Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

1967 Atombomben auf Kairo

13 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Atombombe, Atombomben, Kairo ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

1967 Atombomben auf Kairo

13.09.2003 um 05:55
Gemäss einem Docku bericht auf WDR um die Geschehnisse um die USS Liberty,
im Jahre 1967, sind unerhörte Fakten bekannt geworden.

Ein Comitee 303 in Wahington kontrolierte im Namen des Präsidenten Johnson, ohne sein wissen Geheimoperationen.

Eine sah vor ein unbewaffnetes NSA Abhörschiff zum Zeitpunkt des israelisch ägyptischen Sechs Tage Krieg im Juni 1967 vom Flottenverband fernzuhalten, und im Rahmen der Operation "Zionit" von vermeintlich unbekannten Militärs angreifen und versenken zu lassen. Die Arglose Besatzung sollte geopfert werden.

So griffen für die Besatzung unerwartet zuvor als befreundete Flugzeuge erkannte, von Hoheiszeichen befreite Kampfjäger das Schiff ss Liberty an. Hiernach griffen Torpedoboote an, die wohlbedacht alle Rettungsboote zerstörten.

Hilferufe an die 500 Kilometer entfernte sechst Flotte, nebst Flugzeugträger, füherten zur Aktivierung von A Bombern, die Kairo, mit Atomboben angreifen sollten. Damals war Ägypten unter Nassr mit Sowjetrussland befreundet.

So wie der vermeintliche Angriff auf ein Kriegschiff vor Vietnam, eine Lüge, zum Vietnam Krieg führte, sollte ein echter Angriff von vermeintlich Ägyptischen Militärs, zu einem Offenen Eingreifen der USA für Israel gegen Ägypten, führen.

Einzig die Unfähigkeit exakter Torpedo Zielung von der neuen Marine liess allein einen von Vier Torpedos treffen, das Schiff und die Zeugen überlebten.

Aus Washington wurden die bereits gestarteten Flugzeuge zurückgeordert.

Unter Straffandrohung wurden alle Matrosen und Offiziere zum Stillschweigen verpflichtet.

Als möglich anderer Grund für den Angriff wird vermutet, dass die Befehle zur Hinrichtung von tausenden Ägyptischen Kriegsgefangenen abgefangen wordn seien, und diese Aufzeichnugen vernichtet hätten werden sollen.

Der damalige Verteidigungsminister McNamara lehnt jedwede Stellungnahme zum Fall Uss Liberty ab.

Als Grund für die Vertuschung, galt bevorstehende Wahlen, während denen keine Streitigkeiten mit Israel, zu verärgerten mit Israel sympatisierenden Wählern, fhren sollten.

Israel selbst behauptet es sei ein dummer Irrtum gewesen.

Ein NSA Agent jedoch hielt die Funkaufzichnung darüber in den Händen, wonach die Piloten, als erkannt war es handele sich um ein Schiff der USA, mehrmals den Feuerbefehl bestätigen, überprüfen liessen.


Glücklich, dass dass diese Ränk nicht zu einem Atomaren Krieg führten, provoziert im Rahmen der Aktion "Zionit".

Im Internet bietet der WDR untr WWW.WDR-Dok.De glaube ich die von einem US Bericht ins Deutsche übertragene Doku zum nachlesen an.

Wenigstens hat der Verstand, vor der Gier gesiegt, und die Unfähigkeit der Torpedobotbesatzung, ein beseitigen der Zeugen unterbunden.

Als Zeuge für das Versenken des Schiffes und der Tötung der Besatzung, sollte ein U-Boot welches sich in Sichtweite aufhielt, dienen. Dieses hätte die Ägypter verantwortlich gemacht.

Keiner der am Film beteiligten konnte näheres über dieses erfahren, die Israelischen Geheimdienst itarbaeiter von damals wissen um den Begriff Aktion "Zionit" lehnen aber Erklärungen auch noch heute nach 36 jahren ab.


melden

1967 Atombomben auf Kairo

13.09.2003 um 11:28
uhu also von dem hab ich noch nie was gehört ist mir neu.

Das Leben ist ein scheiss Adventure, aber mit Hammer Grafik



melden

1967 Atombomben auf Kairo

13.09.2003 um 11:48
Für mich ist nicht neu. Kenne die Story aus unterschiedlichen Quellen, könnte also was dran sein. btw wundern würd es mich nicht.

I don't want to believe - I DO believe.


melden

1967 Atombomben auf Kairo

13.09.2003 um 12:47
noch nie was von gehört ist aber voll der hammer!

Die Realität ist auch nur die meistgeglaubte Theorie...


melden

1967 Atombomben auf Kairo

13.09.2003 um 12:52
jo scho. Die amis wollen auch immer alles mit irem bömbchen lösen

Das Leben ist ein scheiss Adventure, aber mit Hammer Grafik



melden

1967 Atombomben auf Kairo

13.09.2003 um 17:26
Nach etwas Überlegung, denke ich, dass der Plan "Zionit" ursprünglich als Reserve gedacht war, um im falle des erfolglosen Überraschungsangriff, Erstschlagangriffes auf Ägypten, die USA für Israel in den Krieg zu locken.
Zionit in Anlehnung an das Wort Zenit, also zum Höhepunkt des Krieges, dann wenn Hilfe eventuell besonders wichtig für Israel gewesen wäre.

Insbesondere wenn die Ägypter Israel erobert hätten können.

Der Irrtum wäre also nur der, dass diese Aktion nicht abgesagt wurde, da der Sechstage Krieg eben nicht erfolglos war.

Warum hätte sonst die USA sich für den Agressor, Angreifer Israel stark machen, einsetzen sollen.

Also die Absicht den Ägyptern eine Versenkung eines US Marine Schiffes in die Schuhe zu schieben, um die USA in einen, Krieg gegen Ägypten auf Seite Israels, zu verwickeln, war wohl bis in höchste Kreise abgesprochen für den Fall der Israelischen Niederlage.

Grund, Das Pentagon rief selbst über den Admiral der sechsten Flotte die Atombomber zurück. Wieso? Weil die Israels vergessen hatten die Aktion abzusagen, und dieser Plan überflüssigerweise dennoch umgesetzt wurde.
Erst als dieser Irrtum, also der Unnutzen erkannt wurde, wurde das Pentagon, informiert, das den Angriff, nicht zuletzt wegen der Überlebenden absagte.

Hieraus kann man nicht nur erkennen welche Verschwörungen existierten, sondern dass in der Tat irgendwelche Verschörungen und Geheimaktionen existieren.


melden

1967 Atombomben auf Kairo

13.09.2003 um 17:32
gibt es dazu eigentlich orginaldokumente seitens der USA (Stichwort: FOIA)

Die Realität ist auch nur die meistgeglaubte Theorie...


melden

1967 Atombomben auf Kairo

14.09.2003 um 01:43
Link: www.netzeitung.de (extern)



hatte da mal was in der netzeitung gelesen...

http://www.netzeitung.de/spezial/zeitgeschichte/246697.html


melden

1967 Atombomben auf Kairo

06.10.2003 um 12:23
Die Amerikaner wollten sich wegen Pearl Harbour rächen.

Ich denke immer an die Zukunft, denn dort verbringe den Rest meines Lebens.


melden

1967 Atombomben auf Kairo

06.10.2003 um 13:22
Ich habe was verwechselt, vergesst was ich geschrieben habe

Ich denke immer an die Zukunft, denn dort verbringe den Rest meines Lebens.


melden

1967 Atombomben auf Kairo

06.10.2003 um 15:41
das ist mir auch völlig néu!aber ehct heftig!gibt es den dokumente oder zeugenauusagen die diese these bestätigen?

Wenn man zwei Mintuen auf einem heißen Ofen sitzt,kommen sie einem wie zwei Stunden vor,aber wenn man 2Stunden mit einem schönen Mädchen zusamen ist,kommen sie einem wie 2Minuten vor!Das ist Relativität!


melden

1967 Atombomben auf Kairo

06.10.2003 um 21:45
1976 atombomben auf kairo????????

ach du scheiße .... eine reicht doch...

a.k.a. stryke (platz 17 +457 beiträge)


melden

1967 Atombomben auf Kairo

07.10.2003 um 06:11
Foia? Sagt mir nur entfernt etwas, Federal Office Informatinon Act?

Weiss ich nicht, aber die Dokumentation lief aufWDR der für seine gründlichen Recherchen bekannt ist.

Im Internet mit "Uss Liberty" suchen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Verschwörungen: "Heilige Krieger" und die Atombombe?
Verschwörungen, 68 Beiträge, am 24.06.2006 von Philip
Befen am 23.07.2005, Seite: 1 2 3 4
68
am 24.06.2006 »
von Philip
Verschwörungen: Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread
Verschwörungen, 3.856 Beiträge, am 20.05.2015 von JoschiX
Querulant am 16.04.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 195 196 197 198
3.856
am 20.05.2015 »
Verschwörungen: In jeder Großstadt/Megacity eine feindliche Atombombe versteckt
Verschwörungen, 42 Beiträge, am 12.07.2014 von O.G.
Xyrnsystr am 09.09.2013, Seite: 1 2
42
am 12.07.2014 »
von O.G.
Verschwörungen: Deutsche Atombombe 4. März 1945 gezündet?
Verschwörungen, 777 Beiträge, am 01.12.2012 von 1234proximus
scharf2 am 07.05.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 36 37 38 39
777
am 01.12.2012 »
Verschwörungen: Der komische Vogel aus Österreich und die A-Bombe
Verschwörungen, 156 Beiträge, am 12.02.2011 von bennamucki
Prometheus am 15.02.2006, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
156
am 12.02.2011 »