Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Den Hintern versohlt bekommen?

2.054 Beiträge, Schlüsselwörter: Züchtigung, Hintern Versohlt Bekommen, Körperstrafe
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

04.06.2013 um 10:46
so.what schrieb:Und wenn es schon soweit geht, dass die schwangere Tochter Angst vor Prügel hat, wird mir schlecht.
+1

So toll, wie @Tanja1967 das hier beschreibt und glorifiziert, kann das gar nicht gewesen sein.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

04.06.2013 um 10:48
Schon der Begriff versohlen impliziert einem das man tatsächlich versohlt wird, was nichts mit einem Klaps auf den Allterwertesten zu hat. Physische Maßregelung ist einfach das letzte, man kann auch wunderbar erklären und nicht so gefrustet sein Kind versohlen, denn das ist einfach nur ein niederes Motiv um klarzumachen so aber nicht mein Jung.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

04.06.2013 um 10:50
@El_Gato
Ich bin etwas fassungslos, muss ich geschehen. Ich hab schon oft von verprügelten Kindern solche Sachen gehört "War nicht so schlimm, Vater war eigentlich so liebevoll, wir haben jetzt alle doch einen Beruf". Na und? Gewalt ist absoluter Kontrollverlust und das darf als Elternteil nicht passieren. Ganz einfach. Dann schlägt man in ein Kissen oder geht in den Wald zum Schreien. Aber man schlägt doch seine Kinder nicht und lässt sich auch noch die Gürtel holen und son Scheiß. Würde ich sowas mitbekommen in meinem Umfeld, würde ich sofort das Jugendamt einschalten.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

04.06.2013 um 10:54
@so.what
mich schockt die Differenzierung: es ist Gewalt, wenn man spät nach Hause kommt und einfach Schläge bekommt. Es ist keine Gewalt, wenn man spät nach Hause kommt, weiß, dass man Schläge bekommt und diese dann auch erhält....denn dann hatte man ja (als Kind/Jugendlicher) die Wahl, hat sich quasi freiwillig entschieden, verprügelt zu werden und deshalb ist es dann keine Gewalt :ask:
Am Montag eine 4 in Mathe, am Wochenende, wenn alle schlafen und Mami spült, Schläge dafür einstecken oder aber, um dies zu vermeiden, sich erpressen lassen müssen......
diese ganze Scheisse zu "rechtfertigen", "erklären" zu wollen, das ist mir zu hoch.....


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

04.06.2013 um 10:54
so.what schrieb:Würde ich sowas mitbekommen in meinem Umfeld, würde ich sofort das Jugendamt einschalten.
Nur bringt das in der Praxis oftmals leider rein gar nichts. Sieht man ja an den ganzen kleinen Kindern, die totgeprügelt wurden und dergleichen weil das Jugendamt sich zu bequem war, Maßnahmen zu ergreifen.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

04.06.2013 um 11:02
@El_Gato
Ich würde trotzdem nicht locker lassen und immer und immer und immer wieder melden. Ich hab ja keine andere Wahl, ausser offzielle Stellen zu benachrichtigen. Vielleicht ist es naiv, aber ich hab die Hoffnung, dass es trotzdem helfen kann :(.

@Tussinelda
Ich kanns auch nicht verstehen. Vielleicht berührt mich das hier auch zu emotional und ich sollte mich raus halten. Kann einfach nicht sachlich drüber diskutieren, weil ich Gewalt widerlich finde. Und Gewalt an den eigenen Kindern absolut und immer falsch finde. Für mich gibt es da keinerlei Entschuldigungen. Weil man immer aus der Situation raus könnte und seine Wut anders raus lassen könnte. Ich verstehe, dass man manchmal kurz vor der Explosion ist. Auch Eltern. Völlig menschlich. Aber dann einfach laufen lassen und drauf schlagen, ne, das verstehe ich nicht.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

04.06.2013 um 11:02
Tut mir leid, aber ich finde, dass hier einem ganz schön das Wort im Munde verdreht wird. Als ich angst vor einer Tracht Prügel hatte, wussten meine Eltern ja noch nicht, dass ich schwanger war, und als sie es erfahren haben, waren sie super liebevoll.

Und ich will das ganze nicht rechtfertigen oder verharmlosen, aber soll ich unsere Eltern hier beschimpfen und sagen sie waren schlecht und gemein. Das waren sie nicht.

Und wenn ich lese ´kleine Kinder totgeprügelt´ oder ´Hund die Rippen gebrochen´ oder ´blutig geschlagen´.....usw....... dann ist das wirklich dramatisch und solche Eltern gehören in die Klapse ....

Aber so war es bei uns nicht und es ist dreissig Jahre her.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

04.06.2013 um 11:03
@so.what
ich auch nicht, ich würde an mir zweifeln, mich schuldig fühlen.......


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

04.06.2013 um 11:04
@Tanja1967
Du sollst Deine Eltern nicht schlecht machen, Du sollst nur Gewalt nicht versuchen zu relativieren, denn das geht nicht. Gewalt ist Gewalt.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

04.06.2013 um 11:08
@Tanja1967
Aber DU hattest Angst verprügelt zu werden, weil du schwanger bist. Was hab ich verdreht? Du hattest Angst vor Prügel, wenn du deinen Eltern sagst, dass du schwanger bist. Das heißt, bei euch war Gewalt so alltäglich, dass du sogar damit gerechnet hast, dass du als junge schwangere Frau zur Strafe geschlagen wirst. Find ich erschreckend. Stell dir vor deine Tochter hätte ANGST vor dir. Angst, dass du ihr Gewalt antust, obwohl sie selbst in einer hilflosen Situation steckt. Wärst du nicht enttäuscht von dir selbst?

Du sollst deine Eltern nicht schlecht machen. Wer schlägt, schafft es von alleine sich schlecht zu machen. Wer regelmäßig seine Kinder mit Gürteln verprügelt ist schon ziemlich abgebrüht und hat anscheinend wenig Respekt vor den eigenen Kindern. Wir reden hier nicht von einer Ohrfeige im Affekt. Wir reden von regelmäßiger Gewalt, die Angst ausgelöst hat. Was gibt es da zu relativieren?


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

04.06.2013 um 11:15
Ihr habt ja allle irgendwie recht. Und ich habe seit gestern viel darüber nachgedacht. Ja, hört sich bestimmt auch verrückt an zu sagen seit gestern. Aber es ist so. Ich habe die Bestrafungen unserer Kindheit nie wirklich in Frage gestellt, sondern eben als gegeben hingenommen.

Aber, um ganz ehrlich zu sein, ich fühle mich jetzt trotzdem irgendwie angegriffen. Weil ihr alles in einen Topf schmeisst.

Ich wollte Gewalt niemals verharmlosen. Nie nie nie.......

Aber ich habe viele andere Dinge im Leben gesehen, die meiner Meinung eine viel grössere Gewalt darstellen, als eine kalkulierbare Strafe.

Und selbst wenn ihr alle recht habe, bitte lasst mir die Zet eure Sichtweise zu verstehen. Habe gerade noch mal meine Schwester angerufen, (geht eigentlich immer um meine verpatzte Beziehung, aber ich habe das Thema wieder angesprochen) und sie ist eigentlich einer Meinung mit euch. Sie hat es auch immer als Übergriff empfunden und als Demütigung.

Sie hat sich entschieden unseren Eltern zu verzeihen, weil sie es nicht besser wussten.

Ich überlege erst seit gestern, dass ich ihnen eigentlich etwas vorzuwerfen habe.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

04.06.2013 um 11:21
@Tanja1967
es geht nicht um Vorwurf, es geht nicht um verzeihen, es geht darum, zu erkennen, anzuerkennen, verstehen, dass es sich um Gewalt handelte. Wie Du damit umgehst, umgehen möchtest oder kannst, ist selbstverständlich Deine eigene, persönliche Entscheidung......


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

04.06.2013 um 11:25
Tanja1967 schrieb:Aber, um ganz ehrlich zu sein, ich fühle mich jetzt trotzdem irgendwie angegriffen. Weil ihr alles in einen Topf schmeisst.
Wo wirst DU angegriffen? Deine Eltern werden angegriffen und wieso siehst DU dich in der Position sie zu verteidigen? Sie haben Scheiß gebaut, das ist nicht deine Schuld. Es ist ihre.

Ich finde es SEHR stark, dass du dich anfängst damit auseinander zu setzen. Es ist verdammt schwierig. Eigentlich willst du deinen Eltern nichts, du bist ihnen dankbar, du liebst sie. Aber dennoch haben sie dir Gewalt angetan und das durften sie nicht. Das ist schwierig, weil das eine sehr ambivalente Geschichte ist. Normalerweise geht man ja davon aus, dass das was die Eltern tuen richtig ist und das Beste für einen. Nur leider ist das nicht immer so. Eltern sind Menschen und machen Fehler. Ob du das verzeihen kannst, ist alleinig deine Sache.

Weißt du, immer erlebt irgendwer größere Gewalt. Da kann man auch einem missbrauchten Kind sagen, dass andere Kinder missbraucht und in engen Räumen gefangen gehalten werden und das ein "normaler" Missbrauch gar nicht so wild ist. Es geht nicht darum sich mit anderen Schicksalen zu vergleichen, sondern um die Frage, was deine Kindheit mit dir gemacht hat.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

04.06.2013 um 11:27
so.what schrieb:Aber dennoch haben sie dir Gewalt angetan und das durften sie nicht.
Bis ins Jahr 2000 (glaube ich) durften sie das leider doch.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

04.06.2013 um 11:28
@El_Gato
stimmt. Aber Gewalt war es trotzdem, wenn sie auch nicht bestraft wurde.....


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

04.06.2013 um 11:31
@El_Gato
Ja, vom Gesetz her. Seit 2000 gibt es ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Ich find es aber dennoch falsch, egal wann es passiert ist, mir sagt nicht das Gesetz, was ich moralisch richtig oder falsch zu empfinden habe (aber wem sag ich das :) ).
Das Gesetz zur Ächtung von Gewalt in der Erziehung vom 2. November 2000, am 6. Juli 2000 vom deutschen Bundestag mit den Stimmen der Fraktionen der SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP und PDS gegen die Stimmen der CDU/CSU-Fraktion verabschiedet, beinhaltet eine Neufassung des § 1631 BGB. Darin wird das Recht auf gewaltfreie Erziehung verankert. 1631 BGB Absatz 2 wird darin wie folgt gefasst:

„(2) Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Körperliche Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere entwürdigende Maßnahmen sind unzulässig.“
Quelle: wikipedia.de


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

04.06.2013 um 11:34
Wenn ich mich in meinem heutigen Freundeskreis umhöre, alles erwachsene Menschen zwischen 40 und 55, dann hört man die verschiedensten Meinungen zum Thema Eltern.
Jetzt rede ich nicht über körperliche Bestrafungen oder Gewalt, da dieses nie ein Thema war, aber, ich rede über das Verhältnis zu unseren Eltern.

Meine Freundinnen empfinden immer, dass die Beziehung meiner Geschwister und mir zu unseren Eltern eine besonders gute ist.
Meine eine Freundin sagt, z.B. sie würde ihre Mutter nie um Geld bitten.
Die nächste sagt, ihre Eltern dürfen nicht wissen, dass ihre Tochter nicht mehr aufs Gym geht, weil sie dann enttäuscht wären.
Wieder eine andere hat sich nicht getraut ihrem Vater zu sagen, dass der neue Golf, den er ihr geschenkt hat eine Beule bekommen hat, weil er ihr dann die Versicherung nicht mehr zahlt....

usw und so fort........

Ich habe das Gefühl mit meinen Eltern über alles reden zu können, die Enkel erleben sie als die liebste Omi und Opi der Welt, sagen sie zumindest.

Wenn wir uns treffen, dann knuddeln wir uns, drücken uns und haben uns lieb. So geht es uns allen auch heute noch mit unserer Mutter und unserem Vater der uns bestraft hat. Wir erzählen uns heute alles. Wir lachen sogar gemeinsam darüber, dass wir früher lieber 3 x abgewaschen haben, als zuzugeben eine vier geschrieben zu haben.

Aber wir sind ehrlich zueinander und haben uns gern.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

04.06.2013 um 11:36
@so.what

War ja sooo klar, daß die gestörten Christenspinner dagegen waren, SO klar!
so.what schrieb:mir sagt nicht das Gesetz, was ich moralisch richtig oder falsch zu empfinden habe (aber wem sag ich das :) ).
Mir brauchst du das nicht zu sagen. :)
Auf Gesetze wird geschissen, wo sie klar gegen Anstand und Moral verstoßen.

Mich würde mal interessieren, ob mein *zensiert* Stiefvater jemals das Recht dazu hatte, Hand an mich zu legen. Also vor Ende 2000.
Denn der alte Bauerntrampel war niemals mein Erziehungsberechtigter, einzig und allein meine Mutter hatte das "Recht" dazu.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

04.06.2013 um 11:45
@Tanja1967
Und wenn alles so schön ist, wieso war dann Gewalt nötig? Welchen Mehrwert hatte diese Art der Bestrafung? Kinder bauen halt scheiße, dafür muss man sie nicht mit Gürteln verprügeln. Kann natürlich auch viel Verdrängung drin stecken. Red doch mal mit deinen Eltern drüber, dass deine Schwester sich gedemütigt gefühlt hat. Ihr könnt ja über alles reden, dann dürfte das ja kein Problem sein.

Und nochmal, ich will hier keineswegs dich angreifen :). Wozu auch. Ich find Gewalt lediglich absolut inakzeptabel.

@El_Gato
Ich hab hier schon stellenweise gelesen, dass bei dir viel Kack passiert ist. Das tut mir sehr leid :(!


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

04.06.2013 um 11:54
@so.what

Ich werde es versuchen. Ist eine Herausforderung der ich mich gerne stelle. :-)

Mal sehen was sie antworten.


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ehrenamt269 Beiträge