weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unfassbares Erlebnis

146 Beiträge, Schlüsselwörter: Angst, Zukunft, Hellsehen, Wahrsagen

Unfassbares Erlebnis

01.12.2015 um 21:45
@Haret2.0
Und wo wuerdest du Gott suchen? Nicht in der Wahrsagerei?



Mehr bei mir. Ich hätte die Wahrsagerin im Falle von@Mäuschen77
gerne gefragt, ob sie gottgläubig ist?


melden
Anzeige
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unfassbares Erlebnis

01.12.2015 um 21:50
So Aussagen, dass Wahrsager/innen allwissend sind, finde ich auch sehr befremdlich, dann bräuchten die ja ihre Tools nicht. Sie können halt das vermitteln was sie sehen und eine schlechte Wahrsagerin z.b. reimt dann die Informationen zusammen , was die Infos verfälschen könnte. Am Besten ist es einfach das durchzugeben, was man sieht und das wars im prinzip.
zaramanda schrieb:Zudem das hier mehr Skeptiker wären...ist kein Wunder das sich "gläubige" hier nicht mehr oder nur sehr wenig äußern. Egal was erzählt wird... und selbst wenn man alles beweisen könnte...ihr würdet nichts glauben und immer so reagieren wie es hier getan wird. Schade..... überlege echt mein Konto zu löschen.
Mach das nicht, sonst wird das zu einseitig.


melden
Haret2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unfassbares Erlebnis

01.12.2015 um 21:56
@Dawnclaude
Das meinte ich eig. damit; dass Wahrsagerinnen und Co. einfach mal so als allwissend hingestellt werden.
Und wenn sie das nicht sind, sind es halt Betrueger... Voellig sinnlos solche "Argumente"!
@AgathaChristo
Warum sollte sie nicht gottglaeubig sein??
Das eine schliesst das andere nicht aus.


melden

Unfassbares Erlebnis

02.12.2015 um 15:17
@Haret2.0
Das stimmt schon, das eine schließt das andere nicht aus. Aber mir sind Menschen suspekt, die sehr gottesgläubig nach außen hin tun, aber es nicht praktizieren, kenne das so meine Pappenheimer.

Antwort
In dem Falle der Wahrsagerin von Mäuschen77 hätte ich mich im Vorfeld erstmal mit der Frau unterhalten, eben über Gott und die Welt. Es sollte ja auf Beiderseitigkeit Emphatie bestehen, ansonsten würde ich mich auch nicht auf sowas einlassen.


melden

Unfassbares Erlebnis

02.12.2015 um 15:28
Im christlichen Glauben wird Wahrsagerei als Teufelswerk angesehen. Demnach könnte eine Wahrsagerin nicht gleichzeitg den christlichen Glauben vertreten.


melden

Unfassbares Erlebnis

02.12.2015 um 15:30
Naja... Die TE meldet sich bald und dann is Omi tot, die TE wieder mit igrem Ex zusammen und ganz zufällug fallen ihr dann noch ganz intime details ein die die Wahrsagerin auch noch wusste...


melden

Unfassbares Erlebnis

02.12.2015 um 16:13
@X-RAY-2

Die Wahrsagerin ist Türkin!


melden

Unfassbares Erlebnis

02.12.2015 um 16:15
@tikilestrange

Ist das jetzt eine Wahrsagung? :)


melden

Unfassbares Erlebnis

02.12.2015 um 16:21
@off-peak

Ja.. Und das ohne kaffee oder Tarot... :D


melden

Unfassbares Erlebnis

02.12.2015 um 16:47
@tikilestrange

Die Oma stirbt noch nicht und der Ex kommt nicht zurück.

Wahrsager sagen ja immer ein Datum voraus, wann was passieren könnte. Entweder in 6 Tagen, oder 6 Monaten oder erst in 6 Jahren. Na, die 60 Jahre kann man sich ja dann sparen.
Diese Aussagen finde ich absolut Quatsch. Ich warte immer noch auf meinen angeblichen Traumprinzen mit Haus, Garten und Aktienpakete.


melden

Unfassbares Erlebnis

02.12.2015 um 18:05
@AgathaChristo

Türkin schließt
Christin nicht aus.


melden

Unfassbares Erlebnis

02.12.2015 um 18:09
@Roydiga

Klaro!


melden

Unfassbares Erlebnis

02.12.2015 um 19:25
Ich weiß nicht ob dies schon jemand genannt hat aber für mich klingt das diese ganze Story sehr nach einem klassischen Fall von Cold Reading.

@Mäuschen77 könnte für dich daher von Interesse sein: Wikipedia: Cold_Reading
Eventuell vielleicht auch noch das hier: Wikipedia: Barnum-Effekt

Das sind jedenfalls zwei Aspekte die besonders auch bei sogenannten "Wahrsagern" gerne Verwendung finden.


melden

Unfassbares Erlebnis

02.12.2015 um 19:28
@Libertin

Hatte ich schon eingestellt, und sofort ad hominem Ansagen von einem User als Antwort erhalten. :)

Aber im Grunde genommen kann man diesen Link nicht oft genug wiederholen.


melden

Unfassbares Erlebnis

02.12.2015 um 19:30
@off-peak
Ah ok. Dann hatte ich das wohl übersehen.
Aber zum Interesse aller anderen kann es doppelt gemoppelt ja nicht schaden. ;)


melden

Unfassbares Erlebnis

03.12.2015 um 01:21
@AgathaChristo
AgathaChristo schrieb:Die Wahrsagerin ist Türkin!
Das weiss ich. Es sollte auch nur eine allgemeine Anmerkung sein.


melden
Thomas1971
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unfassbares Erlebnis

18.05.2016 um 07:03
Hallo Mäuschen,

hier noch ein später aber hoffentlich erhellender Nachtrag zu deinem Thema:

Solche Geschichten, wie die deinige sind altbekannt. Nur ein Beispiel: Meine Tante erzählte von einem Bekannten, der bei einer Kartenlegerin war. Dort erfuhr er: "Seien Sie in den nächsten 14 Tagen vorsichtig im Straßenverkehr, es besteht eine erhöhte Unfallgefahr!" Der Mann grinste sich innerlich nur einen ab. Nach weiterem hin und her verabschiedete er sich, verließ das Haus und stieg in seinen Wagen. Aus welchen Gründen auch immer fuhr er unvorsichtig aus seiner Parklücke auf die Straße: Batsch!!! - Noch Fragen?

Aber lassen wir das, ich will auf was ganz anderes hinaus, es geht um etwas grundsätzliches. Das Problem ist nämlich folgendes:

Alle Leute - meistens sind es ja Frauen - die Wahrsagerei in irgendeiner Form gewerbsmäßig betreiben und ein Massen-Kunden-Aufkommen haben, sind zu 99,9 % in irgendeiner Form dunkel-dämonisch besetzt oder zumindest "umsessen"! Das ist mal der erste Punkt, der zur Kenntnis genommen werden sollte! Denn ein solches Treiben wirkt wie eine offene Einladung, wie ein Wink mit dem Zaunpfahl, dass sich solche Kräfte und Wesenheiten einnisten und breit machen, ja die Frauen sogar soweit "übernehmen", dass die es nicht mal mehr merken und unterscheiden können, wer oder was da aus ihrem Mund spricht. Deine Schilderung hat es klar gezeigt: Die Frau wirkte ganz wirr und hat nur ununterbrochen in die Tasse gestarrt und geredet....SIe war gar nicht mehr sie selbst, sie diente nur noch als automatisiertes Werkzeug für die dunklen Kräfte. Diese Dunkelkräfte sind es auch, die sich vernetzen und blitzschnell Informationen, die sie in den Jenseitsebenen wahrnehmen, über die "Kundschaft", die vor ihnen sitzt, einholen und diese dann zum staunen bringen!
Das ist die Anköderungsphase! Dann kommt die Angstmachphase, über die das Opfer, also der Klient, beherrscht werden soll! Oh es stirbt jemand im Familienkreis! Diese Kräfte schaffen es dann auch noch, tatsächlich ein schwaches oder altes Familienmitglied für äußere Augen unsichtbar anzugreifen und dafür zu sorgen, dass die Vorhersage möglichst eintritt. Das ist dann die Beherrschungsphase! Und worum geht es? Es geht darum, dass sich die Dunkelwesen von der Lebenskraft, sprich von starken emotionalen Gefühlen ihrer Opfer ernähren, sich wie Vampire darin laben und suhlen, und ihre Macht- und Beherrschungsgelüste ausleben wollen - und niemand durchschaut und erkennt das fiese Treiben! Ein genial-teuflisches Spiel, das seit ewigen Zeiten funktioniert!!! Und die Menschen sind dabei immer die Opfer - egal in welcher Rolle! Und müssen darüber hinaus noch die karmischen Konsequenzen dazu abtragen, die fürchterlich sein können!!!

Wird es da nicht Zeit, endlich mal aufzuwachen und aus diesem Karussell auszusteigen!!!
Das Frage ich jeden und jede, die sich von dieser Thematik angesprochen fühlt?!

Wer einschlägige Literatur dazu sucht, dem empfehle ich:

Dr. Kurt Koch: "okkultes ABC" und "Seelsorge und Okkultismus"

Ja Leute, so sieht es aus! Wer von Euch bitte hätte das gedacht!

Es gibt nichts umsonst auf dieser Welt, und die krummsten Touren haben den höchsten Preis!
Also nehmt Euch in acht, es steht viel auf dem Spiel!!
Ich wünsche Euch nicht, dass ihr euren Irrtum erst dann bemerkt, wenn es zu spät für eine Umkehr geworden ist´und die Falle zugeschnappt ist!


melden

Unfassbares Erlebnis

18.05.2016 um 16:33
@Thomas1971
Aaah ja? Okay, wenn Du das sagst denn muss es ja so sein.

Also um es mal kurz zu fassen, es ereignet sich jedes Mal ein Unfall oder Todesfall wenn jemand so eine besagte Wahrsagerin konsultiert und die Betroffenen sind dann nachhaltig mit einem schlechten Karma belegt und es gibt keine Möglichkeit dass wieder gut zu machen?
Das erklärt sicher den Verlauf der Weltgeschichte.

Na, wenn das man keine fundierte Aussage ist...


melden

Unfassbares Erlebnis

18.05.2016 um 18:58
@Thomas1971

Wäre es möglich, dass sich dieses
Thomas1971 schrieb:Batsch!!!
ganz einfach mit dem hier erklären lässt?
Thomas1971 schrieb:... fuhr er unvorsichtig aus seiner Parklücke auf die Straße
Ich wiederhole: unvorsichtig, unvorsichtig , unvorsichtig, ...

Und ist Dir auch schon aufgefallen, wie viele Batsch!!! es auf den Straßen gibt, weltweit, ohne dass Verursacher oder Opfer vorher bei einer Wahrsagerin waren?


melden
Anzeige
Thomas1971
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unfassbares Erlebnis

18.05.2016 um 20:05
@off-peak

natürlich unvorsichtig! Wahrscheinlich hat sie den Mann so zugedröhnt, dass er gar nicht mehr anders konnte als "unvorsichtig" zu sein...

Du willst halt einfach einen möglichen kausalen Zusammenhang des einen mit dem anderen nicht wahr haben, damit dein (wohl gehütetes) rationales Weltbild nicht ins Wanken kommt, kann das sein?

Sonst hättest du ja in der Konsequenz noch einiges an Entwicklungs-Arbeit vor dir, wenn es noch drum ginge "Übersinnliches oder auch Dunkel-dämonisches" mit da hinein zu integrieren, völlig unabhängig jetzt von diesem Thema hier, sondern ganz generell?? Liege ich da richtig?

@skagerak

so ganz pauschal kann man das natürlich nicht sagen, dass es immer genau so und so läuft. Aber tendenziell versuchen diese dunklen Kräfte natürlich einen irgendwie dran zu kriegen und am Ende ist der Mensch der Verlierer, das stimmt schon.

Was das Karma bzw. die Rückwirkungen davon betrifft, so kann man das Abmildern, indem man sich einfach über die Zusammenhänge bewusst wird und in Zukunft die Finger von solchen Dingen läßt. Ganz löschen läßt es sich nicht...


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden