weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Drogensucht und das Umfeld

61 Beiträge, Schlüsselwörter: Entzug, Gesselschaft, Drogensucht

Drogensucht und das Umfeld

07.01.2013 um 14:24
@Börni5
Börni5 schrieb:Nun wollte ich fragen wie würdet ihr mit Menschen wie mir umgehen?
Du scheinst doch ein netter Typ zu sein, also ganz normal :)
Ich kenne eine ähnliche Situation, da wurde ein Anwohner (ein echt sympathischer 28-Jähriger), mit Drogen erwischt (leichte Drogen!). Hier auf dem Dorf war er damit quasi geächtet.
Ich kannte ihn nur flüchtig, habe ihn danach aber genauso behandelt wie davor, ich wusste auch davor nichts von der Drogensache. Die Dorfleute hier warten nur auf eine solche Geschichte, selbst Wochen später war er noch das Thema Nr. 1. Die Gerüchte wurden mit der Zeit immer auswuchernder, am Ende ging es nicht um Cannabis-Konsum, sondern da war er plötzlich Hersteller und Dealer...
Am schlimmsten lästerten die Eltern, Großeeltern, deren Kinder keinen Deut besser sind.
Im Endeffekt ist er tatsächlich weggezogen aufgrund dieser Geschichte.
Börni5 schrieb:Was denkt ihr über Drogensüchtige?
Hmm da lässt sich nicht wirklich etwas Allgemeines sagen, ist doch jeder individuell :) Mir persönlich sind sie sympathischer, da sie "oft" alles nicht nur schwarz-weiß sehen, sondern die Farbkontraste dazwischen auch.
Ich kenne auch einige, die mir zuwider sind, aber das hat alles mit der Persönlichkeit zu tun und nicht mit dem Konsum. Ich kenne keinen, den ich negativ durch seinen Drogenkonsum beurteilen könnte, höchstens aufrund des Charakters, etc.
Allerdings fehlen mir vielleicht wirkliche Extrem-Fälle...
Börni5 schrieb:Kennt ihr vl. auch Menschen denen es so ergeht wie mir?
Jap, s.o.
So ne Situation ist komplett Scheiße, bleib weiter dran und versuche dich irgendwie noch zu Halten, aber das könnte auf einen Umzug hinführen.

Mal noch eine Frage an dich: Du meintest das auch Freunde sich von dir abgewendet haben? Darf ich fragen wie alt du bist? (Aus eigener Erfahrung würde ich sagen, das vorallem jüngere Personen/Freunde eher offener für Drogen-Outings sind.)

Noch eine Frage: Mephedron (Badesalz?) gehört doch zu den legal highs? Ich glaube man darf nur nicht unter Einfluss fahren?

Flaky


melden
Anzeige

Drogensucht und das Umfeld

07.01.2013 um 14:32
@Flaky
hab mich mal gerade schnell ein bißchen schlau gemacht. mephedron ist in vielen ländern illegal. aber in deutschland anscheinend wirklich nicht.

aber die nebenwirkungen sind der hammer.

ich muss ganz ehrlich zugeben, ich hab im moment so einen stress, ich muss so viel arbeiten, lernen, schreiben und in die uni rennen... wenn mir jemand sagen würde, ich hab hier was, dass dich wacher macht und deine konzentration stärkt. oh mann. da würde es mir schwer fallen nein zu sagen.
ich kann also sehr gut verstehen, warum man so was einnimmt.


melden
blackpony
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogensucht und das Umfeld

07.01.2013 um 14:36
@Börni5
Das ist ein Nachteil, wenn man in einem Dorf wohnt.. Ich nehme keine Drogen aber gleich gemieden zu werden ohne den Hintergrund zu wissen, warum man Drogen genommen hat..
Das die Leute bei dir so krass abfahren ist hart aber was lernt man daraus es verbeitet sich ruck zuck und man wird das auch nicht mehr so leicht los...

Dass mit deinen Freunden dass die dich jetzt meiden, weil dein ganzes Dorf weis was du getan hast ist wohl klar sonst heißt es, dass die vielleicht auch etwas genommen háben... also zusammengefasst die haben Angst, dass über denen geredet wird...


melden

Drogensucht und das Umfeld

07.01.2013 um 14:43
In einer auf Leistung getrimmten Gesellschaft ist es nur normal das sie Leute etwas einflößen. Nehmen wir alle Drogenkonsumenten von illegalen bis zu legalen Mitteln, dann ist das eine extrem hohe Anzahl von Abhängigen oder Konsumenten... Die einen setzen auf vermehrte Leistung, die einen zum runterkommen...die einen zum "klar kommen"... unter diesen Vorrauissetzungen wird es auch nie eine Drogenfreie Gesellschaft geben und jeder Kampf ist aussichtslos!!!


melden

Drogensucht und das Umfeld

07.01.2013 um 14:45
@feallai

Danke :)
Scheint ähnliche Wirkungen zu haben wie Amphe. Ich glaub ich werfe auch noch kurz das große Orakel an und schau mal nach :P
Solche Aufpuschmittel helfen allerdings auch nur einen kurzen Zeitraum, in dem sie die Leistung und Konzentration steigern und wer damit hochkommt, muss auch wieder runterkommen !
Aber kenne das zugut, die heutige Gesellschaft verlangt immer mehr und immer schneller Leistung und Bereitschaft, da greifen viele Menschen zu derartigen Substanzen. Geichzeitig werden die völlig veralteten Einstellungen und Gesetze nicht geändert...

@blackpony

Vorallem kommt durch die Gerüchteküche ein verschwommenes Bild, von dem was wirklich gewesen ist rüber...Vielleicht wäre die offene Diskussion nicht mal so schlecht, um einfach klarzustellen wie es zu dieser Situation kam ? also auch den Hintergrund, die Wirkung der Drogen, etc. Wobei die Ansichten im Dorf recht radikal und einschlägig sein können.

Kleines Beispiel:
In unserem 900 Seelen-Dorf kam letztes Jahr ein Döner mit türkischem Inhaber hinzu, zuerst herrschten da rassistische Vorurteile, vorallem bei den älteren Generationen, dann hatte der Besitzer im Kindergarten bei irgendeiner Aktion einen Dönerverkauf gestartet (günstig) und hat sich mit den Leuten offen unterhalten, und zack war es vorbei mit Vorurteilen und Gerüchten.

@Mystera
so siehts aus!


melden

Drogensucht und das Umfeld

07.01.2013 um 14:49
@feallai
Ich hab dies

"Deutschland: Mephedron/4-MMC ist seit dem 22. Januar 2010 als nicht verkehrsfähiges Betäubungsmittel eingestuft (Anlage I des Betäubungsmittelgesetzes)[22]."

gefunden. Steht in Wiki. Was stimmt nun? Legal, oder illegal? Ich weiß es wirklich nicht, hab auch nie vorher davon gehört um ehrlich zu sein :).


melden
blackpony
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogensucht und das Umfeld

07.01.2013 um 14:50
@Flaky ich würde gerne wissen wie es dazu gekommen ist doch dafür muss sich @Börni5 äußern doch ob es der User macht ist die andere Frage


melden

Drogensucht und das Umfeld

07.01.2013 um 14:50
@Flaky

Danke :) Endlich jemand der mich versteht, hehe... Drogen waren schon immer da!!!!!


melden

Drogensucht und das Umfeld

07.01.2013 um 14:54
@so.what
Fällt unter Badesalz, sollte dir das begrifflich mehr sagen.

Also ist Legal, solange du nicht unter Einfluss im Verkehr dich aufhältst. So habe ich das jetzt verstanden.

@blackpony
Jup wäre sehr interessant, aber ist natürlich schon sehr persönlich.


@Mystera

So sehe ich die Sache auch :)


melden
blackpony
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogensucht und das Umfeld

07.01.2013 um 14:57
@Flaky
Ja natürlich ist es persönlich und wenn der User es nicht erzählen will ist das voll kommen in Ordnung


melden

Drogensucht und das Umfeld

07.01.2013 um 14:59
@blackpony
@Flaky
ich würde tatsächlich aufgrund von leistungsdruck dazu greifen. andere gründen wie gruppenzwang oder toll fühlen könnte ich widerstehen...

aber dieser elende druck, der immer und immer ausgeübt wird. ist doch alles kein wunder. und dann wird das zeug nicht mal richtig verboten, bzw. der verkauf unterbunden :(


melden
blackpony
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogensucht und das Umfeld

07.01.2013 um 15:03
@feallai

Ich hab da eher wenn ich unter Leistungsdruck stehe entweder Kaugummi oder Schokolade

Wenn das Zeug aber dann nicht richtig verboten ist wieso kriegen wir Menschen, die das Konsumieren die Schuld?


melden

Drogensucht und das Umfeld

07.01.2013 um 15:04
@Flaky
Ja, der Begriff Badesalz in Verbindung mit Drogen sagt mir was. Scheint sowas zu sein (NICHT von der Wirkung) wie Spice etc. Also etwas, das unter einen Oberbegriff fällt und durch ständiges ändern der Inhaltsstoffe immer wieder der Illegalität "entwischt". Sowas hat doch auch einen spezifischen Begriff? Diese synthetischen Drogen deren Inhaltsstoffe sich immer wieder leicht verändern? Meine "aktive" Zeit ist paar Jahre vorbei und solche Sachen habe ich nie genommen. Bei mir war es einfach "klassisches" Speed usw.

*brr* keine schönen Erinnerungen.


melden

Drogensucht und das Umfeld

07.01.2013 um 15:06
@feallai
Gut gemeinter Rat, lass die Finger von Mephedron :) nur weil es legal ist, heißt das noch lange nicht, das es "gut" ist. Ist das Gleich wie mit diesen Räuchermischungen / Spice...

Kurzzeitig, bzw. zum Testen mag es noch okay sein, naja wie üblich gilt, die Dosis und Regelmäßigkeit des Konsums macht das Gift! :)

@blackpony
Jap so sehe ich das auch :)
blackpony schrieb:Wenn das Zeug aber dann nicht richtig verboten ist wieso kriegen wir Menschen, die das Konsumieren die Schuld?
Die Schuld hier liegt nicht am Mephedron-Konsum, Beschaffung.
Rechtlich bekam der TE wohl Schiwerigkeiten, wegen Konsum und Handel von Amphetamin das dem BtMG unterliegt.


melden

Drogensucht und das Umfeld

07.01.2013 um 15:06
Ich kann diese gepanschten Mixturen nicht leiden, keiner kann genau sagen was enthalten ist. Irgendwo aufbereitet und gestreckt. Dann lieber die klassischen Drogen, da sind die Nebenwirkungen bekannt!!!


melden

Drogensucht und das Umfeld

07.01.2013 um 15:10
@Flaky
oh nein, ich werd das zeug sicher nicht anrühren... habe genug andere probleme ;)

ich wollte damit nur deutlich machen, warum man auch als spießbürger in versuchung geraten kann.


melden
blackpony
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogensucht und das Umfeld

07.01.2013 um 15:12
@Mystera

Ich nehme überhaupt keine Drogen kann mir das auch nicht vorstellen es zu nehmen

@Flaky

Ja das hab ich verstanden doch wieso ist die Anschaffung davon so leicht und wird meist übersehen?


melden

Drogensucht und das Umfeld

07.01.2013 um 15:15
@blackpony

Dann umso besser!!! Aber sag niemals nie... und nur zur Info, Zucker ist die größte Droge :)


melden

Drogensucht und das Umfeld

07.01.2013 um 15:19
@blackpony
Du meinst Amphe oder Mephedron? Ich stehe gerade auf dem Schlauch, sorry :)

Wie schauts aus mit Kaffee? Zigaretten ? Alkohol? :) Um mal die üblichen Verdächtigen zu nennen.


melden
Anzeige

Drogensucht und das Umfeld

07.01.2013 um 15:24
@feallai
Ist definitiv so, es sind nicht nur die klischeetypischen, abgefuckten Junkies die am Bahnhof oder Unterführungen stehen (sorry für die Wortwahl). Es sind Sportler, Manager, Banker, usw... auf der Suche nach Leistung, Kick, Chillen, Party, Selbstfindung, usw... und gibt zum Glück und zum Pech für alles eine individuelle Droge.

@so.what
so.what schrieb:Sowas hat doch auch einen spezifischen Begriff? Diese synthetischen Drogen deren Inhaltsstoffe sich immer wieder leicht verändern?
Jap, glaube du meinst legal highs, ist der Oberbegriff, soweit ich weiß.


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden