weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Welcher Typ von Partner ist richtig?

58 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Partnerschaft, Erfahrungen, Partner, Perfekt

Welcher Typ von Partner ist richtig?

13.07.2012 um 14:46
Für mich ist in einer Partnerschaft wichtig:

- gegenseitiger Respekt und Wertschätzung
- Vertauen
- ähnlichte Interessen, Vorlieben, Einstellungen
- er muss mit meinem Humor und meinen Launen umgehen können
- man sollte in etwa den gleichen intellektuellen Stand haben
- gute und auch lange Gespräche, sowohl ernsthaft als auch totaler Unsinn

und ich habe genau das an meiner Seite! *strahl* ;-)


melden
Anzeige

Welcher Typ von Partner ist richtig?

13.07.2012 um 16:25
Rhiannon83 schrieb:gegenseitiger
Weshalb muss es auch in heutiger Zeit immer *gegenseitig* sein? Wieso darf es nicht *fürseitig* sein?


melden

Welcher Typ von Partner ist richtig?

13.07.2012 um 16:57
Müsste ich es mit einem Wort ausdrücken, würde ich sagen:

>Sympathie<

Muss stimmen.


melden

Welcher Typ von Partner ist richtig?

13.07.2012 um 20:33
bauchgefühl!!! wenns passt spürt man dass, ja dass gegenüber sollte einem schon gefallen aber wie schon erwähnt ist es auf lange sicht nebensächlich; beziehung heisst kompromisse, miteinander reden, lachen, weinen und schweigen können, gemeinsame interessen aber auch freiraum für eigene interessen zu haben, wie gesagt man spürt es


melden

Welcher Typ von Partner ist richtig?

14.07.2012 um 02:48
Also danke erstmal für die rege Teilnahme.
Recht interessant die Beiträge.

Ich bin auf diesen Thread gekommen weil ich momentan in folgendem Problem feststecke...

Ich bin die meiste Zeit meines Lebens alleine gewesen und ich glaube das war auch nicht umbedingt so verkehrt.
Jetzt inzwischen stört mich die Einsamkeit aber doch langsam.

Ich war oft verliebt und jedesmal wirklich ziemlich heftig. Mit den Frauen in die ich wirklich verliebt war ist aber nie was entstanden.
Die letzte Liebe war so heftig, dass es meine gesamte Persönlichkeit verändert hat. Ich hab seitdem einen viel positiveren Blick aufs Leben.
Das problem ist nur, dass da auch wieder ncihts draus geworden ist und ich mich seitdem nicht mehr verlieben kann.

Jetzt möchte ich mir eine Partnerin suchen.
Problem ist, dass ich halt eben keine wirklich krasse Liebe mehr empfinde wie ich es kannte. Es gibt Frauen die finde ich total geil. Und es gibt Frauen die ich attraktiv finde und mit denen ich mich auch eventuell sehr gut verstehe aber halt nicht mehr so diese krasse verliebtheit. Es würde immer egal wer den Hintergedanken geben, dass es nie mehr so stark sein wird wie früher.
Das heißt wenn sie mich fragen würde ob ich sie Liebe müsste ich immer eigentlich lügen wenn ich ehrlich bin.

Ich frage mich einfach was ich machen soll^^

Der Charakter ist eigentlich nur bedingt wichtig für mich, weil ich ein Kauz bin und mich immer einschränken/verändern müsste es sei denn ich findew eine, die sehr offen eingestellt ist und trotzdem nicht umbedingt mit anderen flirtet etc.. denn ich bin schon ein wenig eifersüchtig.


melden

Welcher Typ von Partner ist richtig?

14.07.2012 um 03:23
@neonnhn

Mir ging es lange ähnlich wie dir, immer hin war ich vom 18 bis zum 33 Lebensjahr komplett solo ohne *Liebschaften*.

Daher frage ich dich:

Woher nimmst du dir die Gewissheit, dass es *Liebe* war?

Kann es nicht sein, dass du es nur glaubtest und es eigentlich jedesmal eine ähnliche Form von *Begierde/Begehren* war?

Denn Liebe, da bin ich mir wiederum ziemlich sicher, haut nicht einfach so hab sondern sie ist, wenn sie sich gezeigt hat.


melden

Welcher Typ von Partner ist richtig?

14.07.2012 um 03:47
@John_Sinclair

Naja egal was es war es war das stärkste was ich kenne und ich denke nicht, dass es nochmal getopt wird

Jedenfalls mit wirklicher Liebe das kann ich mir erstmal abschminken.. aber ich würde halt ganz gerne trotzdem ne Partnerschaft jetzt eingehen.


melden

Welcher Typ von Partner ist richtig?

14.07.2012 um 03:53
@neonnhn


Alles gönn ich dir, bis auf den Handlungsgedanken *Egal*.

Du bist nicht der einzige, dem es so geht.
All die Jahre hab ich mich nach dir gesehnt,
es war Liebe, doch ich hab sie abgelehnt.
Trag im Herzen immer noch dein holdes Bild,
die Gefühle für dich bleiben ewig wild.

Diese Sehnsucht nach dir macht mich manchmal krank,
und dann sitz ich stundenlang auf einer Bank.
Seh die Wolken, wie sie still vorüberziehn,
jede Hoffnung will dann schweigend aus mir fliehn.

Ich liebe dich,
das weiß nur ich,
wird mein Geheimnis bleiben.
Doch werd ichs dir nie zeigen,
du bleibst, Iris,
mein Geheimnis.

Als du damals mir hast deine Hand gereicht,
fühlt ich Wärme, die mein wundes Herz erreicht.
Früher konnt ich dich nicht leiden irgendwie,
sagtest du leis, doch seit dem ich kenne dich,

ist es anders, meintest du mit tiefem Blick,
darauf zog ich schüchtern meine Hand zurück.
Denn ich wusste, dass in meinem Elternhaus
keine Liebe wohnt. Erst heut lern ich daraus.

Ich liebe dich,
das weiß nur ich,
wird mein Geheimnis bleiben.
Doch werd ichs dir nie zeigen,
du bleibst, Iris,
mein Geheimnis.

In der Schule warst du oft wie Dynamit,
deine Liebe gab den Gröbsten einen Tritt.
Warst ein Beispiel von so tiefer Menschlichkeit,
und wo Not war, immer wieder hilfsbereit.

Deine Stärke hat die Klasse stets geeint,
aus dem Abseits mich zurück aufs Feld geweint.
Wenn ich denke, was du viel für mich getan,
bereu ich heut, dass ich deine Hand nicht nahm.

Ich liebe dich,
das weiß nur ich,
wird mein Geheimnis bleiben.
Doch werd ichs dir nie zeigen,
du bleibst, Iris,
mein Geheimnis.

Konnt vor Blindheit jene Möglichkeit nicht schürn,
dass du könntest mich in dein Elternhaus führn.
Heute hör ich diese Lebensmelodie,
es geht weiter, dich vergessen werd ich nie.

Deshalb endet die Geschichte für mich nicht,
dass ich dich lieb, weißt du noch heute nicht.

Ich liebe dich,
das weiß nur ich,
wird mein Geheimnis bleiben.
Doch werd ichs dir nie zeigen,
du bleibst, Iris,
mein Geheimnis.


(Wer sie zum Freund hatte, brauchte sich vor Feinden nicht zu fürchten. Der Inhalt beginnt als ich 9 Jahre alt war und endet, wenn ich meine Braut in Händen halte)
Und was glaubst du, wie es meiner Freundin geht, die das gelesen hat? Wir kennen uns jetzt 1,5 Jahre und ein halbes Jahr persönlich und sie ist noch immer nicht weg, obwohl sie mir phasenweise immer sagt, dass sie meine *Liebe* schaderweise nie erreichen wird.


melden

Welcher Typ von Partner ist richtig?

14.07.2012 um 04:00
@John_Sinclair

tja.. jaja ich such mir eh nur ausflüchte wahrscheinlich... aber die auswahl an frauen für mich ist eben nicht wirklich schlecht deswegen hab ich diesen thread erstellt^^


melden

Welcher Typ von Partner ist richtig?

14.07.2012 um 04:36
Ja und was ich noch sagen wollte...

Es ging mir bei diesem Thread hier eher darum herauszufinden, welcher dieser Punkte wie wichtig ist. Das heißt ja nicht, dass wenn der Partner jetzt nicht aussieht wie ein Supermodell, dass er dann scheiße aussieht.
Also es geht nicht darum, dass EIN Punkt entscheidend ist, sondern welchen Anteil diese Punkte jeweils haben sollten.
Das die meisten die Verbundenheit bzw den passenden Charakter als am wichtigsten empfinden habe ich schon erwartet. Aber es geht mir eigentlich eher um das Zusammenspiel der Faktoren

Vielleicht gibt es ja Leute, die mit jemandem zusammen waren, mit dem sie sich gut gefühlt haben weil der Charakter passend war etc, aber der Partner war mehr sexy als das er schön war oder eben umgekehrt usw.
Da hab ich mich vielleicht auch etwas schlecht ausgedrückt im Eingangspost.

Oder es ist doch wirklich so, dass eben nur der eine Punkt 4 wichtig ist und alles andere ist eben nur nebenher.
Das ist aber Problematisch denke ich wegen der Sache die @mystologic, beschrieben hat:
Nicht zu letzt, entgegen vieler Behauptungen, spielt das Thema Sex auch eine große Rolle. Es ist schon elementar wichtig, dass man hier auf einer Wellenlänge ist und schon in etwa die selben Vorlieben hat. Denn wenn z.B. einer der beiden sexuelle Wünsche / Bedürfnisse / Fantasien oder Ähnliches hat - und diese nie von seinem Partner erfüllt werden, dann wird man auf dauer definitiv nicht glücklich - und das ist Fakt. Es ist schon sehr wichtig das man da in etwa die selben Vorstellungen / Vorlieben hat und der eine gut mit den "No-Go's" des anderen leben kann. Ansonsten wird es auf Dauer problematisch. Ungelebte Wünsche und Fantasien sind häufig der Auslöser dafür, dass im Partner überhaupt erst das Gefühl hervorgerufen wird, sich evtl. anderweitig umzuschauen, da er einfach dauerhaft nicht glücklich ist weil ihm was fehlt. Insofern ist es schon elementar wichtig, dass man im sexuellen Bereich einfach auf einer Wellenlänge ist.
Es ist eben so, wenns nur um den Charakter geht, dann gewöhnt man sich eben irgendwann aneinander und lebt so zufrieden sein Leben... aber das Problem ist, dass man als zufriedener Mensch sich dann eben selbstbewusster fühlt und sich Träume aus vergangener Zeit leichter realisieren lassen.


melden

Welcher Typ von Partner ist richtig?

14.07.2012 um 04:47
Sexleben mit Offenen Verhältnissen?

Partnerleben mit Kompromissen?

Lebenspartner mit Verständnis?

Was ist dir denn persönlich absolut wichtig? Schreib das auf, und dann such dir diese Frau, die diese Eigenschaften hat.

Wenn du dich nur nach anderen richtest, kannst du dich auch nach *ihr* richten.

Vielleicht hilft dir ja doch etwas aus diesem Blog?

http://www.allmystery.de/blogs/John_Sinclair/definitionen_von__liebe

Vielleicht brauchst du auch einfach eine Frau, mit der du gemeinsam euer Leben definierst ohne gesellschaftliche Vorgaben und Handlungsweisen....


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welcher Typ von Partner ist richtig?

14.07.2012 um 06:55
@neonnhn
Ich habe ja die Vermutung, dass bei sehr genauer Analyse wohl nur sehr wenige Partnerschaften das "Ihr seid richtig für einander"-Siegel bekämen. Kompromisse muss man eingehen, einfach überall.
Und in verschiedenen Phasen der Partnerschaft wird die Prioritätenliste sich auch dynamisch anpassen.
Ganz am Anfang spielt nun einfach einmal das Aussehen die primäre Rolle und ist entscheidend dafür, ob wir überhaupt soweit kommen, dass die anderen Punkte noch wichtig werden könnten.
In Punkto Sex kann sich da auch viel entwickeln. Passt es erst einmal grundlegend heißt das ja trotzdem nicht, dass das auch nach Jahren immer noch so sein muss oder auch umgedreht, dass es trotz anfänglicher Probleme nicht auch noch besser werden könnte. Eine Beziehung ist ja etwas höchst dynamisches, was sich wohl jeden einzelnen Tag ein kleines Stück verändert und man regelmäßig einmal ein Resumee ziehen muss und erkennen sollte, wo man sich wieder etwas anpasst, damit man nicht zu weit auseinanderdriftet.
neonnhn schrieb:Oder es ist doch wirklich so, dass eben nur der eine Punkt 4 wichtig ist und alles andere ist eben nur nebenher.
Ausschließlich nur Punkt 4 reicht nicht, aber Punkt 4 ist neben allem anderen trotzdem ein sehr sehr wichtiger Punkt.
Es gibt ja verschiedenste Charaktermuster. Zum Beispiel haben die einen Bindungsängste, wohingegen sich andere unbedingt binden wollen aber Angst vor einem möglichen Verlust haben. Treffen nun zwei Menschen aufeinander, die Bindungsängste haben, so wird sich die mögliche Beziehung natürlich gänzlich anders entwickeln als bei zwei Menschen, die ihren Verlustängsten aus dem Weg gehen wollen.
Das ist aber an sich nicht vorhersehbar, jedoch kann man sich selbst dahingehend einen guten Dienst leisten, wenn man sich selbst grundlegend besser kennenlernt und dieses Wissen dann auch aktiv innerhalb der Beziehung anwendet.


melden

Welcher Typ von Partner ist richtig?

14.07.2012 um 13:46
-wenn er mich so respektiert und schätzt wie ich bin
-wenn er mich in allem unterstützt
-mich aber auch auf den Boden wieder runter holt wenn ich mal einen Höhenflug habe :)
-wenn er treu ist ( das sollte ja eigentlich selbstverständlich sein :))
-wenn er eben auch mal mit mir diskutieren kann ( mag es nicht wenn jemand immer zu allem ja und Amen sagt)
-wenn er die gleichen Ziele hat wie ich
-dass man halt eben auch öfters mal einer Meinung ist( muss nicht immer so sein diskutiere manchmal auch gerne ;)
-in manchen Sachen auch die gleichen Interessen (mögen beide Motorsport und Fußball)
-ein Mann mit Ecken und Kanten
-liebevoll und fürsorglich ( wenn ich zum Beispiel krank bin :D brauche ich viel Pflege )


melden

Welcher Typ von Partner ist richtig?

14.07.2012 um 14:26
Eigentlich gibt es da nicht so viel, was ich brauche...
Was ich für wichtig halte ist eigentlich nur

- Eine ähnliche Weltanschauung
- Ähnliche Meinung zu wichtigen Themen
- Liebe
- Treue
- Respekt
- Akzeptanz
- Ähnliche Ziele


melden

Welcher Typ von Partner ist richtig?

14.07.2012 um 14:41
@neonnhn

Also, ich finde, wenn man anfängt, Gefühle definieren zu wollen und starre Ansprüche hat, sollte man das Projekt Partnerschaft erstmal beiseite schieben. Ich war - bis auf wenige Verhältnisse - eigentlich immer Single, vor allem auch innerlich, weil ich nie gedacht habe, jemals jemanden zu treffen, der wirklich zu mir passen würde.
Wobei ich nichtmal genau definieren konnte, wie derjenige sein sollte, sondern immer nur wußte, wie er nicht sein sollte ...
Und siehe da, als ich endgültig damit abgeschlossen hatte und mir sicher war, den Rest meines Lebens als Single mit Hund zu verbringen, wurde ich gefunden :D .
Meine Devise war immer: Lieber alleine und glücklich, als mit irgendeinem Partner, der nicht paßt, auf Dauer unglücklich!


melden

Welcher Typ von Partner ist richtig?

14.07.2012 um 14:47
Der Parntner der auch meine verrücktesten Ideen und Gedanken verstehen kann könnte der richtige sein...

Aber woher will man das schon wissen :)


melden
SeelenStein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welcher Typ von Partner ist richtig?

14.07.2012 um 14:55
Er MUSS seine Ecken und Kanten haben..
Sonst wirds schnell langweilig..


melden

Welcher Typ von Partner ist richtig?

14.07.2012 um 15:02
Der Richtige Partner ist es, wenn man die Ecken und Kanten auch liebt :)


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welcher Typ von Partner ist richtig?

14.07.2012 um 15:02
Ich glaub im Grunde ists ganz einfach, der richtige Partner für einen ist der bei dem man sich "zuhause" fühlt, der vieles mit einem teilt und dennoch sich selbst bleiben darf ;)


melden
Anzeige
fr2xedom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welcher Typ von Partner ist richtig?

14.07.2012 um 15:19
Man muss die "Macken" des anderen ertragen (evtl sogar mögen) können
Das ist wichtig, weil jeder Mensch kleinere und/oder größere hat, die oft nur erkennbar zum Vorschein kommen, wenn man dauerhaft oder über längere Zeiträume mit der Person zusammen ist

An dieser Stelle: Danke an meine Freundin, die alle 4 Punkte im Anfangspost erfüllt! :D


melden
257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden