Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Angst durch Traum, verrückte Dinge

42 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Angst, Hilfe, Paranormal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Angst durch Traum, verrückte Dinge

01.01.2014 um 19:46
Hey liebe Nutzer!

Vorab ein paar Informationen:

Ich bin 16 Jahre alt, ein, wie ich denke, ziemlich optimistischer und fröhlicher Mensch. Ich wohne zusammen mit meiner Mutter, meinem Stiefvater, meinen zwei jüngeren Brüdern (9 und 14), einer Hündin und einem Kater in einem gemütlichen Haus in einer ruhigen Gegend am Stadtrand (kommt einem aber eher vor wie ein Dorf, so ruhig ist´s hier).

Eigentlich bin ich gar nicht allzu abergläubig, meiner Meinung nach sollte auch jeder Mensch seine eigene Meinung über die Dinge haben, aber in letzter Zeit passieren viele Sachen, die mir langsam wirklich Angst einflößen und ich hoffe, dass mir jemand Rat geben kann.

Vor ein paar Wochen hat es damit angefangen, dass ich einen Alptraum hatte. Es war eigentlich nicht allzu schlimm, ich war es ja gewohnt auch mal schlecht zu träumen, aber seit dem habe ich wieder Angst im dunkeln. Danach hatte ich noch einen Traum, es ging um ein komisches Wesen, welches auf allen Vieren in einem Baum hockte und plötzlich auf dem Boden war (als hätte man eine Szene aus einem Film rausgeschnitten) und sich dann auf mich zu bewegt. Seit diesen Träumen sind Dinge passiert, man würde sie wahrscheinlich als nicht so schlimm empfinden, aber ich habe langsam wirklich Angst, weil sich diese Ereignisse häufen. Z.B.: wollte ich duschen gehen, in unserem Bad ist es ziemlich dunkel und ich bin dort auch nie gern allein. Als ich mich umgezogen habe, ist auf einmal die Jalousie mit lautem Krach nach oben gefahren. Da das Bad sehr klein ist, stand ich genau neben dem Fenster und habe mich total erschrocken. Ein paar Tage davor wollte ich abends noch einmal aufs Klo. Mein Bruder (14) kam aus seinem Zimmer und fragte mich, ob ich noch mal nach unten gegangen bin. Ich habe es verneint und gefragt warum er mich das fragt. Er meinte, er hätte mehrmals gehört wie jemand auf der Treppe war.Und solche Dinge passieren im Moment sehr häufig. Das hatte ich auch schon eine Zeit lang in unserem alten Haus und deshalb schaue ich mir, so wie damals, mein Zimmer vor dem Schlafen gehen bei Licht mindestens dreimal an, ob alles so ist wie sonst. Ein kleines Gefühl von Sicherheit. Langsam habe ich das Gefühl, ich werde paranoid. Und letzte Woche ist mir dann auch mein Ring kaputt gegangen. Meine Großtante ist eine praktizierende Kräuterhexe und das Interesse scheine ich wohl auch geerbt zu haben. Dieser Ring wurde durch ein Ritual zu so etwas wie mein Schutzamulett und immer wenn ich Angst hatte hab ich ihn berührt. Das hört sich ein bisschen abgedreht an, aber so ist es nun mal...

Ich hoffe, dass mir jemand einen Rat geben kann, wie ich diese Angst loswerden kann. Vielleicht hat jemand sogar so ähnliche Erfahrungen gemacht und könnte mir davon berichten.

Danke, das du dir die Zeit genommen hast, um diesen doch ziemlich langen Text durchzulesen.

Scota


3x zitiertmelden

Angst durch Traum, verrückte Dinge

01.01.2014 um 20:22
@Scota

Der Traum lässt Dich normale Dinge in deiner Umgebung stärker wahrnehmen weil dein Unterbewusstsein sehr drauf achtet und Du alles mit diesem Traum in Verbindung bringst.
Versuche einfach mal überhaupt nicht an diesen traum zu denken, kauf Dir ein symbolisches Schutzamulett und führe irgendein eigens Ritual damit durch.

Male ein Bild von dem Wesen und verbrenne dieses mit den Worten: "Mein Amulett schützt mich vor Dir, es gibt Dich nicht und ich habe keine Angst vor Dir!" oder was Dir so einfällt.

Dieses Ritual ist dann auch rein symbolisch und hilft Dir anders damit umzugehen, quasi eine umkehr deiner Angst in Stärke.
Ein Traum hat dein Unterbewusstsein dazu gebracht das Du Dir Dinge einbildest und Angst hast, dieses Ritual kann Dir helfen umzudenken, so das Du mehr an den Schutz von deinem Amulett glaubst als an das Wesen.

Verstehe mich nicht falsch, es ist reine suggestion, sowas wie Schutzzauber gibt es nicht, ebenso gibt es keine Geister oder Dämonen, aber wenn man ganz fest dran glaubt kann es helfen.


melden

Angst durch Traum, verrückte Dinge

01.01.2014 um 20:53
Hallo @Scota ,

mein Beitrag wurde aus verständliche Gründen gelöscht, weil ich nicht erklärt habe, was ich mit nehmen seltsamen Vorschlag meine.

Mein Vorschlag war:

Schau dir viele Horrorfilme an! Vor allem billig Produktion sowie aufwendig gestaltete.
Du wirst recht schnell merken, dass alles nur Fiktion ist und das man in Grunde keine Angst zu haben brauch. Deshalb sollst Du ja auch billige und teure Produktion miteinander vergleichen,
dein Gehirn begreift, dass alles nur Fantasie ist, die man erst recht bei billigen Filmen gut vorgeführt bekommt.

Deine Angst sollte sich nach dem Versuch verringern.


melden

Angst durch Traum, verrückte Dinge

01.01.2014 um 21:05
@Scota

Ich denke, es könnte sich um Zufall handeln, dass sich diese "Ereignisse" häufen, bzw es fällt dir im Moment durch den Traum einfach auf.
Du gehst bestimmt unterbewusst davon aus, das etwas passiert. Dadurch erscheinen dir Dinge, die sonst "nicht der Rede wert" wären, aufeinmal mysteriös.

Und das der Ring kaputt gegangen ist, schürrt dann natürlich nochmal die Angst :)

Ich denke, dass sich das ganze in ein paar Tagen wieder legt. Spätestens nach den Ferien, wenn du wieder andere Sachen im Kopf hast.

Mach dich einfach nicht verrückt!
Nicht großartig daran denken ;)

Liebe Grüße und frohes neues!


melden

Angst durch Traum, verrückte Dinge

01.01.2014 um 22:15
@Scota
Zitat von ScotaScota schrieb:Ich bin 16 Jahre alt, ein, wie ich denke, ziemlich optimistischer und fröhlicher Mensch.
Ja das ist schön, so fangt es eben immer an, aber wie gesagt, dein Bericht...
Zitat von ScotaScota schrieb:Eigentlich bin ich gar nicht allzu abergläubig, meiner Meinung nach sollte auch jeder Mensch seine eigene Meinung über die Dinge haben, aber in letzter Zeit passieren viele Sachen, die mir langsam wirklich Angst einflößen und ich hoffe, dass mir jemand Rat geben kann.
Eigentlich also nicht? Also sollte es eigentlich auch keinen Aberglauben geben, aber wenn man an etwas glauben möchte, dann können einem viele Dinge und Fantasien einen nen Streich spielen, am besten du kehrst es um und denke positiv, das hilft ebenso..^^
Zitat von ScotaScota schrieb:Meine Großtante ist eine praktizierende Kräuterhexe und das Interesse scheine ich wohl auch geerbt zu haben. Dieser Ring wurde durch ein Ritual zu so etwas wie mein Schutzamulett und immer wenn ich Angst hatte hab ich ihn berührt. Das hört sich ein bisschen abgedreht an, aber so ist es nun mal...
Ja das hat für dich dann wahrscheinlich auch Einfluß.
Zitat von ScotaScota schrieb:Ein paar Tage davor wollte ich abends noch einmal aufs Klo. Mein Bruder (14) kam aus seinem Zimmer und fragte mich, ob ich noch mal nach unten gegangen bin.
Na gingst du nun aufs Klo oder nicht?
Weiß net, aber immer hat das alles mit nen Klogang zu tun..^^
Zitat von ScotaScota schrieb:Ich habe es verneint
Ach so, du gingst nicht.. sry...
Zitat von ScotaScota schrieb: ist auf einmal die Jalousie mit lautem Krach nach oben gefahren
Das kommt mal vor, mach dir keine Sorgen.
Zitat von ScotaScota schrieb:Und letzte Woche ist mir dann auch mein Ring kaputt gegangen.
Ne wieso das denn, meiner auch, aber auf den trat ich aus Versehen darauf :(
Zitat von ScotaScota schrieb:und deshalb schaue ich mir, so wie damals, mein Zimmer vor dem Schlafen gehen bei Licht mindestens dreimal an, ob alles so ist wie sonst.
Das kann nie schaden, es könnte sich ja was verändert haben...
Zitat von ScotaScota schrieb:Ich hoffe, dass mir jemand einen Rat geben kann, wie ich diese Angst loswerden kann.
Ja, indem du nicht an irgendwelchen Hokuspokus und Geisterkram glaubst und glaube mir, wenn du dir solch Nonenses, wie Geister net einredest, wird nie wieder was sein, also Kopf hoch und immer daran denken: Geister usw. gibt es net, sie existieren nur in den Köpfen der Menschen. Entscheide dich was du wählst. Deine Albträume verstärken deinen Glauben daran, oder dadurch hast du diese... aber wenn du rational, normal denkst und dich net in irgend etwas rein steigerst, hören auch diese Albträume und sonstige "Begebenheiten" auf. Alles Gute !
Fazit: bleibe weiterhin ein
Zitat von ScotaScota schrieb:optimistischer und fröhlicher Mensch.



2x zitiertmelden

Angst durch Traum, verrückte Dinge

01.01.2014 um 22:34
Konfrontiere dich langsam mit der Angst, wohlwissend dass dir nichts passieren kann.


melden

Angst durch Traum, verrückte Dinge

01.01.2014 um 22:46
@Dr.Venkman

sagt sich so leicht^^
Und wie soll sie sich damit konfrontieren? Wenn sie sich da noch mehr reinsteigert, dann wird sie wirklich
Zitat von ScotaScota schrieb:paranoid
@ackey
Zitat von ackeyackey schrieb:Deine Albträume verstärken deinen Glauben daran, oder dadurch hast du diese... aber wenn du rational, normal denkst und dich net in irgend etwas rein steigerst, hören auch diese Albträume und sonstige "Begebenheiten" auf
Denke ich auch, guter Rat! :)


melden

Angst durch Traum, verrückte Dinge

01.01.2014 um 22:47
@Rhaenys

Nein wird sie nicht die heilung erfolgt wenn man am tiefsten Punkt angelangt ist.
Sie kann sich einen guten Psychoanalytiker suchen.


2x zitiertmelden

Angst durch Traum, verrückte Dinge

01.01.2014 um 22:52
@Rhaenys
Ja danke, ich denke wie @Dr.Venkman schrieb, meinte er, so verstand ich es zumindest, so ne Art "Konfrontationstherapie" bzw. dann zu nen
Zitat von Dr.VenkmanDr.Venkman schrieb:Psychoanalytiker
gehen.


melden

Angst durch Traum, verrückte Dinge

01.01.2014 um 22:54
@Dr.Venkman

Du sprichst hier doch nicht wirklich von
Zitat von Dr.VenkmanDr.Venkman schrieb:heilung
? Das sie im Moment Angst hat ist nur ne Phase, hat jeder mal? Bin in ihrem Alter, hatte auch mal eine Zeit in der sich "sowas" gehäuft hat, das ging allerdings weg ohne das ich einen Psychoanalytiker aufsuchen musste? ;D Bin ich jetzt trotzdem NICHT "geheilt"?

Wenn das nach Wochen und Monaten nicht weg geht, dann ja, sollte sie sich Hilfe holen, aber doch nicht schon wenn sie eine Weile Angst hat?! ;)

So verschieden können Ansichten sein :D


melden

Angst durch Traum, verrückte Dinge

01.01.2014 um 22:55
@ackey

Wobei ein Psychologenbesuch vll. erst etwas abzuwarten ist. Kann manchmal auch mehr schaden als nützen wenn man den falschen erwischt.


1x zitiertmelden

Angst durch Traum, verrückte Dinge

01.01.2014 um 22:56
@ackey

Und in wie fern soll man sich mit solchen Ängsten konfrontieren? Also Ängsten, vor "höheren Mächten"? Ist doch nichts was man greifen kann, wenn du verstehst was ich meine


1x zitiertmelden

Angst durch Traum, verrückte Dinge

01.01.2014 um 22:56
@Rhaenys

Bin auch der Ansicht dass es weg gehen wird. Es gehen noch viel schlimmere Dinge weg. Die Frage ist nur pb es verarbeitet oder verdrängt wird.


melden

Angst durch Traum, verrückte Dinge

01.01.2014 um 22:56
@Rhaenys

Meditation zum Beispiel


melden

Angst durch Traum, verrückte Dinge

01.01.2014 um 22:58
schade, dass die te nicht online ist :/

@Dr.Venkman

kenne mich mit Meditation nicht wirklich aus (höchstens mit Hypnose :D), denke aber, dass könnte vielleicht wirklich helfen, um mal den Kopf frei zu kriegen... Dann denkt sie nicht mehr daran :D

Bin zwar nicht für wirkliches Verdrängen, aber einfach mal versuchen das Thema links liegen zu lassen dürfte hilfreicher sein, als sich weiter reinzusteigern. Ist natürlich von Person zu Person unterschiedlich, aber hey, wir haben Ferien, und damit eine Menge zeit zum "reinsteigern" :D


1x zitiertmelden

Angst durch Traum, verrückte Dinge

01.01.2014 um 23:01
@Rhaenys

meditation ist einfach nicht-handeln
verdrängen ist schlecht weil es einfach immer wiederkehrt
reinsteigern was heißt das
vielleicht rede ich zu kompliziert

hier kannst du was lernen:

Youtube: Erich Fromm - Ein Gespräch (1977)
Erich Fromm - Ein Gespräch (1977)



melden

Angst durch Traum, verrückte Dinge

01.01.2014 um 23:02
Zitat von RhaenysRhaenys schrieb:Und in wie fern soll man sich mit solchen Ängsten konfrontieren? Also Ängsten, vor "höheren Mächten"? Ist doch nichts was man greifen kann, wenn du verstehst was ich meine
Das ist egal, ist wie mit der Spinnenphobie, ja die kann man "greifen", aber genauso kannst du es gedanklich machen, indem du dieser " höheren Macht" keine Chance gibst, da sie nicht existent ist, es sei denn, du gibst ihr diese Macht und du wirst immer "Dinge erleben", die nun mal net da sind.
Zitat von Dr.VenkmanDr.Venkman schrieb:Kann manchmal auch mehr schaden als nützen wenn man den falschen erwischt.
Das ist wohl wahr..^^
Zitat von RhaenysRhaenys schrieb:aber hey, wir haben Ferien
Das ist es wohl und wird auch immer so bleiben.. :)


1x zitiertmelden

Angst durch Traum, verrückte Dinge

01.01.2014 um 23:03
Ich danke für die Hilfe! Ich werde es auf jeden Fall versuchen :)

Scota @Dr.Venkman


melden

Angst durch Traum, verrückte Dinge

01.01.2014 um 23:06
Zitat von ackeyackey schrieb: ist wie mit der Spinnenphobie
Hatte auch erst vor den Vergleich zu ziehen, allerdings kann man hier das Objekt der Angst sehr wohl greifen, und damit eine direkte (!) Konfrontation ermöglichen :)

Aber das sei nur angemerkt :D


melden

Angst durch Traum, verrückte Dinge

01.01.2014 um 23:08
@Rhaenys

Illusion


melden