weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

456 Beiträge, Schlüsselwörter: Sex, Skelett, Pervers, Nekrophilie
krangii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

16.01.2013 um 13:05
Ach so, ich habe noch etwas vergessen: Bei nekrophilen Straftätern wird entgegen der landläufigen Meinung nur selten ein psychologisches Gutachten angefordert, es sei denn, der Angeklagte beantragt dies selbst, um eine veminderte Schuldfähigkeit zu bekommen (aufgrund der vergleichsweise zu anderen Sexualstraftaten geringen Haftstrafen ist dies aber selten in seinem Interesse, da in dem Falle der Aufentalt im Maßregelvollzug länger wäre als im Gefängnis).


melden
Anzeige

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

16.01.2013 um 14:49
Also ich habe davon gehört, dass es Nekrophile auf der Welt gibt, aber sowas habe ich noch nie gehört. Das Skelett auf dem Foto sieht mir aber zu "sauber" aus. @lenzko
Ist das ein Originalfoto oder hast du nur ein X-belibiges aus dem I-net geholt?


melden
krangii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

16.01.2013 um 19:45
@Zetterz
Knochen ,die man im Internet erwerben kann, sehen auch sauberer und heller aus als welche vom Friedhof, weil erstere meist mit Wasserstoffperoxid gereinigt und dadurch gebleicht werden. Aber auch unpräparierte Knochen bleichen mit der Zeit aus, wenn man sie lange genug im Hellen (also z.B. auf einem Kopfkissen wie die Schwedin) liegen läßt. Von dem Fall sind ungefähr ein Dutzend Bilder mit Knochen veröffentlicht worden (einige davon nur in den schwedischen Medien), und die sind auch authentisch. Nur in einer Zeitung fand ich ein Bild, das mit dem Fall nichts zu tun hatte und als Platzhalter da war.


melden

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

16.01.2013 um 20:02
@krangii
Also du teilst diese Neigung ein wenig? Darf ich dich dann mal ganz unbedarft fragen wie man überhaupt Sex mit einem Skelett praktiziert? Und was denkst du wie sich bei dir dieser Fetisch entwickelt hat?


melden

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

16.01.2013 um 22:12
@krangii
Woher weißt du darüber so viel? Hast du Chemie studiert oder so?


melden
krangii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

17.01.2013 um 08:08
@Zetterz ich habe tatsächlich mal studiert, aber jetzt gerade bin ich arbeitslos und irgendwie zu oft vor dem Rechner...
@pumpkin, ich habe in dem anderen Beitragspfad meine Motive geschrieben, aber woher es nun wirklich kommt, weiß ich auch nicht. Das ist so wie die Frage nach der Intelligenz... Ich weiß nicht, ob ich deine andere Frage beantworten kann, ohne gesperrt zu werden, immerhin hat jeder Zugang zu dem Forum.


melden

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

17.01.2013 um 08:11
Ist Nekrophilie eigentlich auch noch illegal wenn der Tote vorher ein schriftliches Einverständnis unterzeichnet hat???

EDIT:

natürlich vor seinem Ableben XD


melden

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

17.01.2013 um 08:36
@DaXx
Ja. So eine Einwilligung verstoesst gegen die guten Sitten und ist damit nichtig.


melden

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

17.01.2013 um 09:19
@Alari
Das ist doch bescheuert, wer definiert denn die "guten Sitten"?!

In Deutschland wird sich ja schon aufgeregt wenn jemand nur mal ne leiche Fotografiert. Uhuuuu.


Also meinetwegen dürfen sie mit mir machen was sie wollen wenn ich tot bin.


melden

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

17.01.2013 um 09:23
DaXx schrieb:Das ist doch bescheuert, wer definiert denn die "guten Sitten"?!
Das Gesetz. Wenn eine Vereinbarung gegen das Gesetz verstoesst, dann ist sie nichtig, und eine solche Vereinbarung wuerde gegen das Gesetz zur Stoerung der Totenruhe verstossen.

Wenn das nicht so waere, koennte man vertraglich alle moeglichen komischen Vereinbarungen schliessen. Man koennte seine Organe verkaufen. Man koennte sich von seiner Familie essen lassen. Der Kannibale von Rotenburg waere straffrei davongekommen.

Das geht einfach nicht. Was illegal ist, bleibt auch mit Einverstaendniserklaerung illegal.


melden

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

17.01.2013 um 09:26
@Alari
und das ist falsch.

Warum sollte der aus Rothenburg auch nicht straffrei "davonkommen"?

Zwischen den beiden ist nichts ohne gegenseitigesw einverständnis geschehen.
Und wenn meine Family mich essen will, bittesehr. wems schmeckt.


Ich halte es für großen schwachsinn dass man sogar noch vorgeschreiben bekommt was man mit seiner leiche alles machen lassen darf und was nicht. Darf man überhaupt noch irgendwas selbst entscheiden?

Selbstmord ist ja auch strafbar, sowieso der größte Witz der Welt.


melden

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

17.01.2013 um 09:29
DaXx schrieb:Warum sollte der aus Rothenburg auch nicht straffrei "davonkommen"?
Weil man einen anderen Menschen einfach nicht toeten darf! Egal ob der einverstanden ist oder nicht! Hinterher kann naemlich niemand mehr nachweisen, wie stark dieser Mensch beeinflusst wurde und ob vielleicht eine psychische Krankheit dahintersteckt.
DaXx schrieb:Ich halte es für großen schwachsinn dass man sogar noch vorgeschreiben bekommt was man mit seiner leiche alles machen lassen darf und was nicht.
Da spielen vor allem aber auch Hygienevorschriften eine Rolle, dass man mit seiner Leiche nicht machen lassen darf was man will. Ich stimme allerdings insofern zu, dass die Beerdigungsvorschriften in Deutschland deutlich uebersteigert sind. Das regeln andere europaeische Laender weit besser.
DaXx schrieb:Selbstmord ist ja auch strafbar
Wie kommst Du denn auf die Idee? Selbstmord ist nicht strafbar. Es ist nichtmal strafbar, jemanden zum Selbstmord zu ermutigen oder anzustiften!


melden

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

17.01.2013 um 09:46
@Alari
In manchen ländern werden die toten einfach in den nächsten Fluss geworfen, in dem sich die familie von nebenan dann auch wieder wäscht, muss nu auch nicht sein aber was hier so los ist ist halt typisch deutsch/dämlich/kleinkariert/soviel bürokratie wie nur irgend möglich....


Naja aber wenn ich von nem hochhaus springen will, holen sie mich ab und weisen mich ein. Zwangsweise weil ich ja eine Gefahr für mich bin.

Das ergebnis ist das selbe.
Alari schrieb:Weil man einen anderen Menschen einfach nicht toeten darf!
Wie stehst du denn dann zur aktiven Sterbehilfe?

Das ist in Deutschland ja auch nicht erlaubt. zumidenst soweit ich weiss, meine Freundin ist krankenschwester udn meint die Leute fahren immer alle nach Holland um da Sterbehilfe leisten zu können/dürfen. Dort ist es wohl erlaubt.


melden

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

17.01.2013 um 09:51
DaXx schrieb:In manchen ländern werden die toten einfach in den nächsten Fluss geworfen, in dem sich die familie von nebenan dann auch wieder wäscht
Das sind auch Laender, in dene regelmaessig schlimme Epidemien herrschen.
DaXx schrieb:Naja aber wenn ich von nem hochhaus springen will, holen sie mich ab und weisen mich ein.
Selbst Schuld wenn Du ihnen genug Zeit gibst, Dich abzuholen. Spring halt ohne grosses Theater, dann weist Dich niemand ein. Aber jemand, der genug zoegert um sowas zu ermoeglichen, der meint es moeglicherweise nicht ganz so ernst mit der Selbstmordabsicht, und dann ist man verpflichtet zu helfen. "Strafbar" ist was ganz anderes.
DaXx schrieb:Wie stehst du denn dann zur aktiven Sterbehilfe?
Schwieriges Thema! Man muss hundertprozentig ausschliessen koennen, dass der Betroffene noch weiterleben will. Deshalb bin ich dagegen, jemandem, der bewusstlos ist, das Licht auszupusten. Wer sich aber selbst noch aeussern kann, bzw. das Mittel selbst schlucken kann, bitte sehr! Wie Dignitas es macht, finde ich grundsaetzlich in Ordnung, wenn ich auch die Methoden und Zahlungsmodalitaeten fragwuerdig finde.
DaXx schrieb:die Leute fahren immer alle nach Holland um da Sterbehilfe leisten zu können/dürfen.
Du meinst wohl sie fahren nach Holland um dort Sterbehilfe zu bekommen, sprich den Cocktail. Ich hoffe doch stark, dass niemand nach Holland faehrt, nur weil er jemand anderem Sterbehilfe leisten will!


melden

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

17.01.2013 um 09:56
@Alari
Alari schrieb: Ich hoffe doch stark, dass niemand nach Holland faehrt, nur weil er jemand anderem Sterbehilfe leisten will!
Ja, natürlich um sie zu erhalten. :)

Also ist es für dich vorraussetzung dass jemand sich selbst sozusagen "ausknipsen" kann um Sterbehilfe zu bekommen, dann braucht er die doch gar nicht mehr??

Und ich glaube es kommt auch eher selten zu solchen Fällen, meist haben doch die Patienten im Voraus irgendwann ne Patientenverfügung unterzeichnet, wenn ich die z.b. jetz in dem Momet ausfülle und in 20 Jahren (sollte die solnge überhaupt geltend sein), umfalle wäre se für mich auch vollkommen in ordnung wenn sie den stecker ziehen, schliesslich hab ich ja dafür unterschrieben.

Oder meintest du es auch so?


melden

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

17.01.2013 um 10:07
DaXx schrieb:Also ist es für dich vorraussetzung dass jemand sich selbst sozusagen "ausknipsen" kann um Sterbehilfe zu bekommen, dann braucht er die doch gar nicht mehr??
Gerade dann braucht jemand Sterbehilfe. Wenn jemand unertraegliche Schmerzen hat und sowieso sterben wird zum Beispiel. Wenn jemand bewusstlos ist, kriegt er ja nichts mehr mit, wozu da also Sterbehilfe? Die Person kann in dem Moment ja nicht mehr sagen, ob sie es sich vielleicht trotz Patientenverfuegung nochmal anders ueberlegt hat.


melden

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

17.01.2013 um 10:17
@Alari

Lagst du schonmal im koma oder so?

Könnte mir gut vorstellen dass man da mehr mitkriegt als einem vielleicht lieb ist, grad im Wachkoma oder wenn man lange zeit komatös ist.


Und wenn niemand weiss ob die betreffende Person sich umentscheieden hat dann soll sie gefälligst in dem Moment in dem ihr das klar wird, einfach wieder schriftl. aufsetzen und fertig.



Und wenn jemand unerträgliche Schmerzen hat, dann ist er wach und kannsich im Normalfall auch bewegen, ergo selbst umbringen. Das denke ich, macht die Sterbehilfe in dem Fall überflüssig, gib dem einfach n Becher Tabletten und er kann selbst entscheiden. Fertig.


Hab schon oft genug gehört dass Leute die eigentlich nur friedlich sterben wollten, dauernd zurückgeholt wurden, an Ernährungsschläuche gehängt werden und mit jedem Mittel was auch nur ansastzweise helfen könnte zugepumpt werden,

Jeder Tote bedeutet Gewinnverlust für die Krankenhausleitung. Denk mal sorum. Da wird sich auch gern mal um Verfügungen drumrumgemogelt, müsste zu den einzelheiten deises Falles aber nochmal meine Freundin fragen, das war direkt bei ihr im Krankenhaus.


melden

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

17.01.2013 um 10:22
DaXx schrieb:Lagst du schonmal im koma oder so?
Nein, aber ich kenne jemanden, der im Koma lag. Der hat absolut nichts davon mitgekriegt und war froh, dass man ihm nicht den Stecker gezogen hat, obwohl teilweise darueber diskutiert wurde. Er ist wieder aufgewacht und fuehrt nach der Reha wieder ein normales Leben.
DaXx schrieb:Und wenn niemand weiss ob die betreffende Person sich umentscheieden hat dann soll sie gefälligst in dem Moment in dem ihr das klar wird, einfach wieder schriftl. aufsetzen und fertig.
Eine Patientenverfuegung sagt meiner Meinung nichts darueber aus, wie man sich entscheiden wuerde wenn man tatsaechlich in der Situation ist!
DaXx schrieb:gib dem einfach n Becher Tabletten und er kann selbst entscheiden. Fertig.
Aehm...das IST aktive Sterbehilfe, mein Freund! :) Wie definierst denn Du aktive Sterbehilfe? Schlag auf den Kopf mit ner Axt oder was? :)

Wenn ein Arzt seinem Patienten eine toedliche Medikamentendosis in die Hand gibt, dann faellt das unter aktive Sterbehilfe!
DaXx schrieb:dauernd zurückgeholt wurden, an Ernährungsschläuche gehängt werden und mit jedem Mittel was auch nur ansastzweise helfen könnte zugepumpt werden
Das ist was anderes. Keine Wiederbelebungsversuche und keine lebensverlaengernden Massnahmen ergreifen ist absolut in Ordnung.


melden

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

17.01.2013 um 10:32
@Alari

Gut, hast recht, das hab ich irgendwie bissl gemixt.


Hm. Irgendwie bewegt sich das ganze langsam etwas oT XD



Also back2Topic:

meine Knochen könnten meinetwegen auch in nem Mexikanischen Hurenhaus verteilt werden, da ist es vielleicht auch erlaubt.

Geile Idee eigentlich XD


melden
Anzeige

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

17.01.2013 um 10:35
@DaXx
Ich hab vor mich der Uni zu vermachen, folglich ist mir auch schnurzegal, was mit meiner Leiche passiert. Aber ich denke, hier bestand einfach der Verdacht, dass diese Schwedin die Knochen unrechtmaessig erworben hat.


melden
151 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden