weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

88 Beiträge, Schlüsselwörter: Breivik, Plädoyer, Unzurechnungsfähig
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 12:51
@Foss

Hältst du dich an Gesetze in Deutschland?


melden
Anzeige

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 12:53
@Foss

Wer einen Amoklauf als rechtens ansieht, der MUSS psysisch einen riesen Schatten haben...Was verstehst du denn unter Unzurechnungsfähigkeit?


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 12:59
Foss schrieb:Du verstehst die grundlegenden Zusammenhänge nicht.
Deine Meinung. Damit kann ich leben.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 13:06
Ich fände es auch angebrachter, ihn in einer Forensik/Psychiatrie unterzubringen !

Sicherlich er macht einen anderen Eindruck auf Psychologielaien, aber wenn der keine narzistische Persönlichkeitsstörung hat, die ihn eh nicht ohne Hilfe "einsichtig" werden lässt für seine Taten, ihn normal ins Gefängnis zu stecken wäre zudem das falsche Signal an seine Sympathisanten (und von denen gibts genug !) !


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 13:07
Im Volksmund sagt man schnell einmal dass der psychisch Krank ist/sein muss, nach solch einer Tat. Aber ob er wirklich psychisch Krank ist, können nur Psychologen sagen.
Ihn jetzt einfach in die Klapse stecken, trotz psychologischen Gutachten, die das Gegenteil behaupten, finde ich nicht gut.
Selbst wenn er in den Knast kommt, sollte er da niewieder rauskommen -so hat es zumindest ein Anwalt in einer Fernsehtalkrunde einmal gesagt.


melden
Shakky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 13:08
Egal wie das Urteil ausfällt, die härteste Strafe wäre für den schon gewesen, wenn es ein striktes Berichtsverbot gegeben hätte.


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 13:09
MrUncut schrieb:Wer einen Amoklauf als rechtens ansieht, der MUSS psysisch einen riesen Schatten haben
Ist stets subjektiv.
MrUncut schrieb:Was verstehst du denn unter Unzurechnungsfähigkeit?
Wenn ein Mensch, ein anderen Menschen nicht einschätzen kann.
styx schrieb:Deine Meinung. Damit kann ich leben.
Gut! Und ich dacht ich müsste es dir noch erklären.

Ansichtssache ist Ansichtssache. Ihr macht den Fehler und haltet eure Ansichten für die wahren und richtigen. Tatsächlich ist jede Ansicht das, was sie ist, und zwar eine Persönliche Einstellung zu gewissen Sachen, die im Laufe des Lebens eines Menschen sich entwickelt. Jeder ist bemüht diese Ansichten durchzusetzen, auch so Breivik.


melden
onka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 13:09
@Foss
Zitat:Das Recht ist ein subjektives abstraktes Konstrukt von Menschen, welches nur dann Geltung hat, wenn es von demjenigen akzeptiert wird. Breivik hatte davon eine völlig andere Vorstellung und war sich seiner selbst sicher, das richtige zu tun.

Nööö. Das Recht gilt für alle. Wenn jemand damit nicht einverstanden ist und dagegen handelt, wir er trotzdem nach diesem Recht abgeurteilt.

Völlig egal, ob man damit einverstanden ist oder es aktzeptiert oder nicht.


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 13:15
Foss schrieb:Ihr macht den Fehler und haltet eure Ansichten für die wahren und richtigen.
Dann handeln wir wie Breivik, was deinen Aussage nach legitim ist.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 13:15
So mancher Taliban Und Jihad Kämpfer ist auch überzeugt davon das alle Ungläubigen sterben müssen!
Die sind nicht krank so wie Breivik auch!
Die haben einfach eine verschrobene Meinung (Ansicht)
Wie schon gesagt der will lieber in den Knast weil er wieder raus kommen will und keiner ihn für geisteskrank erklären kann. Und somit die Handhabe über ihn hat.
Das ist eigentlich clever!
Und nicht Krank ,dumm, oder gestört.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 13:15
Gebe auch zu bedenken, wie sich andere Psychopathen deren Gutachten aussagten mit einer Unterbringung im Gefängnis wäre dem Umstand gerecht geworden entwickelt haben. Die schrieben Bücher und schaarten eine illustre Gefolgschaft an "Fans" um sich (dass die allesamt selbst einen an der Klatsche hatten versteht sich von selbst !).

Das Problem an einer Unterbringung in einem Gefängnis und dabei als zurechnungsfähig zu gelten,es birgt auch Gefahren. Wenn es sich um manipulative Narzissten handelt, die können von herkömmlichen Vollzugsmitarbeitern nicht wirklich richtig eingeschätz werden. In einer Forensik/kriminalistischen Psychiatrie ist sojemand besser aufgehoben und die Umwelt sicherer vor seinem Einfluss !


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 13:20
Das Plädoyer kann durchaus eine politische Abischt verfolgen, weniger eine juristische. Immerhin ist der Ausgang des Verfahrens eng verbunden mit den Konsequenzen, die folgen werden, und den Köpfen, die rollen müssen.

Die Details, die im Prozess ans Tageslicht geraten, sind zugleich Einblick in mögliche Versäumnisse der Behörden - oder gar Mitwisser und -täter. Norwegen kann kein Interesse daran haben, dass Breivik als geistig gesund dasteht. Im Sinne der Darstellung eines funktionierenden Rechtsstaats inklusive intakter Mechanismen muss Breivik wohl als geisteskranker Einzeltäter hingestellt werden. Denn nur so lassen sich unangenehme Fragen an die Behörden vermeiden.

Fazit: Die Einschätzung ist wohl weniger eine medizinische Feststellung als vielmehr Kampf um Reputation.


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 13:22
onka schrieb:Nööö. Das Recht gilt für alle. Wenn jemand damit nicht einverstanden ist und dagegen handelt, wir er trotzdem nach diesem Recht abgeurteilt.
Du verwechselst Rechtspraxis mit Rechtsempfinden. Das Gesetzt, welches überwiegend klar definiert und geschrieben steht, wurde von Menschen geschaffen, um eine Gesellschaft in ihrem Sinne zu formen und zu gewährleisten. Diese Art von Vorstellung einer Gesellschaft teilen nicht alle Menschen. Einige nehmen die Rechtsauslegung in Kauf, aus Angst vor Sanktionen der "höchsten Gewalt" (Staat), andere lehnen sich dagegen auf. Dennoch bleibt das Empfinden des Rechtes subjektiv und wird in einigen Fällen sogar als Unterdrückung wahrgenommen.


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 13:24
styx schrieb:Dann handeln wir wie Breivik, was deinen Aussage nach legitim ist.
Ja, ich schreibe ja nicht, das was ihr macht ist falsch und das was er gemacht hat ist richtig. Ich lege nur da, dass das Handeln der Menschen aus ihrer Sicht stets das richtige ist.


melden
onka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 13:25
@ Foss

Ist schon klar.

Aber jeder der sich in der entsprechenden Gesellschaft bewegt, hat sich nach diesem bestehenden Recht zu verhalten.
Es hilft nix, wenn jemand sagt, ich bin damit nicht einverstanden.


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 13:26
onka schrieb:Aber jeder der sich in der entsprechenden Gesellschaft bewegt, hat sich nach diesem bestehenden Recht zu verhalten.
Das ist eine Ansicht, die wiederum nicht jeder teilt.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 13:28
Sorry, aber als kleinsten humanen Nenner sollte mans mal so sehen, kein Mensch hat das Recht eigenmächtig das Leben eines Anderen zu nehmen und muss mit Sanktionen auch bestraft werden, wenn er mutwillig Leib ud Leben anderer aufs Spiel setzt !

Du sollst nicht morden !


melden
onka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 13:32
@ Foss

Auch interessiert es nicht, ob diese Ansicht geteilt wird.

Ich MUSS mich an die Regeln halten, ob ich will oder nicht. Tue ich es nicht, werde ich bestraft.

Oder ich muss aus dieser Gesellschaft verschwinden.


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 13:33
Hier geht's um das Plädoyer!


melden
Anzeige

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 13:35
DieSache schrieb:kein Mensch hat das Recht eigenmächtig das Leben eines Anderen zu nehmen
Was heißt eigenmächtig? Erwartet du an der Stelle eine höhere Macht? Gott? Oder ist es dir genehm, wenn mehrere Menschen sich dafür aussprechen andere zu töten?
DieSache schrieb:Du sollst nicht morden !
Skurrile wenn man bedankt, dass selbst der Spruch von einem Menschen stammt, der seine eigene Ansicht vertritt.


melden
150 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden