weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Epidemie Pornografie

307 Beiträge, Schlüsselwörter: Epidemie Pornography
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Epidemie Pornografie

19.02.2013 um 07:30
Die haben doch Alle nur Schiß vor der eigenen Wollust, deshalb wirds verteufelt, die wissen eben wie schnell der Mann seinen Kopf verliert, wenn ihm im Schritt das Glied errigiert...


melden

Epidemie Pornografie

19.02.2013 um 07:45
@all

wie lange wollen sich menschen noch vorschriften machen lassen in ihrer sexuallität?

wie lange wollt ihr euch vorschriften machen lassen was normal ist und was nicht.

kapiert endlich, es geht darum sich wohl zu fühlen, bei der ausübung seiner sexualität.

wie jemand diese ausübt ist jeden selbst überlassen, solange keiner gegen seinen willen zu etwas gezwungen wird( muß man leider jedesmal dazu schreiben, sonst kommt jemand mit einem dusseligen argument).

also halt endlich auf gewisse praktiken zu verteufeln!

wir menschen haben nun mal das glück, neben ein paar andere spezien, spass an der sexualität zu empfinden und damit dient sie nicht nur für die fortpflanzung!


melden

Epidemie Pornografie

19.02.2013 um 08:14
@dasewige
Gut gebrüllt Löwin :)! Recht hast du. Ich verstehe die Tabuisierung von Sexualpraktiken auch nicht und lass mir da sicher nichts vorschreiben.

Solange niemand (ungewollt) verletzt wird, ist doch alles gut.


melden

Epidemie Pornografie

19.02.2013 um 08:48
@so.what
ist doch wahr!


melden

Epidemie Pornografie

19.02.2013 um 08:50
@dasewige
Ist wieder so ein Thema, wo ich mir denke "Wo ist der Punkt, was ist das Problem?". Aber diese Diskussionen häufen sich hier in letzter Zeit, hab ich das Gefühl. Man kann sich ja gerne über persönliche Lebensweisen austauschen, aber diese verteufeln und verbieten zu wollen...ich verstehe es nicht, sorry. Bin vielleicht zu blöde dazu das Problem zu sehen.


melden

Epidemie Pornografie

19.02.2013 um 08:52
@so.what
ich verstehe es auch nicht, könnte neid sein!


melden

Epidemie Pornografie

19.02.2013 um 09:14
@so.what
@dasewige
Sehr gut gesagt! Wo ist das Problem? Solange niemand leidet - so what? :)


melden

Epidemie Pornografie

19.02.2013 um 09:42
Pornografie als Epidemie zu bezeichnen, find ich schon etwas übertrieben.

Niemand wird gezwungen sich Pornos anzuschauen. Allgegenwärtig sind sie auch nicht, auch wenn manche anscheinend schon Sex and the City als pornografisch ansehen.

Ist vielleicht etwas leichter ran zu kommen als früher (Youporn). Aber wie gesagt, muß diese Seiten ja niemand anklicken, wenn er nicht will. Ich hab auch schon ewig keinen Porno mehr gesehen, weil einfach kein Interesse besteht. Fällt mir jetzt nicht sonderlich schwer dem aus dem Weg zu gehen.


melden

Epidemie Pornografie

19.02.2013 um 10:02
DieSache schrieb:wie schnell der Mann seinen Kopf verliert, wenn ihm im Schritt das Glied errigiert
Das kann man aber Männern nicht zum Vorwurf machen. Bei ihnen läuft ein genetisches Programm, welches sie veranlasst, ihre Gene weiterzugeben.


melden

Epidemie Pornografie

19.02.2013 um 10:04
@KillingTime
jeb, das blut strömt aus den kopf in den penis und somit ist das gehirn blutlos! ;)


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Epidemie Pornografie

19.02.2013 um 10:05
@KillingTime

ja das mag ja sein, aber man sieht daran doch wie standhaft sich die Herren der Geistlichkeit fühlen, werden sie in Versuchung gebracht, also setzt man alles daran diese erst garnicht aufkommen zu lassen und unterdrückt jede Form der sinnlichen Erfahrung...pöse Eva, pöses Biest!


melden

Epidemie Pornografie

19.02.2013 um 10:07
DieSache schrieb:ja das mag ja sein, aber man sieht daran doch wie standhaft sich die Herren der Geistlichkeit fühlen, werden sie in Versuchung gebracht, also setzt man alles daran diese erst garnicht aufkommen zu lassen und unterdrückt jede Form der sinnlichen Erfahrung...
Da muss ich aber mal laut lachen! :D Wer's glaubt wird im wahrsten Sinne des Wortes selig! Wie heisst es doch so schoen? Der evangelische Pfarrer trocknet seine Windeln vorm Haus, der katholische im ganzen Dorf!


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Epidemie Pornografie

19.02.2013 um 10:14
@Alari

sorry, das mit der evangelischen Taufe, das hab ich schonmal erwähnt, gefragt wurde ich auch da nicht!


Aber nochmal ernsthaft auf das Thema zurück zu kommen, Pornographie ist keine "neuzeitliche" Erfindung, der heilige Stuhl selbst hat eine dazu passende Geschichte (Pornokratie im 10. Jahrhundert!). Es ist die Urangst vor dem animalischen im Menschen und die hat leider in den Jahrtausenden so manch fragwürdige theologische Entwicklung genommen!


melden

Epidemie Pornografie

19.02.2013 um 10:25
DieSache schrieb:Es ist die Urangst vor dem animalischen im Menschen
Da kommt mir unwillkuerlich die Frage, warum der Mensch so stark zu verneinen versucht, im Endeffekt eben auch "nur" ein Tier zu sein. Warum koennen sich manche so schwer damit abfinden, dass sie auch nichts Besseres sind als die Kameraden, die es nicht geschafft haben sich auf die Hinterbeine aufzurichten.


melden

Epidemie Pornografie

19.02.2013 um 10:43
@Alari
es könnte an der krone kratzen, die krone der schöpfung zu sein!


melden

Epidemie Pornografie

19.02.2013 um 10:49
IFObros schrieb:Pornography heisst aus dem griechischen übersetzt soviel wie die Versinn-bild-lichung von Unzucht. Pornography ist der absolute Gegenspieler zur Romantik mMn. Seit der Medialisierung von P. wird die Romantik offenbar immer bedeutungsloser. MMn ist das Portal Pornography eines der Hauptgrundlegenden Ursachen des Niedergangs dieser
& vieler Zivilisationen zuvor. Menschen werden traumatisiert und bemerken es nicht einmal.
Ich hab schon nen halbharten, gibts nen Link? =)


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Epidemie Pornografie

19.02.2013 um 10:52
Ich habe das Gefühl, dass die Pornografie momentan einen ähnlichen Spießrutenlauf durchmacht, den wir ein paar Jahren schon bei Egoshootern beobachten konnten.
Nonchalant wird Ursache und Wirkung vertauscht und geboren ist ein wunderbar einfach zu kritisierender Sündenbock bzw. ein Feindbild, das davon ablenkt, was uns wirklich belastet.
Anstatt uns einmal ernsthaft damit zu befassen, warum Jugendliche teilweise eine derart zerrüttete Psyche haben und was sie so sehr belastete, dass sie ihren Lebenswillen verloren hatten, so wird eine Sau durchs Dorf gejagt, die damit nichts zu tun hat.
Weil es so einfach ist und uns ermöglicht die Ursache nicht bei uns selbst suchen zu müssen, da ja ehrliche Selbstkritik im schlimmsten Fall dazu führen könnte, dass man bei sich selbst einen Makel findet.

Ohne unserer ganz eigenes Verlangen nach Sexualität, wäre die Pornografie doch nie zu dem geworden, was sie jetzt ist. Genauso wie auch die Gier von Bänkern nichts wert wäre, hätten wir unsere höchsteigene Gier im Griff. Und genauso ist es verdammt einfach der Fernsehindustrie vorzuwerfen, sie würde uns mit voller Absicht immer mehr niveaulosen Rotz vor die Nase setzen, ohne vorab einen Gedanken zu investieren, wie viel Unterhaltung man doch denn selbst jeden Tag verlangt.

Ehrliche Antworten zu erwarten, wäre vermessen, aber mich würde doch interessieren wie oft die scharfen Kritiker der Pronografie gleichzeitig selbst zu genau solcher greifen...


melden

Epidemie Pornografie

19.02.2013 um 11:31
@BlackFlame
Wo ist der "Gefaellt-mir-Button"? :)


melden

Epidemie Pornografie

19.02.2013 um 11:35
BlackFlame schrieb:Ehrliche Antworten zu erwarten, wäre vermessen, aber mich würde doch interessieren wie oft die scharfen Kritiker der Pronografie gleichzeitig selbst zu genau solcher greifen...
Niemals rühren die ein solches Teufelswerk an!!!!eins11


melden

Epidemie Pornografie

19.02.2013 um 11:38
Was sollen Pornos denn, mal ganz logisch betrachtet, mit einem machen? Ich kenne etliche Leute die Pornos gucken. Eigentlich sind die, welche sowas nicht gucken, in meinem Umfeld in der Minderheit. Trotzdem lebe ich nicht zwischen Treibtätern und Perversen, sind alle eigentlich ziemlich normal ^^.

Ist auch nicht so, als würden nur Männer sowas schauen. Meiner Erfahrung nach. Pornos können auch inspirierend sein und dabei helfen, seine Vorlieben heraus zu finden.


melden
332 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ziel im Leben?96 Beiträge