weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kristallschädel

576 Beiträge, Schlüsselwörter: Kristallschädel

Kristallschädel

04.04.2008 um 00:32
Ich habe bei HP angerufen, dort hat man mich auf das Internet-Archiv verwiesen.
Außer Zweifel steht, daß der Mitchell-Hedges Schädel dort untersucht wurde. Ein Forscher soll gesagt haben, diesen Schädel dürfte es eigentlich nicht geben.
Wenn man gräbt, dann findet man auch noch so einiges im Netz.
Zum Thema Bücher verbrennen: Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Ist es mal wieder so weit?
13 Kristallschädel mit beweglichem Kiefer soll es geben, einer davon ist der Mitchell-Hedges Schädel.
Ich persönlich habe mich von der ausschließlich positiven Wirkung eines Schädels auf meine Person überzeugen können. Zuvor war ich ebenfalls skeptisch.
Da wir Menschen ja überwiegend unsere Entscheidungen aufgrund von Meinungen und Überzeugungen treffen, die zum überwiegenden Teil nicht der eigenen Erfahrung entsprechen, kann ich es durchaus empfehlen, den Allerwertesten mal vom Computer wegzubewegen und diesbezüglich eigene Erfahrungen zu machen;)
Von wegen Kopfschmerzen.


melden
Anzeige

Kristallschädel

04.04.2008 um 01:50
kiki1 schrieb:13 Kristallschädel mit beweglichem Kiefer soll es geben
sagt wer? hp?
dachte immer der bewegliche kiefer wäre eine besonderheit des MH schädels.


melden

Kristallschädel

04.04.2008 um 02:05
achja die kristallschädel...
ist schon ziemlich interessant, dass es nicht nur in den mesoamerikanischen Kulturen Geschichten und Legenden über die Kristallschädel gibt ^^

ich frage mich nur wie man die dinger immer noch für fälschungen hält, weil es ja zumal unbestritten ist, dass es in mehreren Kulturen, die keine (?) Zusammenhänge haben, solche Reaktionen auf diese Schädel gibt, woraus man sich erklären kann, dass es etwas mit diesen Schädeln auf sich hat und die nich einfach fakes sind.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kristallschädel

04.04.2008 um 08:16
Link: de.wikipedia (extern)

Ach ja die Kristallschädel....
hab mal nen Link angehängt, wäre schön auch von euch mal einen Link zu bekommen
Jay-Jay und Kiki.
Grüsse
emanon


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kristallschädel

04.04.2008 um 08:23
Link: de.wikipedia.org (extern)

Klappe die 2.
Und hier noch ein Link; www.steinwelt.de/Kristallschaedel-/305.html
Grüsse
emanon


melden

Kristallschädel

04.04.2008 um 11:35
die wichtigstens links zum thema wurden schon erfolgreich geplündert und alles schön (natürlich ohne angabe von quellen ^^ ) hier gepostet. schau dir mal die ellenlangen texte auf seite 1 des threads an. wesentlich andere / neuere texte hab ich im www auch nicht gefunden...


melden

Kristallschädel

09.04.2008 um 20:51
Der Link auf www.steinwelt.de/Kristallschaedel-/305.htmwww.steinwelt.de/Kristallschaedel-/305.htm zeigt ein paar Kristallschädelchen.
Ich persönlich meine Schädel in Lebensgröße. Diese wiegen um die 5 kg. Es gibt auch noch größere.
Aktuelles:
In Arte gibt es demnächst eine Doku zum Thema in Zusammenarbeit mit dem Museum Quai Branly, welches selbst im Besitz eines alten Schädels ist.
http://www.arte.tv/de/wissen-entdeckung/kunst-und-mythos/1247368.html
http://www.quaibranly.fr/en/actualites/arts-du-mythe-the-documentary-serie/index.html

Wenn ihr mal Linkmangel habt, nur kurz Bescheid geben:-D


melden

Kristallschädel

09.04.2008 um 21:02
Sorry, statt edit:
Die Zahl 13 stammt aus dem Buch "Tränen der Götter", findet man so auch im Netz.
Bei http://www.seraphim-institut.de fand man im letzten Sommer Bilder mit zwei Kristallschädeln aufgenommen nach dem Photoneninterferenzverfahren wo man deutlich nicht nur eine Verbindung als Lichtband zwischen den Kristallschädeln sehen konnte, sondern auch eine normale Aufnahme des Schädels von Anna Mitchell-Hedges, in dem deutlich ein Bild zu sehen war. Ich hoffe, die Bilder erscheinen in dem neuen Buch "Mysterium Kristallschädel".

BTW: Ich kann mir unmöglich die ganzen Links von der Recherche zum Thema merken.
Ansonsten gilt mein Tip von oben: Kristallschädel besuchen und die Wirkung selbst erfahren.


melden

Kristallschädel

16.04.2008 um 19:50
Nicht nur interressant ist das Alter und ob sie ein fake sind oder nicht. Noch viel interressanter finde ich, dass sie wohl inrgendwelche Informationen gespeichert haben sollen. Leider sind wir heute noch nicht in der Lage (zumindest die meisten von uns nicht) diese gespeicherten oder gesendeten Informationen bewußt(!) aufzunehmen und zu verstehen. (Vielleicht soll es aber auch gar nicht über den Verstand laufen).
Aber als beweis dafür, dass irgendwelche Informationen odre was auch immer gesendet wird, finde ich die bilder, die es aufgenommen mit der Photonenkamera gibt, wirklich den hammer. Ich habe einen kleinen film gesehen, der mit der Photonenkamera gefilmt wurde, als der Pariser Kristallschädel aus dem Museum mit dem Kristallschädel "Corazon de luz" (vom Seraphim-Institut) zusammengestellt wurde. Der Film zeigt erst ein ganz normales Photonenfeld eines raumes. Man sieht, wie die beiden Schädel nebeneinander gestellt werden. Und plötzlich geht ein totales geflimmer los und man hat den Eindruck man sieht eine Datenautobahn. Das geht ungefähr 30 sek? 1 Min? und hört dann irgendwann auf. Man sieht unverwechselbar, dass zwischen den beiden Köpfen - und in diesem Moment nur zwischen den beiden - ein starker Photonenaustausch stattfindet. Vom Aussehen her stelle ich mir so einen Datentransfer vor. Auf dem Film sieht man an den Reaktionen der leute im Hinterggrund, dass sie in dem Moment nicht merken was abgeht, weil sie es ja nicht sehen und nicht bewußt wahrnehmen können. (Das hat in dem Moment nur Karin Tag mit ihrer Kamera gesehen).
Das heißt, da geht viel mehr ab, als wir uns mit unserem Verstand erklären können.

Wahrscheinlich ist es so, dass es alte Kristallschädel gibt, die vielleicht aus alter Zeit (vielleicht Atlantis?) mit Informationen programmiert sind. Bergkristall soll zum Informationen speichern ja perfekt geeignet sein. Und es gibt neue Kristallschädel, die im letzten Jahrhundert oder heutzutage hergestellt wurden und werden, und wahrscheinlich demnach keine dieser alten mysteriösen Programmierungen haben.

Nur welcher ist alt, welcher nicht. Oder vielleicht wichtiger, welcher hat Informationen gespeichert und was für Botschaften?

Ich glaube, keine der bisherigen Untersuchungsmethoden kann das zur Zeit wahrheitsgemäß beweisen. Aber immerhin kann man mit dieser Photonenkamera (wenn man sie zu lesen versteht!) zeigen, dass da was abgeht energetisch.
Und somit auch sehen dass Kristallschädel irgendwas mit Menschen machen.


melden

Kristallschädel

16.04.2008 um 20:04
Nicht nur interressant ist das Alter und ob sie ein fake sind oder nicht. Noch viel interressanter finde ich, dass sie wohl inrgendwelche Informationen gespeichert haben sollen. Leider sind wir heute noch nicht in der Lage (zumindest die meisten von uns nicht) diese gespeicherten oder gesendeten Informationen bewußt(!) aufzunehmen und zu verstehen. (Vielleicht soll es aber auch gar nicht über den Verstand laufen).
Aber als beweis dafür, dass irgendwelche Informationen odre was auch immer gesendet wird, finde ich die bilder, die es aufgenommen mit der Photonenkamera gibt, wirklich den hammer. Ich habe einen kleinen film gesehen, der mit der Photonenkamera gefilmt wurde, als der Pariser Kristallschädel aus dem Museum mit dem Kristallschädel "Corazon de luz" (vom Seraphim-Institut) zusammengestellt wurde. Der Film zeigt erst ein ganz normales Photonenfeld eines raumes. Man sieht, wie die beiden Schädel nebeneinander gestellt werden. Und plötzlich geht ein totales geflimmer los und man hat den Eindruck man sieht eine Datenautobahn. Das geht ungefähr 30 sek? 1 Min? und hört dann irgendwann auf. Man sieht unverwechselbar, dass zwischen den beiden Köpfen - und in diesem Moment nur zwischen den beiden - ein starker Photonenaustausch stattfindet. Vom Aussehen her stelle ich mir so einen Datentransfer vor. Auf dem Film sieht man an den Reaktionen der leute im Hinterggrund, dass sie in dem Moment nicht merken was abgeht, weil sie es ja nicht sehen und nicht bewußt wahrnehmen können. (Das hat in dem Moment nur Karin Tag mit ihrer Kamera gesehen).
Das heißt, da geht viel mehr ab, als wir uns mit unserem Verstand erklären können.

Wahrscheinlich ist es so, dass es alte Kristallschädel gibt, die vielleicht aus alter Zeit (vielleicht Atlantis?) mit Informationen programmiert sind. Bergkristall soll zum Informationen speichern ja perfekt geeignet sein. Und es gibt neue Kristallschädel, die im letzten Jahrhundert oder heutzutage hergestellt wurden und werden, und wahrscheinlich demnach keine dieser alten mysteriösen Programmierungen haben.

Nur welcher ist alt, welcher nicht. Oder vielleicht wichtiger, welcher hat Informationen gespeichert und was für Botschaften?

Ich glaube, keine der bisherigen Untersuchungsmethoden kann das zur Zeit wahrheitsgemäß beweisen. Aber immerhin kann man mit dieser Photonenkamera (wenn man sie zu lesen versteht!) zeigen, dass da was abgeht energetisch.
Und somit auch sehen dass Kristallschädel irgendwas mit Menschen machen.


melden

Kristallschädel

16.04.2008 um 20:31
das video kenn ich noch gar nicht, hört sich aber interessant an. aber der verweis auf atlantis.. da komm ich dann doch wieder ins grübeln. naja ist bestimmt nur eine vermutung von dir, hm? wenn du das filmchen mal wieder findest zeigs uns doch mal bitte!

lg´s

nya


melden

Kristallschädel

16.04.2008 um 20:37
Ne, hab aber auch irgendwo mal gelesen das alle Schädel, den weg nach Atlantis zeigen sollen, ob was dran ist? Who knows...^^


melden

Kristallschädel

16.04.2008 um 22:09
Laut den Aussagen der Alten der Eingeborenen im Buch Tränen der Götter, sollen die Schädel dem Menschen eine Art von Wissen bzw. Informationen "wieder"-geben, aber erst wenn die Zeit adzu gekommen ist. Dann sollen alle (13?!) Schädel wieder zusammenfinden und ihre Information preisgeben.
Ein zusammenhang mit Atlantis ist da gut denkbar.
Interessant ist auch, daß bei fast allen Ritualen in Süd-und Mittelamerika in den letzten Jahren, welche zur Harmonie der Völker, Harmonisierung der Energien auf Erden, durchgeführt wirden, Kristallschädel dabei waren.

Namaste


melden

Kristallschädel

16.04.2008 um 22:25
@nyarlathotep:

werde mal schauen, ob man den film veröffentlichen kann. Vielleicht kann man Karin Tag überreden, ihn in Ytube zu setzen.
Falls du mal fotos sehen willst, z.B. was Kristallschädel so mit Menschen machen kannst du mal unter www.seraphim-institut.de unter bilder nachsehen. Da sind heute ganz neue Photonenbilder vom Mitchel-Hedges Kristallschädel (und dem neuen Besitzer) drauf gekommen. (Anna Mitchel-hjedges ist ja 2007 im Alter von 100 Jahren gestorben).


melden

Kristallschädel

16.04.2008 um 22:30
IsabellW schrieb:Noch viel interressanter finde ich, dass sie wohl inrgendwelche Informationen gespeichert haben sollen.
Na wenns ein Fake sein soll, dann kommen wohl keine Infos raus..
Obwohl, ich glaub eigentlich das an den Schädeln schon was wahres dran ist..


melden

Kristallschädel

17.04.2008 um 02:35
naja.. bin in diesem thread nicht unbedingt als skeptiker unterwegs wie sich vielleicht herauslesen lässt. ich glaube schon das verschiedene der schädel "steinalt" und auf eine art und weise erschaffen sind die uns heute verblüfft. aber mit atlantis bin ich vorsichtig geworden. ich glaube durchaus daran das es vor unserer "hochkultur" schon nennenswerte zivillisationen gegeben hat die heute vielleicht in vergessenheit geraten sind. aber gerade atlantis... das ist immer schwer zu schlucken. naja..leugnen kann ichs nicht, auch wenn vieles dagegen spricht. hier geht es erstmal um die schädel und nicht um atlantis. und ich bin für jeden filmschnibbel der die köppe in aktion zeigt durchaus dankbar!

greez

nya

ps: nein ihr skeptiker! sie kommen NICHT vom sirius. menschen haben sie erschaffen!
wie und warum auch immer..das gilt es zu klären. ich jedenfalls bin gespannt auch neues bildmaterial.


melden

Kristallschädel

17.04.2008 um 08:46
@IsabellW:
Der Film gehört unbedingt ins Netz. Ab nach youtube damit und den Link hier posten.

Woher die einzelnen Kristallschädel stammen, ist mir persönlich nicht sonderlich wichtig, Hauptsache sie erfüllen ihre Aufgabe.
Die neue Bilderserie vom Mitchel-Hedges Schädel finde ich schon ziemlich beeindruckend.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kristallschädel

17.04.2008 um 09:47
Auf den Bildern kann man klar erkennen, daß Bill Homann ein kleines Bäuchlein hat. Der Rest läßt sich mit Photoshop erklären. Ein Filmchen wäre jetzt ganz nett. Warten wir es ab.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kristallschädel

17.04.2008 um 09:54
@ all
Weiß jemand wie diese "Photonenkamera" funktioniert? Auf weches Trägermedium treffen die bildgebenden Teilchen/Wellen? Wie wird das unsichtbare sichtbar gemacht?
Wie heißt das wissenschaftliche Prinzip? Welche Firma stellt die Photonenkamera her?


melden
Anzeige

Kristallschädel

17.04.2008 um 16:36
@alle,
einen sehr interessanten und topaktuellen Artikel in diesem Kontext findet Ihr hier:
http://www.archaeology.org/0805/etc/indy.html
****************
ciao & servus; Bernie


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Instant Karma5 Beiträge
Anzeigen ausblenden