weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

88 Beiträge, Schlüsselwörter: Breivik, Plädoyer, Unzurechnungsfähig
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 09:57
@Adrianus
Du ich möchte damit nicht gut heißen was er getan hat!
Aber ich kann verstehen das er es jetzt so möchte.


melden
Anzeige

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 09:57
@ivi82
durch die anerkennung der unzurechnungsfähigkeit, wird ihm jedliche argumentation genommen bzw jedliche argumentation wird abgetan, als die ansichten eines verückten.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 10:00
@dasewige
So ist es!
Und er möchte das nicht! warum verstehe ich auch!
Weil er nicht verückt ist!
Er is einfach nur ein riesen Arsch der scheiß Ansichten hat!


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 10:02
@ivi82
genau deswegen bin ich dafür das er in eine heilanstalt kommt.


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 10:03
Wegsperren. Der hat seine Chance verwirkt.


melden
onka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 10:14
Ob er sich selbst als politischen Gefangenen sieht, oder sich so bezeichnet, ist doch absolut und vollkommen wurscht.
Er wird ein Leben lang eingestperrt. Das ist alles was zählt. Wie er das persönlich mit sich abmacht..... pfffth


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 11:08
onka schrieb:Ob er sich selbst als politischen Gefangenen sieht, oder sich so bezeichnet, ist doch absolut und vollkommen wurscht.
Er wird ein Leben lang eingestperrt. Das ist alles was zählt. Wie er das persönlich mit sich abmacht..... pfffth
Es geht hier nicht um Rache, sondern um den sachlichen Umgang des geltenden Rechtes und der Menschenrechte. Emotionen sind dort fehl am Platz.


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 11:16
genau wir sind ncihtmehr im mittelalter, wo ein dieb ne hand verlieren konnte, oder wenn du zu kleine brote gebachen hast, konnteste mit den ohr an ne tür genagelt werden
unser system setzt auf resozialisierung und schutz vor verbrechten durch wegsperren


melden
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 11:46
@Topic

Das Motiv der Staatsanwaltschaft ist eindeutig: Sie will Breivik für unzurechnungsfähig erklären um ihn lebenslang wegzusperren; die Alternative würde ihm nur 21 Jahre Haft bringen...

Breivik ist eindeutig schuldfähig, wird er für unzurechnungsfähig erklärt ist er meiner Meinung nach eindeutig als politischer Gefangener zu betrachten... Norwegen wäre dann keinen Deut besser als China oder Nordkorea...


melden
onka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 12:14
Wieso ist jemand ein politischer Gefagener, wenn er Massenmord begangen hat und dafür in den Knast kommt ???


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 12:19
Sry, aber wer im Gericht grinsend dem Staatsanwalt beim Plädoyer zuhört, ist für mich nicht ganz sauber! Wenn er sagt, es wäre ein politische Tat gewesen, warum hat er sich dann ein Jugendcamp für den Amoklauf ausgesucht? Das stinkt doch vorne wie hinten, Terroranschläge richten sich i.d.R. gegen Leute, die andere Ansichten haben und nicht gegen Kinder oder Teenies, die politisch noch unerfahren sind!


melden
onka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 12:28
Dieses Jugendcamp war von einer Partei, ich glaube den Sozialisten, organisiert.


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 12:33
MrUncut schrieb:Sry, aber wer im Gericht grinsend dem Staatsanwalt beim Plädoyer zuhört, ist für mich nicht ganz sauber!
Warum?
MrUncut schrieb:Wenn er sagt, es wäre ein politische Tat gewesen, warum hat er sich dann ein Jugendcamp für den Amoklauf ausgesucht?
Weil das Lager eine Veranstaltung der führenden Arbeiterpartei war und er es nicht direkt auf die Kinder abgesehen hat, sondern auf deren Eltern und die Gesellschaft. Es war ein symbolischer Akt. Er hatte keinerlei persönliche Verhältnisse zu den Opfern.


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 12:35
Foss schrieb:Es geht hier nicht um Rache, sondern um den sachlichen Umgang des geltenden Rechtes und der Menschenrechte. Emotionen sind dort fehl am Platz.
grundlegend bin ich deiner meinung. allerdings hatten die jugendlichen ebenfalls ein recht auf leben und ich wüsste nicht, wie standhaft ich da wäre, wenn mir jemand mein kind wegballert.
Foss schrieb:Es war ein symbolischer Akt.
dann hätte er sich anzünden können... rein symbolisch.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 12:37
Och da macht man sich Sorgen um seine Gesundheit, der Arme.

Wenns nach mir gehen würde, könnte man den Scheiterhaufen direkt hinter dem Gericht aufstellen. Wozu ein Prozess?

Seine Opfer hatten auch keins.


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 12:42
@Foss
@onka

hmm, naja, das wirft natürlich einen anderen Schatten auf die Sache...

Trotzdem halte ich ihn für psysisch krank (sowie jeden extremen Fanatiker)! Ich würde ihn so oder so in die geschlossene Anstalt stecken, seine bekloppte Ideologie kann man ihm ja mit Neuroleptika austreiben...vlt ist das jetzt emotional, aber für mich haben solche "Menschen" genau das verdient, was sie am meisten fürchten! Den nach 21 Jahren wieder rauszulassen, wäre ein Unding!


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 12:47
MrUncut schrieb:Den nach 21 Jahren wieder rauszulassen, wäre ein Unding!
Nö, das wäre ein sattes Kopfgeld.

Bei 77 Todesopfern, hochgerechnet auf ein Elternpaar pro Kind kommen wir auf 154 Eltern. Die Nachfrage würde das Angebot dementsprechend hochtreiben, so dass sich das Angebot relativ oben einpendelt.


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 12:48
styx schrieb:allerdings hatten die jugendlichen ebenfalls ein recht auf leben
Das Recht ist ein subjektives abstraktes Konstrukt von Menschen, welches nur dann Geltung hat, wenn es von demjenigen akzeptiert wird. Breivik hatte davon eine völlig andere Vorstellung und war sich seiner selbst sicher, das richtige zu tun.
styx schrieb:dann hätte er sich anzünden können... rein symbolisch.
Du verstehst die grundlegenden Zusammenhänge nicht.
Can schrieb:Wenns nach mir gehen würde, könnte man den Scheiterhaufen direkt hinter dem Gericht aufstellen.
Wes es nach ihm ginge, würde er auch Menschen töten, … obs, das hat er ja.


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 12:49
@Foss
Foss schrieb:Das Recht ist ein subjektives abstraktes Konstrukt von Menschen, welches nur dann Geltung hat, wenn es von demjenigen akzeptiert wird. Breivik hatte davon eine völlig andere Vorstellung und war sich seiner selbst sicher, das richtige zu tun.
Und genau das macht ihn unzurechnungsfähig!


melden
Anzeige

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 12:50
MrUncut schrieb:Und genau das macht ihn unzurechnungsfähig!
Aber nur für dich und nicht für ihn. Du hast deine Sicht, er hat seine Sicht.


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden