weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Knutschfleck vor dem Verfassungsgericht...

109 Beiträge, Schlüsselwörter: Bundesverfassungsgericht, Verfassungsgericht, Knutschfleck

Knutschfleck vor dem Verfassungsgericht...

21.02.2013 um 22:37
Zeo schrieb:Warum also aufschieben?
Ich werde dich trotzdem nicht in den Stahl hinablassen :D


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Knutschfleck vor dem Verfassungsgericht...

22.02.2013 um 06:21
KillingTime schrieb:Ich werde dich trotzdem nicht in den Stahl hinablassen :D
Du Sadist willst mich lieber leiden sehen, schon klar.


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Knutschfleck vor dem Verfassungsgericht...

22.02.2013 um 10:27
Wenn man es genau nimmt, könnten die beiden altersmäßig nur einen Tag auseinanderliegen, und es wäre dennoch dasselbe. Rechtlich völlig in Ordnung.

Ich finde es hier übertrieben.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Knutschfleck vor dem Verfassungsgericht...

22.02.2013 um 15:30
Also, der Junge ist jetzt wegen sexuellem Mißbrauch von Kindern vorbestraft.
Wird ihm das in Zukunft nicht sehr den Weg für einige Berufe verbauen, bei denen das Vorstrafenregister geprüft wird? Und dann auch noch wegen so einer "Tat".
Oder müssen nach dem Jugendstrafrecht verhängte Strafen nicht offenbart werden?
Sexueller Mißbrauch von Kindern ist ein schweres Verbrechen aber in diesem Falle ist das einfach nur mehr als lächerlich.
Ich mein, wenn man nur die Bezeichnung im Register sieht und die Hintergrundgeschichte nicht kennt, wird ein potentieller Arbeitgeber doch denken: "Da sitzt ein Kinderficker vor mir!"

Zu schaden ist dabei doch niemand gekommen. Das ist mal wieder typisch deutsch. Bekloppte Regeln und Gesetze müssen ums Verrecken um ihrer selbst willen eingehalten werden, egal ob einem dadurch große Steine in den Weg gelegt werde oder nicht.
Prinzipienreiterei auf Teufel komm raus, ich könnt kotzen.


melden

Knutschfleck vor dem Verfassungsgericht...

22.02.2013 um 15:50
El_Gato schrieb:Sexueller Mißbrauch von Kindern ist ein schweres Verbrechen aber in diesem Falle ist das einfach nur mehr als lächerlich.
Ich mein, wenn man nur die Bezeichnung im Register sieht und die Hintergrundgeschichte nicht kennt, wird ein potentieller Arbeitgeber doch denken: "Da sitzt ein Kinderficker vor mir!"
In den USA gibt es doch auch ähnliche fälle mit 17 jährigen .... was noch lächerlicher ist. Der Altersunterschied sollte bei so etwas UNBEDING eine Rolle spielen.

Sicherlich haben die Eltern des Mädchens angezeigt, das sind in meinen Augen kranke Menschen! Einen Klassenkameraden anzuzeigen, weil er mit der Tochter rumgemacht hat - also ehrlich! Widerlich - da fehlen mir die Worte!

Armer Junge!


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Knutschfleck vor dem Verfassungsgericht...

22.02.2013 um 15:55
Ich bin auch für eine Todesstrafe!!!!


melden

Knutschfleck vor dem Verfassungsgericht...

22.02.2013 um 15:57
crusi schrieb:Ich bin auch für eine Todesstrafe!!!!
für einen 14 Jährigen, der mit einer 13 Jährigen KLASSENKAMERADIN rumgemacht hat?


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Knutschfleck vor dem Verfassungsgericht...

22.02.2013 um 15:58
@C8H10N4O2

Ich glaube kaum, daß das ernst gemeint war.


melden

Knutschfleck vor dem Verfassungsgericht...

22.02.2013 um 16:03
El_Gato schrieb:Ich glaube kaum, daß das ernst gemeint war.
Das will ich doch hoffe. Durch solle dummen Fälle wird Kindermissbrauch bagatellisiert und einem armen Jungen wird das Leben zerstört, die Eltern des Mädchen sollten sich in Grund und Boden schämen und die Behören auch!!


melden

Knutschfleck vor dem Verfassungsgericht...

22.02.2013 um 16:08
C8H10N4O2 schrieb:Sicherlich haben die Eltern des Mädchens angezeigt
Möglicherweise spielt da irgendeine Art von inzestuöser Eifersucht eine Rolle. Das müsste wahrscheinlich ein Tiefenpsychologe erklären.

Der Einzige, der bei dieser Angelegenheit einen Schaden erlitten hat, ist der Junge, und zwar fürs ganze Leben!


melden

Knutschfleck vor dem Verfassungsgericht...

22.02.2013 um 16:12
KillingTime schrieb:Möglicherweise spielt da irgendeine Art von inzestuöser Eifersucht eine Rolle. Das müsste wahrscheinlich ein Tiefenpsychologe erklären.
Die Situation ist klar. Überfürsorgliche Eltern, wollen nicht glauben, dass ihr "kleinen, süßes Mädchen" schon mit 13-Jahren sexuell Interessiert ist, sehen den Knutschfleck und stellen sie zu rede. Sie schützt sich dadurch, dass sie dem Jungen die Schuld gibt, Eltern zerstören sein Leben. Meiner Meinung nach, sollen die Eltern das Mädchens verurteilt werden.
KillingTime schrieb:Der Einzige, der bei dieser Angelegenheit einen Schaden erlitten hat, ist der Junge, und zwar fürs ganze Leben!
Das ist wahr, es ist so traurig. Ich kann es wirklich nicht fassen!


melden

Knutschfleck vor dem Verfassungsgericht...

22.02.2013 um 16:15
C8H10N4O2 schrieb:für einen 14 Jährigen, der mit einer 13 Jährigen KLASSENKAMERADIN rumgemacht hat?
Also Juristisch ist das einwandfrei und in den Todesstrafenthreads lese ich auch immer von gnadenloser Härte oder noch besser, Selbstjustiz. Eier abschneiden und Zwangskastrieren.


melden

Knutschfleck vor dem Verfassungsgericht...

22.02.2013 um 16:19
@-ripper-

Juristerei ist manchmal extrem Weit vom gesunden Menschenverstand entfernt. Besonders da es da auch Sonderfälle gibt, so ist es okay, wenn die Eltern eine Beziehung tolerieren - wenn die Eltern sagen diese Verbindung passt mir nicht und Anzeige erstatten ist es Kindermissbrauch.... verstörend.


melden

Knutschfleck vor dem Verfassungsgericht...

22.02.2013 um 16:19
-ripper- schrieb:in den Todesstrafenthreads lese ich auch immer
Ich frage mich sowieso, wo die ganzen Sprechchöre vor dem Gericht geblieben sind, die sonst so etwas fordern? Die sind ja anscheinend reichlich inkonsequent.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Knutschfleck vor dem Verfassungsgericht...

22.02.2013 um 17:11
KillingTime schrieb:Ich frage mich sowieso, wo die ganzen Sprechchöre vor dem Gericht geblieben sind, die sonst so etwas fordern? Die sind ja anscheinend reichlich inkonsequent.
Die sind gestunken feig. Haben wohl Angst, von der Öffentlichkeit für ihr asoziales Verhalten fertig gemacht zu werden. (Das Frauenzimmer, welches eine Katze in die Mülltonne schmiss, wo das Tier fast verhungert wäre, bekam z.B. sogar Morddrohungen nach ihrer Tat.) Und recht haben sie. Sollen lieber das Maul halten. Wenn die für Gewalt sind, können sie Gewalt haben. Auf solche Leute würd ich auch am liebsten mit Steinen losgehen.


melden

Knutschfleck vor dem Verfassungsgericht...

22.02.2013 um 17:57
Kein wunder, typisch deutsch halt...die haben nichts besseres zu tun...
bestätigt nur meine negatieven erfahrungen die ich bis jetzt selber gemacht habe...


melden
panurg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Knutschfleck vor dem Verfassungsgericht...

23.02.2013 um 19:40
@m.mayen
m.mayen schrieb:Will man ihn jetzt jedesmal überprüfen, wenn in seiner Nachbarschaft ein Sexualdelikt
passiert, weil er mit 14 mit einer Klassenkameradin "rumgemacht" hat?

Ist das gerechtfertigt?
Tja, ich wollte eigentlich über kodifiziertes Recht und Lynchjustiz reden, ersteres fände ich besser, auch wenn ich beides vielleicht nicht schreiben kann (ich bin autist und legastheniker).

Auch wenn ich das natürlich auch toll schenkelklopfend als Kavaliersdelikt abtuen wollte, daß Gleichaltrige in jungen Jahren mal so rummachen, haha, "ist doch egal wo ich hinpacke, geküßt hat sie mich ja eh schon, hihi." - diese Art; ich finde schon gut, daß gilt:

"Auch einvernehmliche Jugendsexualität ist nach § 176 StGB als sexueller Missbrauch von Kindern strafbar, wenn der eine 13 Jahre alt ist und damit als Kind gilt und der andere 14." Dass beide Jugendliche nur wenige Monate Altersunterschied trennen, spielt demnach juristisch keine Rolle.


aus deinem link ( http://www.stern.de/panorama/jugendliebe-oder-sexualstraftat-warum-ein-knutschfleck-das-verfassungsgericht-beschaeftigt-... )

Ich finde das echt nicht schlecht.

So konservativ und spießig das klingen mag. Und daß das vor das BVG geht zeigt doch, daß man seine Möglichkeiten hat. Diese DNA-Sache ist doch normal. Und der kleine Bursche klagt halt, und es wird überprüft.

Ich würde das nicht gleich als bescheuert bezeichnen. Aber vielleicht bin ich noch nicht konservativ genug.


melden

Knutschfleck vor dem Verfassungsgericht...

23.02.2013 um 19:59
der richter, der dies dna überprüfung und speicherung anordnet, der gehört verklagt und zu sozialstunden verdonnern, damit er einmal im leben was sinnvolles macht

bescheurtes juristen pack!


melden

Knutschfleck vor dem Verfassungsgericht...

23.02.2013 um 20:05
Boah ey!

Ich war 12 als mir eine 16 Jährige einen Knutschfleck verpasste.

Die verklage ich!


melden
Anzeige
nurdasein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Knutschfleck vor dem Verfassungsgericht...

28.02.2013 um 05:51


:D


melden
193 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden