Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

456 Beiträge, Schlüsselwörter: Sex, Skelett, Pervers, Nekrophilie

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

17.01.2013 um 10:38
Hm. naja. Uni ist auch ne coole idee...dann können meine Enkel an mir studieren XD


Is schon strange dass den toten so viele gesetze gewdmiet werden´eine Leiche ist ja kein Mensch. Zumindest nicht im eigentlichen Sinne.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

17.01.2013 um 19:25
So ein Gesetzt wird es nie geben können .Weil immer einer dabei benachteiligt werden würde. Das ausfüllen vorher schön und gut. Aber wer entscheidet über die Kinder und Tierleichen? Gibt ja schließlich auch pädonekrophilie oder eben sodonekrophilie. Wenn dann sollter der Mensch doch wissen was er da unterschreibt. Wenn er es überhaupt kann.? Ich denke nicht das diejenigen für die es nicht möglich wäre, es so toll finden würden. Es sollte einfach verboten bleiben. Es müsste dann ja auch schon so ein Wisch vor der Geburt ausgefüllt werden. Weil man ja jederzeit sterben könnte. Und wer macht das dann? Selbst wenn meine Mutter das so ein Wisch gehabt hätte würde ich bei dem Gedanken daran ausflippen. Ihr Körper musste unter dem Krebs schon genug leiden.


melden

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

17.01.2013 um 20:27
Gibt es da nicht so etwas wie "Totengift", woran man dann auch sterben kann?
Nein.
Es gibt verschiedene Abbauprodukte, die in gewissem Maße toxisch sind. Hauptsächlich ist das Neurin und in sehr geringem Maße auch Schwefelwasserstoff.

Diese entstehen bei der Verwesung, wo der Körper durch bakterielle Vorgänge zersetzt wird. Allerdings wird selbst Neurin kaum verantwortlich für die Entstehung des Begriffes "Leichengift" gewesen sein. Da dürften die allgemeinen hygienischen Mängel eine deutlich größere Rolle gespielt haben.

Wie auch immer, bei den Skeletten handelt es sich ziemlich offensichtlich um präparierte historische Skelette. (Wurde das im Thread schon aufgegriffen?). Da dürften sich keine Zersetzungprozesse mehr abspielen.

Es ist also zumindest körperlich unschädlich. Warum man einen Knochen einem Dildo oder einem lebendigen Mann vorzieht, ist allerdings ne spannende psychologische Frage.


melden
krangii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

17.01.2013 um 23:57
@Alari
@DaXx
Zu Armin Meiwes fällt mir der Spruch ein: "Ehrlich sitzt am längsten." Oder auch Horst Mahler. Mit deutschen Richtern zu diskutieren ist ungefähr so aussichtsreich, wie einen mit MG bewaffneten Gegner niederargumentieren zu wollen.


melden

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

18.01.2013 um 01:12
DaXx schrieb:Warum sollte der aus Rothenburg auch nicht straffrei "davonkommen"?

Zwischen den beiden ist nichts ohne gegenseitigesw einverständnis geschehen.
Und wenn meine Family mich essen will, bittesehr. wems schmeckt.
Weil das Töten und Aufessen psychisch ziemlich fertiger Menschen in Deutschland halt strafbar ist.
Meiwes hat es auf der "Beihilfe zum Suizid" (straflos) und "Tötung auf Verlangen" (geringes Strafmaß) Schiene probiert. Verurteilt wurde er wegen Mordes.
krangii schrieb:Zu Armin Meiwes fällt mir der Spruch ein: "Ehrlich sitzt am längsten." Oder auch Horst Mahler. Mit deutschen Richtern zu diskutieren ist ungefähr so aussichtsreich, wie einen mit MG bewaffneten Gegner niederargumentieren zu wollen.
Im Fall Meiwes stimmt das sogar. Und Meiwes gehört in Therapie nicht in Haft. Aber das Problem hat halt auch eine politische Dimension. Stichwort Signalwirkung.

Und dass sich ein Richter ungern vom Angeklagten belehren lässt....naja....irgendwie Psychologie-Einsteigerkurs, oder?


melden
krangii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

18.01.2013 um 10:51
@ivi82
Tja so ist das, beim Gedanken an deine inhaltsleere Polemik könnte ich auch ebenso ausflippen.

Aber ich hab meinen Senf dazugegeben und alles über die Schwedin rausgekriegt, was ich wissen wollte. Inhaltlich kommt hier nichts Neues mehr, mittlerweile zu 99% die Wiederholung der anderen Diskussion zum Thema Nekrophilie.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

18.01.2013 um 12:35
@krangii
Wo liest du bei mir bitte Polemik heraus?
Es ist doch nun mal eine Tatsache oder nicht? Wie gesagt, wer auf sowas steht bittesehr. Aber trotzdem müsste es dafür auch Spender geben. Und das wäre eben nicht möglich bei all den Arten der Nekrophilie. Entweder gleiches Recht für alle. Oder eben gar nicht.
So sehe ich das.


melden
krangii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

18.01.2013 um 13:01
@ivi82,
Ok wenn du es schon wissen willst, was mich stört:
"So ein Gesetzt wird es nie geben können" <-- Weil Gesetze immer ideologisch geprägt sind?
"immer einer dabei benachteiligt werden würde." <-- Wer, die Leiche, weil sie nichts mehr merkt? Sooo viele Nekrophile gibt es ja nun auch wieder nicht, es reicht statistisch wohl schon aus, wenn jeder zehntausendste seinen Körper verkauft oder verschenkt.
"wer entscheidet über die Kinder und Tierleichen?" <-- Der §168StGB bezieht sich nicht auf Tiere. Du darfst jetzt schon Sex mit Kadavern haben. Über Kinder entscheiden die Eltern. Wobei, ich gebe zu, wenn meine Kinder sterben würden, hätte ich emotional auch ein Problem damit, wenn ein Nekrophiler sie haben will...aber wie integer wäre ich, wenn ich das verurteilen würde und auf der anderen Seite schreibe, tot ist tot und nur noch Fleisch...
"Es sollte einfach verboten bleiben." <-- Was für ein Argument.
" Selbst wenn meine Mutter das so ein Wisch gehabt hätte würde ich bei dem Gedanken daran ausflippen." <-- Ich würde mir verbitten, daß meine Kinder über meinen Kopf entscheiden. Heißt es nicht immer, der letzte Wille des Verstorbenen zählt, nicht der der Angehörigen? Aber auf der anderen Seite behaupten, Nekrophilie wäre schlimm, weil der Verstorbene nicht zustimmen kann/konnte. Was für eine heuchlerische Doppelmoral!
"Ihr Körper musste unter dem Krebs schon genug leiden." <-- Wußte gar nicht, daß man nach dem Tod noch leiden kann. Mein Vater ist auch an Krebs gestorben und hat unter der Verbrennung im Krematorium aber nicht mehr gelitten. Ich glaube, wenn ihm jemand sagen wir 10.000€ dafür gegeben hätte, hätt er sicher ja gesagt. Und ich auch, ich meine, soviel Geld kann man als Arbeitslose immer gebrauchen.


melden
krangii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

18.01.2013 um 13:01
Nu bin ich aber wirklich weg, wenn noch jemand was will, dann über PN.

Ihr könnt ja mit ihr selbst weiterdiskutieren, wenn ihr schwedisch könnt
https://www.flashback.org/t1955946p594


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

18.01.2013 um 13:20
@krangii
krangii schrieb:Ok wenn du es schon wissen willst, was mich stört:
"So ein Gesetzt wird es nie geben können" <-- Weil Gesetze immer ideologisch geprägt sind?
Aus meiner Sicht geht es einfach nicht das man sich über Tiere und Kinder oder gar behinderte Menschen hinwegsetzt und ihnen ein ja auf den Spendeausweis ankreuzt.
krangii schrieb:"immer einer dabei benachteiligt werden würde." <-- Wer, die Leiche, weil sie nichts mehr merkt?
Ja die Nekrophielen würden dadurch benachteiligt werden. Wenn nur die Sex haben dürfen bei denen der Spender auch selber zugestimmt und unterschrieben hat.
krangii schrieb:"wer entscheidet über die Kinder und Tierleichen?" <-- Der §168StGB bezieht sich nicht auf Tiere. Du darfst jetzt schon Sex mit Kadavern haben.
Na gut dann darf eben jeder Sex mit toten Tieren haben. Meinetwegen. Obwohl für mich moralisch eine Einwilligung besser wäre. Finde ich bei lebenden Tieren ja auch.
krangii schrieb:Über Kinder entscheiden die Eltern. Wobei, ich gebe zu, wenn meine Kinder sterben würden, hätte ich emotional auch ein Problem damit, wenn ein Nekrophiler sie haben will...aber wie integer wäre ich, wenn ich das verurteilen würde und auf der anderen Seite schreibe, tot ist tot und nur noch Fleisch...
Findest du es nicht moralisch verwerflich Kinder für sowas frei zu geben ohne sie selber danach zu fragen? Ich mein man würde es ja auch nicht machen wenn sie am Leben wären. Ich finde einfach Eltern haben nicht immer und im allem Recht dazu über den Kopf des Kindes hinweg zu entscheiden.
krangii schrieb:
"Es sollte einfach verboten bleiben." <-- Was für ein Argument.
Die Gründe dafür habe ich ja nun schon mehrmals genannt.
krangii schrieb:" Selbst wenn meine Mutter das so ein Wisch gehabt hätte würde ich bei dem Gedanken daran ausflippen." <-- Ich würde mir verbitten, daß meine Kinder über meinen Kopf entscheiden. Heißt es nicht immer, der letzte Wille des Verstorbenen zählt, nicht der der Angehörigen?
Hast du ein Problem damit, wenn ich ausrasten würde und weinen oder sonst was deswegen? Klar ändern könnte ich es nicht und müsste es akzeptieren. Aber trotzdem würde es mich verrückt machen. Das ist eben meine Moral. Und trotzdem würde ich meine Mutter immer noch lieben.
Nei die Kinder sollen nicht über den Kopf der Eltern entscheiden. Aber bitte in dieser Sache auch nicht andersherum.
krangii schrieb: Aber auf der anderen Seite behaupten, Nekrophilie wäre schlimm, weil der Verstorbene nicht zustimmen kann/konnte. Was für eine heuchlerische Doppelmoral!
Verstehe ich nicht ganz. Wenn der Verstorbene es so wollte ist das doch gar kein Problem. Nur eben bleiben bei mir moralische Bedenken wenn man das über die Köpfe von Kindern ,Behinderten oder Tieren entscheidet.
krangii schrieb:"Ihr Körper musste unter dem Krebs schon genug leiden." <-- Wußte gar nicht, daß man nach dem Tod noch leiden kann.
Weisst du ,du musst es nicht verstehen. Aber ihr Körper wurde schon genug geschändet vom Krebs. Auch er hat in meinen Augen seine Ruhe verdient. Und mit der Seele meiner Mutter die das miterleben muss was mit ihrem Körper passiert, möchte ich jetzt gar nicht reden. (natürlich nur in dem Fall in dem sie nicht zugestimmt hätte)
Ich finde einfach man sollte vorsichtig sein, mit Sache die man legalisiert. Am Ende sehen sich andere immer benachteiligt und werden alles daran setzen auch ihre Vorlieben durchzusetzen.


melden
krangii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

21.01.2013 um 14:11
@ivi82, ich glaube nicht, daß unsere Privatdiskussion hier noch irgend jemand anderen interessiert. Ich schreib dir irgendwann mal ne PN.


melden

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

21.01.2013 um 21:31
Zu diesem Thema fällt mir nur eins ein.

what is your raping skill?

1. easy
2. medium
3. hard
4. expert
5. Busta Rhymes


melden

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

22.01.2013 um 09:37
ivi82 schrieb am 18.01.2013:Na gut dann darf eben jeder Sex mit toten Tieren haben. Meinetwegen. Obwohl für mich moralisch eine Einwilligung besser wäre. Finde ich bei lebenden Tieren ja auch.
Wir brauchen ja auch keine Einwilligung um tote Tiere zu essen! :)


melden

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

22.01.2013 um 09:49
@Alari
stimmt
töten und essen ist erlaubt, anziehen auch(Weitestgehend auch akzeptiert bis auf ein paar extrem öko-vegetarier/Veganer)
aber sex haben das soll verboten sein

obwohl, mit dem essen spielt man nicht


melden
krangii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

22.01.2013 um 10:45
Die Redundanz wird immer größer. Fast schon wortwörtliche Wiederholungen dessen, was im anderen Themenpfad stand.


melden

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

22.01.2013 um 13:55
Prinzipiell juckt es keinen, was ihr mit eurem Leberkäse macht. Wer denn nur anwärmt und als Apfelkuchen-Ersatz nimmt - viel Spaß!
Von mir aus können sich auch die weiblichen Verfechter gerne mit der Fleischwurst befriedigen. Alles kein Problem. (OK, Essenseinladungen würde ich dann schon ausschlagen)

Bei menschlichen Leichen ist das etwas anderes. Weil Menschen nunmal zur gleichen Art gehören, da gelten halt andere Gesetze. Hat soziologische Gründe.

Wenn mein Nachbar an seinem Baum mit der Kettensäge einen Ast absägt, hat da keiner ein Problem mit. Wenn er selbiges mit dem Arm seiner Frau tut, find ich das irgendwie weniger gut. Obwohl Baum und Nachbarin beides Lebewesen sind.

Ok, ich fänds auch nicht gut, wenn er das mit seinem Hund machen würde. Andererseits fände ich es auch völlig ok, wenn er seine Frau begattet. Bei Hund und Baum fänd ich das komisch.

Also irgendwie scheint man zu unterscheiden.....


melden

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

22.01.2013 um 14:00
@LivingElvis
Andererseits fände ich es auch nicht komisch, wenn er seine Frau begattet. Bei Hund und Baum fänd ich das komisch.
WTF
seine frau darf er nicht durch die federn jagen von dir aus, aber er darf versuchen das gleiche mit Hund oder baum zu machen?
Sehr seltsam


melden

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

22.01.2013 um 14:02
@blutfeder
Richtig lesen! Da steht "fände es auch NICHT komisch".... (kannst Du im Zitat sehen)

Ich hab´s geändert. Die Menschen neigen dazu das Wörtchen "nicht" zu überlesen.

Also einfach
Frau begatten --> NICHT komisch, im Sinne von "normal"
Hund/Baum begatten --> komisch, im Sinne von "unnormal"


melden

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

22.01.2013 um 14:20
@LivingElvis
habe das nciht schon gelesen
nur das komisch im sinne von lustigkomisch statt im sinne von seltsam komisch verstanden


melden

Wie krank ist das denn? Schwedin hatte wohl Sex mit einem Skelett.

22.01.2013 um 14:54
Ah....ich gelobe meine Ausdrucksweise zu bessern


melden
85 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt