Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fluch von Englands Geisterbar bewiesen

24 Beiträge, Schlüsselwörter: Fluch
bernini
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fluch von Englands Geisterbar bewiesen

17.02.2005 um 15:59
Anhang: busbystuhl.jpg (31,3 KB)
Dies ist die Geschichte zu dem Lehnstuhl aus England :

Ein Bild hab ich auch hochgeladen davon ...

Das "Busby Stoop Inn" Gasthaus bei Kirby Wiske im Norden von Yorkshire brachte manchen Gästen des Pubs ein weitaus grausigeres Schicksal als bei manch anderen Geisterpubs. Im 18. Jahrhundert wurde das "Busby Stoop Inn" von einen gewissen Busby betrieben. Dieser besaß einen gemütlichen Lehnstuhl, auf welchem er sich gerne niederließ und nachdachte. Sein Vermögen stammte jedoch nicht aus den Einnahmen des Pubs, sondern der Wirt verdiente den größten Teil durch Münzfälscherei, Diebstähle und Hehlerei. Schließlich überführte man ihn und zusätzlich wurde er wegen Mordes an einem weiblichen Verwandten, welche hinter die Machenschaften von Mr. Busby kam, verurteilt. Als man ihn mit Gewalt aus seiner Kneipe zerrte stieß der Verbrecher einen Fluch aus, das jeder, welcher sich wage sich auf seinen Lehnstuhl zu setzten, ebenso schnell, rasch und gewaltsam sterben möge wie er. Simon Theakston, welcher sich bis zum Jahr 1978 im Besitz der Gaststätte befand, sagte aus, das in den letzten 200 Jahren durch Aufzeichnungen belegt ist, das wirklich jeder der es wagte sich auf den Stuhl zu setzen kurze Zeit darauf verstarb. Bei manchen dauerte es nur wenige Minuten, bei anderen Stunden oder wenige Tage. Durch die Anzahl der Todesopfer wurde der dafür verantwortlich gemachte Stuhl aus Sicherheitsgründen entfernt. Viele sind der Meinung, das die Opfer dieses Fluches sowieso stark gefährdet waren, trotzdem können all diese belegten Todesfälle rein statistisch kein Zufall sein. Eines der Opfer war ein Pilot der Britischen Luftwaffe, der einen Tag nachdem er auf dem verfluchten Stuhl saß mit seinem Flugzeug abstürzte. Ein weiteres Opfer war ein Motorradfahrer, der nur wenige Minuten nach dem Verlassen des Pubs durch einen Unfall ums Leben kam. Weiterhin traf dieses Schicksal auch einen Tramper, welcher zwei Tage später tot aufgefunden wurde. Auch Ortsansässige verstarben nur wenige Stunden an einem massiven Herzanfall, nachdem sie es wagten sich auf den Stuhl von Busby zu setzen. Um weitere Todesfälle zu vermeiden wurde der bequeme Lehnstuhl schließlich aus den zugänglichen Räumen des Pubs entfernt und sicher eingeschlossen. Seit dieser Zeit ist die Todesrate in dieser Gegend rapide gesunken, Besucher aus fernen Gegenden mit eingeschlossen.


melden
Anzeige
bernini
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fluch von Englands Geisterbar bewiesen

17.02.2005 um 16:01
Was haltet ihr davon hab ich vergessen zu fragen? :)


melden

Der Fluch von Englands Geisterbar bewiesen

17.02.2005 um 16:03
wo ist der beweis?!

zitat shadow: "Kreis: 288 Beiträge (288 Spam)"
zitat schdaiff: "Du musst deine Sig ändern ... jetz sins ja en paar mehr Spams *g*"
zitat ThomasCock: "@kreis will auch in deine signatur ^^"
zitat stryke.: "@kreis, deine sig ist doof!"


melden

Der Fluch von Englands Geisterbar bewiesen

17.02.2005 um 16:46
ja das frag ich mich auch nur weil der Lehnstuhl weggeschlossen wurde soll die todesrate gesunken sein aber ein richtigen beweis haben die nicht wirglich dafür das der Lehnstuhl daran schult ist oder ??

DAS GEFÄHRLICHE AN UNWAHRHEITEN IST, ES WIRD IMMER DIE FALSCHE SEITE GEGLAUBT !!


melden
bernini
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fluch von Englands Geisterbar bewiesen

17.02.2005 um 16:54
ja trotzdem kann denn ales zufall sein ! des sind nicht nur die aufgelisteten Leute gestorben sondern auch noch andere... kann doch kein zufall sein des alles ... oder?


melden

Der Fluch von Englands Geisterbar bewiesen

17.02.2005 um 16:57
Aber dann stimmt ja der Name vom Thread nicht mehr ;)

Ich hasse das, was du sagst, aber ich gäbe mein Leben dafür, dass du es sagen kannst.


melden
darius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fluch von Englands Geisterbar bewiesen

17.02.2005 um 17:22
@bernini

willst du dich mit dieser reisserischen überschrift für einen job bei der bild-zeitung
bewerben, oder einfach mal nen coolen thread eröffnen?

bewiesene grüsse

darius

"Nur weil ich absolut ungern kämpfe, heißt das nicht, daß ich es nicht kann."


melden

Der Fluch von Englands Geisterbar bewiesen

17.02.2005 um 17:56
Hmm..
Ich glaube eher nicht daran -> so wie viele schon gesagt haben,dass es keinen richtigen Beweis dafür gibt.
Is irgendwie nich..
Nya,logisch.


melden

Der Fluch von Englands Geisterbar bewiesen

17.02.2005 um 19:45
Naja der Beweiß fehlt da doch. Und das Foto zeigt auch nichts besonderes

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)


"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)


melden
bernini
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fluch von Englands Geisterbar bewiesen

17.02.2005 um 21:19
Hmm vielleicht sol ich echt zu Bild gehn ... hab glaub meinen Thread schon irgendwie falsch benannt ... vielleicht sollte ich hinschreiben : Der Fluch vom Lehnstuhl??? oder so .... und dann fragen was ihr davon haltet weil bewiesen wurde es echt noch nicht ausser ich kann die ganzen polizeiakten besorgen wo die leute drin sind die gestorben sind nachdem sie auf dem Stuhl sassen ! dann guckt ihr naemlich bloed :) :P


melden

Der Fluch von Englands Geisterbar bewiesen

18.02.2005 um 11:10
Ja logisch, wenn man zum Tode verurteilt wird verflucht man als erstes seinen Lehnstuhl ! *MEGAROFL*







[ berninithreads move to bannliste ]

NICHTS lebt ewig !


melden
patrebell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fluch von Englands Geisterbar bewiesen

18.02.2005 um 11:17
der lehnstuhl wurde bei ebay verstieigert und alle die ein gebot abgaben sind danach gestorben und haben zudem noch eine schlechte bewertung bekommen, iss doch eine frechheit so was oder?
@Bloom
bist du fotomodell oder was?


melden

Der Fluch von Englands Geisterbar bewiesen

18.02.2005 um 12:10
@patrebell
Der Stuhl is halt mit Nägeln übersät. ^^

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)


"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)


melden
bernini
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fluch von Englands Geisterbar bewiesen

18.02.2005 um 12:58
macht euch halt lustig drueber ! ich frag doch nur was ihr davon haltet ... Gott was kann ich dafuer das es so passiert is ( oder nicht ) ka ! ne bloom is en fakor der gern so aussehen wuerde wie Orlando oder des is en girl des Orlando vergoettert ka :) naja also geht doch schon das er seinen stuhl verflucht ! Flueche kann man schon belegen ! davon hab ich schon viel gehoert und vieles stimmt ! denn wennn man so voller wut und hass ist und es richtig ernst meint mit dem Fluch dann kann man ihn auch belegen .!


melden

Der Fluch von Englands Geisterbar bewiesen

18.02.2005 um 13:23
also ich glaube es wie sollten sonst alle leute sterben die auf den stuhl saßen. das mit dem das weniger gesorben sind kann aber auch wo anders dranlegen. Aber warum verbrennen die den stuhl nicht einfach????

Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern? (Konrad Adenauer)

Die Henne ist das klügste Geschopf im Tierreich. Sie gackert erst. nach dem sie ein Ei gelegt hat. (Abraham Lincoln)


melden

Der Fluch von Englands Geisterbar bewiesen

18.02.2005 um 13:38
Hallo!

Zuallererst sollte man vielleicht darauf hinweisen, dass dieser Thread nicht auf den Ideen von Herrn Bernini basiert, sondern einfach, wie so oft OHNE Quellenangabe, hier rausgeklaut wurde:
http://www.online-mysteries.de/paranormal/spuk_und_geister/spukhaus/zelle341/pub.html

Es ist eine Frechheit, wie hier mit dem geistigen Eigentum anderer Leute hausieren gegangen wird!

Erst mal schön irgendwas hier reinkopieren und dann mal Fragen, was denn die allgemeinheit so von diesen (vorgeblich eigenen!) Ideen hält!


melden
bernini
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fluch von Englands Geisterbar bewiesen

18.02.2005 um 14:10
Haja ! machen viele ! die geschichten muessen doch auch besprochen werden und wo sonst is das besser als in so einem Forum ?


melden
patrebell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fluch von Englands Geisterbar bewiesen

18.02.2005 um 14:27
bernini, kommst du denn aus bern?
@blondes gift
bist du ein mann oder eine frau, denke eine frau,und bist oder warst du mal flashpointerin !!!!!???????????????????


melden

Der Fluch von Englands Geisterbar bewiesen

18.02.2005 um 14:36
Hallo!

Aber Du bist Dir schon über Verletzungen des Urheberrechts mit allen möglichen Konsequenzen im klaren?


melden
mike81
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fluch von Englands Geisterbar bewiesen

18.02.2005 um 15:25
wieso haben sie den Stuhl nicht einfach zerstört wen er der übeltäter war und woher weiß man eigentlich das derjenige auf dem Stuhl sas, hat man das 200 Jahre lang zurrückverfolgt oder wie kommen die leute drauf, ich verstehe es nicht das war bestimmt ein experiment der Geheimstufe 1 man wollte testen ob die Leute wirklich sterben und wer nicht aus zufall gestorben ist dem hat man halt nachgeholfen. Das Flugzeug abgeschossen, den Tremper und Motorradfahrer überfahren für den nachweis das es das Übernatürliche tatsächlich gibt.

huuuhhhh wie gruselich der Geisterstuhl ich lach mich tot, ich hoffe bloß das er mich nicht verfolgt um irgendwann unter meinem Arsch zu landen so das er dann sagen kann ich habe dich verwischt.

das war mein Beitrag zu der ganzen geschichte aber trotzdem nicht übel habe ja sowieso nichts zu tun von demher kann ich mir das ja durchlesen und meine Meinung euch mitteilen

Mike


melden
Anzeige
bernini
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fluch von Englands Geisterbar bewiesen

18.02.2005 um 15:25
ach polyprion wollen wir doch nicht uebertreiben ! bitte ! is des deine seite wo ich es rauskopiert hab ??? dann entschuldige ich mich zutiefst und mach sowas nie wieder ....
sieh doch nicht alles so eng...

@patrebell

nein ich komme nicht aus Bern ! Bernini war ein bekannter Kuenstler der zu Lebzeiten Galileos gelebt hat in Rom und dort viele Kunstwerke erschaffen hat ! also bin net aus Bern ;)


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden