weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aignerwald

541 Beiträge, Schlüsselwörter: Spukorte
aiko
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aignerwald

23.03.2005 um 14:27
Hi
Heute war in mit 2 Freunden im Aignerwald (in Salzburg)
und uns sind ein paar seltsame Dinge wiederfahren.
Z.B. haben wir seltsame Gestalten gesehn. Zum einen einen Mann, in schwarz Gekleitedet und zum anderen einen schwarzen Hund, allerdings sind wir uns nicht ganz sicher. Auf dem Rückweg haben wir was seltsames festgestelt,
Auf der stelle wo wir waren, bildeten die Bäume ein zeichen das uns an einen Hund erinnerten. Überral waren die Bäume tot nur an diesem Fleck nicht.
Auch haben wir bemerkt das nur auf dieser stelle Raben waren. Sonst war der ganze Wald ohne Raben. Schritte waren auch zu hören und wir haben alle drei DEUTLICh einen Schrei gehört.

Es kann natürlich sein das es nur einbildung war. Aber wir haben es alle öfters gesehn.

Jetzt wollte ich fragen ob ihr irgentetwas über den Wald wisst. Irgenteine Geschichte oder Lägende darüber.
Ich selbst hab leider nichts gefunden

Danke im vorraus

Aiko



Nur weil man es nicht sehen kann, heißt das nicht das es nicht da ist!


melden
Anzeige
flowers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aignerwald

23.03.2005 um 14:40
Hi ich bin zwar auch aus Österr. nicht aber aus Salzburg (Vienna)..
Möglicherweise, habt Ihr ja ne Schwarze Messe gestört, etc....

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd (Chinesische Weltweisheit).


melden

Aignerwald

23.03.2005 um 14:44
Hallo!

hmmm.....klar :-)

"Auf der stelle wo wir waren, bildeten die Bäume ein zeichen das uns an einen Hund erinnerten. Überral waren die Bäume tot nur an diesem Fleck nicht. "

Wie muss man sich das denn vorstellen? Wie bilden Bäume ein hundeförmiges Zeichen????


melden
kurtc.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aignerwald

23.03.2005 um 14:50
ja wie????


melden
donar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aignerwald

23.03.2005 um 14:53
und was soll an einem schwarzgekleideten mann, der im wald spazieren geht so merkwürdig sein?
erklär mal genauer das mit den bäumen..kanns mir irgendwie nicht richtig vorstellen. wie solln das aussehn?


melden
pablopablo13
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aignerwald

23.03.2005 um 15:33
Link: www.therealgang.de (extern)

Sorry Leute, schreib hier ja echt nicht mehr viel, aber er muss einfach sein... vielleicht war es der Baum???

Hate myself and want to die...


melden
apaika
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aignerwald

23.03.2005 um 15:37
@pablopablo13: der war es bestimmt!
aber was soll daran so beängstigend sein? *lol*

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
(Albert Einstein)


melden
pablopablo13
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aignerwald

23.03.2005 um 15:40
Man weiß es leider nicht, Aiko klärt uns ja nicht weiter auf... in dieser durchaus sehr mysteriösen Geschichte... naja, wir warten...

Hate myself and want to die...


melden

Aignerwald

23.03.2005 um 16:03
Hallo Aiko,

ich nehme an Du meinst den Höhenwald östlich von Salzburg. Einen
Aignerwald gibt es nämlich bei uns nicht oder ist mir nicht bekannt.

ich wundere mich warum hier bisher noch niemand über die Ereignisse im
Höhenwald berichtet hat.
Ja Du hast Recht, es geschehen wirklich merkwürdige Dinge dort.
Ich weiß das, weil ich in meiner Tätigkeit als Naturschutzbeauftragter in der
Zeit zwischen 2001 und 2003 dort mehrmals unangenehme Begegnungen
hatte. Besonders die Strecke zwischen Gfalls und Hinterebenau ist mir nicht
geheuer. Früher hieß der Wald an dieser Stelle meines Wissens Nonnenwald
und Spaziergänger/Wanderer berichten immer wieder von einer schwarzen
Gestalt (Nonne??), die ihnen dort erscheint. Auch ich hatte bereits das
zweifelhafte Vergnügen. Was es mit dieser Gestalt auf sich hat kann ich leider
nicht sagen und hab es auch nicht herausbekommen. Die Leute sind, was das
anbelangt, sehr verschlossen.

Immer um den 15. rum geschehen in der Nähe des Gaisberges werkwürdige,
unerklärliche Dinge. So haben wir öfters schon auch in der Gruppe Lichter
zwischen den Bäumen gesehen, deren Herkunft wir uns nicht erklären
konnten.
Dort ist etwa 30 mtr. unterhalb der Anhöhe (wenn man von der Strasse aus
kommt) eine alleinstehende Lärche. Hier soll sich vor vielen Jahren ein Jäger
erschossen haben. Ich habe bereits 2 mal dort einen Schuß gehört, obwohl
dort weder ein Jagdstand noch Hochsitz oder dgl. ist.

Grüße

The_Saint


Wissen ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es mit anderen teilt


melden
aiko
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aignerwald

23.03.2005 um 17:03
Wegen den Bäumen.
Wenn man von unten auf den Wald schaut sieht man ganz deutilich dass nur in diesem (mysteriösen --> siehe Story) Gebiet Nadelbäume wachsen... Rundherum wachsen ausschließlich Laubbäume.

Genau diese Nadelbäume ergeben eine bestimmte Form... Die einem Hund mit Beute im Maul ähnelt.

Gerade eben haben wir Nachforschungen unternommen - genau in diesem Waldviertel... Einen kopflosen, toten Falken (mir ist immer noch schlecht -.-") sahen wir. Was für ein "normales" Tier (selbst mit Tollwut) schafft es, so ein Tier einfach zu entstellen?

Die Schatten von vorhin sahen wir auch wieder... allerdings waren die Schatten des Menschen wie verschwunden (war wohl bloß Einbildung) - nur mehr die Schatten eines seltsamen hundeähnlichen Tieres waren zu sehen...

Ich hoffe ich habe eure Erwartungen erfüllt...

Mfg
Aiko

Nur weil man es nicht sehen kann, heißt das nicht das es nicht da ist!


melden
aiko
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aignerwald

23.03.2005 um 17:04
Ach ja, und Sait - danke für die Info ^^

Nur weil man es nicht sehen kann, heißt das nicht das es nicht da ist!


melden
patrol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aignerwald

24.03.2005 um 00:38
Hallo!
Nun, einen Falken zu töten, besonders wenn er alt, krank und langsam ist, dürfte für Fuchs und Marder kein Problem sein! (Falken sind ja nicht so groß!)
Was die Erscheinungen anbelangt, was steht in den Kirchenchroniken dieser Gegend? Früher wurden besondere Ereignisse in diesen Büchern festgehalten!
Lieben Gruß
-P-

Lebe jeden Tag als ob es Dein letzter wäre!!! Reisen bildet!!!


melden

Aignerwald

25.03.2005 um 15:08
Ich denke mal, dass der tote Falke abgestürzt ist, oder einfach mit einem Artgenossen gekämpft hat...
Warscheinlich kam euch die Atmosphäre dort so seltsam vor, weil alles durch die Nadelbäume, die zufällig genau an der Stelle wuchsen, so dunkel wurde. Besonders dunkle Flecken im Wald scheinen oft etwas mystisch.
Den schwarz gekleideten Mann würde ich nur seltsam finden, wenn er mich in irgendeiner Weise ständig beobachtet oder mich verfolgt...
Und einen schwarzen Hund... finde ich auch nicht besonders angsteinjagend, aber es kommt ja auch darauf an, in welcher Weise euch das Tier erschienen ist...
Aignerwald... ich glaube das schon mal gehört zu haben, bin mir aber nicht sicher... Werde mich melden, wenn ich mehr weis...

Lone

Everywhere on my one... Don't trust anybody...


melden

Aignerwald

25.03.2005 um 15:50
Habe Nachforschungen unternommen... Aigen... dass ist in Salzburg und neben Elsbethen, nicht wahr?
Ich wüsste nicht, dass dort etwas seltsames vor sich gegangen wäre, mir sind aber auch schon einmal seltsame Kreaturen erschienen, auf verschiedene Weisen. Ich persönlich denke dass ich mir alles bloß eingebildet habe, würde in deinem Fall aber noch mal deinen Freunden Bescheid sagen und in den Wald gehen... Wälder sind oft Sagenumwoben und mystisch... Wie auch immer...

Everywhere on my one... Don't trust anybody... Don't need anyone... Its better to be alone...


melden
eazye
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aignerwald

27.03.2005 um 13:08
Kann jemand nen Link zu nen paar Bildern oder so geben oder ein paar Fotos machen?
Das intersiert mich jetzt nämlich!


melden
f4t4lity
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aignerwald

27.03.2005 um 14:26
jo, würd gern mal wissen wo genau der liegt, vllt link zu ner landkarte, würd mir das gern mal genauer ansehn

Du schwörst auf die Lüge weil die Wahrheit dir zu kalt ist


melden

Aignerwald

27.03.2005 um 23:07
Habt ihr schon bei google geschaut

Es kann ja nicht immer regnen!


melden
fantasyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aignerwald

27.03.2005 um 23:18
Ja googelt mal !!!!!!!!¨¨


Bin zu müde dafür

Jeder der dies hier liest
beweist dass er sehr Neugierig
ist


melden

Aignerwald

02.04.2005 um 20:25
Bei Google kannst du's gleich vergessen, ich hab's versucht, nur so um dir arbeit zu ersparen... ^^

Aber, wart ihr nochmal dort (vielleicht mal gegen Abend, oder sucht euch ne Vollmondnacht aus xD)

Everywhere on my one... Don't trust anybody...


melden
ghanima
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aignerwald

02.04.2005 um 21:38
buh!

also ich leb ja auch nicht endweit davon *LOL* zwar nicht gleich um die "ecke" aber naja.......

würd mich da gern mal umsehn.......
aber ganz im dunklen? o.O und dann auch noch bei Vollmond?

weiss ja nicht......ich müsst allein.....weil die freunde von mir hätten dann angst ~~'

aber naja..ganz allein dort hin.......ähmn.....wenn ich so nachdenke...ist mir da nicht ganz wohl bei dem Gedanken.....


melden
Anzeige

Aignerwald

03.04.2005 um 15:29
xDD
Nun ja, ich hätte keine Angst dorthin zu gehen am Abend (bzw. Vollmond)...
Etwas seltsam wäre es vielleicht, aber schließlich ist es ja (kA, war ja noch nie selber dort) ein ganz normaler Wald. OK, wenn hinter mir auf einmal n' Viech auftaucht und mich anfällt... Ja, DANN xDD...

Aiko, vl könntest du uns mal erklären wo GENAU das ist??? Vl könnt ich ja mal "vorbeischaun" dort xD


Everywhere on my one... Don't trust anybody...


melden
148 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden