Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 19:01
VR-03
THEMA

Die EU von morgen

<table border="0" cellspacing="10" cellpadding="7"><tr><td>Zeit:</td><td>09.11.2013 / 19:00 Uhr - 24:00 Uhr</td></tr><tr><td></td><td>&</td></tr><tr><td></td><td>10.11.2013 / 12:00 Uhr - 17:00 Uhr</td></tr><tr><td>Dauer:</td><td>10 Stunden oder max. 7 Seiten</td></tr><tr><td>Teilnehmer:</td><td>buddel</td><tr><td></td><td>Cassiopeia88</td><tr><td></td><td>chen</td><tr><td></td><td>warhead</td></table>



melden
Anzeige

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 19:01
Diesmal ohne große Worte

FEUER FREI


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 19:04
moin

die eu ist zum untergang verdammt.
dieses konstrukt basiert einzig auf wirtschafts- und finanzinteressen einer elite.
die glorreiche idee der völkerverständigung ist eine farce

buddel


melden

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 19:05
Die qualmenden Ruinen von Frankfurt verdüstern den Himmel. Verwirrte Personen eilen umher.

Ein kleines Kind kommt auf dich zugerannt.

"Bitte Meister, haben sie etwas Brot? Oder eine Essensmarke? Bitte!", sagt der Junge.

Eine Träne fällt von seinem Gesicht. Die vorrückende Front der französischen Panzer hat nicht nur Hessen zerstört, sondern auch die Träume und Hoffnungen dieses kleinen Jungen.

Das ist die Welt, wie sie einmal sein wird. Die Welt, wie sie buddel, cassiopeia und warhead wollen.

Wollt ihr das auch? Wollt ihr das wirklich?


Sagt ja zur EU und zum Frieden in Europa!


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 19:06
@chen
sagt ja zu ausbeutung und sklaverei

buddel


melden

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 19:08
Guten Abend an alle Teiinehmer und Mitlesende

Europas Probleme müssen endlich konkret angegangen werden, statt wieder nur überall Heftpflasterchen mit bunten Tiermotiven drüberzukleben, dass mache ich mit meiner kleinen Tochter, aber doch nicht mit dem Staatenverbund der Heimat und Sicherheit für eine halbe Milliarde Menschen bieten soll.

Arbeitslosigkeit ist eines der grössten, sieht man sich einmal die Quote der Eurozone 12,2% und der gesamten Union an 11%, die Jundarbeitslosigkeit nicht zu vergessen.
„Wie groß ist doch das Unvermögen unserer Gesellschaft dem Armen einen geziemenden, seiner Erziehung angemessenen Unterhalt zu gewähren, ihm das erste der natürlichen Rechte zu verbürgen, das Recht auf Arbeit! Unter "natürlichen Rechten" verstehe ich nicht die unter dem Namen Freiheit und Gleichheit bekannten Schimären. So hoch will der Arme gar nicht hinaus! Er möchte dem Reichen nicht gleich sein; er wäre schon zufrieden, könnte er sich am Tisch ihrer Diener satt essen. Das Volk ist noch viel vernünftiger, als man verlangt. Es läßt sich die Unterwerfung, die Ungleichheit und die Knechtschaft gefallen, sofern ihr nur auf die Mittel sinnt, ihm zu Hilfe zu kommen, wenn politische Wirren es seiner Arbeit berauben, zur Hungersnot verdammen, in Schande und Verzweiflung stoßen. Erst dann fühlt es sich von der Politik im Stich gelassen.“

Charles Fourier
Arbeit und Sicherheit für jeden zu schaffen, das ist meiner Meinung nach das was man schaffen kann.
Ob man dies erreichen kann? Vielleicht das könnte man diskutieren.

Aber nun will ich ersteinmal sehen wie meine Mitdiskutanten zu diesem Thema stehen. Wird ein solidarischer Stattenverbund oder gar ein Bund gewollt, eine wirtschaftliche Supermacht oder lieber nichts von alledem.


melden

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 19:11
Liebe Leser, liebe Mitdiskutanten!

Willkommen beim Brawl. Kurz meine Position, um etwas Klarheit zu schaffen. Ich bin kein Schäuble 2.0, der eine EU mit gemeinsamen Haushalt lieber heute als morgen möchte. Für mich wird die EU in seiner jetzigen Form wahrscheinlich noch ein paar Jahrzehnte weiter existieren, danach langsam zusammenwachsen.

Viele Auswirkungen der EU halte ich für zweifelhaft und undemokratisch (z. B. das mit den Staubsaugern oder den Glühbirnen) - aber im Großen und Ganzen einen guten Gedanken.

Gerne bin ich bereit, diese Position zu überdenken, wenn ich hier gute Argumente höre. Aber momentan geht mir das EU-Gebashe im Forum und an den Stammtischen ziemlich auf den Keks.


melden

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 19:12
buddel schrieb:die eu ist zum untergang verdammt.
dieses konstrukt basiert einzig auf wirtschafts- und finanzinteressen einer elite.
Das ist doch nur Verschwörungsgebrabbel. Was meinst du damit konkret?


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 19:13
wir wollen uns mal nicht von der realität verabschieden,
die EU war niemals ein instrument des friedens

buddel


melden

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 19:14
buddel schrieb:die EU war niemals ein instrument des friedens
Kriege zwischen EU-Staaten vor der EU: unzählige
Kriege zwischen EU-Staaten seit der EU: 0


melden

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 19:15
@buddel
Nun ganz unrecht hast du sicher nicht, die wirtschaftlichen Interessen werden von einer ziemlich kleinen Gruppe gelenkt, setzt man sie der gesamten Bevölkerung entgegen.

Doch der Bürger und damit die Politik können mit beinflussen.


@chen
Ich denke auch, dass uns noch viel mehr Möglichkeiten offenstehen, die EU ist noch jung und damit ein wandelbares Konstrukt.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 19:16
@chen
bitte.
das ist doch keine VT, das ist fakt.
das ist der struggle of life der nationen.
ich bin auch kein freund der nationalstaaten
und ich anerkenne, dass das gebilde eines geeinten europas gewisse freiheiten gebracht hat.
allerdings vorwiegende nutzniesser sind nicht die bürger

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 19:20
man sollte sich mal fragen,
wer der hauptakteur am interesse eines geeinten europas ist.
die bürger?
sicher nicht, die skepsis an der eurozone wird wirtschaftsinteressiert als belanglos, polemisch und uninformiert niedergemacht

buddel


melden

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 19:24
cassiopeia88 schrieb:Ich denke auch, dass uns noch viel mehr Möglichkeiten offenstehen, die EU ist noch jung und damit ein wandelbares Konstrukt.
Da gebe ich die voll und ganz recht, die EU ist ja auch in der Tat einem ständigen Umbauprozess unterworfen. Um ein Beispiel zu nennen - Wie viele gar nicht mitbekommen haben, wurde das Machtgefüge im EU-Rat 2009 komplett umgebaut und seitdem wird ein Ratspräsident gewählt (Van Rompuy), der nicht gleichzeitig Mitglied des Rates ist. Vorher ist der Ratssitz immer rotationsmäßig an die einzelnen Staaten gegangen.

Es gibt viele Rechts- und Politikwissenschaftler, die die demokratische Legitimation als zweifelhaft sehen. Das kann gut sein. Aber das ist auch der Vorteil einer solch jungen Organisation, sie ist noch formbar.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 19:28
@chen
da gebe ich dir sogar recht,
denn der weg zu einer einigen welt geht natürlich über solche konstitutionen wie die EU.
aber momentan sieht es so aus,
als würden wir das erstmal komplett vergeigen.
die menschheitsgeschichte wird über unsere heutigen versuche vielleicht später mal mitleidig lächeln

buddel


melden

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 19:32
buddel schrieb:bitte.
das ist doch keine VT, das ist fakt.
das ist der struggle of life der nationen.
Wenn ich deine Position richtig nachvollziehe, siehst du in der EU viele Vorteile - aber vor allem für Industriekonzerne und "Eliten" und weniger für die Bürger.

Da wäre ich vielleicht sogar geneigt, zuzustimmen - aber ich finde die Trennung in "die da oben" und "wir hier unten" etwas zu flapsig und schwammig.

Die EU ist in erster Linie eine Zoll- und Handelsunion - insofern haben natürlich große Industriebetriebe das größte Interesse an einem Weiterbestehen der Union. Aber selbst das kleine 20-Mann-Unternehmen, für das ich teilzeit arbeite, würde ohne die EU ganz alt aussehen. Und die bescheidenen Altersrücklagen meiner Mutter sind vor allem in Investmentfonds gebündelt - wo Unternehmen drin sitzen, die von der EU profitieren.

Ich sehe diese große Trennung zwischen denen da oben und uns hier unten eigentlich nicht.

Und noch weniger sehe ich, wieso man der EU aufgrund dessen "Sklaverei" vorwerfen kann oder "Ausbeutung" und sie dem "Untergang geweiht sieht".


melden

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 19:37
@buddel

Momentan ist die Stimmung ein wenig angeschlagen, das stimmt.

Aber vergessen wir nicht welch heere Ziele der Menschenrechte und Pflichten man hier in der Zukunft verwirklichen könnte.

Und ja auf dem Arbeitsmarkt sieht es mau aus, niedrige Löhne, Arbeitslosigkeit, da müssten ganz einschneidende Reformen her, um Besserung zu schaffen.

Ich muss eingestehen, dass ich keine Ahnung habe wie man rechtlich Grosskonzerne und Firmen mit immensen Gewinnen dazu verpflichten könnte bessere Bezahlung zu gewährleisten.

Aber ja das wäre ein ganz grosses Zeichen der Solidarität allen Menschen gegenüber, wie chen schon schrieb, im Grunde sind alle von dem Volk abhängig.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 19:39
@chen
oh,
teilzeitarbeiter.
hmm, das befriedigt dich also?
werkverträge, arbeitnehmerüberlassung (man beachte die sprachregelung) und co
sind in deinen augen kein synonym von sklaverei und ausbeutung?

meine company hat ihr komplettes buchhaltungssystem nach sofia, bulgarien ausgelagert
(vom "helpdesk" in indien mal ganz zu schweigen)
und in sofia gehen 19tausende studenten zur zeit auf die strasse
um gegen korruption und vorteilnahme zu demonstrieren.
ein mitgliedstaat der EU

wir werden hier alle übers ohr gehauen und wir deutschen halten schön das maul, weil wir nutzniesser sind

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 19:41
@cassiopeia88
ich bin nicht das volk, das sind wir alle.
und die hehren ziele einer volksgemeinschaft sind immer egozentrisch

buddel


melden
Anzeige
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Vorrunde 3 - Die EU von morgen

09.11.2013 um 19:46
das schlimmste aber ist:
das hört ja nicht auf.
was haltet ihr denn von diesem freihandelsabkommen mit den usa?
es ist die selbe choose wie mit der EU, es geht nicht um menschenrechte, freizügigkeit oder gar einem niederreissen von grenzen.
schlicht wirtschaftliche interessen stehen dahinter,
zu aller bürger lasten in solch einem verbund

buddel


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt