weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Den Hintern versohlt bekommen?

2.054 Beiträge, Schlüsselwörter: Hintern Versohlt Bekommen, Körperstrafe, Züchtigung

Den Hintern versohlt bekommen?

04.06.2013 um 11:57
@Tanja1967
Ganz schön mutig bist du, chapeau :).

Und tut mir wirklich leid, wenn es so gewirkt hat, als würde ich dich ankeifen und dir was wollen. Das ist wirklich nicht so. Normalerweise bin ich eher sachlich und objektiv, aber bei dem Thema geht mir die Hutschnur hoch. Ich weiß, ist auch nicht wirklich konstruktiv. Ich hab dann immer nur das Gefühl, ich muss für dich oder wen auch immer stellvertretend wütend sein. Was natürlich Quatsch ist. Du musst wissen, wie du damit umgehst :).


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

04.06.2013 um 14:40
Davon abgesehen, dass Schläge die Betroffenen ihr Leben lang verfolgen, alte Wunden immer wieder aufbrechen, ist mir aufgefallen dass die unterschiedlichen Generationen da nochmal jeweils anders mit umgehen und auch relativieren weil das zu ihrer Zeit ja üblich war. Bei vielen ist es so, dass sie die Strenge ihres Elternhauses in der Erziehung ihrer eigenen Kinder abmildern, aber ähnliche Erziehungsmethoden und Mechanismen in die Erziehung einbauen, die dann wieder zu Gewalt führen, oder es aber zur Unbeherrschbarkeit mancher Situation kommt. Selbst wenn Eltern geprägt durch die Erziehung ihrer Eltern Gewalt ablehnen, kann es zu Problemen in der Kindererziehung kommen mangels vorgelebter Alternativen.
Im Großen und Ganzen habe ich den Eindruck, dass die Menschen aus dieser Schicht, die Gewalt nicht komplett ablehnen können weil ihnen entsprechende Handlungsalternativen fehlen ( überhaupt friedliche Lebensmodelle in der man auf Augenhöhe miteinander lebt ),dann auch der Gewalt in "gewissen Situationen" nicht abgeneigt sind, und auch dann solche Klapse befürworten. Und wer von denen letztlich ausrastet und wild um sich prügelt, das wird hier wohl keiner zugeben..


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

04.06.2013 um 19:13
Klar wird das relativiert.
Vor allem hört man ja wie auch hier im Thread oft, "ich hatte es verdient".

Es gibt einem Sicherheit, so zu denken. Anders zu denken wäre gefährlich, denn dann kommen auf einmal Aggressionen hoch, Wut und Ohnmacht.

Deshalb ein liebliches "war schon OK so". Dann bleibt die Welt in Ordnung und es muß kein Umdenken und keine Konsequenz erfolgen.

Es gibt sicherlich viele, die davon keinen bleibenden Schaden davontragen. Die Menschen mussten und müssen auch Kriege durchstehen und den Tod von Angehörigen, schreckliche Krankheiten und so fort. Es gibt immer welche, die damit super umgehen können.
Aber es gibt auch viele, die nur meinen, dass alles in Ordnung ist.
Wie lange man die aufkommende Wut und Demütigung unter Verschluß halten kann, ist nicht vorhersehbar.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

04.06.2013 um 19:34
Ja von meinem Vater, denn ich hätte meine Mutter nicht als Nutte betiteln dürfen.
Nein, das war nicht der Grund warum ich den nötigen Abstand von meinen Eltern brauche, dieses Hintern versohlen hat mir nicht geschadet. :)


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

04.06.2013 um 19:44
Ich persönlich habe in meiner Entwicklung von meinen zwei Elternteilen eine jeweils grundverschiedene Erziehung bekommen.
Das eine Elternteil pochte darauf den Großteil mit Schlägen zu erledigen wohingegen das andere Elternteil es stets mit Vernunft und Kompromissbereitschaft versucht hat.
Ich habe von beiden keinen allzu großen Schaden mitgenommen, doch nur ein Elternteil bekommt meinen vollen Respekt und Anerkennung für die Erziehung.
Mit dem anderen habe ich bis heute ständige Konflikte.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

04.06.2013 um 19:52
Farfallus schrieb:Mit dem anderen habe ich bis heute ständige Konflikte.
Wer das nur sein mag... [/ironie]


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

04.06.2013 um 20:11
Trotzdem finde ich, hatten die Kinder damals einfach mehr Respekt vor den Eltern, vor den Lehrern, den Mitschülern.. Wie bringst du einem Kind bei, nicht Schl... zur Lehrerin zu sagen?
"nein, bitte sei lieb, wenn du nicht Schl.. sagst, bekommst du ein Gutti" oder was?
ok, im endeffekt haben andere schon für mich geantwortet, wenn mein kind sowas sagt, habe ich in der prägungszeit meines kindes bereits versagt....von klein auf, werden werte vermittelt und natürlich geht sowas gewaltfrei.....ich kann das auch nicht ab, wenn ich immer von einem klaps lese, diese verniedlichung ist schon pervers...der grad auf dem man wandelt, bei einem kleinen klaps und einer heftigen ohrfeige ist sehr schmal....und wenn ich dann aber noch lese, das der liebe vater sich gegenstände nimmt um sich die finger nicht schmutzig zu machen, da vergeht mir der rest auch noch...

@fiinja


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

04.06.2013 um 21:22
@M11
So hat eben jeder seine eigene Einstellung zum Thema. Ich find s nich schlimm, du findest es pervers. Ich finde es schlimm, Prügel und Klapse auf eine Stufe zu stellen. Ist dann eine normale Diskussion für dich auch automatisch gleich ein wildes Anbrüllen? Ich glaube, Gewalt ist ein großes Wort, da sollte man nicht alles gleich in eine Schublade stecken, gelle ;)


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

04.06.2013 um 22:09
@fiinja
Gewalt ist ganz klar definiert

http://www.violencestudy.org/Definition.html
http://www.violencestudy.org/Versteckte-Gewalt.html


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

05.06.2013 um 15:58
Hallo an alle, ich habe es gemacht. Ich bin heute morgen, nach der Nachtwache zu meinen Eltern zum Frühstück gefahren und habe sie darauf angesprochen.
Ich habe gesagt, dass meine Schwester sich gedemütigt fühlte, dass ich durch das Schreiben und Diskutieren über das Thema aufgewühlt bin und dass ich sie direkt damit konfontrieren will.
Zunächst waren sie baff. Sie sahen mich an, als sei nicht ganz klug, dann war eine Weile Schweigen im Walde und dann fragte meine Mutter fröhlich, während sie mir den Brötchenkorb hinhielt. "Was meinst du?" Es war nicht leicht sie noch mal zu fragen und fühlte sich wirklich eklig an und ja, jetzt fühlte ich mich gedemütigt, so viele Jahre später. Ich sagte meiner Meinung nach selbst, zu leise, ´dass ihr uns gehauen habt´.
"Das ist doch normal." mischte sich mein Vater mit beleidigtem Ton ein, schüttelte missbilligend den Kopf und murmelte dann etwas von, ´das Internet treibt euch Flausen in den Kopf.´ Aber ich blieb bei und sagte, dass ich von ganz vielen Seiten wusste, dass es früher auch anders ging, dass man Ungehorsam hätte anders regeln können.
"Das ging bei uns ja nicht. Vati kam ja immer erst am Freitag." sagte meine Mutter, mittlerweile auch beleidigt.
Ich sagte noch einmal, dass meine Schwester heutzutage sagte, dass sie sich gedemütigt gefühlt hat. Darauf hin sagte meine Mutter, das käme von der Nachtwache. Daraufhin erklärte ich ihr, dass ich ja Nachtwache hätte, nicht aber meine Schwester, da räumte sie demonstrativ beleidigt ihren eigenen Teller ab und sagte, ich hätte sie, durch meinen Schlafmangel, erst auf dumme Ideen gebracht.
Unser Vater nahm sich seine Zeitung, seine Tasse Kaffee, faltete die Zeitung demonstrativ vor meiner Nase aus und beendete für sich das Thema.
Als ich darauf beharrte sagte er, es wäre besser wenn ich jetzt ginge und dass ihm damals übrigens schon seine Kollegen immer gesagt haben, er sei in der Erziehung seiner Kinder viel zu lasch gewesen.
Meine Mutter sah aus dem Fenster, mein Vater in die Zeitung, ich nahm meine Autoschlüssel und fuhr nach hause.
Bin ganz schön aufgewühlt und gespannt was meine Schwester sagt, wenn sie heute abend anruft.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

05.06.2013 um 16:12
Ich kann mich an 1-2 mal erinnern, dass ich Schläge bekommen habe.
Das hat meine Liebe zu meine Eltern nicht gerade gefördert
Meine Mutter griff nicht ein.
Ich spürte zun ersten mal Hass auf meine Eltern.
Allerdings ist seellische Grausamkeit noch viel schlimmer.

Ich bin total gegen Schläge, auch gegen kleine Klapse

Niemand hat das Recht Kinder zu schlagen.
Sollen sich die Erwachsenen doch untereinander kloppen, wenn sie sich schon abreagieren müssen und die Nerven verlieren.
Niemals ein Kind das sich nicht wehren kann


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

05.06.2013 um 16:21
Wer will sich schon wem anvertrauen, wenn mann dann aufs Maul bekommt?
Für was genau sollen Schläge nochmal gut sein?

Ich lebte früher eine Weile bei den Großeltern und Oma hat stets hart ausgeteilt.
Einige Kochlöffel gingen zu Bruch.

Sie drohte immer mit Opa.

"Wenn der Opa nach Hause kommt".

Opa war aber gar nicht so, nie hat er mir was getan. Er schloß sich mit mir im Bad ein, zog seinen Gürtel aus, flüsterte "Schrei um Dein Leben" und lies die beiden Gürtelhälften aufeinander klatschen, so das es recht laut war.

Ich schrie dann also passend zum klatschen und Oma stand vor der Tür "Hör auf, hör auf, Du haust den Jungen ja noch kaputt". ^^
Das hat ihr sicher gut getan... :)

Aber wie gesagt, sie selber hat hart ausgeteilt, da hat meine zarte Kinderseele sehr darunter gelitten.

Ich weiss noch wie es sich anfühlt, wenn nicht nur der Arsch sondern auch die Finger schmerzen weil man seinen Arsch schützen will.
Und die Wut beim Schläger die aufsteigt, weil man aus Reflex die Finger nunmal schützend davor hält. Und es wird dann immer wilder. -Einfach barbarisch.

Nichts hat es gebracht, ich bin aber weder ein dressiertes Hündchen noch ein besserer Mensch geworden, sondern lernte lediglich das lügen und wurde dazu ängstlicher gegenüber meinen Mitmenschen.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

05.06.2013 um 16:29
Kein Kind kann so schlimmes anstellen, dass Schläge gerechtfertigt sind
Schläge und Prügel ist für mich das gleiche

Leider gibt es in Deutschland immer noch zu viele Eltern, die zuschlagen und das auch noch richtig finden.

Und leider gibt es auch noch Kinder, die ihre Eltern verteidigen
" Ich hab es ja verdient "


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

05.06.2013 um 16:40
Das ist genau das, was auch mir im Nachhinein wehtut, dieses Drohen mit demjenigen, auf den man sich eigentlich die ganze Woche freut.
Auch wenn unsere Mutter selber nur Ohrfeigen verteilte, die nicht mal wirklich gefürchtet waren, sondern nur nervig, war es doch sie, die bestimmte, wie das lange herbei gesehnte Wochenende ausgehen würde.
Das mit den Händen kenne ich nicht, vielleicht mein Bruder, aber wir Mädchen wurden nicht so hart bestraft. Wir hatten zwischen den Schlägen die Zeit durchzuatmen und zu sagen, dass wir wieder klar waren.

Wildes auf uns losdreschen gab es nicht.

Unser Vater sagte uns immer wir könnten froh sein, dass er strenge Regeln aufgestellt hat, die er aber für duchaus gerecht hielt, da er oft mehrere Tage nicht richtig sitzen konnte, wenn sein Vater ihn bestraft hatte, das habe ich hier im Forum auch gelesen und auch damals von Nachbarskindern gehört. Aber so ist es uns nicht ergangen, wir konnten auch an ein bis zwei Folgetagen merken, dass wir etwas hinten drauf bekommen haben, aber wir reden hier nicht von Schmerzen und Wunden. Eher von gesundem Abwägen, ob man sich traute die gleiche Frechheit noch ein zweites oder drittes Mal zu begehen. Wie gesagt war es meiner Schwester und mir bei Dsicobesuchen oft wert. Da haben wir die Schläge in Kauf genommen und uns trotzdem die Abende mit unseren Freunden verbracht.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

05.06.2013 um 17:37
@Tanja1967
also kannst Du offenbar doch nicht über alles mit Deinen Eltern reden, schade, aber vielleicht kannst Du ja irgendwann noch einmal darauf zurückkommen........interessant ist, dass Deine Eltern Dich heute morgen "abbügelten" und Du so was schreibst:
" Aber so ist es uns nicht ergangen, wir konnten auch an ein bis zwei Folgetagen merken, dass wir etwas hinten drauf bekommen haben, aber wir reden hier nicht von Schmerzen und Wunden. Eher von gesundem Abwägen, ob man sich traute die gleiche Frechheit noch ein zweites oder drittes Mal zu begehen. "
Du relativierst schon wieder......ich kann das gar nicht nachvollziehen.
Deine Eltern erklären sich ja nicht einmal, Du relativierst und erklärst, sie reflektieren nicht, stellen sich nicht einer berechtigten Frage, erklären weder ihr Handeln, noch denken sie drüber nach.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

05.06.2013 um 17:43
@Tanja1967
Wohnst Du noch zu hause, hab nicht alles durchgelesen ?

Mit diesen Eltern würd ich überhaupt nicht mehr reden

Aber was ich auch oft beobachtet habe, je mehr Prügel, um so mehr hingen die Kinder an ihren Eltern.

Sie denken Prügel bedeutet Liebe

Da dürfte ich nicht dabei sein, wenn Eltern ihre Kinder schlagen


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

05.06.2013 um 17:50
Leider ist es auch später oft so, dass geprügelte Kinder an einen Partner geraten, der auch zuschlägt

Sie kommen aus dem Teufelskreis nicht raus, weil Liebe und Schläge bei ihnen zusammen gehören


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

05.06.2013 um 17:53
Tussinelda, du stellt dir das glaube ich zu leicht vor. Wir hatten damals wirklich Respekt vor unseren Eltern, insbesondere vor unserem Vater. Gleichzeitig haben wir uns wie wild auf das Wochenende gefreut, weil es dann in den Zoo, ins Kino, auf einen langen Waldspaziergang usw ging. (Jetzt schreibe ich von der Zeit als wir klein waren und mein Bruder noch zuhause wohnte). Dann kam das Wochenende, wir freuten uns auf einen Ausflug und wolten stolz unsere guten Schulnoten zeigen, und dann kam eben noch der andere Teil der Woche. Oft hat unsere Mutter vorsortiert, indem sie z.B. sagte, du hattes eine zwei in englisch oder deutsch, dann sagen wir Vati gar nichts davon, dass das Fahrrad wieder draussen stand und du eine vier in Mathe geschrieben hast. Dann ging das straffrei direkt auf. Aber manchmal waren wir auch über unsere Grenzen gegangen. Dann waren wir frech, hatten schlechte Noten, nicht aufgeräumt, uns die Woche über gefetzt, die Fahrräder draussen stehen lassen und und und...... Dann gab es auch und und und.
Natürlich kann man einen hinternvoll oder wenn es die Gewaltverachter hier so wollen, eine Tracht Prügel ein paar Tage lang merken, aber wir haben es wirklich auch selbst oft drauf angelegt. Nicht direkt auf die Schläge, aber wir waren eben die Woche über frech, in der Hoffnung, dass wir genug gute Sachen gemacht haben, dass unsere Mutter unserem Vater nichts negatives zu erzählen hatte.
Ich bin nach dem Gespräch heute morgen, das ja eigentlich keins war, etwas zwiegespalten. Einerseits sind meine Schwester und ich uns mittlerweile mehr als einig, dass unsere Eltern uns gedemütigt haben, wenn nicht damals, dann heute.
Aber andereseits schäme ich mich auch, dass ich sie heute morgen so in Verlegenheit gebracht habe. Selbst meine Schwester ist ein bisschen empört oder erschrocken oder wie immer man das nennen soll. Sie fand es auch eher provokativ.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

05.06.2013 um 17:57
@.lucy.

Nein, ich wohne schon lange nicht mehr zuhause. Ich bin 46 Jahre alt. Habe von früher geschrieben. Meine eigene Tochter wird bald 30.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

05.06.2013 um 17:57
@Tanja1967
Du entschuldigst das Verhalten Deiner Eltern ?

Begreifst Du nicht, was sie mit euch Kindern getan haben ?
Seelisch und körperlich mißhandelt

Wie stehst Du zu Schlägen ?
Würdest du Deine Kinder schlagen ?


melden
178 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Angst vor Beziehung187 Beiträge