weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kristallschädel

576 Beiträge, Schlüsselwörter: Kristallschädel

Kristallschädel

10.05.2012 um 20:58
@Jantoschzacke
Oder so, genau :) Wer hats erfunden? Die Sachsen...


melden
Anzeige

Kristallschädel

10.05.2012 um 21:09
Also ich glaub ja schon das die Mayas ein interessantes Volk wahren. Aber das mit den Schädeln ist echt Strange. Ich glaube davon nix.


melden

Kristallschädel

13.05.2012 um 14:35
FrankD schrieb:Oder so, genau :) Wer hats erfunden? Die Sachsen...
Jap, das kann ich bestätigen... die Bedienungsanleitung zum Kristallschädel liegt übrigens in der SLUB Dresden aus, aber wie das meist so mit Bedienungsanleitungen ist, man versteht kein Wort und wird einfach nicht schlau draus...


melden

Kristallschädel

10.12.2012 um 21:58
Heute prangt auf Meiner Lieblingsinfoseite ;) für Grenz- und Parawissenschaft folgende Überschrift in einem Artikel ...
Kristallschädel: Belizischer Archäologe fordert Rückgabe des Mitchell-Hedges-Schädels und verklagt Produktionsfirma von Indiana Jones
Nun ... der Archäologe Dr. Jaime Awe (Direktor des Archäologischen Instituts von Belize) fordert die Rückgabe des Mitchell-Hedges-Schädel vor einem US-Gericht!
Dieser sei, so Awe, vor rund 88 Jahren aus Belize illegal entwendet worden.

Desweiteren verklagt Awe, da der Kristallschädel als Vorlage für die Schädel in "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" gedient haben soll, "Lucasfilm" bzw. die "Walt Disney Company" als neuen Besitzer und dem Filmverleih "Paramount Pictures" auf Schadenersatz!
[...]

Laut der vom Hollywood-Reporter veröffentlichten Anklageschrift, bezeichnet Dr. Awe den Mitchell-Hedges-Schädel als Kulturschatz der Maya und seines Landes. Dieser sei in den frühen 1920er Jahren von der Adoptivtochter des Abenteurers, Entdeckers und Kunstsammlers F.A. Mitchell-Hedges angeblich unter einem eingestürzten Altar in Maya-Tempelruinen in Belize, dem damaligen Britisch-Honduras, entdeckt und von ihrem Vater in den Folgejahren illegal in die USA und nach England gebracht worden sein.

"Lucafilm hat sich nie darum bemüht und hat auch nie die Erlaubnis zur Nutzung des Mitchell-Hedges-Schädels als Vorlage für den Film erhalten", so Awe. "Bis heute hat Belize zu keinem Teil von den Einnahmen des Films und der damit verbunden Nutzungsrechte profitiert."

[...]
Mehr hier: http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2012/12/kristallschadel-belizischer-archaologe.html


melden

Kristallschädel

10.12.2012 um 22:15
@Jofe

Jedes Land scheint seinen eigenen Hawass zu haben...


melden

Kristallschädel

17.12.2012 um 23:04
Da ich keine Lust habe den gesamten Thread zu lesen, ne Frage:

Wurde der Mitchell-Hedges Schädel von Wissenschaftlern schon untersucht? Wenn ja, wurde er als Fake bestätigt? Denn das ist eigentlich die einzig logische Erklärung für so einen Schädel. Das die Maya den gemacht haben ist ja wohl lächerlicher als der Glaube an den Weihnachtsmann!

Hab im Internet gerade recherchiert und weder herausfinden können ob der Schädel nun Fake ist oder nicht.


melden

Kristallschädel

17.12.2012 um 23:07
Im Prinzip kannste den ganzen Thread einmal neu aufrollen, denn jetzt wo ich das gelesen hab frag ich mich selbst, wieso, wozu und warum es überhaupt Kristallschädel gibt. Was hier wahrscheinlich schon ein Dutzend mal vermerkt wurde.


melden

Kristallschädel

17.12.2012 um 23:15
Ich nehme an das soll bedeutet er wurde nicht untersucht? Oder wurde er untersucht und als echt bestätigt?

Bitte nur diese Frage beantworten. Es gibt sowieso nur 2 Möglichkeiten:
Nr. 1 Der Kristallschädel bzw. seine Geschichte ist echt, und die Menschheitsgeschichte muss neu geschrieben werden. (<- man merkt wie lächerlich das ist wenn mans liest)
Nr. 2 (Wesentlich wahrscheinlicher) Der Kristallschädel ist ein Fake.


melden

Kristallschädel

17.12.2012 um 23:20
therichter schrieb:
Wurde der Mitchell-Hedges Schädel von Wissenschaftlern schon untersucht?
untersucht worauf ist die frage? ob es ein schädel ist? ob er aus bergkristall ist? ob er aus einem stück geschliffen wurde? ob er aus südamerika stammt? wie alt er ist?

es gab die berühmte hp untersuchung seinerzeit, infos darüber sind bis heute dünn im www.

Wikipedia: Crystal_skull#Mitchell-Hedges_skull

fakt ist die meisten schädel sind in privarbesitz und da darf kaum wer mal dran, warum auch immer.. *zwinkers* ;)
die schädel die sich zb in museen befinden wurden schon alle entmystifiziert.


melden

Kristallschädel

17.12.2012 um 23:21
Also Kurz gesagt: Der Mitchell-Hedges Schädel wurde nicht von den Maya hergestellt. Richtig?


melden

Kristallschädel

17.12.2012 um 23:26
@therichter
es gibt zumindest ernsthafte zweifel an der geschichte des fundes.
die these das er irgendwo hier um die ecke gefertigt wurde und die ganze maya sache nur der ausschmückung zwecks preistreiberei dazugepackt wurde ist in sich ziemlich schlüssig.

ganz beweisen oder das in wenigen sätzen abhandeln kann man aber wirklich nicht.
bissel googlen schadet bei dem interessanten thema nicht wenns dich wirklich interessiert, nur aufpassen wohin du surfst und so.. :)


melden

Kristallschädel

17.12.2012 um 23:27
Am 21.12.2012 werden die 13 Kristallschädel in einem Maya-Tempel in Mexiko bei einer geheimnisvollen Zeremonie vereinigt.
Was dabei passiert, wird in dieser Nacht live im deutschen Fernsehen übertragen.


melden

Kristallschädel

17.12.2012 um 23:31
@lenzko

fnwqLY jester


melden

Kristallschädel

17.12.2012 um 23:32
@lenzko
Ernsthaft? xD

Noch eine Frage, wurde überhaupt irgendeiner der Schädel in den letzten Jahren untersucht, und als echt bestätigt?

Der Mitchell-Hedges Schädel kann nicht echt sein. Das würde gegen alles sprechen, was unsere Geschichte sagt. Das wäre nicht nur mal eben was Mysteriöses. Das wäre etwas, was unser ganzes Weltbild ändern würde. Deshalb wie gesagt vollkommen unmöglich das er echt ist.


melden

Kristallschädel

17.12.2012 um 23:35
@nyarlathotep
@therichter
Live dabei beim Untergang
Korrespondenten werden von den "Brennpunkten" rund um die Welt berichten. Eine Live-Übertragung von den Maya-Tempeln in Mexiko wird enthüllen, was passiert, wenn die 13 Kristallschädel der Maya in einer geheimnisvollen Zeremonie vereinigt werden, und Augenzeugen in Südfrankreich werden von der Invasion der Außerirdischen und ihrer Anhänger berichten.

data
Professor Harald Lesch
http://www.zdf.de/Abenteuer-Forschung/Der-Weltuntergang-live-23806402.html


melden

Kristallschädel

17.12.2012 um 23:38
naja nochmal die frage.. was ist denn "auf echtheit untersucht"?

das ding ist echt da, man kann es anfassen! wie viel echter kann son kristallschädel sein?

bei der hp untersuchung seinerzeit zb wurde nicht besonders auf die herstellungsmethoden, bzw das alter geschaut. wenn du nicht selber googlen magst kannst dir auch fix mal den podcast hier einwerfen so zum einstieg: Hoaxilla #29 – ‘Das Geheimnis der Kristallschädel’
http://www.hoaxilla.de/?p=254


melden

Kristallschädel

17.12.2012 um 23:38
@lenzko
ooh das ist ja gut! danke :)
den dirty harry mag ich so gern!


melden

Kristallschädel

17.12.2012 um 23:42
@nyarlathotep
Ich dachte es ist selbsterklärend das ich die Echtheit des Geschichtlichen Hintergrunds dieses Schädels meine. Aber so schwer war das doch nun auch nicht abzuleiten oder? :P

Also nochmal umformuliert für die pingeligen ^^:
Ist irgendeiner dieser Schädel untersucht worden, und bestätigt worden das dieser vor Tausenden von Jahren hergestellt worden ist? Bzw. von den Maya.


melden

Kristallschädel

17.12.2012 um 23:46
@therichter
da lehne ich mich mal ein stückchen weit raus und sage: meines kenntnisstandes her nicht.
aber wie gesagt: das ist auch äußerst schwer nachzuweisen (bitte verinnerlichen) da die zur altersbestimmung so beliebte c-14 methode bei den kristallschädeln nicht greift!

Wikipedia: C14-Methode

weil quarz nunmal keine alterserscheinungen hat und ohne kohlenstoff funktioniert das ganze erfahrungsgemäß eh eher nicht besonders gut. quasi zwickmühle.


melden
Anzeige

Kristallschädel

17.12.2012 um 23:52
Gibt es denn keine andere Methode um das alter zu bestimmen? Oder wenigstens die Herstellungsart. Finden sich keine Spuren einer Herstellung?


melden
120 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ungutes Gefühl28 Beiträge
Anzeigen ausblenden