Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Seltsame "Phobie"

74 Beiträge, Schlüsselwörter: Zwang, Phobie, Gleiche Buchstaben

Seltsame "Phobie"

21.03.2013 um 22:15
not-sure-if-troll 87222


melden
Anzeige

Seltsame "Phobie"

21.03.2013 um 22:21
@Ickebindavid
Du fühlst dich schon sehr cool :D


melden

Seltsame "Phobie"

21.03.2013 um 22:29
Ja ich fühle mich wahnsinnig cool -.-
Alicet schrieb:Ich verstehe dich aber, denke ich: Die Gefahr ist eben, wenn hier was dargestellt wird, was als privat und als deutliches Problem ausgewiesen ist, das Problem dadurch verschlimmert werden kann, dass man sich evtl. manche Äußerungen zu sehr zu Herzen nimmt ... so vielleicht?

Andererseits seh ich nicht, was daran verkehrt sein kann, die Situation darzustellen und danach zu fragen, inwiefern andere das selbst erlebt haben/nachvollziehen können.
@Alicet
Hat scheinbar verstanden was ich meine, auch wenn sie es nicht so sieht wie ich, oder?

Ich denke halt, dass das hier:
Alicet schrieb:das Problem dadurch verschlimmert werden kann, dass man sich evtl. manche Äußerungen zu sehr zu Herzen nimmt
nicht das einzige Problem an der Sache ist.
Es ist nur eine Frage der Zeit bis hier die ersten "bloß keine Psychopharmaka" Vertreter und Wunderheiler auftauchen.
Da fangen zB die nächsten Probleme an. Und da sind noch mehr.

@magicalmana
Konnte ich dir nun verständlich machen was ich meine?


melden

Seltsame "Phobie"

21.03.2013 um 22:32
ja so ziemlich :D


melden

Seltsame "Phobie"

21.03.2013 um 22:46
Ickebindavid schrieb: auch wenn sie es nicht so sieht wie ich, oder?
jo.
Die Frage ist doch, worin besteht der Sinn überhaupt, bei einem Problem um Rat zu fragen - öffentlich und anonym - wenn man es dann nicht so darlegt, wie man es eben empfindet.

Ein psychisches Problem, ob es jetzt ein Zwang ist, oder sonstwas, ist eben immer belastend.

Und klar, die Gefahr besteht natürlich, dass irgendwelche Idioten irgendwelche unpassenden Anmerkungen machen, oder die Darstellung zum Anlass nehmen, um selbst ihre Probleme darzustellen, etc. usw. usf.

Dennoch gibt es ja auch sehr wohl andere, die evtl. eine Meinung vertreten, die vielleicht auch weiterhelfen kann.

Das Problem ist nur, das wird man nie herausfinden, wenn man nicht darüber spricht.


melden

Seltsame "Phobie"

21.03.2013 um 22:53
@magicalmana
magicalmana schrieb:Versuche doch bitte am Abend drei positive dinge aufzuzählen ,die du am Tag erlebz hast . Egal was , wenn das Essen lecker war , oder du einen schönen Vogel gesehen hast . All das ist ein Lächeln wert .
Bitte nimm es mir nicht übel, auch das Bildchen ;) .
Aber zB dieser Rat von dir,
klingt für einen der wirklich Depressionen hat einfach wie:
"Ich verstehe deine Probleme nicht."

@Alicet
Alicet schrieb:Dennoch gibt es ja auch sehr wohl andere, die evtl. eine Meinung vertreten, die vielleicht auch weiterhelfen kann.
Wenn psychische Probleme soweit gehen das man sie selbst nicht bewältigen kann,und schon professionelle Hilfe in Anspruch nimmt, dann hat man sicherlich keine Laientips aus einem Mysteryforum mehr nötig.


melden

Seltsame "Phobie"

21.03.2013 um 22:57
Ickebindavid schrieb:Bitte nimm es mir nicht übel, auch das Bildchen ;) .
Aber zB dieser Rat von dir,
klingt für einen der wirklich Depressionen hat einfach wie:
"Ich verstehe deine Probleme nicht."
NEIN


melden

Seltsame "Phobie"

22.03.2013 um 16:43
Ich hatte mal den Zwang von allen Zahlen, die ich gesehen hab die Quersumme auszurechnen und dann von der Zahl wieder die Quersumme, so lange bis nur noch einen einstellige Zahl übrig war. Aber mittlerweile gehts besser.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsame "Phobie"

22.03.2013 um 16:48
Klingt mir stark nach Zwangsstörung, die kann vielfälltig auftreten, sogar bei Mensch die zuvor gefestigt waren duch emotionalen Strss bedingt, würde dem mal nachgehen, obs in die Richtung tendiert, oder obs sogar ein "Tick" ist...


melden

Seltsame "Phobie"

23.03.2013 um 13:42
Ich glaube ehrlich gesagt nicht wirklich, dass es eine Zwangsstörung ist.
Ich kenne mich mit Zwängen ja mehr oder weniger gut aus, da ich sie schon ca 12 Jahre habe.

Dabei habe ich keinen Zwangsgedanken oder Ähnliches, ich finde die Wörter einfach nicht mehr schön und kann sie mir auch nicht lange anschauen. (Ich weiß natürlich, dass man auch Zwänge ohne Zwangsgedanken haben kann^^)
Bin eher der Meinung, dass es ähnlich ist wie die Phobie vor langen Wörtern, obwohl ich ja keine wirkliche Angst, sondern nur große Abneigung empfinde.
Möglicherweise ist es auch nur ein neuer "Tick" von mir.


melden

Seltsame "Phobie"

24.03.2013 um 22:30
@Alicet
Hier muss ich leider korrigierend eingreifen.
So habe ich meinen Zwang, aus jeder Zahl die mehr als 4 Stellen hat mehrere Quersummen zu bilden und diese dann so, mithilfe der in der Zahl vorkommenden Ziffern zu bearbeiten, dass eine symmetrische Zahl entsteht, aus Langeweile entwickelt.

@IvoryTower
Eine rein theoretische Überlegung, basierend auf nichts als purer heißer Luft:
Kann es nicht sein das sich dieser "Tick" daraus entwickelt hat, dass du an dir Verhalten beobachtet hast.
Also du hast gemerkt, dass du besonders auf Wörter mit doppelten Zeichen achtest, was im Deutschen ja nicht wirklich selten vorkommt, und dann, durch den Versuch das zu verarbeiten (unterbewusst),versucht hast, ein Empfinden auf diese Eigenschaft der Wörter zu erkennen/generieren, ratlos warst und daher der Hass kommt, da Menschen grundsätzlich vorsichtig gegenüber unbekanntem (wie dem bewussten bemerken, dass Zeichen in Wörtern doppelt vorkommen) eher vorsichtig und ablehnend sind, was sich zu Hass ausweiten kann.

Kann das sein oder ist das absoluter Blödsinn ?


melden

Seltsame "Phobie"

24.03.2013 um 22:36
@vafthrudnir
Das kann durchaus sein - danke für Deine Theorie.
Werde ich mir mal durch den Kopf gehen lassen. :)


melden

Seltsame "Phobie"

25.03.2013 um 08:13
Wenn psychische Probleme soweit gehen das man sie selbst nicht bewältigen kann,und schon professionelle Hilfe in Anspruch nimmt, dann hat man sicherlich keine Laientips aus einem Mysteryforum mehr nötig.

Das ist doch auch irgendwie logisch nicht wahr ? Da braucht man doch gar nicht diskutieren.Trotz allem glaube ich schon das sich der Austausch von Gleichgesinnten manchmal lohnen kann. Wenn der ein oder andere etwas für sich umsetzen kann. Das kannst du doch dann gar nicht beurteilen.. oder hast du das selbe Problem ?

In diesem Sinne @Ickebindavid ...ein Forum ist dazu da um sich auszutauschen.^^ Bis zum nem gewissen Grat.
Du willst doch die User nicht als so verblödet einstufen sie Ratschläge wie Absetzen von Medikamente oder ein anderes Medikament zu nehmen auch umsetzen ? Zudem so etwas sicher auch nicht hier stehen bleibt.

Reden, sich austauschen, kann nie schaden.


melden

Seltsame "Phobie"

25.03.2013 um 08:18
Oftmals ist es vielleicht auch gut.. sich nach einem anderen Therapeuten, Psychologen .. je nach dem was benötigt wird umzusehen. Das sind keine Götter.. können genauso viel falsch machen.


melden
Nation
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsame "Phobie"

25.03.2013 um 08:43
IvoryTower schrieb am 21.03.2013:Meine Therapeutin hat mir bisher noch nicht viel geholfen. Ich bekomme lediglich Medikamente deswegen.
Wenn du gerne liest, besorg dir Bücher, in denen deine Probleme behandelt werden. Das hilft manchmal mehr, zu Lösungen zu gelangen, als Gespräche mit Therapeuten, die dann z.B. mit hilfreichen Ratschlägen kommen wie "gehen Sie mal öfter vor die Tür". Ja, solche und ähnliche Ratschläge gibts leider. Ist zwar auch nicht verkehrt, sich Bewegung zu verschaffen, aber es ist kein großer Schritt, der einem gründlich weiterhilft.


melden

Seltsame "Phobie"

25.03.2013 um 09:02
@IvoryTower

Hm... also ich hatte ne Zeitlang mal den Zwang in mir, alles zweimal zu machen... ich nannte es "Zweiertick"... d.h. wenn ich mit rechts gegen ne Tür gestoßen bin, dann musste ich das mit links auch machen, sowas in der Art.

Jedenfalls hat mich das sehr belastet irgendwann, oder eben gestört... und man fühlt sich auch "gestört".

Hat sich aber ausgewachsen... aber jetzt, da ich darüber schreibe, habe ich das Gefühl, ich müsste das gleich wieder anfangen... lol... diese Ticks sind schon irgendwie unheimlich.

PS:
Ich habe ein schlimmes Wort für dich:

Donaudampfschifffahrtsgesellschaftskapitänssicherheitszertifikat ;-)


melden

Seltsame "Phobie"

25.03.2013 um 11:46
@Nation
Danke für den Tipp. :)

@moric
moric schrieb:Hm... also ich hatte ne Zeitlang mal den Zwang in mir, alles zweimal zu machen... ich nannte es "Zweiertick"... d.h. wenn ich mit rechts gegen ne Tür gestoßen bin, dann musste ich das mit links auch machen, sowas in der Art.
Das ist mehr oder weniger ein Zählzwang - ich mache das mit allen Zahlen von ein bis acht, die ich aber ständig in unterschiedlichen Kombinationen addiere und multipliziere.

Komischerweise habe ich diesen "Zwang" bei Deinem Wort nicht - es ist wohl einfach zu lang...
Allerdings meine ich, dass es seit ich den Thread darüber eröffnet habe, nicht mehr so schlimm ist wie davor...


melden

Seltsame "Phobie"

25.03.2013 um 14:43
@IvoryTower

Ich kann dich gut nachvollziehen.
Leide selber unter einer Zwangserkrankung, die seit der Grundschulzeit besteht.
Bei den Wörtern ist's bei mir so, dass ich die meisten, weche ich vernehme,
nochmal rückwärts im Geiste sprechen muss. Auf Dauer sehr anstrengend.

Mich würde aber mal interessieren, ob du währenddessen diverse Gedankengänge hast?
Also zum Beispiel, wenn du diesem Zwang nicht nachgehst, dass etwas Schreckliches
geschehen wird.


melden

Seltsame "Phobie"

25.03.2013 um 14:58
Nation schrieb:Wenn du gerne liest, besorg dir Bücher, in denen deine Probleme behandelt werden. Das hilft manchmal mehr, zu Lösungen zu gelangen, als Gespräche mit Therapeuten
Das ist - bitte nimms mir nicht krumm - eine schlechte Idee. Diese Selbstdiagnosen funktionieren nur schlecht. Als Laie lese ich etwas, das scheinbar (und das Wort "scheinbar" ist hier von entscheidender Bedeutung!) auf mein Problem zutrifft. In Wahrheit fehlt mir aber die fachliche Kompetenz, die tatsächliche Aussage des Buches (oder des Blogs) zu verstehen. D.h. die Lösung des Buches ist für ein anderes Problem. Oder trifft nur unter bestimmten weiteren Voraussetzungen zu oder nur unter bestimmten Bedingungen.

Auch wenn Du vielleicht schlechte Erfahrungen mit Therapeuten gemacht haben magst (auch sie irren sich naturgemäß) ist es dennoch alternativlos, sich mit einem solchen Problem an einen Experten zu wenden, wenn man es gelöst haben möchte.


melden
Anzeige
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsame "Phobie"

25.03.2013 um 15:05
@IvoryTower
Hab mal gehört, das es mache Menschen gibt die auch Zahlen farbig sehen, schmecken oder riechen. Das sind meist Menschen mit Insel-Begabungen. Aber du hast anscheinend eher eine Phobie, wie du sagst, ob man das dazu zählen kann weiß ich nicht.


melden
427 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt