wenn zum Beispiel ein kleines Kind jeden Tag sieht wie andere Menschen jemanden umbringen wird es das vielleicht wenn es älter ist das gleiche machen.
Natürlich muss das nicht stimmen aber ganz so abwegig scheint mir das nicht zu sein.


melden

Der Mensch - alles Urinstinkt oder erlerntes Wissen?

26.05.2012 um 09:04
Aber womit ist überhaupt Instinkt entstanden? Woher wusste der erste Mensch überhaupt das er wenn er Hunger hat das er sich was in den Mund stecken muss? Woher wusste er was er machen muss damit Nachkommen entstehen?Usw....


melden

Der Mensch - alles Urinstinkt oder erlerntes Wissen?

26.05.2012 um 09:06
lol! Als ich den Titel in der Echtzeit sah hab ich zuerst gelesen:
Der Mensch - aller Urin stinkt oder Eltern Wissen xD


melden