weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geistermann auf Straße?

69 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist

Geistermann auf Straße?

10.11.2013 um 15:05
Virgh schrieb:Wie schon erwähnt, ist die betreffende Person rechtlich hierzu keinerlei Taten verpflichtet, bei denen diese Person sich in Gefahr begeben würde.
Dann wollen wir mal hoffen, dass wenn der TE in solch einer Situation nicht so einer vorbeikommt, der genauso denkt...


melden
Anzeige

Geistermann auf Straße?

10.11.2013 um 15:10
@drachenflieger

Das weiterfahren ist von dem Gesetz her gestattet, in diesem Sinne ist es möglich selbst einen Sicherheitsabstand zu der jeweiligen Stelle entstehen zu lassen, sei es aus Eigenschutz aufgrund einer unübersichtlichen Fahrbahnstrecke heraus oder als Eigenschutz vor einen gegebenen Übergriff der stattfinden könnte.

Wie ich auch schon erwähnt habe, geht meines Erachtens nach nicht, ohne jegliche Interpretation aus dem Text des Themenkomplexerstellers ersichtlich heraus, ob nicht eine hierfür zuständige Stelle im Anschluss informiert wurde.

Dies kann nur der Themenkomplexersteller erörtern, alles andere wären nur meines Erachtens nach Mutmaßungen.


melden

Geistermann auf Straße?

10.11.2013 um 15:12
Virgh schrieb:Wie schon erwähnt, ist die betreffende Person rechtlich hierzu keinerlei Taten verpflichtet, bei denen diese Person sich in Gefahr begeben würde.
Verstehe ich nicht... wo wäre denn die Gefahr für den TE gewesen?

Aber stimmt... Männer, die Warnwesten tragen und des nachts auf deutschen Straßen unterwegs sind, sind bestimmt äußerst gefährlich...


melden

Geistermann auf Straße?

10.11.2013 um 15:12
@all
ist mir sowieso ein rätsel warum man an der unglückstelle mit todesfolge herumgeistern soll?
wenn ich geist wäre, würde ich alles machen, ausser auf einem fleck leute erschrecken


melden

Geistermann auf Straße?

10.11.2013 um 15:13
Ich würde daher raten, bevor nun vielleicht erboste Mutmaßungen erstellt werden, die sich im nachhinein als unbegründet herausstellen, darauf zu warten, das der Themenkomplexersteller wieder anwesend ist und hierzu Stellung bezieht und seine gegebenen Auskünfte näher erläutert und vertieft.


melden

Geistermann auf Straße?

10.11.2013 um 15:14
@Kältezeit

Es muss nicht immer eine Gefahrensituation erkennbar sein um ein solches Handeln entstehen zu lassen.
Die alleinige Annahme, es könnte eine Gefahrensituation für das eigene Leben hieraus entstehen ist rechtlich ausreichend.


melden

Geistermann auf Straße?

10.11.2013 um 16:00
@Pappnase
Pappnase schrieb:Ich find es ehrlich gesagt daneben, ein Verhalten von jemandem in einer bestimmten Situation zu be- bzw. verurteilen. Ich gebe dir Recht in dem Punkt, dass wirklich jemand ein Unfall gehabt haben könnte. Aber deswegen gleich zu urteilen über @kecki95. Ich weiß nicht...
Warum soll ich denn nicht darüber urteilen? Auf was soll ich denn warten, einen Videobeweis?
Hier urteilt man nun mal aufgrund des Geschriebenen.

Und das stellt sich für mich wie folgt dar:

- Ereignis war letzten (!) Winter

- Abstand zum Ausweichen ist zu gering, dabei ist noch nicht mal die Reaktionszeit berücksichtigt, lediglich der Vorgang

- Achtung, Annahme von logischem Denken vorausgesetzt: Mann mit Warnweste im Dunkeln auf Landstraße = Geist??? Ich würde sagen: Nein, kein Geist, eher bedeutet eine Warnweste für mich eine Warnung vor einer Gefahr für wen auch immer

- TE hatte bereits Erfahrung mit Geistern und kennt sich damit aus. Warum also nicht mal mit der Realität konfrontieren, auch wenn logische Schlüsse evtl. nicht erwünscht sind


Ich bin wie gesagt Vielfahrer und auch nachts oft unterwegs, gerade da sieht man gelegentlich Dinge (evtl. durch Übermüdung) aus den Augenwinkeln, die nachweislich nicht da sind.

Wenn aber 2 Personen (!) in einem Auto einen Mann mit Warnweste sehen ist es natürlich ein Geist.


melden

Geistermann auf Straße?

10.11.2013 um 16:15
@OddThomas

Du hast mich offensichtlich falsch verstanden. Es ging mir nicht darum, ob das nun ein Geist, ein Mann der Hilfe benötigt, ein Geisteskranker oder Verbrecher war. Ich glaube bei dieser Geschichte wahrscheinlich genauso wenig an ein Geist wie du. Ich fand lediglich deine Frage...
OddThomas schrieb:Wie stehst du eigentlich sonst so zu unterlassener Hilfeleistung?
...mit diesem unterschwelligen "Ton" daneben. Das liest sich für mich so als ob du damit sagen willst, dass @kecki95 in solchen Situationen immer seine Hilfeleistung unterlassen würde.


melden

Geistermann auf Straße?

10.11.2013 um 16:15
kecki95 schrieb:Mann in Warnweste kurz vor unseren Auto(schätze mal 1-2 Meter) auf, er war einfach so da(meiner Meinung nach sieht man eine warnweste schon vom weiten). Er kam uns geradezu auf unserer Fahrbahn entgegen, sturer Blick geradeaus und machste keine Anstalt uns auszuweichen. Meine mutti riss das Lenkrad zur Seite und wich ihn somit aus
seems legit...


melden

Geistermann auf Straße?

10.11.2013 um 16:18
@Pappnase
Pappnase schrieb:...mit diesem unterschwelligen "Ton" daneben. Das liest sich für mich so als ob du damit sagen willst, dass @kecki95 in solchen Situationen immer seine Hilfeleistung unterlassen würde.
Ja, genau darauf wollte ich hinaus.


melden

Geistermann auf Straße?

10.11.2013 um 16:21
@OddThomas

Alles klar ;) meine Meinung dazu habe ich ja bereits kundgetan.


melden

Geistermann auf Straße?

10.11.2013 um 16:49
@kecki95
Welche Geister Erfahrungen hast du denn durch deinen verstorbene Cousin schon erlebt?

@zweifler
Bedeutet ja,dass der TE an sowas glaubt.man braucht ihn also nicht zu bekehren.

Diese zwei Meter zwischen Mann sehen und auto finde ich aber auch eher unrealistisch.nun hat aber nicht jeder einen Zollstock im Auge.man kann sich leicht verschätzen.


melden

Geistermann auf Straße?

10.11.2013 um 17:42
Man kann sich auch alles zusammen reimen wie man will. Wenn jemand bei mir vor dem Auto auftaucht, gerade auf einer für Unfälle bekannte Strecke, so halte ich doch einfach mal an und frage was los ist?

Eine Warnweste muss man nicht immer schon von weitem sehen. Vielleicht kam der Mann aus einem Graben, vielleicht aus dem Wald, so dass ihn der Lichtkegel der Scheinwerfer nicht treffen konnte. Hatte deine Mutter denn überhaupt das Licht am Auto an?


melden
5X5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geistermann auf Straße?

10.11.2013 um 19:55
@kecki95
Du schreibst, das du schon einige Erfahrung mit Geistern hast. Warum schreibst du dann hier in Forum von dem Mann mit Warnweste und nicht von deinen anderen Geistergeschichten?


melden

Geistermann auf Straße?

10.11.2013 um 20:13
@kecki95
kecki95 schrieb:war der Mann vllt Ein Geist eines vor Jahren verstorbenen autofahrers?(also ich bin der meinung es war Ein Geist, weil ich schon durch meinen verstorbenen cousin einige geistererfahrungen gemacht habe)
Oha "Geistererfahrungen", welche?
kecki95 schrieb:war der Mann vllt Ein Geist eines vor Jahren verstorbenen autofahrers?(also ich bin der meinung es war Ein Geist
Ne war kein Geist, keine Sorge, die gibts net, er wollte euch bloß (also der Mensch, net der "Geist"!) warnen.. :)
Kältezeit schrieb:Männer, die Warnwesten tragen und des nachts auf deutschen Straßen unterwegs sind, sind bestimmt äußerst gefährlich...
Lol, so in etwa.. :D


melden

Geistermann auf Straße?

10.11.2013 um 23:38
Männer, die (auf den ersten Blick) in Warnwesten im Winter durch den Wald laufen, können auch handelsübliche Jäger sein. Das würde erklären, warum die "Warnweste" keine Reflexstreifen hatte und demnach auch nicht schon von weitem zu sehen war. Könnte also auch sein, dass der Mann z.B. tagsüber eine Treibjagd mitgemacht und sich dann hemmungslos betrunken hat, um nach Einbruch der Dunkelheit scheinbar ziellos durch die Gegend zu wanken.


melden
BNV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geistermann auf Straße?

11.11.2013 um 04:16
@ Kältezeit

Sei nicht so naiv, was meinste, wie viele Menschen in der Lage wären, durch solche vorgetäuschten Unfälle, deine Hilfsbereitschaft rauszufordern um dich ausrauben und sich an dir vergehen zu können?


melden

Geistermann auf Straße?

11.11.2013 um 04:21
ich wär auch nicht ausgestiegen, hätte aber die polizei über den vorfall informiert.
mir wurde noch bei gebracht:wenn jemand nach hilfte fragt nie aussteigen, immer sofort polizei holen.
natürlich nur wenn der jenige nicht grad unter seinem auto eingeklemmt ist.


melden
Tettenbura
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geistermann auf Straße?

11.11.2013 um 05:29
Moin
@kecki95
Habe mal erlebt,das 2 Burschen in einer Kurve bei Dunkelheit nebeneinandergehend,
mir entgegengingen,ohne auszuweichen und ich konnte im letzten Moment durch scharfes
Lenkverhalten eine kollision vermeiden.das ging mir durch Mark und Bein und die sind
einfach weitergegangen.
habt ihr Glück gehabt,das nichts weiter passiert ist.Manchmal denken leute,weil sie Warnwesten
anhaben,sie werden stets gesehen und sind dann selber manchmal eine gefährdung für sich.

@Pappnase
Pappnase schrieb:Ich find es ehrlich gesagt daneben, ein Verhalten von jemandem in einer bestimmten Situation zu be- bzw. verurteilen. Ich gebe dir Recht in dem Punkt, dass wirklich jemand ein Unfall gehabt haben könnte. Aber deswegen gleich zu urteilen über @kecki95. Ich weiß nicht...

da gebe ich dir recht ... wo steht denn,das der überhaupt Hilfe wollte ? bzw. brauchte ?
wenn die Person Hilfe hätte haben wollen,hätte sie bestimmt Zeichen gemacht,
zb. mit den Armen gewedelt ectr. , was ja anscheinend garnicht an dem war.

Also ist es Sinnlos und fragwürdig,so ein unterlassenehilfeleistungsding aus dem Hut zu zaubern.

Die Frau hat geistesgegenwärtig ein riskanntes ausweichmanöver eingeleitet und gemeistert
und ihn damit warscheinlich vor seiner eigenen Torheit und erheblichen verletzungen gerettet.

Als ich noch keine Woche meinen Führerschein hatte,kam ich von hinten auf ein stehendes Fahrzeug
mit Wahrnblinkanlage zu und stieg aus,da niemand zu sehen war.Um dem wagen herum lag ein Mann,
mit schrecklichen Verletzungen,an denen er kurze zeit später verstarb.dann sah ich auch den Fahrer,der unter Schock immer wieder das gleiche sagte ... der ist mir einfach vor den Wagen gerannt und die Spuren wiesen darauf hin,das er genau von daher gekommen war.

nachdem der Krankenwagen da war fuhr ich wieder los und ich erkannte dabei ...
Der Fahrer hatte keine Chance! ...
es war mir eine Lehre ... auch ich fuhr eine ganze Zeitlang danach noch gedrosselt.

Manchmal vergessen Fussgänger,wo sie sind und eine unaufmerksamkeit kann dann fatal sein!


melden
Anzeige

Geistermann auf Straße?

11.11.2013 um 07:17
also wenn ich mit meinem fahrzeug ein abruptes ausweichmanöver machen muss,is meine anschliessende maßnahme eine bremsung. diese mache ich natürlich nicht ohne einen blick in den rückspiegel.

und das wäre meine frage: da ihr ja nun weitergefahren seid-hat deine "mutti" nicht in den rückspiegel geschaut und den typen gesehen?


melden
352 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Geisterbilder87 Beiträge
Anzeigen ausblenden