Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spuk durch Suggestion

54 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Suggestion ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Mia_Gonzo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Spuk durch Suggestion

27.12.2013 um 19:45
Ja und über Sachen die man unter normalen Umständen als lächerlich empfindet. Aber wo du the Grudge erwähnst muss ich sagen, das japanische Gegenstück ist mein absoluter Nemesis. Die Fantasie das die Untote von Ju On bei mir durch das Zimmer geistert hat mir schon manch schlaflose Nacht beschert und Geräuscche die man sonst kennt kommen einem plötzlich als fremd und furchteinflößend vor.


melden

Spuk durch Suggestion

27.12.2013 um 20:43
@Mia_Gonzo
Ist Ju On nicht "The Ring"?


1x zitiertmelden
Mia_Gonzo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Spuk durch Suggestion

27.12.2013 um 20:45
@Alarmi
Nein Ju On handelt von Kajako und the Ring von Sadako. Die eine kommt nach dem Video und die andere spukt in ihrem Haus.


melden

Spuk durch Suggestion

27.12.2013 um 20:51
@Mia_Gonzo
Ich habe nur das Original von The Ring gesehen und fand es ehrlich gesagt nicht so prickelnd.


melden
Mia_Gonzo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Spuk durch Suggestion

27.12.2013 um 20:55
The Ring an sich ist langweilig also der japanische sowohl als auch der amerikanische. Aber ich kann dir nicht sagen wieso, ich bekomme Zustände wenn sie da aus dem Fernseher kommt oder sich so seltsam bewegt. Genauso wie Kajako in Ju On wenn sie im Spinnengang die Treppe runter macht.


1x zitiertmelden

Spuk durch Suggestion

27.12.2013 um 20:57
The Grudge ist schonmal wegen den aufgerissenen Augen supergruselig.


melden

Spuk durch Suggestion

27.12.2013 um 20:57
@Alarmi
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Ist Ju On nicht "The Ring"?
Ringu = The Ring

Ju On = The Grudge

2 verschiedene Filmreihen ...

Edit: Ich glaube mein Post war überflüssig :)


melden

Spuk durch Suggestion

27.12.2013 um 20:59
@X-RAY-2
Dass das zwei Filmreihen sind ist mir klar, ich wusste nur nicht welche wie auf Japanisch heisst. :)


melden
Mia_Gonzo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Spuk durch Suggestion

27.12.2013 um 21:05
Oh ja und schwer zu vergessen...


melden

Spuk durch Suggestion

27.12.2013 um 21:12
@Mia_Gonzo
Zitat von Mia_GonzoMia_Gonzo schrieb:The Ring an sich ist langweilig also der japanische sowohl als auch der amerikanische. Aber ich kann dir nicht sagen wieso, ich bekomme Zustände wenn sie da aus dem Fernseher kommt oder sich so seltsam bewegt. Genauso wie Kajako in Ju On wenn sie im Spinnengang die Treppe runter macht.
Dieses "auf allen vieren gehen" finde ich auch besonders gelungen als gruseligen Effekt ^^

Japanische Geister sind eh viel gruseliger als "unsere europäischen" Gespenster ...
Zitat von Mia_GonzoMia_Gonzo schrieb: Da ich ein sehr großer Horrorfilmfan bin mache ich mir hierüber wirklich Gedanken. Es gibt immer Mal wieder Momente in denen man alleine zuhause ist und zuviel nachdenkt über Dinge die eigentlich nicht sein können.
Ich denke, dass in einem solchen Falle, die Ängste gar nicht durch die Filme enstehen, sondern die Filme lediglich Ängste, die vorher latent vorhanden waren auslösen und diesen somit ein "Gesicht" geben ...

Das Bedürfnis sich einschlägige Filme ansehen zu wollen, kommt ja sicher auch nicht von irgendwoher ...


melden
Mia_Gonzo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Spuk durch Suggestion

27.12.2013 um 21:18
@X-RAY-2
Aber woher kommt es, dass viele Ängste quasi das gleiche Wiederspiegeln. Wie du schon schriebst haben die Asiatischen Geister einen gewissen unverwechselbaren Flair der auf viele Europäer furchtbar furchteinflößend wirkt obwohl es ja keinen richtigen Grund gibt wieso sich viele Menschen vor speziellen Gangarten, Aussehen, aufgerissene Augen usw. ängstigen


1x zitiertmelden

Spuk durch Suggestion

27.12.2013 um 21:29
@Mia_Gonzo
Zitat von Mia_GonzoMia_Gonzo schrieb:Aber woher kommt es, dass viele Ängste quasi das gleiche Wiederspiegeln. Wie du schon schriebst haben die Asiatischen Geister einen gewissen unverwechselbaren Flair der auf viele Europäer furchtbar furchteinflößend wirkt obwohl es ja keinen richtigen Grund gibt wieso sich viele Menschen vor speziellen Gangarten, Aussehen, aufgerissene Augen usw. ängstigen
Das is ne gute Frage ... ^^

Die asiatische Vorstellung von Geistern unterscheidet sich offensichtlich sehr von der "unseren westlichen" ...

Bei "unserer" Vorstellung handelt es sich meistens um Manifestationen der verstorbenen Person, mehr oder weniger, wie sie auch zu lebzeiten war, wobei hingegen das "asiatische Gespenst" eher ein "verrücktes" oder "verzerrtes" Abbild der verstorbenen Person ist ...

Wo genau da genau die entscheidenden bzw unterscheidenden Aspekte liegen zwischen "unserer" Vorstellung und der "asiatischen" vermag ich nicht genau zu sagen ... Dafür kenn ich mich insgesamt zu wenig mit asiatischen Glaubenvorstellungen aus ...

Der ängstigende Aspekt könnte aber meiner Meinung nach darin liegen, dass die "asiatischen Geister" nichts tröstliches an sich haben oder keierlei Hoffnung auf ein (wünschenswertes) Dasein nach dem Tode vermitteln, wie "unsere" Gespenster das ja doch oft tun ...


melden
Mia_Gonzo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Spuk durch Suggestion

27.12.2013 um 21:35
@X-RAY-2
In der Masse betrachtet, sind die asiatischen Geisterdarstellungen meist Abbilder von der Art und Weiße wie diese zu Lebzeiten zu Tode kamen. Bei Ju On wurde sie ja von ihrem Ehemann getötet, ihrem Sohn ggü. hat sie sich gezeigt wie sie zu Lebzeiten war, obwohl dieser ja auch ein Geist war. Menschen ggü. zeigte sie sich allerdings in einer erschreckenden, verzerrten Form die in Aussehen und Bewegungen nur noch annähernd an einen Menschen und das Gute in ihm erinnern.
Vielleicht liegt darin auch der Unterschied zum europäische Bild. "Unsere" Geister sind zumeist verlorene, traurige Wesen die sich meist Erlösung und Hilfe erhoffen. Die asiatischen sind zumeist nur auf eines aus: Rache an den Lebenden.
Also könnte unsere Urangst darin liegen, dass unsere Sünden nicht verziehen werden und sich wirklich alles schlechte rächt.


melden

Spuk durch Suggestion

27.12.2013 um 21:48
@Mia_Gonzo
Die Unterscheidung zwischen "guten/nicht bösen" Geistern und "bösen/rachsüchtigen" Geistern gibt es z.b. bei den Japanern auch, wenn ich recht informiert bin ... Aber da hab ich mich, wie gesagt, nicht genügend mit befasst um dazu noch was gescheites sagen zu können ...

In dem Film "The Grudge" handelt es sich natürlich, wie der Titel schon sagt, um einen tiefen Groll seitens der Toten gegen die Lebenden ...

Ich denke auch, dass dieser "japanische Geisterstyle" in den ca letzten 10 Jahren sehr populär geworden ist ... Ganz zu schweigen von den US-Remakes von Ringu/Yu On, auch z.B. die Serie "Supernatural" oder auch der Film "Mama" bedienen sich des "asiatischen Geistertyps" ...


melden
Mia_Gonzo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Spuk durch Suggestion

27.12.2013 um 21:53
@X-RAY-2

Wenn auch in ziemlich abgeschwächter Form. Ich finde man merkt ob ein japanischer Regisseur oder ein amerikanischer/europäischer Regisseur den Film gedreht hat. Sh. Ju On - the Grudge und the Grudge - der Fluch - beide Filme vom gleichen Regisseur - einmal mit japanischen und einmal zum Teil mit amerikanischen Schauspielern. Ich finde den mit den durchweg japanischen Schauspielern wesentlich furchteinflößender als den anderen und kann absolut nicht erklären woran es liegt.


1x zitiertmelden

Spuk durch Suggestion

27.12.2013 um 22:03
@Mia_Gonzo
Zitat von Mia_GonzoMia_Gonzo schrieb:Wenn auch in ziemlich abgeschwächter Form. Ich finde man merkt ob ein japanischer Regisseur oder ein amerikanischer/europäischer Regisseur den Film gedreht hat.
Das merkt man in der Tat ...

Z.B. deutsche Filme erkennt man ja auch sofort ^^ Und wenns nur daran ist, dass die verlassene Fabrikhalle wo das Finale stattfindet total hell erleuchtet is ... :D

Es is mir auch noch nie passiert, dass ich einen französischen oder italienischen Film für fälschlicherweise amerikanisch hielt ... Bei sowas bin ich echt treffsicher ... Auch wenn es darum geht in welchem Jahrzehnt ein Film gedreht wurde, brauch ich selten google ...

Aber ich wollte weniger damit angeben, was für ein Filmkenner ich bin, als darstellen wie unverkennbar die verschiedenen Charakteristika sein können ... ^^
Zitat von Mia_GonzoMia_Gonzo schrieb:Ju On - the Grudge und the Grudge - der Fluch - beide Filme vom gleichen Regisseur - einmal mit japanischen und einmal zum Teil mit amerikanischen Schauspielern. Ich finde den mit den durchweg japanischen Schauspielern wesentlich furchteinflößender als den anderen und kann absolut nicht erklären woran es liegt.
Nur eine Vermutung ... Vielleicht weil "uns" die Kultur fremd ist und etwas das fremd ist sowieso schon eine andere Wirkung auf uns hat besonders wenn es auch um die Geister einer fremden Kultur geht ... Fremd zumindest für mich, da ich kein Experte für asiatische Mythologie oder Geistervorstellungen bin ... Alles was ich darüber weiss hab ich aus besagten Filmen und dem "Gespenster-Lexikon" ... ^^

Edit: Ich hab grad so n offtopic-Gefühl ... Ich glaub ich hab mich weit vom eigentlichen Thema entfernt ...


melden
Mia_Gonzo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Spuk durch Suggestion

27.12.2013 um 22:06
geht mir genauso, also dass ich keine Expertin bin. Aber sehe ich daneben spanische, italienische oder schwedische Filme machen die mir nicht so eine Angst wie eben asiatische und dabei handelt es sich auch um eine andere Kultur. Aber vielleicht liegt es daran, dass eben diese Kulturen unserer ähnlicher sind als eben die meisten asiatischen.


1x zitiertmelden

Spuk durch Suggestion

27.12.2013 um 23:00
@Mia_Gonzo
Zitat von Mia_GonzoMia_Gonzo schrieb:geht mir genauso, also dass ich keine Expertin bin. Aber sehe ich daneben spanische, italienische oder schwedische Filme machen die mir nicht so eine Angst wie eben asiatische und dabei handelt es sich auch um eine andere Kultur.
Andere Kultur ja ... Aber doch der unseren immer noch ähnlicher als das Asiatische ...

Aber ich will mich auf den Punkt mit der fremdartigen Kultur auch gar nich versteifen ...

Z.B. was italienische Horrorfilme angeht, ich denke da in erster Linie an Lucio Fulci und Dario Argento, die haben auch Filme gemacht, die "gruseliger/atmosphärischer" sind, als alle Hollywood-Produktionen ... Aber da spielt der Zeitgeist bzw die Zeit in der die Filme gedreht wurden auch noch mal eine Rolle dabei, wie man diese als Zuschauer (heute) sieht ...
Zitat von Mia_GonzoMia_Gonzo schrieb:Aber vielleicht liegt es daran, dass eben diese Kulturen unserer ähnlicher sind als eben die meisten asiatischen.
Sind sie definitiv, aber ich bezweifel dass das (allein) der Grund ist besagte verschiedene Filme so unterschiedlich wahrzunehmen ...

Mal als Beispiel der Vergleich (beides US-Produktionen): "Death Ship" (1980) und "Ghost Ship" (2002) ... Letztere von 2002 is wohl der bessere Film, aber der von 1980 is definitiv gruseliger/"atmosphärisch dichter" ...

Ich denke, was für einen "Impact" ein Film hat, hängt von vielerlei Faktoren ab ...

Genauso hängt es von mindestens ebenso vielen Faktoren ab, was uns Angst macht und inwieweit wir entsprechenden Suggestionen erliegen ...

Ich werde auf jeden Fall in Zukunft noch viele Horrorfilme schaun, um mir diesbezüglich so viel wie möglich Klarheit zu verschaffen ^^

Was Horrorfilme an sich angeht, denke ich, dass diese eher die Möglichkeit bieten sich "spielerisch" mit Ängsten auseinanderzusetzen (die sowieso da sind) als dass sie Ängste erzeugen ...


1x zitiertmelden
Mia_Gonzo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Spuk durch Suggestion

27.12.2013 um 23:05
Zitat von X-RAY-2X-RAY-2 schrieb:Mal als Beispiel der Vergleich (beides US-Produktionen): "Death Ship" (1980) und "Ghost Ship" (2002) ... Letztere von 2002 is wohl der bessere Film, aber der von 1980 is definitiv gruseliger/"atmosphärisch dichter" ...
Da bin ich ganz deiner Meinung.

Ein weiterer interessanter Aspekt ist, finde ich, dass die Splatter Filme genauso wie die Zombiefilme mich absolut kalt lassen. Zum Großteil sind sie ausgelutscht und jede Story schon tausendfach durchgekaut. Filme die aber nur andeuten und viel dem Beobachter und seiner Fantasie überlassen hinterlassen bei mir einen weitaus größeren Eindruck. Wobei wir wieder beim Thema sind, was für eine Macht die Fantasie hat.


1x zitiertmelden

Spuk durch Suggestion

27.12.2013 um 23:23
@Mia_Gonzo
Zitat von Mia_GonzoMia_Gonzo schrieb:Ein weiterer interessanter Aspekt ist, finde ich, dass die Splatter Filme genauso wie die Zombiefilme mich absolut kalt lassen.
Ich bin zwar ein grosser Fan von Romeros Zombiefilmen und sowieso von der Serie "The Walking Dead", aber diese bestimmte "Angst vor dem übersinnlichen" wie z.B. "The Grudge" diese vermittelt, kommt eher nicht zur Geltung ... Da hängt es eher von der Atmosphäre als von der Story ab ...
Zitat von Mia_GonzoMia_Gonzo schrieb: Zum Großteil sind sie ausgelutscht und jede Story schon tausendfach durchgekaut. Filme die aber nur andeuten und viel dem Beobachter und seiner Fantasie überlassen hinterlassen bei mir einen weitaus größeren Eindruck.
Manchmal ist "weniger mehr" ... Der subtile Horror kann effektiver sein, als der sprichtwörtliche Holzhammer ...
Zitat von Mia_GonzoMia_Gonzo schrieb: Wobei wir wieder beim Thema sind, was für eine Macht die Fantasie hat.
Das sowieso, aber ich denke es sind eher die Ängste, die in uns wohnen und sich mittels unserer Fantasie manifestieren, die die eigentliche Macht besitzen ...

Und für uns Erwachsene sind doch Horrorfilme oder Horrorgeschichten ein sehr inspirierendes Mittel sich mit diesen inneren Ängsten (sei es vor dem Tod, vor bösen Geistern etc) auseinanderzusetzen ...

Wenn ich nich so müde wäre, würde ich vorm zu Bett gehen noch n Horrorfilm schaun ;)


1x zitiertmelden