Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

88 Beiträge, Schlüsselwörter: Breivik, Plädoyer, Unzurechnungsfähig
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 13:59
@Foss
Foss schrieb:Skurrile wenn man bedankt, dass selbst der Spruch von einem Menschen stammt, der seine eigene Ansicht vertritt.
Sorry, den versteh ich nicht !


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 14:02
@Foss

Mit eigenmächtig meine ich in dem Fall, dass man sich selbst zum Richter und Henker ernennt und aus niederen Motiven einem Anderen das Leben nimmt. Dieses Recht hat kein Mensch, nirgends auf der Welt und egal womit man es begründen will !


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 14:19
onka schrieb:Ich MUSS mich an die Regeln halten, ob ich will oder nicht. Tue ich es nicht, werde ich bestraft.
An diesem Satz ist zu erkennen, wie meist aggressiv versucht wird seine Ansichten durchzusetzen. Mir ist bewusst, dass die meisten Menschen nicht mit Vernunft überredet werden können, daher setzt man häufig auf die Bedrohung. Nun gibt es aber viele Menschen mit unterschiedlichen Ansichten und Vorstellungen und nicht jedem liegen die einem, von anderen Menschen gemachten, aufgesetzten Gesetze. Die Bedrohung durch Strafe wird dann als Gefährdung wahrgenommen und in einigen Fällen bekämpft. Letztendlich ist alles ein Interessenkonflikt, der nicht selten auf das letzte Mittel, die Gewalt, zurückgreift. Objektiv betrachtet steht niemand im absoluten Recht. Jeder vertritt eine Meinung, seine eigene, oder die eines anderen, aber nie die absolute.

Breivik vertritt seine Meinung und Ansichten. Er ist damit in der Minderheit, aber die Anzahl der Menschen, die eine Meinung vertreten, entscheidet nicht darüber ob sie richtig ist. Denn keine Meinung ist richtig, oder falsch.

Sein Plan war es, ein Symbol zu setzen, welches die Gesellschafft erschüttert und das hat er getan. Mit freundlicher Unterstützung der Medien, die die Sensationsgier der Menschen befriedigt.


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 14:21
Nochmal an die Off-Topic-Fraktion: Es geht hier nicht um die Motive der Tat, sondern um die Absicht des Plädoyers!


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 14:28
niurick schrieb:Nochmal an die Off-Topic-Fraktion: Es geht hier nicht um die Motive der Tat, sondern um die Absicht des Plädoyers!
Hinter dem Plädoyer steckt keine Absicht. Es ist recht einfach, wenn eine Begutachtung des Geisteszustads ergibt, dass Brevik
- nicht zurechnungsfähig ist/war -> Klappse
- zurechnungsfähig ist/war -> Gefängnis.

Die Staatsanwaltschaft denkt nicht darüber nach, was vielleicht toller oder weniger toll für Brevik sein könnte. Zumindest verleiht sie dem keinen Ausdruck in den Plädoyer.
Foss schrieb:Breivik vertritt seine Meinung und Ansichten.
Es geht ausschließlich um die Art und Weise, mit der er seine Meinung vertritt. Nicht um seine Meinung an sich.


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 14:43
kleinundgrün schrieb:Hinter dem Plädoyer steckt keine Absicht.
Per de­fi­ni­ti­o­nem ist das nicht möglich.


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 14:45
jep, hinter alles was man sagst eine absicht, also sollte hinter sowas wie einem plädoyer ne verdammt wichtige absicht stecken


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 14:52
niurick schrieb:Per de­fi­ni­ti­o­nem ist das nicht möglich.
Ja, man kann es auch absichtlich falsch verstehen. Es gibt keine Absicht, die über die gewöhnliche Absicht eines gewöhnlichen Plädoyers hinausgeht.


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 14:55
@kleinundgrün

Du stehst mit der Osloer Staatsanwaltschaft in Verbindung?


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 14:56
niurick schrieb:Du stehst mit der Osloer Staatsanwaltschaft in Verbindung?
Ja. Über meine Kontakte bei der NWO.


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 14:57
@kleinundgrün

Dann halte ich mal fest, dass Du nicht erklären kannst, was Du hier behauptest.


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 14:58
niurick schrieb:Dann halte ich mal fest, dass Du nicht erklären kannst, was Du hier behauptest.
Lies halt das erste Posting von mir dazu. Aber vermutlich wills Du nur ein bisschen stänkern?


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 14:58
@kleinundgrün

Ich will wissen, woher Du die Absicht des Plädoyers zu kennen glaubst.


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 15:00
Die Frage, wann ein Straftäter in die Anstalt kommt und wann nicht, ist keine Frage davon, was die StA gerne hätte, sondern es ist eine rein medizinische Entscheidung. Das Gutachten ist entscheidend, nicht sonstige Motive der "Volksgesundheit". Aber wie gesagt, das steht schon in meinem ersten Beitrag dazu.


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 15:02
@kleinundgrün

Nicht winden! Es geht noch immer um das hier:
kleinundgrün schrieb:Hinter dem Plädoyer steckt keine Absicht.
Woher willst Du das wissen?


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 15:04
Wenn Du kein Textverständnis aufbringst, was soll ich da machen?

In zwei Beiträgen steht, dass der StA die Hände gebunden sind, was das angeht. Wenn Du das nicht begreifen willst oder nicht begreifen kannst, tut mir das leid. Aber ich habe keine Lust, mich hier im Kreis zu drehen.


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 15:07
Du hast Dich nicht zu den Auswirkungen auf den Urteilsspruch, sondern zur Absicht des Plädoyers geäußert. Also fasel' nichts von Textverständnis.

Komisch, dass Du dennoch nicht korrigierst.

@kleinundgrün


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 15:08
@kleinundgrün
Die Sta kann vielleicht nichts entscheiden.
Aber der Psychologe schon!
Und mit wem wird der zsm arbeiten?


melden

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 15:09
@niurick

Das Plädoyer ist das, was die StA als Urteilsspruch erwartet. Da kann sie nur das fordern, was zulässig ist. So schwer?


melden
Anzeige

Plädoyer der Staatsanwaltschaft Oslo zum Fall Breivik/Hansen

22.06.2012 um 15:09
Ein Gutachten dient lediglich als Empfehlung. Die Staatsanwaltschaft entscheidet demnach selbst, was im Plädoyer verlangt wird.


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Immer mehr Gewalt226 Beiträge
Anzeigen ausblenden